#161

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 15:38
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von icke46 im Beitrag #160
Der Hinweis sei gestattet, dass die Person auf dem Foto mit der Hakenkreuz-Binde eine SA-Uniform trägt.
Wenn man schon Bilder von Uniformierten aus der Zeit des Dritten Reiches bringt, sollte man doch differenzieren: Bei den Wehrmachtsangehörigen könnte man ins Feld führen, dass sie gewissermassen in diese Uniform gezwungen wurden - aber es ist mir niemand bekannt, der gezwungen wurde, Mitglied der SA zu werden.

Gruss

icke



@icke46:

Dies ist ein Familienbild ,- niemand hat etwas von gezwungen oder freiwillig geschrieben ,- es ist einfach ein Dokument aus der jüngeren deutschen Geschichte ,- und diese Geschichte gehört zu uns - ob es uns gefällt oder auch nicht.
Wer den Anblick unserer Elterngeneration nicht erträgt ,- der möge bitte wegschauen ( vielleicht hilft das ? ),-
wenn es zum Politikum werden sollte ,- daß sich einige User hier nichtsozialistische Bilder verbitten ,- dann möge die Moderation dieses Bild halt löschen.
Bilder kann man löschen-die eigene Geschichte nicht !
Das Bild wurde nicht einfach mal so eingestellt ,- sondern im Zusammenhang mit dem 8.Mai 1945 ,- und dieser 8.Mai 1945 betraf damals zumindest weniger uns als die abgebildeten Personen !

Wie kann man nur so tun ,- als ob diese Epoche unserer Geschichte totgeschiegen und mit Bilderverbot belegt werden müsste ?


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
DoreHolm, Hapedi und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.04.2014 15:39 | nach oben springen

#162

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 15:52
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #126


Mein Vater ,- der im Afrika-Korps unter Rommel kämpfte ,- empfand die Kapitulation als Schmach.
Er kehrte nach kurzer Kriegsgefangenschaft bei den Amerikanern im Juli 1945 per Schiff nach Deutschland zurück und stiefelte ratlos durch das total zerbombte Hamburg.Befreiungsgefühle kamen nicht in ihm hoch - nur Zorn.
Dafür hatte er in Afrika nicht gekämpft...




( Links im Bild ist der Papa daneben sein Vater und sein Bruder - den die Amerikaner auf den Rheinwiesen gnadenlos verhungern ließen ))



interessantes foto.wenn mich nicht alles täuscht sieht man:
links im bild: reichsarbeitsdienst-uniform
mitte: ss -uniform
rechts: sa-uniform - offizier (siehe ehrendolch)


zuletzt bearbeitet 15.04.2014 15:53 | nach oben springen

#163

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 16:36
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von elster427 im Beitrag #142
@Weichmolch,
Forum Regel 4 und 5 - es ist und bleibt ein verfassungsfeindliches Symbol und hier handelt es sich um ein privatfoto , auf welchem man dieses Symbol wegretuschiert haben könnte !
Ausserdem grade bei diesem Thema nicht sehr angebracht m da DDR Symbole nicht verboten sind , auch die Uniform nicht!!


Es stellt sich mir immer wieder die Frage, ob der Staat die Gesinnungsfreiheit mit strafrechtlichen Mitteln kontrollieren oder bekämpfen kann und soll. Auch abgedeckt, wirken Symbole dennoch: Filmplakat "Inglorious Basterds" (Version für Deutschland und Österreich)
http://bilder.filmering.at/stories/galle...ds-Poster19.jpg
http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/stan.../story/18054637
Theo


nach oben springen

#164

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 18:42
von Heckenhaus | 5.132 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #161


Dies ist ein Familienbild ,- niemand hat etwas von gezwungen oder freiwillig geschrieben ,- es ist einfach ein Dokument aus der jüngeren deutschen Geschichte ,- und diese Geschichte gehört zu uns - ob es uns gefällt oder auch nicht.
Wer den Anblick unserer Elterngeneration nicht erträgt ,- der möge bitte wegschauen ( vielleicht hilft das ? ),-
wenn es zum Politikum werden sollte ,- daß sich einige User hier nichtsozialistische Bilder verbitten ,- dann möge die Moderation dieses Bild halt löschen.
Bilder kann man löschen-die eigene Geschichte nicht !
Das Bild wurde nicht einfach mal so eingestellt ,- sondern im Zusammenhang mit dem 8.Mai 1945 ,- und dieser 8.Mai 1945 betraf damals zumindest weniger uns als die abgebildeten Personen !

Wie kann man nur so tun ,- als ob diese Epoche unserer Geschichte totgeschiegen und mit Bilderverbot belegt werden müsste ?



Das ist leider die Folge der Nachkriegsgeschichte Deutschlands, es muß totgeschwiegen werden was nicht sein darf.
Niemand würde auf die Idee kommen, Kirchenkreuze zu verbrennen oder zu verbieten, obwohl in grauer Vorzeit genug Kriege im Auftrag der
Kirche geführt wurden.

Grundlage des Kreuzzugsaufrufs

Ein Kreuzzug war zugleich Bußgang und Kriegszug, der nach Auffassung der (nicht orthodoxen, katholisch christlichen) Zeitgenossen direkt von Gott durch das Wort des Papstes verkündet wurde. Die Teilnehmer legten ein rechtsverbindliches Gelübde ab, ähnlich wie bei einer Pilgerfahrt. Als Folge der göttlichen und päpstlichen Verkündung waren die Kreuzzüge sehr populär. Dies erklärt auch die große Teilnehmerzahl. Die offiziell verkündeten Kreuzzüge (darunter fallen beispielsweise nicht die Abwehrkämpfe der Kreuzfahrerstaaten in Outremer) wurden als Angelegenheit der gesamten abendländisch-katholischen Christenheit begriffen. Die Kreuzfahrerheere bestanden daher in der Regel aus „Rittern“ aus ganz Europa.

Grundlage für die Kreuzzüge war aus christlicher Sicht der Gedanke des „gerechten Krieges“ (lat. bellum iustum), wie er von Augustinus von Hippo vertreten worden war. Dies bedeutete später, dass der „gottgefällige Krieg“ nur von einer rechtmäßigen Autorität verkündet werden konnte (wie dem Papst). Es musste ein gerechter Kriegsgrund vorliegen (wie die ungerechte Behandlung von Gläubigen), und der Krieg musste für gute Absichten (wie die göttliche Liebe) geführt werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kreuzzug

Ähnlich sehe ich das heutige Verhältnis zum Hakenkreuz, einem ursprünglich religiösen Symbol. Das es nicht im Zusammenhang mit propagandistischen
Aktivitäten im Sinne des Faschismus verwendet werden darf, ist vollkommen in Ordnung.
Aber : Ein generelles Verbot der Darstellung, egal in welchem Zusammenhang, halte ich für übertrieben und anmaßend.
Im hier veröffentlichten Foto, auch wenn es ein Privatfoto ist, halte ich es im Zusammenhang des Beitrags für ein Geschichtsdokument, mehr nicht.
Mit keinem Wort ist Verherrlichung des Hintergrundes dieses Symbols zum Ausdruck gebracht worden. Wer das nicht begreifen kann, ist in der heutigen
Zeit noch nicht angekommen.
Solange Demonstrationen von Nazis, auch unter Präsentation des Hakenkreuzes, nicht konsequent verhindert werden, ist die Veröffentlichung eines
solchen Fotos, wie hier geschehen, keines Wortes wert.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
thomas 48 und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.04.2014 18:43 | nach oben springen

#165

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 19:33
von damals wars | 12.155 Beiträge

Mann kann die Nazisymbole auch abdecken, den Bild geht dadurch von seinen Schrecken nichts verloren.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#166

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 20:03
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #161
[...]

Dies ist ein Familienbild ,- niemand hat etwas von gezwungen oder freiwillig geschrieben ,- es ist einfach ein Dokument aus der jüngeren deutschen Geschichte ,- und diese Geschichte gehört zu uns - ob es uns gefällt oder auch nicht.
Wer den Anblick unserer Elterngeneration nicht erträgt ,- [...]


Bitte nicht entmutigen lassen. Es wäre sehr schade, wenn durch die extreme Dünnhäutigkeit einiger User, andere User davon abgehalten würden hier private Dokumente der Zeitgeschichte einzustellen.

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#167

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 20:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Ostlandritter, hallo Wolle!

Nun dem ist leider so.
Und deshalb sollten viele Deutsche einmal in sich gehen und über die "Befreier" reflektieren.
Meine Großmutter hatte das zweifelhafte "Vergnügen" von Russen (welcher Ethnie?) vergewaltigt zu werden und von polnischen Nationalisten um ihr Eigentum und fast das Leben gebracht zu werden. Mein Großvater saß derweil im KZ ... na toll!
DAS lernt kein Schüler in der Schule und so weit ich das kenne, sind die Rheinwiesen im Geschichtsunterricht kein Thema, bzw. eine unwichtige Fußnote.
Es geht ja "NUR" um unsere Väter, Mütter, Großeltern und bei manchen unter uns, Schwestern und Brüder ..... also "sche.." drauf.





Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von Ostlandritter im Beitrag #126
Zitat von Wolle76 im Beitrag #47

Von was wurden denn die Deutschen Befreit ? Von Uhren, Land und Leuten, von Patenten. Politisch und militärische war es ein Zusammenbruch. Eien Stunde Null.
Fand Herr Weizsäcker 1945 als Soldat es auch als Befreiung ? Bezweifle ich doch sehr stark.

Mein Vater ,......Befreiungsgefühle kamen nicht in ihm hoch - nur Zorn.
Dafür hatte er in Afrika nicht gekämpft...

( Links im Bild ist der Papa daneben sein Vater und sein Bruder - den die Amerikaner auf den Rheinwiesen gnadenlos verhungern ließen ))


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.04.2014 20:21 | nach oben springen

#168

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 20:32
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #165
Mann kann die Nazisymbole auch abdecken, den Bild geht dadurch von seinen Schrecken nichts verloren.


lieber User "damalswars" ,- ich bin einer von den Guten ,
nichts und niemand wird mich dazu verleiten ,- an Originalfotos irgendwas abzudecken ,-
Abdecken und Abkleben sind die ersten Schritte zur bewussten Verfälschung ,- danach kommt die Geschichtsklitterung und das bewusste Weglassen von unangenehmen Tatsachen - wie in den Geschichtsbüchern der DDR....
Schau mal bitte nach oben,- auf das Motto dieses Forums !

Ich könnte es umwidmen " Wer die Vergangenheit überklebt ,- kommt mit der Gegenwart besser zurecht "

Dies ist ein Geschichtsforum -gefälscht und vermauschelt wurde in der alten DDR mehr als genug ,-
lasst unds also künftig den reinen Weg der Wahrheit und der Offenheit gehen ,-
auf das sich weder eine Hakenkreuzzeit noch eine andersgeartete Diktatur wiederhole...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
CASI, Heckenhaus, schulzi, thomas 48, DoreHolm und Altmark01 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#169

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 20:52
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von elster427 im Beitrag #134
Es gibt hier im Forum Admins , welche sich um den Traditionsverband der NVA ereifern , aber die Forenregeln nicht beachten.
Da wird über eine Gedenkveranstaltung zu Ehren des Jahrestags der Befreiung vom Faschismus dikutiert, und ein User stellt ein Foto mit Hakenkreutz hier ein ,ohne das einer etwas sagt? Alsdo ich bin hier raus aus diesem Forum!!!!
Bitte hiermit um meine Löschung!!!
elster 427


Du hast ja so recht @elster427 , mir sind die "Braunen" genauso wie die "Roten", einfach nur..............!
Wie ich heute schon gelesen habe, dürften aber auch demzufolge keine Filme mehr ausgestrahlt werden wo das Hakenkreuz zum Vorschein kommt. Für mich bist du aber der ideale Mann, um ein bestehendes Problem zu beseitigen.
Unter der ehemaligen Reichsautobahn, heute Bundesautobahn A 9 bei Rudolpstein. Oder genauer gesagt" Brücke der deutschen Einheit", da liegt der "Hase im Pfeffer".
Diese Autohahn wurde 1936 dem Verkehr übergeben. An einem Pfeiler wurde mit dunklen Steinen auf hellerem Grund ein Hakenkreuz eingemauert. In Deutschland versucht man krampfhaft, alle Überbleibsel der Nazis zu entfernen, deshalb entfernte man irgendwann nach dem Krieg daraus vier dunkle Steine und ersetzte sie durch hellere. Da sich die helleren nicht so recht in den Hintergrund einfügen wollen, ist das Hakenkreuz immer noch gut zu erkennen. Beim normalen Betrachten der Brücke fällt es jedoch kaum auf.
Du wärst nun der geeignete Mann dafür, alles dran zusetzen damit dieses Symbol endgültig für immer verschwindet.


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#170

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 20:56
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #169
Zitat von elster427 im Beitrag #134
Es gibt hier im Forum Admins , welche sich um den Traditionsverband der NVA ereifern , aber die Forenregeln nicht beachten.
Da wird über eine Gedenkveranstaltung zu Ehren des Jahrestags der Befreiung vom Faschismus dikutiert, und ein User stellt ein Foto mit Hakenkreutz hier ein ,ohne das einer etwas sagt? Alsdo ich bin hier raus aus diesem Forum!!!!
Bitte hiermit um meine Löschung!!!
elster 427


Du hast ja so recht @elster427 , mir sind die "Braunen" genauso wie die "Roten", einfach nur..............!
Wie ich heute schon gelesen habe, dürften aber auch demzufolge keine Filme mehr ausgestrahlt werden wo das Hakenkreuz zum Vorschein kommt. Für mich bist du aber der ideale Mann, um ein bestehendes Problem zu beseitigen.
Unter der ehemaligen Reichsautobahn, heute Bundesautobahn A 9 bei Rudolpstein. Oder genauer gesagt" Brücke der deutschen Einheit", da liegt der "Hase im Pfeffer".
Diese Autohahn wurde 1936 dem Verkehr übergeben. An einem Pfeiler wurde mit dunklen Steinen auf hellerem Grund ein Hakenkreuz eingemauert. In Deutschland versucht man krampfhaft, alle Überbleibsel der Nazis zu entfernen, deshalb entfernte man irgendwann nach dem Krieg daraus vier dunkle Steine und ersetzte sie durch hellere. Da sich die helleren nicht so recht in den Hintergrund einfügen wollen, ist das Hakenkreuz immer noch gut zu erkennen. Beim normalen Betrachten der Brücke fällt es jedoch kaum auf.
Du wärst nun der geeignete Mann dafür, alles dran zusetzen damit dieses Symbol endgültig für immer verschwindet.




Ich weigere mich,- nachdem ich diese Information erhielt ,-
jemals wieder diese Brücke zu benutzen ,verruchte Faschistenbrücke , das ist ja scheusslich....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#171

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 21:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Ostlandritter, Du sollst nicht so hinter Fo.....ig sein, mache gleich tut mit Dir, kleiner Scherz!1
Grüsse steffen52


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#172

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 21:12
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #171
@Ostlandritter, Du sollst nicht so hinter Fo.....ig sein, mache gleich tut mit Dir, kleiner Scherz!1
Grüsse steffen52


Bin ich doch garnicht ,- ich liege doch vor Euch wie ein offenes Buch ,- blättert ruhig in mir herum...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#173

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 21:21
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

darf ich dir ein paar fragen stellen zu deinem bild?


nach oben springen

#174

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 21:28
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #173
darf ich dir ein paar fragen stellen zu deinem bild?


Frag mich was


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#175

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 21:32
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

nun ja , das eingestellte foto sind ja eigentlich 3 oder? sprich es wurde künstlich zusammen gefügt oder?


zuletzt bearbeitet 15.04.2014 21:35 | nach oben springen

#176

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 21:37
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #175
nun ja , das eingestellte foto sind ja eigentlich 3 oder? sprich es wurde künstlich zusammen gefügt oder?


Neeee ,- das ist ein Gruppenfoto meiner Familie ,- ich habs nur ungeschickt ausgeschnitten - weil ich mit dem Eingang zur Familienvilla im Hintergrund keine Neiddidkussion anstoßen wollte.
Aber,- weil Du so nett gefragt hast - stelle ich das originale Originalfoto hier ein ,- der roten Schrift nach bist Du ja ein MOD , erlaube es mir schnell noch und schon kommt es


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#177

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 21:44
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #176
Zitat von WernerHolt im Beitrag #175
nun ja , das eingestellte foto sind ja eigentlich 3 oder? sprich es wurde künstlich zusammen gefügt oder?


Neeee ,- das ist ein Gruppenfoto meiner Familie ,- ich habs nur ungeschickt ausgeschnitten - weil ich mit dem Eingang zur Familienvilla im Hintergrund keine Neiddidkussion anstoßen wollte.
Aber,- weil Du so nett gefragt hast - stelle ich das originale Originalfoto hier ein ,- der roten Schrift nach bist Du ja ein MOD , erlaube es mir schnell noch und schon kommt es


@WernerHolt :

Da ,- nimm es hin und lobe mich vor dem Herrn....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 16.04.2014 12:09 | nach oben springen

#178

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 21:51
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

machen wir weiter.... wenn das ein scan sein soll , so ist er super schlecht.
so ein scan sollte aussehen wie das foto vom @maxhelmut. dieses ist ohne frage authentisch
http://files.homepagemodules.de/b150225/...44p347525n2.jpg
merkste was?
dazu kommt das ich das blöde gefühl habe, das sie einfach nur kopiert wurden. aus einem bestimmten buch....kann mich irren, aber normalerweise irre ich mich da nicht. weißte auch warum? ich habe zuviele böse bücher und wenn ich sie nicht habe hat sie mein bester freund .......
unterstellen will ich dir nichts. es wäre vllt hilfreich wenn du sie einzeln einstellst


nach oben springen

#179

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 21:53
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Wer mal in Eisenach ist soll mal in der Karlstraße in die Eisdiele gehen und sich die Reliefs am Eingang ansehen und mal nachdenken was der eine Mann für eine Mütze auf hat.


nach oben springen

#180

RE: 8./ 9. Mai 2014

in Themen vom Tage 15.04.2014 21:58
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #178
machen wir weiter.... wenn das ein scan sein soll , so ist er super schlecht.
so ein scan sollte aussehen wie das foto vom @maxhelmut. dieses ist ohne frage authentisch
http://files.homepagemodules.de/b150225/...44p347525n2.jpg
merkste was?
dazu kommt das ich das blöde gefühl habe, das sie einfach nur kopiert wurden. aus einem bestimmten buch....kann mich irren, aber normalerweise irre ich mich da nicht. weißte auch warum? ich habe zuviele böse bücher und wenn ich sie nicht habe hat sie mein bester freund .......
unterstellen will ich dir nichts. es wäre vllt hilfreich wenn du sie einzeln einstellst

@WernerHolt:
Du willst mich jetzt veralbern ,- oder ?

das ist kein Scan ,- das hab ich vom Originalfoto abfotografiert !

Wie soll ich die dreie einzeln einstellen ,- wo die doch erkennbar zusammen auf der Freitreppe der Villa stehen ?

Ich kann Dir von meinem Vater ( links der RAD-Bub) ein Extrafoto einstellen ,- aber dann bricht hier von Seiten der Dunkelroten vielleicht ein Proteststurm los ,- weil ,ich hab Papa nur in seiner schicken DAK-Uniform.....

Willst Du es haben ?


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 15.04.2014 21:59 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Malaysia Airlines Flug MH 17 am 17.07.2014
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Ari@D187
621 04.10.2016 21:40goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 25198
Neugründung der DDR im Jahre 2014
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
41 18.02.2015 19:33goto
von frank55 • Zugriffe: 4116

Besucher
21 Mitglieder und 58 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ralli62
Besucherzähler
Heute waren 3728 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557902 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen