#1

Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 12:49
von der koch | 39 Beiträge

Hallo,
im Anhang ist eine Seite aus meiner Stasi- Akte.
Kann man an Hand der Abkützungen erkennen, um was für eine Diensteinheit es sich hier handelt?
Und was bedeuten die Abkürzungen Abt. PM- des VPKA (VPKA ist schon klar, aber PM nicht) und was beteutet KD vor Brandenburg links oben.
Die Aktion "Leuchtturm" ist bekannt.

Gruß

Angefügte Bilder:


zuletzt bearbeitet 12.04.2014 12:50 | nach oben springen

#2

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 12:59
von passport | 2.626 Beiträge

Zitat von der koch im Beitrag #1
Hallo,
im Anhang ist eine Seite aus meiner Stasi- Akte.
Kann man an Hand der Abkützungen erkennen, um was für eine Diensteinheit es sich hier handelt?
Und was bedeuten die Abkürzungen Abt. PM- des VPKA (VPKA ist schon klar, aber PM nicht) und was beteutet KD vor Brandenburg links oben.
Die Aktion "Leuchtturm" ist bekannt.

Gruß



PM - Paß - und Meldewesen (MdI)

KD - Kreisdienststelle (MfS)


passport


nach oben springen

#3

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 13:03
von Lutze | 8.027 Beiträge

KD müßte die Kreisdienststelle gewesen sein
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#4

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 13:04
von thomas 48 | 3.566 Beiträge

KD,
habe ich auch mal gefragt!


nach oben springen

#5

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 13:30
von der koch | 39 Beiträge

Ich danke Euch für die schnelle Antwort.
Aber wenn "KD" mit dem MfS zusammenhängt, dann begreife ich eines nicht.
Die Aktion "Leuchtturm" war eine Aktion des MfS zur Überprüfung , um es kurz auszudrücken, ob man zur See fahren darf.
Von dieser Seite her wurde ich bestätigt und ich hätte nach meinem GWD wieder fahren dürfen.
Ich durfte ja vor dem GWD auch schon "fahren".
In meinem persönlichen Umfeld hatte sich eigentlich nur geändert, das ich mit der Zeit verheiratet und Mitglied der Partei war.
Meine EX ist übriegens selber zu See gefahren. Von dieser Seite her war eigentlich auch nchits zu befürchten, bzw. erklährt meine Ablehnung nicht.
Sie hatte aber kurz vor unserer Hochzeit noch gekündigt.
Nach mehreren Eingaben kam die Begründung "Auf Grundlage des Gesetzes für Paß- und Visa- Wesens" oder so ähnlich.
Was ist den der Unterschied zwichen KD (MfS) und der Aktion "Leuchtturm" (MfS)?
Haben den die nicht Hand in Hand gearbeitet?
Wurde den bei dieser Aktion nicht auch da nachgefragt?
Es ist schon alles einwenig seltsam und wichtige Dokumente, die meiner Ablehnung für die See erklähren würden sind in der Stasi- Akte nicht vorhanden.



nach oben springen

#6

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 14:12
von Alfred | 6.841 Beiträge

Hallo,


wenn man vom Schreiben ausgeht, teilt die Kreisdienststelle Brandenburg der Bezirksverwaltung Rostock, Abteilung Hafen mit, dass ...

Alles weitere kann man lesen.


nach oben springen

#7

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 18:07
von der koch | 39 Beiträge

Hallo,
soweit ist das schon klar.
Beantwortet aber nicht meine Frage.
Schade, ist sicher etwas zu speziell.
Trotzdem vielen Dank für Eure Antworten.

Gruß



nach oben springen

#8

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 18:21
von Alfred | 6.841 Beiträge

Hallo,

was soll denn offen sein ?

Die Kreisdienststelle teilt der BV mit, dass es bereits ein Schreiben vom 5.12.1983 zu o.g. Person gab und diese von der KD nicht bestätigt wurde.


nach oben springen

#9

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 18:45
von der koch | 39 Beiträge

O.k.
Zum besseren Verständnis habe ich hier noch mal 1 Dokument der Aktion "Leuchtturm" betreffend.
Und da steht zum Schluss das nicht gegen einem Einsatz sprechen würde.
Datiert vom Januar 1994.

Gruß

Angefügte Bilder:


nach oben springen

#10

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 18:56
von Lutze | 8.027 Beiträge

Zitat von der koch im Beitrag #9
O.k.
Zum besseren Verständnis habe ich hier noch mal 1 Dokument der Aktion "Leuchtturm" betreffend.
Und da steht zum Schluss das nicht gegen einem Einsatz sprechen würde.
Datiert vom Januar 1994.

Gruß

traurig genug,das es eine Akte gab,
mit sowas sollte man nicht Hausieren gehen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#11

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 19:02
von Alfred | 6.841 Beiträge

Hallo,

ich kenne zwar nicht die komplett Akte aber aus meiner Sicht folgendes.

Die BV Rostock hat bei der HA I - die war während der Dienstzeit für dich zuständig - und der Kreisdienststelle Brandenburg angefragt. Dies lag wohl daran, dass Du im Bereich der KD gewohnt hast.

Die HA I hat eine Einschätzung - 17.01.1984 - zu deiner Person aus IHRER aktuellen Sicht gefertigt und an die BV Rostock geschickt. Ein weiteres Schreiben wurde von der KD gefertigt. ( 5.12.1983 ) Die beriefen sich wieder auf ein älteres Schreiben.

So hatte jetzt die BV Rostock zwei Schreiben zur Vorschlagsfindung vorliegen.


zuletzt bearbeitet 12.04.2014 19:29 | nach oben springen

#12

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 19:03
von andyman | 1.871 Beiträge

@Lutze
Hausieren ist wohl noch was anderes.@der koch versucht bloß herauszubekommen warum er nicht mehr auf den Kutter durfte,dazu braucht man allerdings noch mehr Info`s.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#13

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 19:03
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #10
Zitat von der koch im Beitrag #9
O.k.
Zum besseren Verständnis habe ich hier noch mal 1 Dokument der Aktion "Leuchtturm" betreffend.
Und da steht zum Schluss das nicht gegen einem Einsatz sprechen würde.
Datiert vom Januar 1994.

Gruß

traurig genug,das es eine Akte gab,
mit sowas sollte man nicht Hausieren gehen
Lutze


Lutze,


einfach mal Maul halten.

Geh einfach davon aus, dass sich "der koch" bei seiner Frage was denkt.


Feliks D. und Krepp haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.04.2014 19:07 | nach oben springen

#14

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 19:13
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #10
Zitat von der koch im Beitrag #9
O.k.
Zum besseren Verständnis habe ich hier noch mal 1 Dokument der Aktion "Leuchtturm" betreffend.
Und da steht zum Schluss das nicht gegen einem Einsatz sprechen würde.
Datiert vom Januar 1994.

Gruß

traurig genug,das es eine Akte gab,
mit sowas sollte man nicht Hausieren gehen
Lutze

@lutz
Im Gegenteil ,- es ist traurig ,- das es solche Akten gab ,-
man sollte unbedingt damit hausieren gehen !

Denn der Schoß ist fruchtbar noch,-
aus dem Solches kroch.....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
diefenbaker hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 19:17
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von der koch im Beitrag #1
Hallo,
im Anhang ist eine Seite aus meiner Stasi- Akte.
Kann man an Hand der Abkützungen erkennen, um was für eine Diensteinheit es sich hier handelt?
Und was bedeuten die Abkürzungen Abt. PM- des VPKA (VPKA ist schon klar, aber PM nicht) und was beteutet KD vor Brandenburg links oben.
Die Aktion "Leuchtturm" ist bekannt.

Gruß

@der koch :

Du hast es Dir bei dem VPKa,- Abt. PM verschissen ,-
und die MfS-KD hat daraufhin ihre Zustimmung zu Deiner Schiffahrt verweigert ,- wo ist Dein Problem ??

Und komm jetzt bitte nicht mit Unrecht oder sowas....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#16

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 19:19
von der koch | 39 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #10
Zitat von der koch im Beitrag #9
O.k.
Zum besseren Verständnis habe ich hier noch mal 1 Dokument der Aktion "Leuchtturm" betreffend.
Und da steht zum Schluss das nicht gegen einem Einsatz sprechen würde.
Datiert vom Januar 1994.

Gruß

traurig genug,das es eine Akte gab,
mit sowas sollte man nicht Hausieren gehen
Lutze


Hallo Lutze,
ich weiß nicht was Du damit meinst, man sollte nicht hausieren gehen damit.
Seit 1984 frage ich mich warum ich nicht mehr fahren durfte.
Nirgends habe ich eine Antwort bekommen.
Ich dachte, hier wird auch mit ehemaligen Angehörigen des Dienstes offen diskutiert und man könne auch mal solche speziellen Fragen stellen.
Meine Akte ist kein Geheimnis und wenn ich länger hier wäre, hätte ich auch keine Probleme das gesamte Ding, auch ohne Schwärzung meines Namens zu zeigen.
Die Zeit ist für mich abgeschlossen und ist Geschichte.
Ich gehe offen mit meiner Geschicht um und wenn das hausieren heiß, na gut, dann bin ich ebend ein Hausierer.



GilbertWolzow, frank, Feliks D., Krepp und thomas 48 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 19:22
von der koch | 39 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #15
Zitat von der koch im Beitrag #1
Hallo,
im Anhang ist eine Seite aus meiner Stasi- Akte.
Kann man an Hand der Abkützungen erkennen, um was für eine Diensteinheit es sich hier handelt?
Und was bedeuten die Abkürzungen Abt. PM- des VPKA (VPKA ist schon klar, aber PM nicht) und was beteutet KD vor Brandenburg links oben.
Die Aktion "Leuchtturm" ist bekannt.

Gruß

@der koch :

Du hast es Dir bei dem VPKa,- Abt. PM verschissen ,-
und die MfS-KD hat daraufhin ihre Zustimmung zu Deiner Schiffahrt verweigert ,- wo ist Dein Problem ??

Und komm jetzt bitte nicht mit Unrecht oder sowas....



Damals habe ich es bestimmt als Unrecht angesehen.
Nach 30 Jahren ist es nur noch Neugier.



Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 19:38
von thomas 48 | 3.566 Beiträge

der Koch,
du schreibst, du warst Genosse. Warst du damals richtig vom Soz. überzeugt?
Was hast du damals von dem Verbot gedacht?


nach oben springen

#19

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 19:39
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von der koch im Beitrag #16
Zitat von Lutze im Beitrag #10
Zitat von der koch im Beitrag #9
O.k.
Zum besseren Verständnis habe ich hier noch mal 1 Dokument der Aktion "Leuchtturm" betreffend.
Und da steht zum Schluss das nicht gegen einem Einsatz sprechen würde.
Datiert vom Januar 1994.

Gruß

traurig genug,das es eine Akte gab,
mit sowas sollte man nicht Hausieren gehen
Lutze


Hallo Lutze,
ich weiß nicht was Du damit meinst, man sollte nicht hausieren gehen damit.
Seit 1984 frage ich mich warum ich nicht mehr fahren durfte.
Nirgends habe ich eine Antwort bekommen.
Ich dachte, hier wird auch mit ehemaligen Angehörigen des Dienstes offen diskutiert und man könne auch mal solche speziellen Fragen stellen.
Meine Akte ist kein Geheimnis und wenn ich länger hier wäre, hätte ich auch keine Probleme das gesamte Ding, auch ohne Schwärzung meines Namens zu zeigen.
Die Zeit ist für mich abgeschlossen und ist Geschichte.
Ich gehe offen mit meiner Geschicht um und wenn das hausieren heiß, na gut, dann bin ich ebend ein Hausierer.



Der Vater einer früheren Freundin von mir war deim Wehrkreiskommando... der gab ab und an Seefahrern den Tipp nicht zur Grenze zu gehen, da sie danach für bestimmte Zeit nicht mehr auf's Schiff kommen... frag mich nicht warum das so war, aber von ein paar Fällen habe ich früher auch gehört...

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#20

RE: Fragen an die Spezis von MfS und VP

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 19:46
von thomas 48 | 3.566 Beiträge

ich finde es sehr gut, das der user etwas von seiner Akte uns zeigt.
Wir reden immer von der Stasi, von IM und unser Akte. Nur was drin steht oder was die Experten von und über uns sammelten, steht nirgends.?
Wenn das erlaubt ist, würde ich ja mal was über meine Akte veröffentlichen?


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 675 Gäste und 47 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556928 Beiträge.

Heute waren 47 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen