#1

Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 12.05.2014 15:00
von schnappi | 41 Beiträge

Falls noch nicht bekannt:
Video der tschechisch-österreichischen Grenze 1989 - noch bewacht.

https://www.youtube.com/watch?v=JA9yC66rG_U


Kilber, Rothaut, matloh und hessenolli haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.05.2014 15:00 | nach oben springen

#2

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 12.05.2014 16:19
von chantre | 425 Beiträge

Ein Leckerchen für alle Filmfreunde: Der König des Böhmerwaldes. Leider nur in Originalfassung. Eine deutsche Fassung ist im Netz nicht zu finden.
Aber die Generation 60+ wird sich sicherlich erinnern.

http://kinomusorka.ru/de/films-film-kral-sumavy.html

Ich wünsche viel Spaß.


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 15.10.2014 19:54
von Schakal | 271 Beiträge

Wann wurde eigentlich für die Tschechen/Slowaken der Zaun geöffnet, sprich ab wann hatten die ihre Reisefreiheit?
Ich gehe mal bei der Grenzsicherung in der CSSR davon aus , es ging den Menschen diesbezüglich auch nicht besser als uns.
Nun werden sie aber sicher nicht auch am 9.11.89 ihre Grenzen nach A und D aufgerissen haben.
Kann da jemand was zu sagen oder sind die immer noch eingesperrt?


--- Ex oriente lux.---
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 15.10.2014 22:59
von 94 | 10.792 Beiträge

Die Tschechoslowaken (von Tschechen und Slowaken sollte/kann man erst seit dem 1.1.93 wieder sprechen) hatten schon (weit ?) vor dem 9.11.89 'Reisefreiheit'. Näheres kann Dir bestimmt @Gert hier berichten, also falls er nicht an irgendeiner Antikommunisten-Front gerade mal wieder Sonderschichten fährt und Überstunden schreibt?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 15.10.2014 23:03
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Antikommunisten-Front gerade mal wieder Sonderschichten fährt und Überstunden schreibt?


nach oben springen

#6

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 15.10.2014 23:43
von turtle | 6.961 Beiträge

Ja ich habe den Film Der König des Böhmerwaldes damals gesehen. Der Film handelt von 1948. Da war die tschechisch -deutsche Grenze noch eine Andere .Mir hat der Film Anfang der 60er gefallen. Hatte die CSSR auch Minen,SM70 etc. später an ihrer Grenze zur BRD und Österreich?


nach oben springen

#7

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 16.10.2014 09:04
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #4
Die Tschechoslowaken (von Tschechen und Slowaken sollte/kann man erst seit dem 1.1.93 wieder sprechen) hatten schon (weit ?) vor dem 9.11.89 'Reisefreiheit'. Näheres kann Dir bestimmt @Gert hier berichten, also falls er nicht an irgendeiner Antikommunisten-Front gerade mal wieder Sonderschichten fährt und Überstunden schreibt?

Ja, nach der Niederschlagung des Prager Frühlings konnten Tschechen nach Deutschland reisen. Es musste eine Einladung gesandt werden und eine Garantie, dass man für den Lebensunterhalt einschließlich Arztkosten aufkommt. So kamen alle Verwandten meiner Frau regelmäßig. Auch eine Schulfreundin meiner Frau war mit Mann mehrmals da. Es war für die CSSR hauptsächlich ein Geldproblem, da die Kommunisten alle ziemlich klamm waren, wenn es um ausländische Geld ging. Nun zurück an die ]Antikommunistenfront


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#8

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 16.10.2014 09:28
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Schakal im Beitrag #3
Wann wurde eigentlich für die Tschechen/Slowaken der Zaun geöffnet, sprich ab wann hatten die ihre Reisefreiheit?
Ich gehe mal bei der Grenzsicherung in der CSSR davon aus , es ging den Menschen diesbezüglich auch nicht besser als uns.
Nun werden sie aber sicher nicht auch am 9.11.89 ihre Grenzen nach A und D aufgerissen haben.
Kann da jemand was zu sagen oder sind die immer noch eingesperrt?

Reisefreiheit hatten sie zu Zeiten des Kommunismus, es gab nur das Problem mit Devisen. In den 70er Jahren haben wir bei Urlauben in Jugoslawien viele Tschechen und Slowaken getroffen. Sie machten aber überwiegend Camping wegen der knappen Devisen. Es wurde viel Essen in Konserven mitgebracht im Auto . Ihre Regierung haben sie kurz nach der DDR zum Teufel gejagt , sie trat zurück und es wurden freie Wahlen durchgeführt. Das nannten die Tschechen die samtene Revolution. Tausende standen auf dem Wenzelsplatz und klingelten mit dem Schlüsselbund. Das bedeutete, dass die Kommunisten den Schlüssel abgeben sollten.sie sind eben kleine Schwejks


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#9

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 16.10.2014 09:39
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Das mit der relativen Reisefreiheit in den Bruderstaaten war ja so in der DDR nicht bekannt.
Ich kann mich an eine Polenreise erinnern, so mitte der 80er nach Krakau , da staunten wir nicht schlecht als da in einem Reisebüro Reisen nach Italien angeboten wurden.
Ein Teil des Preises war in US Dollar zu bezahlen, unsere polnische Stadtführerin war erstaunt über unsere Verwunderung , sie war der Annahme die DDR Bürger dürften lediglich nur nicht in die Bundesrepublik reisen ansonsten wären die Regelungen ähnlich den polnischen.
Ich hatte nicht den Eindruck , das sie uns um die sozialpolitischen Maßnahmen der SED beneidete.


zuletzt bearbeitet 16.10.2014 09:40 | nach oben springen

#10

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 16.10.2014 09:57
von Turmwache | 293 Beiträge

ja schnattchen die Polen durften schon Anfang der 70iger reisen - hatten ja auch durch den Überfall der Deutschen faschisten dann überall in der Welt Exilanten.
Wir staunten nicht schlecht als wir das bei unserem Schüleraustausch 1972 erfahren konnten.

Aber mal was anderes,
Was hattest Du denn bitte zu DDR-Zeiten in der Parteischule der CDU in Burgscheidungen gemacht?


nach oben springen

#11

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 16.10.2014 10:00
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Du lässt aber nich locker.
Warum willste das denn wissen?


nach oben springen

#12

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 16.10.2014 10:47
von DirkUK | 298 Beiträge

Fuer uns DDR-Buerger oeffnete die CSSR am 4.11.89 die Grenze. Ich selber bin am 5.11. ueber Promezi / Schirnding ausgereist.


nach oben springen

#13

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 16.10.2014 11:51
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Die Bruderländer haben also einige Dinge doch anders gemacht und dafür gab es wohl nicht mal einen Anraunzer aus Moskau.
Wie hätte uns doch ein klein wenig mehr Vertrauen gut getan, aber so, Generalverdacht, die hauen alle ab aus unserem Saftladen. Magazinausgabe!


zuletzt bearbeitet 16.10.2014 12:01 | nach oben springen

#14

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 16.10.2014 12:06
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #9
Das mit der relativen Reisefreiheit in den Bruderstaaten war ja so in der DDR nicht bekannt.

Tapfere Behauptung, würde da mal nicht vom Einzelnen aufs Ganze schließen, na egal. Und @Grenzwolf, hatte ja vielleicht auch was mit der Anerkennung bzw. Nichtanerkennung der Staatsbürgerschaft zu tun, odär?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 16.10.2014 12:13
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #14
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #9
Das mit der relativen Reisefreiheit in den Bruderstaaten war ja so in der DDR nicht bekannt.

Tapfere Behauptung, würde da mal nicht vom Einzelnen aufs Ganze schließen, na egal. [rot]Und @Grenzwolf, hatte ja vielleicht auch was mit der Anerkennung bzw. Nichtanerkennung der Staatsbürgerschaft zu tun/rot], odär?


Erich ist doch auch zu Besuch gefahren, hat der die DDR-Staatsbürgerschaft von Helmut vorher offiziell ehrenhalber verliehen bekommen?


zuletzt bearbeitet 16.10.2014 12:15 | nach oben springen

#16

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 16.10.2014 13:39
von 94 | 10.792 Beiträge

Na und extra für den Erich hat ja der BuWe-Militärmusikdienst dann auch 'Auferstanden aus ...' zur aufgezogenen Spalterflagge intoniert. Doch wenn'mer itzo ä bissel von Thema abkommen, mach Dich mal zum Thema 'Geraer Forderungen' schlau, auch hier im Forum.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#17

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 17.10.2014 09:12
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #14
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #9
Das mit der relativen Reisefreiheit in den Bruderstaaten war ja so in der DDR nicht bekannt.

Tapfere Behauptung, würde da mal nicht vom Einzelnen aufs Ganze schließen, na egal. Und @Grenzwolf, hatte ja vielleicht auch was mit der Anerkennung bzw. Nichtanerkennung der Staatsbürgerschaft zu tun, odär?




Na klar, ich vergaß ,der durch die DDR Behörden allseitig aufgeklärte DDR Bürger hat das sicher in der Rudé právo gelesen!


nach oben springen

#18

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 17.10.2014 11:34
von Turmwache | 293 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #7
Zitat von 94 im Beitrag #4
Die Tschechoslowaken (von Tschechen und Slowaken sollte/kann man erst seit dem 1.1.93 wieder sprechen) hatten schon (weit ?) vor dem 9.11.89 'Reisefreiheit'. Näheres kann Dir bestimmt @Gert hier berichten, also falls er nicht an irgendeiner Antikommunisten-Front gerade mal wieder Sonderschichten fährt und Überstunden schreibt?

Ja, nach der Niederschlagung des Prager Frühlings konnten Tschechen nach Deutschland reisen. Es musste eine Einladung gesandt werden und eine Garantie, dass man für den Lebensunterhalt einschließlich Arztkosten aufkommt. So kamen alle Verwandten meiner Frau regelmäßig. Auch eine Schulfreundin meiner Frau war mit Mann mehrmals da. Es war für die CSSR hauptsächlich ein Geldproblem, da die Kommunisten alle ziemlich klamm waren, wenn es um ausländische Geld ging. Nun zurück an die ]Antikommunistenfront


ähnlich erging es mir als ich ca 93 besuch aus der Ukraine bekam - es ging auch um Abdeckung aller kosten, - Arztkosten waren dabei besonders wichtig.


nach oben springen

#19

RE: Video Grenze CSSR / Österreich

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 17.10.2014 11:44
von Turmwache | 293 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #4
Die Tschechoslowaken (von Tschechen und Slowaken sollte/kann man erst seit dem 1.1.93 wieder sprechen) hatten schon (weit ?) vor dem 9.11.89 'Reisefreiheit'. Näheres kann Dir bestimmt @Gert hier berichten, also falls er nicht an irgendeiner Antikommunisten-Front gerade mal wieder Sonderschichten fährt und Überstunden schreibt?


1988 waren wir von unserem VEB Dienstleistungen zu einem Erfahrungsaustausch nach einem ähnlich gelagerten DL-Betrieb nach Prag eingeladen.
Der dortige Technische Direktor sprach perfekt Deutsch und erzählte mir nebenher daß er von seinem Betrieb zum Studium des Maschinenbau nach München delegiert worden war !!! Der Betrieb selbst erwirtschaftete auch Devisen, so zB durch den Export von Styroporblöcken u. anderen Dingen von denen sie einen Teil der Devisen trotz sozialistischer Planwirtschaft oder gerade deswegen für sich selbst im Betrieb frei verwenden durften.
Wir erwähnten natürlich dann diese Zusammenhänge in unserem Bericht an die ÖVW des Rates des Kreises.
Mit dem Ergebnis daß dann für weitere Erfahrungsaustausche kein Sprit mehr da war.


nach oben springen



Besucher
32 Mitglieder und 85 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2888 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558500 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen