#1

Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 29.07.2014 22:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo!
Wollte mal Eure Meinung zu Tieren aus Tierheimen wissen und wie Ihr darüber denkt.
Als unser erster Hund gestorben war,hatten wir beschlossen keinen Hund mehr an zu schaffen.Wir haben alles weg geräumt,was uns an unseren Hund erinnerte.Es gab plötzlich niemanden mehr der dich begrüßte,wenn man nach der Arbeit nach Hause kam.Im Flur hing noch die Leine,Halsband und ein Bild.Es war immer sehr traurig,da wir an diesen Hund gehangen hatten.Seine Mutter hatte ihn abgestoßen und meine Frau und ich haben ihn mit der Flasche auf gezogen.
Nach ein paar Tagen habe ich heraus gefunden,das meine Frau nach einen Hund aus einen Tierheim suchte.Wir haben ihn gefunden,ein Mix Dackel/Spitz ca.1 Jahr alt.Dieses Tierheim holt Hunde aus Polnischen Tierheimen nach Deutschland.Hier werden sie mediz. behandelt.
Er war zerbissen und hatte viele Narben und wog 3,5 kg.Heute ist er ein schönes Tier,was uns sehr dankbar ist.Es darf ihn nur kein Fremder angreifen.Als Staatsbürger ist er aber Pole geblieben,seinen Pass konnten wir nicht umschreiben lassen.
Er versteht aber "Deutsch".
Gruß Rei


nach oben springen

#2

RE: Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 29.07.2014 22:36
von Lutze | 8.033 Beiträge

ich finde es schön,das dieser Hund ein neues zuhause gefunden hat,
wie heißt denn euer Schnuffi?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#3

RE: Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 29.07.2014 22:40
von SEG15D | 1.119 Beiträge

Ich bin kein Hundefreund, weil ich nichts mag, was mich beleckt (auf vier Beinen, ehe es Mißverständnisse gibt).
Aber bin Katzenliebhaber seit meiner Kindheit.
Was soll ich sagen, auch wir haben uns für einen Kat"er" aus dem Tierheim entschieden, seitdem alle unsere eigenen Tiere irgendwann
dem ICE zum Opfer fielen.
Meine Meinung: Besser einem Tier eine artgerechte Haltung ( auch vielleicht nur auf Zeit) ermöglichen, als ein Daueraufenthalt in einem Tierheim.
Dabei möchte ich keineswegs die ehrenamtliche Tätigkeit der vor Ort befindlichen MA schmälern: im Gegenteil!
Diese Menschen geben, hoffentlich nur für eine Übergangszeit, den Tieren Obhut und Futter sowie viel Liebe.
Das kann wohl jeder gebrauchen.

SEG15D



nach oben springen

#4

RE: Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 29.07.2014 22:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #2
ich finde es schön,das dieser Hund ein neues zuhause gefunden hat,
wie heißt denn euer Schnuffi?
Lutze

Das ist unser Strolchi.
nun schon 9 Jahre,frißt am liebsten seine Bio Bockwurst- Möhre


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 29.07.2014 23:28
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Den Tierheimmitarbeiterinnen und -mitarbeitern meinen Respekt und Dank,da sie sich mit viel Liebe aufopfernd um die Tiere bei begrenzten finanziellen Mitteln um die Tiere kümmern.
Zur Zeit hab ich 2 Katzen,wenn diese mal nicht mehr sind aus Altersgründen,so wird es dann ein Tier aus dem Heim sein,welches ich Obdach,Obhut,Futter und Zuneigung schenken möchte.


SEG15D hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 30.07.2014 00:18
von andyman | 1.873 Beiträge

Hallo .
Unsere Katze Lissy haben wir 1999 aus dem Tierheim geholt,der Vorgänger Kater Max war ein halbes jahr zuvor gestorben und meine Frau hat nur noch geweint.Lissy ist also mind.15 jahre alt und noch sehr agil.


Unsere nächste Katze holen wir auf jeden fall wieder aus dem Tierheim.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#7

RE: Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 30.07.2014 00:46
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Hallo,

also jedem Respekt der einem Tier aus dem Tierheim ein zu Hause gibt.
Ich bin selbst Hundebesitzer ( Berner Sennen Hund).
Aber ich würde mir persönlich kein Hund aus dem Tierheim holen.
Das hat mehrere Gründe:
Man weiß nie was der Hund so bei seinem Vorbesitzer erlebt hat.
Meistens werden ja Tiere aus dem Tierheim aus Mitleid mitgenommen, und das ist für mich definitiv das falsche.
Es kann passieren das der Hund später irgendwelche Aggressionen zeigt was die Tierheim Mitarbeiter gerne verschweigen.
Dazu kommen Krankheiten e.t.c.
Aber wer Tiere aus dem Tierheim holt verdient mein vollen Respekt.
Aber für mich persönlich möchte ich schon wissen wo der Hund her stammt,deswegen auch nur Hunde mit Ahnentafel vom VDH-FCI.
Und wo ich den Züchter vorher genau unter die Lupe nehmen kann.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#8

RE: Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 30.07.2014 01:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich hatte ein Boxermädchen aus einem Tierheim. Die Hündin wurde aus einer Haltung als "Wurfmaschine" befreit. Es war ein Wahnsinn wie dieser Hund nach anfänglichen Mißtrauen zu einem selbstbewußten Hund mit einer ausgeprägten Annhänglichkeit und Schutztrieb sich entwickelte.
Das Mädchen hat sogar unseren Rüden verteidigt...., und der war in der Rangordnung über ihr und nicht ohne.

Menschen würden nach einer solchen Geschichte nie wieder so ein Vertrauen entwickeln können.

Frei nach dem "alten Fritz":
"Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


SEG15D, katerjohn, andyman und Rothaut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 30.07.2014 11:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich hatte nacheinander zwei Hunde. Beide als Welpen aus dem Tierheim geholt, beides Mischlinge: Der erste war nach der Meinung des Tierarztes aus einer Paarung Basset und Schäferhund entstanden (wie das technisch so gegangen ist, weiß ich nicht), der zweite hatte wohl ziemlich viele Gene vom Pudel und vom Terrier geerbt. Er ist auch steinalt geworden, fast 17 Jahre alt.

Heute habe ich bzw. haben wir keinen Hund mehr und das wird voraussichtlich auch so bleiben. Aber wenn wir uns nochmals einen holen sollten, dann mit Gewissheit aus dem Tierheim.


nach oben springen

#10

RE: Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 30.07.2014 12:04
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Tierheim Bonn Anfang Mai 2011

Maya

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#11

RE: Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 30.07.2014 12:08
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #10
Tierheim Bonn Anfang Mai 2011

Maya


ein belgischer Schäferhund?,
auf alle Fälle ein Prachtexemplar
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#12

RE: Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 30.07.2014 12:19
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #11
Zitat von FRITZE im Beitrag #10
Tierheim Bonn Anfang Mai 2011

Maya


ein belgischer Schäferhund?,
auf alle Fälle ein Prachtexemplar
Lutze


Leider falsch ! Ein holländischer Schäferhund auch Hollanske Herder genannt !
Aber für Dich noch einen Belgier !

Thor ! 71cm Widerrist und 36Kilo

Angefügte Bilder:
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 30.07.2014 12:33
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Ist sie och so ne Zicke?


nach oben springen

#14

RE: Tiere aus Tierheimen

in Grenztruppen der DDR 30.07.2014 12:35
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #13
Ist sie och so ne Zicke?


Wen meinste ? Die uffn rechtem Bild inner Mitte ?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tiere und Grenze
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von turtle
24 27.09.2014 00:21goto
von S51 • Zugriffe: 1313
Meine Fahnenflucht im Harzvorland am 14.November 1969
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von
37 09.09.2015 02:19goto
von Cambrino • Zugriffe: 13285
Tierheime
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Grenzverletzerin
22 10.02.2014 21:23goto
von 94 • Zugriffe: 1116
Trassenhunde
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Frostbeule
141 10.04.2016 11:28goto
von Hansteiner • Zugriffe: 7529
Vom Todesstreifen zur Lebenslinie
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
6 18.10.2010 17:00goto
von Zermatt • Zugriffe: 798
Grenzsignalzaun 2
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von HHausen88
69 19.09.2012 15:01goto
von Diskus303 • Zugriffe: 11111

Besucher
34 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1181 Gäste und 122 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557500 Beiträge.

Heute waren 122 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen