#61

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 17:54
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Viele Bürger verlangten nicht nur nach Wiedereinführung des ABV-Systems, sie wollten sogar ganz konkret ihren ABV wiederhaben.


Dieser Wunsch wurde wohl nirgendwo erfüllt !
In den Jahren 91-92 tat sich nach meiner Erinnerung fast nichts in diesem Bereich . Den ersten Kontaktbeamten von unserem Gebiet habe ich Mitte 1993 kennengelernt oder besser wahrgenommen .


nach oben springen

#62

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 18:01
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

So 1989 - 1990 waren sicher für so einen ABVer auch nicht die leichtesten.
Mit der modifizierten DDR Uniform rumlatschen und sich vom DDR Pöbel als Stasi runterputzen lassen.
Ich habe da mal so eine Reportage gesehen, da haben es die Volkspolizisten aber knüppeldick bekommen.


nach oben springen

#63

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 18:12
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #62
So 1989 - 1990 waren sicher für so einen ABVer auch nicht die leichtesten.
Mit der modifizierten DDR Uniform rumlatschen und sich vom DDR Pöbel als Stasi runterputzen lassen.
Ich habe da mal so eine Reportage gesehen, da haben es die Volkspolizisten aber knüppeldick bekommen.


Erstaunlich, daß rein zufällig genau da eine Kamera vor Ort war...


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#64

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 18:16
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

War eine Spiegelreportage damals wenn ich mich recht erinnere und da konnte man strohdumme Ossis sehen die mit rechsradikalem Hintergrund Welle gemacht haben.


zuletzt bearbeitet 27.06.2014 18:16 | nach oben springen

#65

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 18:23
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Da musste man kein strohdummer Ossi sein, oder doch , ich hatte mindestens bis 1995 ein sagen wir mal leicht gestörtes Verhältnis zur Berliner Polizei. Immer wenn ich es mit ihnen zu tun bekam, habe ich kurz überlegt - war er einer, der mir im Oktober 1989 mit starrem Blick gegenüber stand?

LG von der Moskwitschka

EDIT Wie sah das denn bei Dir nach der Wende aus @schnatterinchen


zuletzt bearbeitet 27.06.2014 18:33 | nach oben springen

#66

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 18:34
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Das war dann damals die Ost-Berliner Polizei.
Das war schon ulkig , die Ossi-Bullen in ihren dämlichen Uniformen und dann manchmal daneben der coole Westkollege mit Lederjacke und Schnauzer.
War sicher dem Ego vom Ost Polizisten nicht sonderlich förderlich.


zuletzt bearbeitet 27.06.2014 18:34 | nach oben springen

#67

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 18:36
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Die Uniformunterschiede zwischen Ost und West haben keine Rolle gespielt. Zumal man auch bald diesbezüglic keine Unterschiede mehr feststellen konnte.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#68

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 18:39
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Nee irgenwann nicht mehr, aber wenn der Mund aufging war die Herkunft oftmals klar.


nach oben springen

#69

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 18:41
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Eigentlich zielte meine Frage eher in die Richtung, wie es Dir damals ging @schnatterinchen , mit den alten Polizisten in neuen Uniformen?

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 27.06.2014 18:42 | nach oben springen

#70

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 18:45
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Ach so,

ja nee ich hatte keine Probleme, die waren alle plötzlich in Rente als ich wieder in die DDR eingereist bin und ein ganz spezieller vom VPKA Abt. Pass und Meldewesen dem ich auch nen Menge zu verdanken hatte , hat plötzlich auf dem Marktplatz Erbsensuppe aus der Gulaschkanone verkauft.
Ja und die Polizisten in den Tonis haben sich damals sowas von zurückgehalten da konnteste mit 100 durch jede Ortschaft brettern, direkt am Toni vorbei , ist nix passiert.


zuletzt bearbeitet 27.06.2014 18:48 | nach oben springen

#71

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 18:52
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #70
Ach so,

ja nee ich hatte keine Probleme, die waren alle plötzlich in Rente als ich wieder in die DDR eingereist bin und ein ganz spezieller vom VPKA Abt. Pass und Meldewesen dem ich auch nen Menge zu verdanken hatte , hat plötzlich auf dem Marktplatz Erbsensuppe aus der Gulaschkanone verkauft.
Ja und die Polizisten in den Tonis haben sich damals sowas von zurückgehalten da konnteste mit 100 durch jede Ortschaft brettern, direkt am Toni vorbei , ist nix passiert.

Warum dieser Erbsensuppe aus der Gulaschkanone verkauft hat, kannst du dir wohl selbst beantworten.
Und mit 100 durch die Ortschaft brettern, ging vielleicht in Berlin aber nicht in Leipzig. Uns wurden Kugelschreiber angeboten, die wir dankend
ablehnten.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#72

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 19:06
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #70

Ja und die Polizisten in den Tonis haben sich damals sowas von zurückgehalten da konnteste mit 100 durch jede Ortschaft brettern, direkt am Toni vorbei , ist nix passiert.


Und das bei den Schlaglöchern, die es überall gegeben hat und danach bei den Bastellen der blühenden Landschaften
Selbst in Berlin ging das nicht, außer auf der Stadtautobahn, wenn kein Stau war.

Jetzt haste ein wenig angegeben @schnatterinchen

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 27.06.2014 19:10 | nach oben springen

#73

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 19:13
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Naja OK , ganz soo schnell war es nicht aber doch immerhin ganz schön viel zu schnell.
Da wurde dann auch plötzlich mit der Polizei diskutiert. Mir fehlten ja ein paar entscheidende Monate in der DDR und als ich zurückkam mußten die Polizisten sich vom Bürger plötzlich Widerworte anhören. War eine neue Erfahrung für mich damals.
Und ganz Freche Zeitgenossen haben wenn sie keine Argumente mehr hatten mit diesen Stasipöbeleien angefangen.


nach oben springen

#74

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 19:24
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #73
Und ganz Freche Zeitgenossen haben wenn sie keine Argumente mehr hatten mit diesen Stasipöbeleien angefangen.
... und viele sind bis heute in ihre persönlichen Entwicklung hinsichtlich ihres Auffassungshorizonts nicht über dieses Argumentationsstadium kaum hinausgekommen.

Tja, wie er das wohl wieder gemeint hat, dieser HG19801?


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.06.2014 19:25 | nach oben springen

#75

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 19:30
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Nee glaube ich nicht, dass @schnatterinchen da mit gepöbelt hat.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#76

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 27.06.2014 20:21
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von FRITZE im Beitrag #61
Viele Bürger verlangten nicht nur nach Wiedereinführung des ABV-Systems, sie wollten sogar ganz konkret ihren ABV wiederhaben.



Man kann nicht für sich auf die Allgemeinheit schließen. Die Anzahl der Bürger hat sich ganz sicher in Grenzen gehalten..........


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 29.06.2014 14:19 | nach oben springen

#77

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 29.06.2014 07:06
von ABV | 4.204 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #62
So 1989 - 1990 waren sicher für so einen ABVer auch nicht die leichtesten.
Mit der modifizierten DDR Uniform rumlatschen und sich vom DDR Pöbel als Stasi runterputzen lassen.
Ich habe da mal so eine Reportage gesehen, da haben es die Volkspolizisten aber knüppeldick bekommen.


1989/90 habe ich das noch nicht erlebt. Das kam aber dann später. Zum Beispiel nach einem schweren, von einem sturzbetrunkenen Autofahrer verursachten Verkehrsunfall. Als der besagte, übrigens im Gegensatz zu einigen anderen Beteiligten völlig unverletzt geblieben Verursacher in der Rettungsstelle, die anwesenden Polizisten als "Stasischweine" titulierte. Und gegenüber anderen Zivilpersonen eine selbstgefällige Rede hielt, " wie sehr es ihm doch ankotze, dass die Kommunistenschweine noch immer im Dienst sind."
Da geht einem nicht nur das sprichwörtliche " Messer in der Tasche auf", viel mehr stellt sich die Frage, ob so jemand das moralische Recht besitzt, andere, die er nicht einmal persönlich kennt, derart zu verurteilen?
Wenn frühere Volkspolizisten "Schweine" sind, welche Tierart trifft denn auf jemanden zu, der sich den Kopf vollballert, anschließend mit dem Auto durch die Gegend brettert und Leid über unschuldige Menschen bringt?

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


CAT hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#78

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 29.06.2014 07:47
von ABV | 4.204 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #65
Da musste man kein strohdummer Ossi sein, oder doch , ich hatte mindestens bis 1995 ein sagen wir mal leicht gestörtes Verhältnis zur Berliner Polizei. Immer wenn ich es mit ihnen zu tun bekam, habe ich kurz überlegt - war er einer, der mir im Oktober 1989 mit starrem Blick gegenüber stand?

LG von der Moskwitschka

EDIT Wie sah das denn bei Dir nach der Wende aus @schnatterinchen


rotmark: Das kann ich nachvollziehen. Als ich im Herbst 1989 zum ersten Mal von den Übergriffen hörte, hätte ich Stein und Bein geschworen, dass es sich zum böswillige Unterstellungen handelte. Weil es einfach nicht zu der Volkspolizei passte, so wie ich sie kennengelernt hatte.
Die Tatsache an sich, dass in jenen Tagen in Berlin und anderswo seitens der Polizei auch Gewalt angewendet wurde, hat mich zunächst nicht überrascht. Weil ich der Meinung war, dass die polizeiliche Gewalt ausschließlich als legitimes Mittel gegen Randalierer zur Anwendung kam. Nie im Leben hätte ich solche Szenarien wie in den "Zuführungspunkten" tatsächlich geschehen, auch nur annähernd vorstellen können!
Ich konnte mir ebenso wenig vorstellen, dass wahllos Menschen, ohne jeden konkreten Anlass, auf Polizeifahrzeuge geschmissen und mitgenommen worden. Und doch ist genau das passiert!
Da fällt es sehr schwer, eigentlich ist es unmöglich, eine vernünftige Erklärung für dieses Verhalten zu finden.
Eine Möglichkeit wäre, vielleicht, dass die Einsatzkräfte der Meinung waren, dass die Demonstranten tatsächlich Polizisten lynchen wollten. Solche und ähnliche Thesen wurden tatsächlich von einigen Vorgesetzten verbreitet.
Bloß, als Polizist merke ich, wer mir gegenübersteht. Von einem vor Angst schlotternden alten Mann oder einer Frau geht ganz sicher keine Gefahr aus. Noch viel weniger habe ich das Recht, diese Menschen im Gewahrsam zu schlagen oder anderweitig zu demütigen.
Es wäre sehr interessant, wenn sich Einsatzkräfte die in den Zuführungspunkten dabei waren, zu den Vorfällen äußern würden.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


CAT hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#79

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 29.06.2014 11:06
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Da wird wohl nicht viel Kommen ! Ich denke mal die ehemaligen Angehörige der VP sind nicht besonders präsent im Forum .
Ich kann darüber auch nichts schreiben ,weil ich zu der Zeit (Oktober / Nov. 1989 ) nur Einzeldienste im Kreisgebiet hatte .
Eine Bericht möchte ich Euch aber nicht vorenthalten . Im VPKA war ein Einsatz gegen ca 2 Dutzend Randalierer im Stadtgebiet .
Am nächsten Tag erschienen mehrere Personen und machten eine Anzeige gegen einen Verkehrspolizisten ,welcher bei dem Einsatz am Vortag mehrere Bürger geschlagen haben sollte . Nun war dieser Polizist aber bei dem Einsatz gar nicht anwesend ,sondern feierte in seinem Sportverein und wäre zu der späten Stunde nicht mehr in der Lage gewesen , an diesem Einsatz teil zu nehmen !
Erst nach einer Gegenüberstellung im Beisein von Anwälten und dem Oberstaatsanwalt mussten die Bürger sich für ihre Unterstellungen entschuldigen !


ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#80

RE: ein richtiger ABV

in DDR Zeiten 29.06.2014 11:24
von ABV | 4.204 Beiträge

Hallo Fritze!

Bezüglich der Polizisten in den Zuführungspunken am 07./ 08.10. 1989 habe ich ganz allgemein gedacht, nicht unbedingt aufs Forum beschränkt. In der Hoffnung das man irgendwo von jemanden, von mir aus auch anonym, zum nachlesen findet.
Ich meine, man kann den Kollegen schwerlich vorwerfen, in den Zuführungspunkten Dienst verrichtet zu haben. Das konnte sich bekanntlich niemand aussuchen. Aber irgend einen Grund muss es ja für die, teilweise äußerst derben Übergriffe gegeben haben. Für mich ist auch ein gewaltiger Unterschied ob ein Polizist im "Eifer des Gefechts", im Einsatz gegen Störer, überzieht, oder man im Gewahrsam auf Wehrlose einprügelt!
Außerdem: wie sah es eigentlich mit der Aufsichtspflicht der Vorgesetzten aus? Hätten die Offiziere nicht sofort einschreiten müssen?

Viele Grüße von der Oder an den Rhein

Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Handys ticken nicht richtig
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
15 30.01.2016 11:13goto
von Heckenhaus • Zugriffe: 513
Was nervte euch an euern Streifenpartner so richtig?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
39 24.05.2015 10:15goto
von SiK90 • Zugriffe: 2490
Da hatte ich mal so richtige Angst...
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Klauspeter
44 17.05.2015 21:33goto
von jens-66 • Zugriffe: 4495
ein richtiger DDR-Bürger
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Lutze
30 27.04.2014 18:42goto
von 94 • Zugriffe: 1372
Das erste mal richtig Angst gehabt
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Batrachos
48 12.10.2014 20:30goto
von DoreHolm • Zugriffe: 5082

Besucher
27 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1431 Gäste und 115 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558806 Beiträge.

Heute waren 115 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen