#1

Ghettoblaster made in GDR

in Leben in der DDR 28.05.2014 19:32
von eisenringtheo | 9.174 Beiträge

Auf "Youtube" gefunden..

Theo


nach oben springen

#2

RE: Ghettoblaster made in GDR

in Leben in der DDR 28.05.2014 21:09
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Und hat gekostet neu wieviel?


nach oben springen

#3

RE: Ghettoblaster made in GDR

in Leben in der DDR 28.05.2014 21:14
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Ich hatte mir vom meinen Jugendweihegeld damals einen SKR 701 gekauft.
Wenn ich mich nicht irre kam der knapp auf 1200 Mark der DDR.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#4

RE: Ghettoblaster made in GDR

in Leben in der DDR 29.05.2014 07:13
von küche69 | 428 Beiträge

Hallo zusammen, wenn ich mich nicht irre hat das Gerät 2800 Ostmark gekostet und es gab noch ein anderes Modell, welches ca. 3800 Ostmark kostete und es wurden nur wenige Stück hergestellt, diese Geräte hatten noch mehr Digitale Lämpchen usw. Hab ich mal im Netz gefunden. Solche Geräte waren teuer, hab mir 84 ein Tesla Tonbandgerät gekauft ( CSSR' Produkt) und habe dafür 1800 Ostmark abgedrückt, aber was soll ich sagen es läuft heute noch ( nach Reparatur), nur meine ca. 200 Magnetbänder haben mehr oder weniger Schaden genommen. Kassetten hab ich noch ca. 150 Stück nur das Kassettengerät ist jetzt ein Sonygerät.

Grüsse von Küche69


--------------------
'Wer nicht mit beiden Augen sieht, wird nie die ganze Wahrheit sehen!'



nach oben springen

#5

RE: Ghettoblaster made in GDR

in Leben in der DDR 29.05.2014 07:46
von Georg | 1.022 Beiträge

Donnerwetter ! Das waren Preise !
Die Preise hatten jedoch den Vorteil, daß man sich entscheiden mußte/konnte: Musik oder Komasaufen. Beides war selbst für einen gutsituierten
Jugendweihling zu hart.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#6

RE: Ghettoblaster made in GDR

in Leben in der DDR 29.05.2014 09:26
von Hagen Friedrichs | 103 Beiträge

Zitat von küche69 im Beitrag #4
Hallo zusammen, wenn ich mich nicht irre hat das Gerät 2800 Ostmark gekostet und es gab noch ein anderes Modell, welches ca. 3800 Ostmark kostete und es wurden nur wenige Stück hergestellt,



Der SKR-501 hat 2150 M gekostet.
Der Nachfolger SKR-550 hat 2250 M. gekostet.

Für 3800 M gabs kein Radiorecorder. Eventuell einen überteuerten Japaner im A&V.



nach oben springen

#7

RE: Ghettoblaster made in GDR

in Leben in der DDR 29.05.2014 09:45
von küche69 | 428 Beiträge

Schon möglich das die Preise nicht ganz so hoch lagen wie ich geschrieben hab, im Netz muss ja nicht alles der Wahrheit entsprechen. Aber 2250 oder noch mehr Mark waren auch gepfefferte Preise. Übrigens von meinem Jugendweihegeld, hab ich mir 1979 einen Sternrecorder, noch mit Holzverkleidung gekauft, er kostete glaub ich 860 Mark.
Ja im A&V gabs sehr teure Elektrogeräte, hatte mir einen Plattenspieler kaufen wollen, der sollte aber an die 800 bis 1000 Mark kosten, hab ich dann gelassen, die Ernährung war dann doch wichtiger, als sich Platten anzuhören.

Grüsse von Küche 69

----------------

'Wer nicht mit beiden Augen sieht, wird nie die ganze Wahrheit sehen!'



zuletzt bearbeitet 29.05.2014 09:49 | nach oben springen

#8

RE: Ghettoblaster made in GDR

in Leben in der DDR 29.05.2014 09:52
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Kassettentonbandgeräte (später auch Radio-Recorder) waren in der DDR generell eine teure Angelegenheit. Mein erster Recorder, den mir meine Eltern wegen eines guten Schulabschlusses 1975 zukommen ließen (siehe Bild unten) kostete 545,- DDR-Märker. Jede Kassette (damals nur Eisenoxidbänder 2 x 30 min) schlug mit 20,- Mark der DDR zu Buche. Das war nicht eben preiswert.
Zum Vergleich: Als ich drei Jahre später eine Banklehre abschloss, lag mein Gehalt bei 426,- Mark netto.

Tja, Heimelektronik unterlag halt nicht oder kaum dem Subventionierungsprinzip.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#9

RE: Ghettoblaster made in GDR

in Leben in der DDR 29.05.2014 12:31
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von HG19801 im Beitrag #8
Kassettentonbandgeräte (später auch Radio-Recorder) waren in der DDR generell eine teure Angelegenheit. Mein erster Recorder, den mir meine Eltern wegen eines guten Schulabschlusses 1975 zukommen ließen (siehe Bild unten) kostete 545,- DDR-Märker. Jede Kassette (damals nur Eisenoxidbänder 2 x 30 min) schlug mit 20,- Mark der DDR zu Buche. Das war nicht eben preiswert.
Zum Vergleich: Als ich drei Jahre später eine Banklehre abschloss, lag mein Gehalt bei 426,- Mark netto.

Tja, Heimelektronik unterlag halt nicht oder kaum dem Subventionierungsprinzip.




...dieses Teil hätte ich mir auch fast gekauft....


xxx
nach oben springen

#10

RE: Ghettoblaster made in GDR

in Leben in der DDR 29.05.2014 17:38
von Hagen Friedrichs | 103 Beiträge

Mit irgendwas muss ja den anderen, aber wichtigen Kosten gegengesteuert werden.
Zudem waren die DDR-Geräte meist zu teuer, selbst Billigstgeräte hatten für ihre jeweilige Preisklasse zu teuere Komponenten.
Schaut auch doch mal die meisten westlichen Radiorecorder der 1980er Jahre genau an. Hochwertige Aussenanmutung und verbaute Technik, die eher eher eine Tonbandfräse waren. Hochwertige Technik war auch im Westen immer sauteuer.



nach oben springen

#11

RE: Ghettoblaster made in GDR

in Leben in der DDR 29.05.2014 19:19
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #6
Zitat von küche69 im Beitrag #4
Hallo zusammen, wenn ich mich nicht irre hat das Gerät 2800 Ostmark gekostet und es gab noch ein anderes Modell, welches ca. 3800 Ostmark kostete und es wurden nur wenige Stück hergestellt,



Der SKR-501 hat 2150 M gekostet.
Der Nachfolger SKR-550 hat 2250 M. gekostet.

Für 3800 M gabs kein Radiorecorder. Eventuell einen überteuerten Japaner im A&V.


Für 2600 Mark gab es 1981 (ganz offiziell, in den Runkfunkläden) den Sanyo M4500KE.

Wer gern mehr Geld ausgeben wollte, konnte im Jahre 1978 eine komplette Sony Anlage (Tuner, Kassettendeck, Plattenspieler, 2 Boxen, Kopfhörer und 10 Chromdioxidkassetten) erstehen. Dafür waren dann aber 15000 Mark fällig.

Gruß, Kurt


küche69 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Ghettoblaster made in GDR

in Leben in der DDR 29.05.2014 19:19
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von silberfuchs60 im Beitrag #9
...dieses Teil hätte ich mir auch fast gekauft....
Fast beinahe Congratulation, denn dieses polnische Lizenzbiest war von bemerkenswerter Robustheit und Widerstandskraft.

... hat mir übrigens treue Dienste geleistet, das Dingens.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Qualität Made in GDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
412 04.01.2016 15:16goto
von PF75 • Zugriffe: 17103
Made in West-Germany
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Lutze
5 27.04.2013 12:52goto
von berlin3321 • Zugriffe: 892
MAD arbeitet an seinem Image
Erstellt im Forum Bundesnachrichtendienst BND von Feliks D.
0 18.02.2013 06:06goto
von Feliks D. • Zugriffe: 1151
Militärischer Abschirmdienst (MAD)
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von GilbertWolzow
17 14.09.2012 11:15goto
von Zkom IV • Zugriffe: 1447
Folter Made in USA
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
4 22.06.2011 23:55goto
von Larissa • Zugriffe: 520
Bahnübergang Made in DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
14 29.01.2011 22:53goto
von Lommelchen • Zugriffe: 2298

Besucher
6 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 122 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558171 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen