#1

USA - Russland - China - ein Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 31.05.2014 19:32
von werner | 1.591 Beiträge

Russland, Kasachstan und Weißrussland haben die eurasische Wirtschaftsunion gegründet.

Russland und China verstärken ihre Wirtschaftsbeziehungen.

Und just in dem Moment ist für die USA ein seit Jahren brodelnder Konflikt Anlaß, Drohungen gegen China wegen dessen Anspruchstellungen auf das rohstoffreiche südchinesische Meer auszustoßen.

Die USA fordern die NATO - Verbündeten auf, ihre Rüstungsausgaben hochzufahren.

Das Timing ist bemerkenswert.

Die eine Region ist destabilisiert, schon wird die nächste in Angriff genommen, das Tempo ist beeindruckend. Jetzt zetteln also die USA den nächsten Streit um den Zugang zu den Rohstoffen an. Hat natürlich alles nichts mit Brzezinsky´s Fahrplan zu tun, Schurken sind immer die anderen.

http://www.welt.de/politik/ausland/artic...fen-Worten.html
http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-05/ru...aftsunion-putin


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
LO-Wahnsinn, Damals87, SCORN, seaman und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2014 09:50 | nach oben springen

#2

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 31.05.2014 20:18
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Mir stellen sich bei dieser Entwicklung auch etwas die Haare auf.Aber es scheint sich niemand Sorgen darüber zu machen.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#3

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 31.05.2014 21:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Karnak!

Ich denke daß die Aktivitäten Putins diesen Sachverhalt längst mit einberechnet hatten.
Wenn die Krim den USA/NATO in die Hände gefallen wäre, dann wäre das so, als ob Florida den Chinesen gehören würde!
In manchen Situationen, wenn manches machbar erscheint, brennen bei manchen Akteuren in Übersee schnell mal die Vernunftssicherungen durch!!!


Und in der derzeitigen katastrophalen Wirtschaftssituation wollen die USA Politiker sich schnellstens neue Geldquellen erschließen, bevor deren monetäres Kartenhaus zusammen bricht.
Siehe teures Frackinggas für Europa, teure USA Waffen für die Welt usw. usf.
Lange geht dieser aufgeblasene Dollardruckstaat nicht mehr auf seinen finanziell tönernen Füßen durch die Welt!!



Schöne Grüße,
Eckhard

Edit: Duden

Zitat von KARNAK im Beitrag #2
Mir stellen sich bei dieser Entwicklung auch etwas die Haare auf.Aber es scheint sich niemand Sorgen darüber zu machen.


LO-Wahnsinn, Linna, Rostocker und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.05.2014 22:42 | nach oben springen

#4

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 31.05.2014 22:18
von SCORN | 1.456 Beiträge

Bemerkenswert in diesem Zusammenhang die Analysen und Voraussagen von Peter Scholl-Latour in seinen Büchern, teils schon vor fast 10 Jahren gemacht (siehe u.a. "Russland im Zangengriff). Ich dachte damals als ich es las daß der alte Weltenbummler und Kenner auch langsam "seltsam" und unlogisch wird in seinem hohen Alter. Verdammt noch mal, er hat wieder Recht behalten..................

Um so tragischer ist es daß die Meinungen und Ratschläge dieser alten Haudegen , wie auch von Alt Kanzler Schmidt, vom derzeitigen politischen Establishment und den Medien, fast böswillig negiert werden! Und das ist mittel- und langfristig mit Sicherheit ein Desaster für das Abendland!

SCORN


LO-Wahnsinn, Dogbert, werner, Heckenhaus, DoreHolm und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 31.05.2014 22:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Scorn!

Nun Herr S-L ist ein Stammautor in meinem Bücheregal. Es ist einer der wenigen Autoren, die wissen wovon sie schreiben.
Naja und er hat auch schon oft in seinem Leben Glück gehabt (siehe seine Verhaftung in Vietnam und das Folgende Interview, sowie sein Foto mit dem Ayatolla ...)

Aber ich kenne das Gefühl auch, welches mit dem Namen Kassandra verbunden ist!


Schöne Grüße,
Eckhard



Zitat von SCORN im Beitrag #4
Bemerkenswert in diesem Zusammenhang die Analysen und Voraussagen von Peter Scholl-Latour in seinen Büchern, teils schon vor fast 10 Jahren gemacht (siehe u.a. "Russland im Zangengriff). Ich dachte damals als ich es las daß der alte Weltenbummler und Kenner auch langsam "seltsam" und unlogisch wird in seinem hohen Alter. Verdammt noch mal, er hat wieder Recht behalten..................
Um so tragischer ist es daß die Meinungen und Ratschläge dieser alten Haudegen , wie auch von Alt Kanzler Schmidt, vom derzeitigen politischen Establishment und den Medien, fast böswillig negiert werden! Und das ist mittel- und langfristig mit Sicherheit ein Desaster für das Abendland!
SCORN


nach oben springen

#6

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 31.05.2014 22:42
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Zitat von Antaios im Beitrag #3
Hallo Karnak!

Ich denke daß die Aktivitäten Putins diesen Sachverhalt längst mit einberechnet hatten.
Wenn die Krim den USA/NATO in die Hände gefallen wäre, dann wäre das so, als ob Florida den Chinesen gehören würde!
In manchen Situationen, wenn manches machbar erscheint, brennen bei manchen Akteuren in Übersee schnell mal die Vernunftssicherungen durch!!!


Und in der derzeitigen katastrophalen Wirtschaftssituation wollen die USA Politiker sich schnellstens neue Geldquellen erschließen, bevor deren monetäres Kartenhaus zusammen bricht.
Siehe teures Frackinggas für Europa, teure USA Waffen für die Welt usw. usf.
Lange geht dieser aufgeblasene Dollardruckstaat nicht mehr auf seinen finanziell tönernen Füßen!!



Schöne Grüße,
Eckhard



Nur kann und will China, dass die USA pleite geht? Dann würde China nämlich über 1400 Milliarden US Dollar verlieren (Mainland und Hongkong).
http://en.wikipedia.org/wiki/United_Stat...y#International
Im Moment hat von allen drei Russland die schlechtesten Karten. Es könnte Westeuropa als Abnehmer von Erdgas verlieren
http://www.handelszeitung.ch/politik/rus...-treiben-616281
Theo


glasi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.05.2014 22:43 | nach oben springen

#7

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 31.05.2014 22:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Theo!

Vielleicht kannst Du Dich daran erinneren.
Der russische Staatshaushalt ging vor 1989/90 fast zugrunde, weil die USA den Ölpreis mit Hilfe der Saudis und Co so in den Keller drückten, daß Gorbatschow kaum mehr Handlungsraum hatte.

Die Chinesen könnten (wenn sie wollten) das Geld abziehen, denn es sind ja größtenteils Staatsanleihen. Und wenn die USA Politiker die Reißleine ziehen wollen, dann! ist der Dollar als Weltwährung wirklich Geschichte!

Dieses unheilige Konglomerat hängt also auf ALLEN Seiten wie mit Teer zusammen.

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #6
.....
Nur kann und will China, dass die USA pleite geht? Dann würde China nämlich über 1400 Milliarden US Dollar verlieren......
Im Moment hat von allen drei Russland die schlechtesten Karten. Es könnte Westeuropa als Abnehmer von Erdgas verlieren
http://www.handelszeitung.ch/politik/rus...-treiben-616281
Theo


zuletzt bearbeitet 01.06.2014 13:13 | nach oben springen

#8

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 01.06.2014 08:58
von Freienhagener | 3.860 Beiträge

Zitat von werner im Beitrag #1
Jetzt zetteln also die USA den nächsten Streit um den Zugang zu den Rohstoffen an.



Tatsache ist, daß es schon lange Streit um Inseln gibt, weitab von China, aber vor der vietnamesischen Küste. Und vor eben dieser Küste errichtete China jetzt eine Ölbohrinsel.
Es stimmt also nicht, daß die USA hier einen Streit "anzettelten".
Vorher, 1979, gab es einen Überfall Chinas auf Vietnam - einer von vielen in Jahrtausenden...........

Altes Schema und Realität sind also verschiedene Dinge.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.06.2014 08:59 | nach oben springen

#9

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 01.06.2014 09:49
von SCORN | 1.456 Beiträge

die USA werden sich langfristig immer mehr dem asiatisch pazifischen Raum zuwenden, sowohl militärisch als auch politisch und wirtschaftlich. Das es dabei zu Interessenkonflikten mit dem mitlitärisch und okonomisch aufstrebenden China kommt ist vorauszusehen und schon Realität. die Chinesen versuchen als aufstrebende Weltmacht sich nur das heraus zu nehmen was für die Amerikaner selbstverständlich ist.

Der auf lange Sicht sich anbahnende Konflikt, als den Generalkonflikt der Zukunft, zwischen niedergehender alter Weltmacht und aufstrebender neuer Weltmacht wurde vom amerikanischen Politikwissenschaftler Samuel P. Huntington in "The Clash of Civilizations" schon vor mehr als einem Jahrzehnt glasklar analysiert und vorrausgesagt.

Langfristig ist es vor diesem Hintergrund absolut unverständlich und kurzsichtig wie sich die USA ihren ernst zu nehmenden und dringend benötigten potentiellen Verbündeten, nämlich Russland, im "Clash of Civilizations" auf lange Zeit vergraulen, ja ihn sogar zum Zusammengehen mit dem Konkurrenten drängen! Halbwegs realistisch denkenden Politstrategen in den USA müssen sich die Haare zu Berge stellen ob der desaströsen Entwicklung! Was total verkannt wird ist das Russland zwar im Osten Europas und riesigen Gebieten Asiens liegt, aber von seinen Wurzeln her auch zum Abendland- dem Westen- gehört!
Strategisch gesehen ist die aktuelle Entwicklung für den "Westen" langfristig eine Katastrophe, für China ein Gewin, für Russland kann es sowohl das eine - als auch das andere sein!

Die EU kann man bei der Betrachtung aussen vor lassen, sie wird mittel und langfristig in allen Bereichen eine sich zurückziehende Rolle spielen. Militärisch ist Europa alleine, jetzt schon kein ernst zu nehmender Faktor mehr. Was in Europa kaum zur Kenntnis genommen wird, ist das jetzt schon China in fast allen Gebieten Afrikas den Europäern als Wirtschaftspartner längst und gründlich den Rang abgelaufen haben......und ich weis von was ich da schreibe!


SCORN


LO-Wahnsinn, Dogbert, Damals87, GZB1, werner, Uleu, Kurt, DoreHolm und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.06.2014 20:30 | nach oben springen

#10

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 01.06.2014 10:18
von seaman | 3.487 Beiträge

Allein die Überschrift dieses threads ist doch schon falsch.
....ein neues Pulverfass wird aufgemacht....
Überall ist für diejenigen,die sich mit dem Thema dort beschäftigen,seit Jahren nachzulesen welche Strategie die USA dort verfolgt.
Aussagen von Politikern,geostrategische Planungen und Berichte aus den sog.Denkfabriken zur Durchsetzung der Alleinherrschaft der USA auf diesem Erdball-bis hin zum Einsatz von Atomwaffen sind nachzulesen.
Spätestens nach den erlogenen Kriegsgründen der Neuzeit seitens der USA sollte man sich etwas näher mit diesen kriminellen Planungen beschäftigen.
Irgendwann wird man den Bluthund Japan und ein paar andere Vasallen für US-amerikanische Interessen dort von der Leine lassen.
Trotzdem sollte man beachten,der Verlauf der Geschichte in Asien hat andere Wurzeln als z.b. in Europa.
War ein paar Jahre in Asien unterwegs und habe fern vom Tourismus die Mentalität und Denkweise dort kennen gelernt.
Komme daher zu anderen Erkenntnissen wer dort zündelt....

seaman


LO-Wahnsinn und Kurt haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 01.06.2014 11:10
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Zitat
Jetzt zetteln also die USA den nächsten Streit um den Zugang zu den Rohstoffen an.



Russland oder China etc. machen was und die USA sind "Schuld"?
Ihr steckt ja noch sowas von in Euren alten Schablonen fest, das ist ja schon wieder richtig amüsant. Irgendwie aber auch tragisch, wenn man sich der Realität so verweigert.

Ich sage auch nicht, alles was die USA machen ist richtig, ich sage nur, dass man unvoreingenommen auf die Dinge blicken können sollte. Und dann bildet man sich eben selbst eine Meinung dazu. Politik ist doch kein Fertigessen aus dem Tiefkühler.


matloh hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.06.2014 11:16 | nach oben springen

#12

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 01.06.2014 11:19
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #11

Zitat
Jetzt zetteln also die USA den nächsten Streit um den Zugang zu den Rohstoffen an.


Russland oder China etc. machen was und die USA sind "Schuld"?
Ihr steckt ja noch sowas von in Euren alten Schablonen fest, das ist ja schon wieder richtig amüsant. Irgendwie aber auch tragisch, wenn man sich der Realität so verweigert.

Ich sage auch nicht, alles was die USA machen ist richtig, ich sage nur, dass man unvoreingenommen auf die Dinge blicken können sollte. Und dann bildet man sich eben selbst eine Meinung dazu. Politik ist doch kein Fertigessen aus dem Tiefkühler.



Ja,die Schubladen.....
Geht wieder los,mit "Ihr" und "Euch".
Konkret: Ich denke so!!!
Gehöre hier keinem Fanclub an.
seaman


Hagen Friedrichs hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.06.2014 11:20 | nach oben springen

#13

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 01.06.2014 11:21
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

"Ihr" sind mehr als einer im Thread hier. Habe ja z.B. auch den Threaderöffner zitiert.

Hier ist mal ein interessanter Uralt-Bericht, wie lange sich dort schon Konflikte zusammenbrauen:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-45202672.html


zuletzt bearbeitet 01.06.2014 11:31 | nach oben springen

#14

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 01.06.2014 12:11
von DoreHolm | 7.692 Beiträge

Bei dem öffentlich mal mehr, mal weniger schwelendem Interessenkonflikt USA - China muß ich an den Roman von Robert Merle "Ein vernunftbegabtes Tier" denken. Das war 1967, also vor fast 50 Jahren. Das Buch hatte ich mir damals von einem Freund ausgeliehen, der es in einer Buchhandlung erstanden hatte. Spannend und empfehlenswert. So wurden auch damals schon die Amis, d.h. die amerikanische Regierung, in ihren möglichen Absichten und Handlungen eingeschätzt. Nur mit dem kleinen Unterschied, daß China heute militärisch und wirtschaftlich ganz anders dasteht als die USA.



Dogbert und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.06.2014 12:13 | nach oben springen

#15

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 01.06.2014 12:23
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #8
Zitat von werner im Beitrag #1
Jetzt zetteln also die USA den nächsten Streit um den Zugang zu den Rohstoffen an.



Tatsache ist, daß es schon lange Streit um Inseln gibt, weitab von China, aber vor der vietnamesischen Küste. Und vor eben dieser Küste errichtete China jetzt eine Ölbohrinsel.
Es stimmt also nicht, daß die USA hier einen Streit "anzettelten".
Vorher, 1979, gab es einen Überfall Chinas auf Vietnam - einer von vielen in Jahrtausenden...........

Altes Schema und Realität sind also verschiedene Dinge.




Aber wundern tut mich das schon, dass die Stimmen aus den USA erst laut werden, wenn die Chinesen eine Bohrinsel vor Vietnam errichten.

Scheint schon was dran zu sein, was man vor fast 100 Jahren in russisch/sowjetischen Zeitungen las:


https://twitter.com/NikaVero22/status/47...6497664/photo/1

Oder wollen die USA die Chinesen in Vietnam schützen, die der Wut und dem Zorn der Vietnamesen ausgesetzt sind.

Wer sind denn nun die Guten und wer die Bösen in diesem Konflikt in der schwarz-weißen Welt?

LG von der Moskwitschka


werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.06.2014 12:26 | nach oben springen

#16

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 01.06.2014 12:39
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Ein China, dass seine Armee modernisiert und sich z.B. gerade Flugzeugträger zulegt, zeigt grundsätzlich, dass es erweiterte Großmachtansprüche erhebt, und nicht nur diplomatisch...Russland versucht das Gleiche, da ist der Zug aber wohl abgefahren.
Die USA leben vom transpazifischen Handel, deswegen haben die das alles viel mehr auf dem Schirm als wir. Es betrifft uns aber genauso.

Eine hier noch ungenannte Großmacht ist Indien. Langfristig könnte Indien China bei Bevölkerung und Wirtschaftskraft überholen. Damit gibt es noch eine Atommacht als neuen Rivalen um die Vorherrschaft.

Vielleicht sehen alle aber auch ein, dass ein einigermaßen friedliches Zusammenleben jedem einzelnen mehr bringt. Wäre nicht schlecht, die UNO mal wieder mehr als Forum für Konfliktlösungen ins Spiel zu bringen.


nach oben springen

#17

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 01.06.2014 12:41
von Kurt | 933 Beiträge

An dieser Stelle möchte ich gern an Japan erinnern, eine alte Hegemonialmacht im pazifischen Raum, welcher der Aufstieg Chinas gar nicht gefallen kann.
Japan hat enorme wirtschaftliche Probleme, und sein Einfluss in Asia/Pacific schwindet seit Jahren...
Nicht ohne Grund rüstet der Inselstaat seine "Defense Forces" stark auf.


SCORN, werner und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 01.06.2014 12:42
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Japan ist dort mehr ein "Deutschland". Wirtschaftlich wichtig aber militärisch unbedeutend.


nach oben springen

#19

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 01.06.2014 18:51
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #18
Japan ist dort mehr ein "Deutschland". Wirtschaftlich wichtig aber militärisch unbedeutend.


Deshalb springen die USA den Japanern zur Seite . . . ?


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#20

RE: USA - Russland - China - ein neues Pulverfass wird aufgemacht

in Themen vom Tage 01.06.2014 18:55
von GZB1 | 3.287 Beiträge

J. ist als unsinkbarer "Flugzeugträger" und Sprungbrett nicht ganz unwichtig!

Verfassungsänderung in Japan: Abschied von den Selbstverteidigungsstreitkräften.

http://www.sueddeutsche.de/politik/verfa...traum-1.1587867

China will sich beim Streit um die Inseln vor dem südl. Vietnam auch seinen Zugang zum Indischen Ozean, Öltransporte aus Nahost, sichern.

http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-96...H8akLqCCVvzjwKg


zuletzt bearbeitet 01.06.2014 19:27 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rußland wählt ein neues Parlament...
Erstellt im Forum Themen vom Tage von buschgespenst
50 19.09.2016 20:22goto
von furry • Zugriffe: 1071
Russland hält Beitritt der DDR nun plötzlich für "Einmarsch der Westdeutschen"
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Harzwanderer
227 10.02.2015 19:56goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 8330
Nachdenken über Russland
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Moskwitschka
239 15.12.2014 22:32goto
von Altmark01 • Zugriffe: 10108
Leidet Russland unter der Holländischen Krankheit ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von eisenringtheo
7 05.06.2014 21:02goto
von LO-Wahnsinn • Zugriffe: 426
Deutschlands Beziehungen zu Russland
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Kurt
44 30.12.2013 10:52goto
von DoreHolm • Zugriffe: 1982
Bundeskanzlerin Frau Merkel in China
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
11 04.02.2012 08:58goto
von Freedom • Zugriffe: 492
NATO - Planung gegen Russland
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
3 16.11.2011 17:05goto
von maxel22 • Zugriffe: 456

Besucher
12 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 981 Gäste und 70 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557734 Beiträge.

Heute waren 70 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen