#1181

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 27.01.2015 22:28
von DoreHolm | 7.698 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #1180
@DoreHolm ,Frag mal die jenigen welche bei Militzer gearbeitet haben.....

Der Beitrag kommt mir wie Spott vor.


Ich habe nur Auszüge aus der TA reingestellt. Wenn wer mehr Hintergründe weiß, bitteschön, dann schreiben. Bin offen für neue Erkenntnisse.



nach oben springen

#1182

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 27.01.2015 22:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@DoreHolm , ich habe vor Jahren bei der Firma "engine.tec" gearbeitet. Das ist eine Firma aus der "mitec" Gruppe (Militzer). Ich war froh als ich etwas anderes gefunden hatte....
Mehr möchte ich zu diesem Laden nicht sagen. Es gibt ja noch andere User aus der Region, evtl. schreibt ja noch einer was darüber.


nach oben springen

#1183

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 28.01.2015 09:29
von DoreHolm | 7.698 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #1182
@DoreHolm , ich habe vor Jahren bei der Firma "engine.tec" gearbeitet. Das ist eine Firma aus der "mitec" Gruppe (Militzer). Ich war froh als ich etwas anderes gefunden hatte....
Mehr möchte ich zu diesem Laden nicht sagen. Es gibt ja noch andere User aus der Region, evtl. schreibt ja noch einer was darüber.


Gut, mag sein. Es wird noch mehr Unternehmer geben, die irgendwelche Leichen im Keller haben. Mir ging es hier um die konkrete Wirtschaftspolitik der neuen Landesregierung und da ist es allemal besser für uns alle, wenn nicht ein Frontalangriff gegen die Unternehmer gefahren wird, sondern diese bei der Stange gehalten werden. Anders ist das Geld für soziale Wohltaten für den Einzelnen, für Gruppen oder Kommunen oder das Land nicht herbeizuschaffen.



nach oben springen

#1184

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 31.01.2015 12:26
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Ich denke, daß Ramelow endlich ein Ministerpräsident ist, der einerseits die Diktaturerfahrung seiner Bürger (der entsprechenden Jahrgänge) mit den Interessen des Kapitals besser in Einklang bringen wird als das seine Vorgänger geschafft haben, indem er die Unternehmer dort wo es sinnvoll ist als Partner sieht, ihnen aber nicht bedingungslos vertrauen wird so wie das einst der korrupte Thüringer CDU- Filz z. B. im Zusammenhang mit der Abwicklung des Kalibergbaus in Bischofferode und an ...zig anderen blutigen Schauplätzen des wirtschaftlichen NIedergangs im Osten getan hat.
Er hätte wohl früher nicht für den nahtlosen Übergang von der Diktatur des Proletariats zur Diktatur des Geldes gestanden sondern seine Bürger von Anfang an in den Zwischenhandel mit einbezogen, offensichtlich wohl zukünftig auch unabhängig von der geografischen Lage sondern, wie im Zusammenhang mit dem Länderfinanzausgleich formuliert streng nach Bedarf und Perspektive.
In seiner Antrittsrede verwieß er auch auf die Verantwortung des Bundes, z. B. im Zusammenhang mit der Bahninfrastruktur und stellte sogar den uneingeschränkten Weiterbetrieb der verschiedenen Aufarbeitungssparten des DDR- Unrechts in Aussicht, z. B. der Geschichtswerkstadt Jena.
Nun ist alles erstmal eine Rede, es wird aber Meßpunkte geben, die besonders die Thüringer (ich bin ja nur Nachbar) setzen werden um danach über den Weiterbetrieb einer Linksregierung zu entscheiden.
Wenn es auch streckenweise utopisch erscheinen möge, für mich wäre es aber der Kracher, wenn es tatsächlich gelingen würde, wenigstens die Kaliförderung im Roßlebener Revier wieder aufzunehmen und einen seriösen Käufer für die Produktionsstätten zu finden.
Dort hat aber der Preisverfall vom Kalisalz seit der Attacke von Uralkali auf das Gebietskartell (u.a. K&S Gruppe Kassel) dazu geführt, daß ein Verkauf heute schwieriger ist als noch vor 10 Jahren, das zumindest hat die befeindete (ich sage absichtlich nicht konkurrierende) K&S geschafft mit Hilfe eben jener CDU- Regierung, die nun endlich erst mal weg ist.
Auch die vollkommen willkürliche Aufkündigung des Thüringer Streckenabschnittes der Unstrutbahn durch das einst CDU- regierte Bundesland ist zurückzunehmen und die Chance für eine Flächenbahn aufrecht zu erhalten, das wäre nur einer von vielen Mosaiksteinchen auf dem Weg dorthin, Auspendler und Aussiedler (via Westdeutschland+ Europa) dauerhaft zurück zuholen.
Das Vorhaben, die Kommunen (in denen sich entscheidet, ob Thüringen lebenswert ist oder nicht) so in die Verteilung der Staatsgelder einzubeziehen, wie das notwendig und angemessen ist kommt bei mir als ein Signal der Zukunftsfähigkeit an und wird aufmerksam vom Gartenzaun aus beobachtet.



DoreHolm und ABV haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1185

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 31.01.2015 12:38
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Ach ja der Ramelow, das Amt eines deutschen Länderchefs zumal von einem relativ unbedeutenden wird ja landläufig gerne überbewertet. Im Schwabenländle wachsen wegen der Kretsche auch nicht auf allen Feldern Sonnenblumen.


nach oben springen

#1186

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 31.01.2015 12:54
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1185
Ach ja der Ramelow, das Amt eines deutschen Länderchefs zumal von einem relativ unbedeutenden wird ja landläufig gerne überbewertet. Im Schwabenländle wachsen wegen der Kretsche auch nicht auf allen Feldern Sonnenblumen.


Wenn es keine dramatischen Störgrößen gibt, ist das Amt in Thüringen ja nur eine Zwischenstation, sein Gesellenstück.
Die wollen mehr, soviel steht fest.
Ob sie dieses mehr auch verdient haben, wird sich bei der Feldarbeit in der Zweiten parlamentarischen Liga zeigen, nachdem Linkspolitiker in den Kreistagen und Kommunen schon seit Jahrzehnten eine pragmatische und ergebnisorientierte Arbeit leisten, frei von Klassenkampfallüren und marxistisch- leninistischen Spinnereien in der Sachpolitik.
Ramelow wird Partner in der Wirtschaft brauchen und die Wirtschaft braucht das Volk als Partner, erst recht bei der Verschärfung der globalen Verteilungskämpfe, hier muß er die Linien für das Spielfeld ziehen, Zusammenhänge erklären und neue Wege gehen.
Die Erkenntnis, daß Thüringen eine geschichtsträchtige Region mit einer grünen Lunge ist muß endlich als Wirtschaftsgröße wirksam werden.
Arbeitsplätze sind nicht um jeden Preis zu schaffen, sondern die Ethik gehört auf Preisschild, ich erinnere an meine Anmerkung zu den Billiglöhnern im Erfurter Gewerbegebiet aber auch anderswo.
Es wird eine Gratwanderung, auch mit Blick auf die oftmals auf gleicher Frequenz agierenden Nachbarländer und die Bundesparteikollegen.
Ich wünsche ihm jedenfalls gutes Gelingen und starke Partner.



DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.01.2015 14:33 | nach oben springen

#1187

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 31.01.2015 13:09
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Na ja , der Ramelow ist ein Solitär und steht in seiner Art ziemlich alleine da in Thüringen.
Ansonsten eher unbekannte Personen mit zum Teil zweifelhafter Vergangenheit.
Ob das für Berlin reicht?


zuletzt bearbeitet 31.01.2015 13:17 | nach oben springen

#1188

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 31.01.2015 13:56
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #1182
@DoreHolm , ich habe vor Jahren bei der Firma "engine.tec" gearbeitet. Das ist eine Firma aus der "mitec" Gruppe (Militzer). Ich war froh als ich etwas anderes gefunden hatte....
Mehr möchte ich zu diesem Laden nicht sagen. Es gibt ja noch andere User aus der Region, evtl. schreibt ja noch einer was darüber.


Ich war auch oben in der engine.tec. In der Aufbauphase und dann nochmal von Mitte 2008 bis Ende 2009.

Und ich erinner mich noch gut an eine Versammlung, in der er von "Gürtel enger schnallen" sprach. Und sich gleich als leuchtendes Beispiel hinstellte. Auch er hätte sich nun von seinem dicken 7er BMW getrennt und führe nun einen VW Touran. Ungläubige Blicke aus der ersten Reihe, bis ihn Sohnemann ( Chef der PTC - damals wegen sonst wegfallender Subventionen nicht zu MITEC gehörend! ) anknuffte und halblaut sagte: "Papa, das ist kein Touran, das ist ein Touareg..."
Der von TLZ und co. so gerne hofierte "Wirtschaftsberater der Kanzlerin" hat es wimre in der Aufbauphase geschafft, sich seinen Gewinn aus der engine.tec von ca. 40 Festangestellten und Leiharbeitern sowie zig "kostenlosen" Praktikanten aus der BA am Wartenberg erwirtschaften lassen.
Und nun sucht er für sein neues Werk zwischen Unter-und Obersuhl ( ehemals AE- Druckguß ) händeringend Leute.



nach oben springen

#1189

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 31.01.2015 17:39
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Ansonsten eher unbekannte Personen mit zum Teil zweifelhafter Vergangenheit.

Ach ne unbekannt ! Da will wohl jemand nen Orden bekommen !

Alle Promies waren mal unbekannt !


nach oben springen

#1190

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 31.01.2015 17:56
von Gert | 12.355 Beiträge

Zitat von uffz_nachrichten im Beitrag #1188
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #1182
@DoreHolm , ich habe vor Jahren bei der Firma "engine.tec" gearbeitet. Das ist eine Firma aus der "mitec" Gruppe (Militzer). Ich war froh als ich etwas anderes gefunden hatte....
Mehr möchte ich zu diesem Laden nicht sagen. Es gibt ja noch andere User aus der Region, evtl. schreibt ja noch einer was darüber.


Ich war auch oben in der engine.tec. In der Aufbauphase und dann nochmal von Mitte 2008 bis Ende 2009.

Und ich erinner mich noch gut an eine Versammlung, in der er von "Gürtel enger schnallen" sprach. Und sich gleich als leuchtendes Beispiel hinstellte. Auch er hätte sich nun von seinem dicken 7er BMW getrennt und führe nun einen VW Touran. Ungläubige Blicke aus der ersten Reihe, bis ihn Sohnemann ( Chef der PTC - damals wegen sonst wegfallender Subventionen nicht zu MITEC gehörend! ) anknuffte und halblaut sagte: "Papa, das ist kein Touran, das ist ein Touareg..."
Der von TLZ und co. so gerne hofierte "Wirtschaftsberater der Kanzlerin" hat es wimre in der Aufbauphase geschafft, sich seinen Gewinn aus der engine.tec von ca. 40 Festangestellten und Leiharbeitern sowie zig "kostenlosen" Praktikanten aus der BA am Wartenberg erwirtschaften lassen.
Und nun sucht er für sein neues Werk zwischen Unter-und Obersuhl ( ehemals AE- Druckguß ) händeringend Leute.

diese Art AG sollten in den nächsten Jahren unter Verknappung von guten AN besonders leiden. Das wünsche ich mir. Ich habe noch Zeiten in Erinnerung wo 55 jährige in die " Rente" gedrängt wurden, die wollten noch arbeiten aber ihnen wurde klar gemacht, das sie nicht mehr gebraucht werden


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#1191

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 01.02.2015 00:07
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ich bin immer etwas vorsichtig wenn Sozialisten Kapitalisten Honig ums Maul schmieren und gleich recht wenn Kapitalisten anfangen den Kapitalismus zu verdammen


zuletzt bearbeitet 01.02.2015 00:53 | nach oben springen

#1192

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 01.02.2015 01:39
von Rostocker | 7.725 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1190
Zitat von uffz_nachrichten im Beitrag #1188
[quote=Bürger der DDR|p440873]@DoreHolm , ich habe vor Jahren bei der Firma "engine.tec" gearbeitet. Das ist eine Firma aus der "mitec" Gruppe (Militzer). Ich war froh als ich etwas anderes gefunden hatte....
Mehr möchte ich zu diesem Laden nicht sagen. Es gibt ja noch andere User aus der Region, evtl. schreibt ja noch einer was darüber.


Ich war auch oben in der engine.tec. In der Aufbauphase und dann nochmal von Mitte 2008 bis Ende 2009.

Und ich erinner mich noch gut an eine Versammlung, in der er von "Gürtel enger schnallen" sprach. Und sich gleich als leuchtendes Beispiel hinstellte. Auch er hätte sich nun von seinem dicken 7er BMW getrennt und führe nun einen VW Touran. Ungläubige Blicke aus der ersten Reihe, bis ihn Sohnemann ( Chef der PTC - damals wegen sonst wegfallender Subventionen nicht zu MITEC gehörend! ) anknuffte und halblaut sagte: "Papa, das ist kein Touran, das ist ein Touareg..."
Der von TLZ und co. so gerne hofierte "Wirtschaftsberater der Kanzlerin" hat es wimre in der Aufbauphase geschafft, sich seinen Gewinn aus der engine.tec von ca. 40 Festangestellten und Leiharbeitern sowie zig "kostenlosen" Praktikanten aus der BA am Wartenberg erwirtschaften lassen.
Und nun sucht er für sein neues Werk zwischen Unter-und Obersuhl ( ehemals AE- Druckguß ) händeringend Leute.

diese Art AG sollten in den nächsten Jahren unter Verknappung von guten AN besonders leiden. Das wünsche ich mir. Ich habe noch Zeiten in Erinnerung wo 55 jährige in die " Rente" gedrängt wurden, die wollten noch arbeiten aber ihnen wurde klar gemacht, das sie nicht mehr gebraucht werden[/quote]

Ja das hatte man zu genüge--das nannte sich scheinhaltig--Vorruhestand. Aber das böse Erwachen kam,als die Leute dann in die richtige Rente gingen. Mit einen Abzug von 17% bis 18 % von ihrer Rente.Und wenn mir einer erzählen tut, er brauchte ja nicht in den Vorruhestand zu gehen--der irrt, denn dann war der Betroffene zumindestens bei der nächsten Kündigungswelle dabei.


nach oben springen

#1193

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 01.02.2015 02:14
von damals wars | 12.180 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1187
Na ja , der Ramelow ist ein Solitär und steht in seiner Art ziemlich alleine da in Thüringen.
Ansonsten eher unbekannte Personen mit zum Teil zweifelhafter Vergangenheit.
Ob das für Berlin reicht?

Nur wenn du aus der Uckermark kommst!😂


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1194

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 01.02.2015 09:57
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1193
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1187
Na ja , der Ramelow ist ein Solitär und steht in seiner Art ziemlich alleine da in Thüringen.
Ansonsten eher unbekannte Personen mit zum Teil zweifelhafter Vergangenheit.
Ob das für Berlin reicht?

Nur wenn du aus der Uckermark kommst!😂


Naja, die Angie wird bei bestimmten Konstellationen und Momentaufnahmen dem Honecker immer ähnlicher.
Als sie im Mai mit ihrem Kuschelfreund Hollande ihren Wahlkreis besuchte drehte ein Filmteam unter der Flagge "Kritisch reisen" wie es 5 km hinter der Strandkulisse von Rügen zuging.
http://mediathek.daserste.de/Reportage-D...&bcastId=799280
Für ein kurzes Statement zum Thema war sie nicht zu haben, das Protokoll dieses Privatausflugs ließ das nicht zu und so verbrachte sie einen wunderschönen Tag in ihrem potemkinschen Dorf...ich glaube Adler haben wir inzwischen genug.
Möge sie davon fliegen und alles weiterhin von oben betrachten.
Ach so Honecker...naja, der saß auch in der zweiillionsten Neubauwohnung und feierte während eine Straßenbahnstation weiter die Bausubstanz verottete, es ist schon eine beeindruckende Duplizität, wenngleich es bei ihm um den Verfall von Bausubstanz und im Bericht um den Verfall der Arbeitsethik und Verteilungsgerechtigkeit ging.
Ich hoffe Ramelow bleibt einer von uns und hebt nicht auch ab, wenn man ihn auf die Probleme um die Ecke anspricht.



nach oben springen

#1195

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 01.02.2015 10:22
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1190
Zitat von uffz_nachrichten im Beitrag #1188
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #1182
@DoreHolm , ich habe vor Jahren bei der Firma "engine.tec" gearbeitet. Das ist eine Firma aus der "mitec" Gruppe (Militzer). Ich war froh als ich etwas anderes gefunden hatte....
Mehr möchte ich zu diesem Laden nicht sagen. Es gibt ja noch andere User aus der Region, evtl. schreibt ja noch einer was darüber.


Ich war auch oben in der engine.tec. In der Aufbauphase und dann nochmal von Mitte 2008 bis Ende 2009.

Und ich erinner mich noch gut an eine Versammlung, in der er von "Gürtel enger schnallen" sprach. Und sich gleich als leuchtendes Beispiel hinstellte. Auch er hätte sich nun von seinem dicken 7er BMW getrennt und führe nun einen VW Touran. Ungläubige Blicke aus der ersten Reihe, bis ihn Sohnemann ( Chef der PTC - damals wegen sonst wegfallender Subventionen nicht zu MITEC gehörend! ) anknuffte und halblaut sagte: "Papa, das ist kein Touran, das ist ein Touareg..."
Der von TLZ und co. so gerne hofierte "Wirtschaftsberater der Kanzlerin" hat es wimre in der Aufbauphase geschafft, sich seinen Gewinn aus der engine.tec von ca. 40 Festangestellten und Leiharbeitern sowie zig "kostenlosen" Praktikanten aus der BA am Wartenberg erwirtschaften lassen.
Und nun sucht er für sein neues Werk zwischen Unter-und Obersuhl ( ehemals AE- Druckguß ) händeringend Leute.

diese Art AG sollten in den nächsten Jahren unter Verknappung von guten AN besonders leiden. Das wünsche ich mir. Ich habe noch Zeiten in Erinnerung wo 55 jährige in die " Rente" gedrängt wurden, die wollten noch arbeiten aber ihnen wurde klar gemacht, das sie nicht mehr gebraucht werden


Mit 55 nicht mehr gebraucht werden? Das muß vor dem letzten Weltkrieg gewesen sein. Heutzutage gehört man bereits mit 40,5 zum unvermittelbaren alten Eisen. Das mal nur so am Rande.
Ansonsten: Jupp, ich wünschte mir das auch. Aber, und das ist das Fatale, ab einem gewissen Kontostand interessierts keinen "AG" mehr! Die Zeiten, als Eigentum noch verpflichtete, sind fast genauso lang her wie Woodstock. Das einzige was den Laden hier und überhaupt weltweit noch gradeso am Laufen hält ist die blanke Gier nach noch mehr Kohle, Macht und Einfluß der jetzt schon Reichen und Mächtigen.
Mir graut vor dem Tag, an dem sich Banker, Vorstandschefs und ähnliche Konsorten hinstellen und sagen: "So, uns reicht die Kohle, nun seht mal zu...".



nach oben springen

#1196

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 01.02.2015 18:57
von Regina | 643 Beiträge

Zitat von Hackel39 im Beitrag #1194
Zitat von damals wars im Beitrag #1193
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1187
Na ja , der Ramelow ist ein Solitär und steht in seiner Art ziemlich alleine da in Thüringen.
Ansonsten eher unbekannte Personen mit zum Teil zweifelhafter Vergangenheit.
Ob das für Berlin reicht?

Nur wenn du aus der Uckermark kommst!��


Naja, die Angie wird bei bestimmten Konstellationen und Momentaufnahmen dem Honecker immer ähnlicher.
Als sie im Mai mit ihrem Kuschelfreund Hollande ihren Wahlkreis besuchte drehte ein Filmteam unter der Flagge "Kritisch reisen" wie es 5 km hinter der Strandkulisse von Rügen zuging.
http://mediathek.daserste.de/Reportage-D...&bcastId=799280
Für ein kurzes Statement zum Thema war sie nicht zu haben, das Protokoll dieses Privatausflugs ließ das nicht zu und so verbrachte sie einen wunderschönen Tag in ihrem potemkinschen Dorf...ich glaube Adler haben wir inzwischen genug.
Möge sie davon fliegen und alles weiterhin von oben betrachten.
Ach so Honecker...naja, der saß auch in der zweiillionsten Neubauwohnung und feierte während eine Straßenbahnstation weiter die Bausubstanz verottete, es ist schon eine beeindruckende Duplizität, wenngleich es bei ihm um den Verfall von Bausubstanz und im Bericht um den Verfall der Arbeitsethik und Verteilungsgerechtigkeit ging.
Ich hoffe Ramelow bleibt einer von uns und hebt nicht auch ab, wenn man ihn auf die Probleme um die Ecke anspricht.

Der letzte Satz ist sehr gut!



nach oben springen

#1197

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 01.02.2015 19:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@uffz_nachrichten , die Brüder bekommen den Hals wohl nie voll.

Was waren das für schöne Zeiten mit der sozialen Marktwirtschaft, nur als das soz. System zusammenbrach war Schluß mit lustig und wir konnten das nie kennen lernen.


nach oben springen

#1198

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 02.02.2015 09:32
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #1197
@uffz_nachrichten , die Brüder bekommen den Hals wohl nie voll.

Was waren das für schöne Zeiten mit der sozialen Marktwirtschaft, nur als das soz. System zusammenbrach war Schluß mit lustig und wir konnten das nie kennen lernen.



Sieht wirklich so aus. Die "Ureinwohner" der BRD unterscheiden sich diesbezüglich kaum von den "Ureinwohnern" der DDR. Beide Seiten jammern oftmals, daß vor 1989/90 das Soziale viel ausgeprägter war. Daß den "Ossis" die Schuld an dessen Verlust gegeben wird, geschenkt. Vermutlich liegts daran, daß einige noch nicht begriffen haben, daß der "Kampf gegen den Sozialismus" der Herrschenden auch den Kampf gegen das "Soziale" innerhalb der Marktwirtschaft beinhaltete?



Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1199

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 03.02.2015 19:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bodo Ramelow wünscht sich einen Marshallplan für Südeuropa. Das Wort Marshallplan erinnert mich immer an das Buch mit den Comic Arche Noah. Hält einer einen Brief in der Hand und sagt zu Noah. Man hat uns Marshallplan Hilfe angeboten. Darauf antwortet Noah. Ich denke wir verzichten, sonst wird aus unserer Arche ein Kanonenboot.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#1200

RE: Wahl in Thüringen

in Themen vom Tage 04.02.2015 09:42
von Regina | 643 Beiträge

Erste repräsentative Befragung nach der Landtagswahl September 2014
Erste Zahl ist das Wahlergebnis von 2014
Zweite Zahl vom 1.2.1915
CDU 33.5 40 Prozent
Linke 28,02 29
SPD 12.04 11
Grüne 5,07 6
AFD 10.06 10

CDU gewinnt wieder!



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wahl in Brandenburg
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
141 22.11.2014 11:24goto
von Barbara • Zugriffe: 4944
Europawahl 2014 - Wahl-O-Mat jetzt online
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
56 27.05.2014 14:02goto
von Barbara • Zugriffe: 2680
Politik und der Wähler in NRW
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
51 15.05.2012 04:42goto
von Hackel39 • Zugriffe: 2352

Besucher
16 Mitglieder und 94 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2107 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558251 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen