#41

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 15:40
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von WernerHolt im Beitrag #38
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #33
....ach Wolzow ähh ich meine Holt, warum verwechsele ich euch nur ständig. Dann frag einfach mal user andy, der hat sich scheinbar seiner Zeit mit der Materie beruflich befasst.
Hier ging es um das Reklamieren von fehlender Literatur bezüglich Spionage des BND in der DDR, oder ?
User seaman hat das ja nun mit seinem Buchtip wiederlegt.


gut das mache ich. also @andy du scheinst dich von berufswegen damit zu befassen, sagt die ente. trifft diese aussage von ente so zu?

Zitat
da an den Umfang und die Intensität
der Spionagetätigkeit des MfS kein westdeutscher Dienst herankam.

auch dir danke ich schonmal!





bitte richtig lesen!


............"der hat sich scheinbar seiner Zeit mit der Materie beruflich befasst"..................


nach oben springen

#42

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 15:50
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #40
Hab ich jetzt auch nicht wirklich anders erwartet.


Na dann würde ich mal fragen warum. Die, die das Thema interessiert machen sich sich sachkundig und folgen der Empfehlung von @seaman . Nicht zuletzt weil man dann eine gemeinsme Diskussionsgrundlage hat. Das Buch ist übrigens nur noch antiquarisch verfügbar, wie die Buchhändlerin unseres Vertarauens mitgeteilt hat. Nach der Pusteblume werde ich es auch lesen. Da er ein "Schnellleser" ist, wird es auch nicht so lange dauern, bis man sich darüber sachlich austauschen kann. Aber öffentlich @Feliks D. ?

An der Stelle frage ich den König @Angelo , ob es möglich ist, user zu Themen einzuladen. Ich denke es ist eine Berechtigungsfrage, oder? Und mit viel Arbeit für die admins verbunden. Aber so können interessierte user ein Thema diskutieren, ohne es von Trollen zerschiessen zu lassen. Denn egal was @seaman jetzt schreiben würde, Du würdest es nicht verstehen wollen @schnatterinchen

LG von der Moskwitschka


SCORN, DoreHolm, seaman und schulzi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 15:56
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

im großen und ganzen geht es der @ente doch um folgendes:
die pusteblume hat sich als "wessi" erlaubt einen kritischen beitrag bezüglich der medien und des BND zuschreiben, was die darstellung des MfS betrifft. ihm(also der ente) passt es garnicht das sich damit kritisch auseinander gesetzt wird und nicht mehr jeder auf den bösen "MfS-Zug" aufspringt. das ist ungeheuerlich und geht garnicht. mehr ist es doch nicht..............

btw: ich habe schon richtig gelesen @ente. ändert trotzdem nichts an meiner fragestellung.


zuletzt bearbeitet 05.06.2014 16:08 | nach oben springen

#44

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Mach ich, @seaman - per PN oder öffentlich, das ist mir ziemlich wurscht. Wobei ich nicht glaube, dass eine Zusammenfassung und/oder Wertung (und dann auch noch die eines subjektiv nicht objektiven Wessis mit einem braunen - pardon, grauen Star im rechten Auge) sehr hilfreich ist . Das mit dem Grauen Star im rechten Auge stimmt übrigens wirklich, vor 14 Tagen wurde ich operiert.....


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:01
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #29
Zitat von ABV im Beitrag #25

Ich kann mich auch noch erinnern, dass wir auf einen bestimmten PKW mit (West)Berliner Kennzeichen, besetzt mit Arabern, über Funk hingewiesen wurden.

Gruß an alle
Uwe


Dazu könnte @KID auch ein paar interessante Hindergrundinformationen liefern! (wenn er denn möchte und noch mit liest)



Das wäre toll! Da ich, zwar nur ganz am Rande mit den Ereignissen um "La Belle" in Berührung gekommen bin, würden mich die Hintergründe brennend interessieren.

Gruß ab alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#46

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von WernerHolt im Beitrag #43
im großen und ganzen geht es der ente doch um folgendes:
die pusteblume hat sich als "wessi" erlaubt einen kritischen beitrag bezüglich der medien und des BND zuschreiben, was die darstellung des MfS betrifft. ihm passt es garnicht das sich damit kritisch auseinander gesetzt wird und nicht mehr jeder auf den bösen "MfS-Zug" aufspringt. das ist ungeheuerlich und geht garnicht. mehr ist es doch nicht..............


Oh @WernerHolt - jetzt hast Du aber kurzfristig meinen Puls auf 180 gebracht: Das fett markierte "ihm" habe ich auf mich bezogen und wollte gerade zu einer wilden und wütenden Replik ansetzen, als der manchmal kühl-analytische Verstand der Moskauerin die Luft aus dem Kessel genommen und mich wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht hat.

Mein Sternzeichen ist der Stier und so verhalte ich mich manchmal auch. Aber zum Glück hat sie ein Lasso......


nach oben springen

#47

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:08
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

ja ja Holt so einfach hättest du und wohl auch die Moskauerin das gerne dargestellt.
Der primitive unwissende Stasihasser .

Die Aktivitäten des BND in der DDR würden mich schon interessieren, aber wer kann und will dazu schon Aussagen machen.
Vergleich BND und Stasi ist auch so eine Sache.
Die Stasi war eine Ünterdrückungs- und Zersetzungsorganisation.


zuletzt bearbeitet 05.06.2014 16:08 | nach oben springen

#48

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:12
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #47


Die Aktivitäten des BND in der DDR würden mich schon interessieren, aber wer kann und will dazu schon Aussagen machen.



Warum antwortet Dir wohl keiner darauf?
Es könnten hier wohl einige......
seaman


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:20
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #47
ja ja Holt so einfach hättest du und wohl auch die Moskauerin das gerne dargestellt.
Der primitive unwissende Stasihasser .

Die Aktivitäten des BND in der DDR würden mich schon interessieren, aber wer kann und will dazu schon Aussagen machen.
Vergleich BND und Stasi ist auch so eine Sache.
Die Stasi war eine Ünterdrückungs- und Zersetzungsorganisation.


also als primitiv habe ich dich nicht bezeichnet und würde dich auch nicht so einschätzen! aber von gewisser wut oder sogar hass bist du durchaus geprägt bzw sie treibt dich an.
zeigt auch dein letzter satz........
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #47
Die Stasi war eine Ünterdrückungs- und Zersetzungsorganisation

differenzierung ist dir fremd , aber da erzähle ich keinem, schon garnicht dir, was neues.......


DoreHolm und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#50

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:22
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

...............das muß man erstmal toppen 16000 Polizisten im Ausland erfassen.
Hätte der BND nie geschafft.
Gegen einen glühenden revolutionären Tschekisten hat doch so ein ständig auf seine Kariere und den nächsten Urlaub in der Toskana schielenden bundesdeutscher Beamte keine Tschangse gehabt.
Und @Moskwitschka , das hat nichts mit nicht verstehen wollen zu tun.


nach oben springen

#51

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:22
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #47
ja ja Holt so einfach hättest du und wohl auch die Moskauerin das gerne dargestellt.
Der primitive unwissende Stasihasser .



Davon bin ich weit entfernt so etwas zu behaupten.

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #47
Die Stasi war eine Ünterdrückungs- und Zersetzungsorganisation.


Du schreibst hier aber nicht mit einer Organisation, sondern mit Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen. Bei denen ich einen größeren Erkenntnisprozess im Verlaufe der letzten 25 Jahre vermute als bei Dir. Und die sich nicht zuletzt mit sich mehr auseinandergesetzt und ins Verhältnis zu Ereignissen der Geschichte gesetzt haben als Du Dir es wahrscheinlich jemals vorstellen kannst.

LG von der Moskwitschka


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.06.2014 16:25 | nach oben springen

#52

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:26
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Da fehlt mir in der Tat die Vorstellungskraft, den BND mit der Stasi zu vergleichen. Besonders im Umgang mit den eigenen Bürgern.
Aber wenn man hier täglich diesen roten gleichmacherischen Schmotz lesen muß und aus dem Westen stammt kann das durchaus zu Aufweichungserscheinungen führen


zuletzt bearbeitet 05.06.2014 16:28 | nach oben springen

#53

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:28
von Georg | 1.022 Beiträge

Tolles Thema ! Prima ! Ich platze vor Begeisterung. Ich habe bei solchen Themen immer den Eindruck, daß sich Eunuchen ein Pornoheft verschafft haben und von gepflegten Geschlechtsverkehr schreiben. Zum Harem haben aber nur wenige Zutritt ! ( bzw. hatten gehabt. )


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#54

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:30
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #52
Da fehlt mir in der Tat die Vorstellungskraft, den BND mit der Stasi zu vergleichen. Besonders im Umgang mit den eigenen Bürgern.


Zumal der BND, als Auslandsaufklärungsdienst, eigentlich mit den eigenen Bürgern kaum in Berührung kommen sollte. Für das Inland ist der Verfassungsschutz zuständig. Der wiederum keinerlei polizeiliche Befugnisse besitzt. Dafür ist der kriminalpolizeiliche Staatsschutz zuständig.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#55

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:32
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

du sagst es uwe....aber das wird seit jahren immer wieder BEWUSST durcheinander geworfen..... sommerloch ist ja bald ran


nach oben springen

#56

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:40
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Georg im Beitrag #53
Tolles Thema ! Prima ! Ich platze vor Begeisterung. Ich habe bei solchen Themen immer den Eindruck, daß sich Eunuchen ein Pornoheft verschafft haben und von gepflegten Geschlechtsverkehr schreiben. Zum Harem haben aber nur wenige Zutritt ! ( bzw. hatten gehabt. )


Wie erklärt man das einer Ente vor dem Haremseingang?

seaman


nach oben springen

#57

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:41
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #54
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #52
Da fehlt mir in der Tat die Vorstellungskraft, den BND mit der Stasi zu vergleichen. Besonders im Umgang mit den eigenen Bürgern.


Zumal der BND, als Auslandsaufklärungsdienst, eigentlich mit den eigenen Bürgern kaum in Berührung kommen sollte. Für das Inland ist der Verfassungsschutz zuständig. Der wiederum keinerlei polizeiliche Befugnisse besitzt. Dafür ist der kriminalpolizeiliche Staatsschutz zuständig.

Gruß Uwe


Der BND hat auch keine polizeilichen Befugnisse.

seaman


zuletzt bearbeitet 05.06.2014 16:42 | nach oben springen

#58

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:50
von utkieker | 2.920 Beiträge

Zitat von Angelo im Beitrag #1
Das Ministerium für Staatssicherheit wusste vieles über die finanzielle Situation, kannte Privatadressen und Umfeld von fast allen West-Berliner Polizisten. Das belegt eine Studie.

Hier lesen
http://www.welt.de/regionales/berlin/art...sspioniert.html

Donnerwetter! Das hätte ich der Stasi wirklich nicht zugetraut, wußte gar nicht, daß die Westberliner Polizei soviel Leute hatte.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#59

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:55
von schulzi | 1.759 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #56
Zitat von Georg im Beitrag #53
Tolles Thema ! Prima ! Ich platze vor Begeisterung. Ich habe bei solchen Themen immer den Eindruck, daß sich Eunuchen ein Pornoheft verschafft haben und von gepflegten Geschlechtsverkehr schreiben. Zum Harem haben aber nur wenige Zutritt ! ( bzw. hatten gehabt. )


Wie erklärt man das einer Ente vor dem Haremseingang?

seaman

Seit doch nicht so hart mit der kleinen Watschelente die eine schwere Kindheit hatte und Kohle hoch tragen musste


damals wars und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#60

RE: 16.000 West-Berliner Polizisten ausspioniert

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.06.2014 16:58
von damals wars | 12.174 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #50
...............das muß man erstmal toppen 16000 Polizisten im Ausland erfassen.
Hätte der BND nie geschafft.
Gegen einen glühenden revolutionären Tschekisten hat doch so ein ständig auf seine Kariere und den nächsten Urlaub in der Toskana schielenden bundesdeutscher Beamte keine Tschangse gehabt.
Und @Moskwitschka , das hat nichts mit nicht verstehen wollen zu tun.


Aber das hat der BND geschafft, er ließ die eigene Gegenspionage vom KGB organisieren:

Heinz Felfe: "Im Dienst des Gegners"
http://de.wikipedia.org/wiki/Heinz_Felfe

Da gibt es jetzt eine Kommission, die die braune Vergangenheit des BND aufklären soll, die braucht sich nur das Buch kaufen ,da steht alles drin!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mauerabbau 1990 Übergang an der Heerstraße in Berlin-Spandau
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Schlutup
0 06.10.2015 20:31goto
von Schlutup • Zugriffe: 666
Berliner Mauer im Norden der Stadt
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Moskwitschka
11 06.10.2015 09:38goto
von Kalubke • Zugriffe: 1698
Für ein Bier auch mal in den Westen
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Schlutup
3 08.02.2015 22:32goto
von DoreHolm • Zugriffe: 646
Bezeichnungen West und Bezeichnungen Ost
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
6 07.11.2014 00:51goto
von der glatte • Zugriffe: 310
FALLEX 62, eine Übung mit Folgen
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von 94
6 16.06.2014 21:12goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 1427
Zwei Fluchten am Checkpoint Charlie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
9 22.11.2009 21:43goto
von Feliks D. • Zugriffe: 3521
Was ist noch übrig von der Berliner Mauer? Die letzten Mauerspuren
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
41 16.01.2015 18:02goto
von Vogtländer • Zugriffe: 15586
Der Rentertunnel unter dem Todesstreifen der Berliner Mauer
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 24.09.2008 07:43goto
von Angelo • Zugriffe: 1870
136 Menschen starben an der Berliner Mauer
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 19.09.2008 12:02goto
von Angelo • Zugriffe: 588

Besucher
28 Mitglieder und 69 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 3100 Gäste und 190 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558105 Beiträge.

Heute waren 190 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen