#21

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 00:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Hans55!

Ich werde sicher nicht mit FDJ Bluse oder Seemolliuniform herum laufen, aber was glaubt dieser Geschichtsverfälscher eigentlich, wie er seinen verbogenen historischen Unsin hier verbreiten kann?

Wenn der nicht staatlich protegiert werden würde, könnte der bestenfalls die Dorfchronik von Hinterpupenhagen betreuen.
Aber solcher Historiker(Lumpen) muß man sich wohl bedienen, wenn man (wie nach 1945) große Teile der Geschichte umschreiben will, um dem Volk "seine" Geschichte aufzuschwatzen.

Zu DDR Zeiten wäre der sicher zum Haus- und Hofhistoriker des Politbüros aufgestiegen!
Leider werden solche Typen aber nach der "biologischen Endlösung" der Zeitzeugen, unseren Enkeln und Urenkeln diese "Geschichte" vermitteln.

Denn Historiker mit Rückgrat gibt es in diesem Lande scheinbar nur noch wenig. Bogdan Musial mußte den deutschen Historikern ja auch aufzeigen, welche Lakaien sie sind. Keiner von den politisch korrekten "Historikern" hat aus "Schiss" diese "Wehrmachtsausstellung" hinterfragt.

Naja, wer seinen Beruf nicht als Berufung sondern als puren Gelderwerb sieht, der ist auch mittelbar käuflich.

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von Hans55 im Beitrag #1
Hallo,Leute!
Der Knallfrosch hier http://www.berliner-kurier.de/kiez-stadt...8,27081384.html muß doch langeweile haben! Der hat doch schon letztes Jahr so ein Theater gemacht!
Was stört den eigentlich eine DDR- Fahne,oder ein FDJ Hemd!Hat er Angst ,das sie ihn beißen?
Den soll man dahin schicken ,wo er hergekommen ist!


Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.05.2014 00:38 | nach oben springen

#22

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 00:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Hapedi!

Na wer als Messdiener mit dem Messwein groß geworden ist .....

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von Hapedi im Beitrag #20

...
Na warte ,- eines Tages saufe ich Dich zur Strafe unter den Tisch....
.....
----------------
wieso hast du als Mann der Katolischen Kirche immer das Saufen im Nischel ?
ist das bei allen so ?
gruß Hapedi


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 00:44
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Beim lesen des Titels dachte ich erst es handelt sich um den dritten Wurstthread


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
josy95, Harsberg und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 00:45
von Hapedi | 1.886 Beiträge

Zitat von Antaios im Beitrag #22
Hallo Hapedi!

Na wer als Messdiener mit dem Messwein groß geworden ist .....

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von Hapedi im Beitrag #20

...
Na warte ,- eines Tages saufe ich Dich zur Strafe unter den Tisch....
.....
----------------
wieso hast du als Mann der Katolischen Kirche immer das Saufen im Nischel ?
ist das bei allen so ?
gruß Hapedi





ja,ja, Wasser predigen und Wein saufen alles klar

gruß Hapedi



nach oben springen

#25

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 08:03
von ABV | 4.204 Beiträge

Wie der Herr Knabe "tickt", zeigt der Klappentext seines Buches " Die Täter sind unter uns". Dort wird, sinngemäß, beklagt, dass es im Gegensatz zur schonungslosen Aufarbeitung des NS-Regimes, keine derartige Aufarbeitung der DDR gegeben hat.
Bitte gehts noch? Kaum jemand zweifelt heute mehr an, dass die Aufarbeitung des NS-Regimes in der Bundesrepublik lange Zeit überhaupt nicht stattgefunden hat. Auch später klafften riesige Lücken. Ich möchte Herrn Knabe einmal die Forschungsergebnisse von dem ehemaligen Polizeipräsidenten von Potsdam, Graf Detlef von Schwerin, über die Rolle der Polizei in der NS-Zeit und die spätere eben nicht erfolgte Aufarbeitung dieses brisanten Themas in der Polizei der Bundesrepublik, " um die Ohren hauen". Graf Schwerin, dessen Vater zu den Verschwörern um Oberst von Stauffenberg gehörte und vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt wurde, berichtete, dass man noch in den siebziger Jahren der Meinung war, dass sich die Polizei in der NS-Zeit "absolut anständig" verhalten hatte.
Was jedoch leider bekanntlich nicht der Fall war. Noch schlimmer wiegt, dass nicht wenige für den Tod unzähliger Menschen verantwortliche Polizeibeamte nach dem Zweiten Weltkrieg ohne Schwierigkeiten weiterbeschäftigt wurden. Und sogar wieder in höhere Positionen gelangten!
Schonungslose Aufarbeitung sieht wohl anders aus!
Das die Nazi-Zeit im heutigen Schulunterricht kaum eine Rolle spielt, hat ebenso wenig etwas mit "schonungsloser Aufarbeitung" zu tun.
Trotz gegenteiliger Beteuerung, soll mit den Diskussionen über den Verbot von DDR-Symbolen tatsächlich, im Bewusstsein der heranwachsenen Bevölkerung, eine Gleichsetzung der DDR mit Nazideutschland erreicht werden.
Das schlimme ist ja, dass die heutige Jugend von beiden untergegangen Staaten " nicht den leisesten Schimmer hat".
Weil eben weder die NS noch die DDR-Zeit im Schulunterricht vernünftig, sachlich und umfassend behandelt werden!
Gerade dafür sollte aber ein Historiker Sorge tragen und nicht ständig irgend welche sinnentleerte Diskussionen anschieben!

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


josy95, PF75, DoreHolm, Hans, Heckenhaus, SCORN, Udo, schulzi und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 09:13
von schulzi | 1.765 Beiträge

Zitat von Hans55 im Beitrag #1
Hallo,Leute!
Der Knallfrosch hier http://www.berliner-kurier.de/kiez-stadt...8,27081384.html muß doch langeweile haben! Der hat doch schon letztes Jahr so ein Theater gemacht!
Was stört den eigentlich eine DDR- Fahne,oder ein FDJ Hemd!Hat er Angst ,das sie ihn beißen?
Den soll man dahin schicken ,wo er hergekommen ist!

Ab mit den Knaben ins Museum ,aber in die dunkelste Abstellkammer


nach oben springen

#27

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 10:29
von Lutze | 8.042 Beiträge

ist der Herr Knabe noch Direktor
in Hohenschönhausen?,
macht er immer noch diese Führungen
des Stasi-Gefängnisses?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#28

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 10:35
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Wozu die ganze Aufregung.
Das Ding ist doch bei den Nachgeborenen längst gegessen. Die können mit diesen Symbolen nichts mehr anfangen und interessieren sich eher marginal für das einstige Arbeiter und Bauernparadies.
Einzig und allein für die verspäteten Kämpfer einer gerechten Gesellschaft dient das ganze Theater noch zur Legitimation ihrer Ideologie.
Ich muß meinem Nachwuchs nur erzählen was alles so nicht ging in der Zone und die winken dankend ab.


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.05.2014 10:37 | nach oben springen

#29

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 10:49
von ABV | 4.204 Beiträge

Sagen wir mal so: mir würde auch nicht einfallen, eine DDR-Fahne zu hissen. Oder mich in meine alte VP-Uniform zu zwängen. Das ist Geschichte! Aber ein Teil meiner Geschichte und vieler anderer Ex-DDR-Bürger. Ich möchte gerne das Gefühl weiter genießen dürfen, selbst zu entscheiden wie ich mit dieser meiner Geschichte umgehe!
Und nicht das mir das jemand, der überhaupt nicht in der DDR gelebt hat, vorschreibt. Nur weil er sich auf einem Kreuzzug wähnt.
@schnatterinchen: ich stimme dir völlig zu! Das Thema hat sich spätestens in dreißig Jahren von selbst erledigt. Die nachfolgenden Generationen verbindet mit dem ganzen Krimskrams nichts mehr. Weder im negativen, noch im positiven.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


josy95 und Anja-Andrea haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.05.2014 10:49 | nach oben springen

#30

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 10:54
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #28
Wozu die ganze Aufregung.
Das Ding ist doch bei den Nachgeborenen längst gegessen.


es geht aber nun mal nicht ausschlieslich um die Nachgeborenen sondern um unsere Vergangenheit und Geschichte! Und da wir noch lange nicht "Six Feet Under" sind verbitte ich mir die Pseudo Aufarbeitung des Psychophaten aus HSH!

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #28

Einzig und allein für die verspäteten Kämpfer einer gerechten Gesellschaft dient das ganze Theater noch zur Legitimation ihrer Ideologie.



Da ich selbstverständlich davon ausgehe dass du damit Hubertus K. meinst gebe ich dir vollkommen Recht!

SCORN


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.05.2014 10:56 | nach oben springen

#31

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 11:02
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #29
Die nachfolgenden Generationen verbindet mit dem ganzen Krimskrams nichts mehr. Weder im negativen, noch im positiven.

Gruß Uwe


Einspruch euer Ehren, die Geschichte lehrt uns doch, gerade was verdammt und verboten wird übt bekanntlich eine magische Anziehung auf spätere Generationen aus, leider auch im negativen Sinne! Daher glaube ich dass die derzeitige "Abrechnungspolitik" langfristig sich als Bumerang erweisen wird. Eine realistische Aufarbeitung, unter Berücksichtigung des historischen Hintergrundes und Beachtung aller negativen als auch positiven Erscheinungen des DDR-Alltages wäre besser geeignet das Kapitel DDR endlich zu beenden!

SCORN


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.05.2014 11:08 | nach oben springen

#32

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 11:05
von ABV | 4.204 Beiträge

Stimmt @Scorn: die verbotendsten Früchte schmecken bekanntlich am besten. Das hätte ich ja eigentlich wissen müssen.

Viele Grüße aus dem Oderland
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#33

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 11:17
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #31
Zitat von ABV im Beitrag #29
Die nachfolgenden Generationen verbindet mit dem ganzen Krimskrams nichts mehr. Weder im negativen, noch im positiven.

Gruß Uwe


Einspruch euer Ehren, die Geschichte lehrt uns doch, gerade was verdammt und verboten wird übt bekanntlich eine magische Anziehung auf spätere Generationen aus, leider auch im negativen Sinne! Daher glaube ich dass die derzeitige "Abrechnungspolitik" langfristig sich als Bumerang erweisen wird. Eine realistische Aufarbeitung, unter Berücksichtigung des historischen Hintergrundes und Beachtung aller negativen als auch positiven Erscheinungen des DDR-Alltages wäre besser geeignet das Kapitel DDR endlich zu beenden!

SCORN




Eine realistische Aufarbeitung gibt es hierzulande durchaus, die schafft es auch dank der verspäteten Kämpfer eher selten nach vorne.
Der Mummenschanz der zu bestimmten Anlässen mit den Symbolen der DDR betrieben wird dient doch nur dazu dieselbige und ihre Ehemaligen als
Opfer des verhassten heutigen Systems darzustellen.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 11:19
von Anja-Andrea | 902 Beiträge

Verbote bewirken gar nichts, das hat die gesamte Menschheitsgeschichte gezeigt. Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen. Glaubt mir, da weiß ich genau wovon ich rede. Die Vergangenheit wird immer ein Teil von uns bleiben, ohne die Vergangenheit wären wir nicht so wie wir jetzt sind. Wir sind ein Produkt unserer Gedanken und Erfahrungen, das macht uns doch aus, unsere Persönlichkeit. Und darüber sollte man selbst entscheiden und sich von niemanden reinreden lassen.
Meine eigene Vergangenheit war nicht schön, aber es ist MEINE Vergangenheit und ich möchte keinen einzigen Moment davon missen.Das gehört nur mir allein und da lasse ich mir von niemanden etwas verbieten oder reinreden. Und ich bereue keinen Moment denn meine Handlungen in der Vergangenheit haben mich zu dem gemacht was ich jetzt bin, einfach ich selbst.

"Wünsche dir nicht das du früher anders gehandelt hättest. Dein Leben wäre zwar anders verlaufen aber du wärst nicht mehr du selbst. Du bist ein Produkt deiner Erfahrungen die aus deinen Handlungen in der Vergangenheit resultieren. Denke nie was hätte ich der Vergangenheit ändern sollen sondern denke daran was du heute und Morgen besser machen kannst. "
Liebe Grüsse Anja


http://kaube-blog.de/


ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 11:26
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #33



Eine realistische Aufarbeitung gibt es hierzulande durchaus, die schafft es auch dank der verspäteten Kämpfer eher selten nach vorne.
Der Mummenschanz der zu bestimmten Anlässen mit den Symbolen der DDR betrieben wird dient doch nur dazu dieselbige und ihre Ehemaligen als
Opfer des verhassten heutigen Systems darzustellen.


es ist doch bekannt daß dir diese "Ehemaligen" sehr am Herzen liegen! Aber überbewertest du deren Aktivitäten nicht ein wenig? Vor allem daraus einen Grund zu zimmern um wie Knabe alle DDR-Symbole zu verbieten ist doch geradezu lächerlich und wohl auch etwas zuviel der Ehre der von dir so gescholtenen!


nach oben springen

#36

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 11:37
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #31


Eine realistische Aufarbeitung, unter Berücksichtigung des historischen Hintergrundes und Beachtung aller negativen als auch positiven Erscheinungen des DDR-Alltages wäre besser geeignet das Kapitel DDR endlich zu beenden!

SCORN


Richtig, aber brauchen wir dazu immer wieder irgend welche hergelaufenen Klugscheißer aus dem Westen oder geht das auch mit Leuten,
die in der Materie stehen aus eigenem Erleben, geboren und aufgewachsen in der DDR ?
Oder traut man denen nichts zu ?
Verfälschungen der DDR-Vergangenheit seitens der BRD gibt es genug, da wird kein "Knabe" zusätzlich benötigt.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#37

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 11:40
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #33

Der Mummenschanz der zu bestimmten Anlässen mit den Symbolen der DDR betrieben wird dient doch nur dazu dieselbige und ihre Ehemaligen als
Opfer des verhassten heutigen Systems darzustellen.



Lassen wir sie doch ins Leere laufen, und das Problem löst sich von selbst.
Warum immer zu passenden Anlässen diese Aufmerksamkeitszuwendung, die irgendwie gekauft aussieht.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#38

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 11:40
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Von am Herzen liegen kann keine Rede sein, berührt mich eher peripher.
Was Herr Knabe von sich gibt ist seine Meinung und die von ein paar anderen. Mehr nicht.
Nettes Spiegelfechten der Ehemaligen um immer schön auf der medialen Bühne zu bleiben und um vom tatsächlichen Charakter der DDR Diktatur abzulenken und sich selbst als Opfer darzustellen.
Wenn es Herrn Knabe nicht gäbe müßten ihn Felixs und Co glatt erfinden.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.05.2014 11:42 | nach oben springen

#39

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 11:40
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #36
Zitat von SCORN im Beitrag #31


Eine realistische Aufarbeitung, unter Berücksichtigung des historischen Hintergrundes und Beachtung aller negativen als auch positiven Erscheinungen des DDR-Alltages wäre besser geeignet das Kapitel DDR endlich zu beenden!

SCORN


Richtig, aber brauchen wir dazu immer wieder irgend welche hergelaufenen Klugscheißer aus dem Westen oder geht das auch mit Leuten,
die in der Materie stehen aus eigenem Erleben, geboren und aufgewachsen in der DDR ?
Oder traut man denen nichts zu ?
Verfälschungen der DDR-Vergangenheit seitens der BRD gibt es genug, da wird kein "Knabe" zusätzlich benötigt.


Roland Jahn z.B. ist doch einer der Euren Klugscheisser? Oder hat ihm die Stasi bei der damaligen Exkommunizierung außer der Heimat auch den "DDR-Stallgeruch" genommen ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: das ist doch schon krankhaft!

in Themen vom Tage 25.05.2014 11:42
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #36
Zitat von SCORN im Beitrag #31


Eine realistische Aufarbeitung, unter Berücksichtigung des historischen Hintergrundes und Beachtung aller negativen als auch positiven Erscheinungen des DDR-Alltages wäre besser geeignet das Kapitel DDR endlich zu beenden!

SCORN


Richtig, aber brauchen wir dazu immer wieder irgend welche hergelaufenen Klugscheißer aus dem Westen oder geht das auch mit Leuten,
die in der Materie stehen aus eigenem Erleben, geboren und aufgewachsen in der DDR ?
Oder traut man denen nichts zu ?
Verfälschungen der DDR-Vergangenheit seitens der BRD gibt es genug, da wird kein "Knabe" zusätzlich benötigt.


schreib doch mal ein Beispiel über Verfälschungen!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was soll das?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
372 04.12.2016 22:56goto
von ek40 • Zugriffe: 13871
Todesschuss auf einen Kommandeur
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von Zermatt
26 07.05.2010 20:33goto
von SFGA • Zugriffe: 3425

Besucher
4 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 590 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen