#21

RE: Grenze passieren !!

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 27.03.2014 22:22
von passport | 2.640 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #20
Zitat von passport im Beitrag #19
Nach Ablauf / Beendigung des Dienstauftrages wurden die Reisepässe wieder an die entsprechenden Dienststellen zurück gegeben. Der betroffene Personenkreis konnte also nicht fahren wie sie wollten. NSW-LKW-Fahrer besassen zB. mehere Reisepässe.



passport

@passport, da hatten die Herren Künstler eben auch mehrere, aus guter Quelle, weiss ich das sie fast jedes Wochenende zum einkaufen nach Westberlin gefahren sind und deshalb haben sie es auch aus gehalten in der DDR! Wen sie dann mal zu einen Konzert in das NSW gefahren sind, dann sind sie natürlich immer wieder in die DDR zurückgekommen, hatten ja auch kein Problem, wussten ja wen sie es wollen dann geht es ja immer! Haben dann auch für viel Geld an die einfachen Musikgruppen ihre Westtechnik verkauft!
Grüsse Steffen52



Ich liebe immer diese Aussagen


passport


nach oben springen

#22

RE: Grenze passieren !!

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 27.03.2014 22:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von passport im Beitrag #21
Zitat von steffen52 im Beitrag #20
Zitat von passport im Beitrag #19
Nach Ablauf / Beendigung des Dienstauftrages wurden die Reisepässe wieder an die entsprechenden Dienststellen zurück gegeben. Der betroffene Personenkreis konnte also nicht fahren wie sie wollten. NSW-LKW-Fahrer besassen zB. mehere Reisepässe.

@passport, freue mich das Du sie liebst und nicht hasst!
Grüsse steffen52

passport

@passport, da hatten die Herren Künstler eben auch mehrere, aus guter Quelle, weiss ich das sie fast jedes Wochenende zum einkaufen nach Westberlin gefahren sind und deshalb haben sie es auch aus gehalten in der DDR! Wen sie dann mal zu einen Konzert in das NSW gefahren sind, dann sind sie natürlich immer wieder in die DDR zurückgekommen, hatten ja auch kein Problem, wussten ja wen sie es wollen dann geht es ja immer! Haben dann auch für viel Geld an die einfachen Musikgruppen ihre Westtechnik verkauft!
Grüsse Steffen52



Ich liebe immer diese Aussagen


passport


nach oben springen

#23

RE: Grenze passieren !!

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 27.03.2014 23:10
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Jedenfalls hatten es die nicht nötig, über den Zaun zu klettern.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Gert, turtle und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Grenze passieren !!

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 27.03.2014 23:28
von Gert | 12.356 Beiträge

@Freienhagener deine Aussage gefällt mir. Für mich war es bei jeder Reise nach Thüringen ein wunderbares Gefühl, in Wartha als freier Mensch mit dem richtigen Pass in der Tasche durchgewinkt zu werden. Die kleinen Unanehmlichkeiten bei der Abfertigung nahm ich gern in Kauf, ich wusste in wenigen Minuten werde ich diesen Staat verlassen. Unanehmlichkeiten wurden aber meist, wenn überhaupt, durch Zollangehörige verursacht.
Den Leuten von der PKE muss ich mal ein Lob aussprechen, wir haben immer korrekt und höflich miteinander gesprochen. Ich kann mich nicht beklagen. Es war nicht ganz so geschmeidig wie an einer westeuropäischen Grenze, aber es war korrekt.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Batrachos und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Grenze passieren !!

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 28.03.2014 08:37
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #19
Nach Ablauf / Beendigung des Dienstauftrages wurden die Reisepässe wieder an die entsprechenden Dienststellen abgegeben. Der betroffene Personenkreis konnte also nicht fahren wie sie wollten. NSW-LKW-Fahrer besassen zB. mehere Reisepässe.



passport


Das verstehe ich nicht so ganz. Aus welchem Grund hatten LKW-Fahrer mehrere Reisepässe?

Gruss

icke



nach oben springen

#26

RE: Grenze passieren !!

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 28.03.2014 08:45
von damals wars | 12.210 Beiträge

Ja, den erfolgreichen Rockgruppen ging es nicht schlecht. Die mussten auch nicht W 50 fahren.
Silly fuhr in Senftenberg mit einem LKW (MAN) der Karlsruher Müllabfuhr vor.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#27

RE: Grenze passieren !!

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 28.03.2014 10:27
von ehem. Hu | 466 Beiträge

Wenn die Frage so gemeint war, dass man mit einen Dokument über eine GÜST der DDR reisen wollte, beantwortet sich grds. die Frage mit den Bestimmungen der Passkontrollordnung (PKO) und der ihr zugrunde liegenden internationalen Verträge sowie der Gesetze der DDR. Es kam darauf an, wer (Bürger welchen Landes) von wo nach wo fahren wollte und welchen Status dieser Reisende hatte (z. B. Diplomat oder reisender Rentner). Ohne einen Antrag (ich denke hier ist gemeint: "für diese jeweilige Reise") konnten eben Personen reisen, deren Reisedokumente dies zuließen. Und da ist die Antwort "mit Diplomatenpässen" eben nicht dusselig, sondern eher eine der Möglichkeiten, die zur Beantwortung der Frage führen. Ebenso mit Dienstpässen, die ein Diplomatenvisum enthielten. Bei Visa zur mehrmaligen Ausreise musste sicher auch nicht jedes Mal ein Antrag gestellt werden, hier wurde schon auf LKW-Fahrer Bezug genommen. Gleiches wird für Dienstpässe (mit Dienstvisa) gegolten haben. Bürger aus Ländern mit denen wir Visafreiheit vereinbart hatten, brauchten auch keinen gesonderten Antrag. Hier war bei der Ausreise allenfalls zu beachten, dass sie von ihrem Heimatland berechtigt waren, z. B. in die BRD zu reisen. Die PKO war insofern ein sehr umfangreiches Werk, welches der gemeine PK im Laufe der Jahre immer mehr intus haben sollte.

Für den Fall, dass die Frage anders gemeint sein könnte (Grenzschleusen oder tief fliegende MfS-Mitarbeiter), so ist natürlich auch meine Antwort dusselig, aber das wird uns dann Huf wieder misslaunig darlegen.

friedliche Grüße Andreas


nach oben springen

#28

RE: Grenze passieren !!

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 28.03.2014 11:19
von turtle | 6.961 Beiträge

[quote=icke46|



Das verstehe ich nicht so ganz. Aus welchem Grund hatten LKW-Fahrer mehrere Reisepässe

Gruss

icke

Wie war das mit einem Seefahrtsbuch? Zu meiner Zeit zählte mein Seefahrtsbuch wie ein Reisepass . Allerdings zur Frage von icke46 kann ich sagen ich brauchte Zeitweise ein zweites Seefahrtsbuch da es zwischen den arabischen Staaten und Israel Probleme gab. War ich also in Israel benutzte ich das Seefahrtsbuch ohne arabische Visen und umgekehrt. Das hat zwar nicht die Frage von icke46 beantwortet dürfte dennoch für einige interessant sein.

Da das Thema Grenze passieren ist gehört das auch dazu. Meine Mutter kam mich mit ihrem DDR Pass besuchen. Ich wollte mit ihr aber weiter in ein anderes Land. Also holte sie sich hier einen bundesdeutschen Reisepass ab ,und wir reisten. Vor ihrer Rückreise wurden die Pässe wieder getauscht und in ihrem DDR Pass war kein verdächtiges Visum. So einfach ging das damals.


zuletzt bearbeitet 28.03.2014 11:20 | nach oben springen

#29

RE: Grenze passieren !!

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 28.03.2014 11:47
von icke46 | 2.593 Beiträge

OK, das Problem mit dem gegenseitigen nicht anerkennen zwischen Israel und den arabischen Staaten (inklusive Nichtanerkennen eines Reisepasses wegen "falschem" Visastempel) ist bekannt. Nur dürften die Deutrans-LKW-Fahrer nicht so häufig in Israel und den arabischen Staaten unterwegs gewesen sein. Aber vielleicht kann das Passport noch erläutern.

Übrigens hat es wohl auch eine Zeit gegeben, in der US-Bürger Schwierigkeiten bekamen, wenn sie in ihrem Reisepass einen Visastempel von Kuba hatten. Mittlerweile hat sich das wohl gelegt.

Gruss

icke



nach oben springen

#30

RE: Greze passieren !!

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 28.03.2014 13:45
von passport | 2.640 Beiträge

Zitat von icke46 im Beitrag #25
Zitat von passport im Beitrag #19
Nach Ablauf / Beendigung des Dienstauftrages wurden die Reisepässe wieder an die entsprechenden Dienststellen abgegeben. Der betroffene Personenkreis konnte also nicht fahren wie sie wollten. NSW-LKW-Fahrer besassen zB. mehere Reisepässe.



passport


Das verstehe ich nicht so ganz. Aus welchem Grund hatten LKW-Fahrer mehrere Reisepässe?

Gruss

icke





@Icke


Ganz einfach. Bei Fahrten in das NSW benötigten die Dienstreisenden (z.B. LKW-Fahrer) Visa der betreffenden Reiseländer (ausser BRD und visafreie Länder). Diese Visa mussten bei der zuständigen Konsularabteilung der Botschaft des betreffenden Landes eingeholt werden. Diese Formalitäten beanspruchten einen gewissen Zeitraum. Es wurden dann bei meheren Botschaften jeweils ein Pass des Reisenden abgegeben zwecks Bearbeitung.

Zusatz : Reisepässe haben ab Ausstellungsdatum eine Laufzeit von 10 Jahren. Auch galt bei uns ein RP als ungültig wenn Dieser durch Visa und PKS vollgestempelt war und wir keine Sichtvermerke auf den Visaseiten anbringen konnte. Daher galt für Vielfahrer sich rechtzeitig um neue Dokumente zu bemühen.


passport


zuletzt bearbeitet 28.03.2014 17:21 | nach oben springen

#31

RE: Grenze passieren !!

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 28.03.2014 13:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #24
@Freienhagener deine Aussage gefällt mir. Für mich war es bei jeder Reise nach Thüringen ein wunderbares Gefühl, in Wartha als freier Mensch mit dem richtigen Pass in der Tasche durchgewinkt zu werden. Die kleinen Unanehmlichkeiten bei der Abfertigung nahm ich gern in Kauf, ich wusste in wenigen Minuten werde ich diesen Staat verlassen. Unanehmlichkeiten wurden aber meist, wenn überhaupt, durch Zollangehörige verursacht.
Den Leuten von der PKE muss ich mal ein Lob aussprechen, wir haben immer korrekt und höflich miteinander gesprochen. Ich kann mich nicht beklagen. Es war nicht ganz so geschmeidig wie an einer westeuropäischen Grenze, aber es war korrekt.




rot - "der Glaube versetzt Berge"......


nach oben springen

#32

RE: Grenze passieren !!

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 28.03.2014 15:30
von Passer | 74 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #24
@Freienhagener deine Aussage gefällt mir. Für mich war es bei jeder Reise nach Thüringen ein wunderbares Gefühl, in Wartha als freier Mensch mit dem richtigen Pass in der Tasche durchgewinkt zu werden. Die kleinen Unanehmlichkeiten bei der Abfertigung nahm ich gern in Kauf, ich wusste in wenigen Minuten werde ich diesen Staat verlassen. Unanehmlichkeiten wurden aber meist, wenn überhaupt, durch Zollangehörige verursacht.
Den Leuten von der PKE muss ich mal ein Lob aussprechen, wir haben immer korrekt und höflich miteinander gesprochen. Ich kann mich nicht beklagen. Es war nicht ganz so geschmeidig wie an einer westeuropäischen Grenze, aber es war korrekt.




Wie sollte es das auch... die meisten vergessen eben, das die innerdeutsche Grenze zugleich die Grenze zweier sich (feindlich) gegenüberstehender Systeme war.

Das Lob für die PKE-Leute... Ja, ich denke da ist es wie mit dem Spruch:"Wie man in den Wald hinein ruft... Vielfahrer hatten schon eine gewisse Routine und man begegnete sich öfter bei der Abfertigung, dementsprechend locker wurde dann auch das Verhältnis. Man sprach über dieses und jenes und ehrlich gesagt, mit dem einen oder anderen hätte man auch nach Feierabend mal ein Glas Bier trinken gehen können, wenn es möglich gewesen wäre. Wie verrückt war doch diese Zeit...

Passer


1981-1984 MFS PKE
1985-1989 MFS Abt. VI/OLZ/Fahndung
1990 Fahndungsoffizier GBK (GT)
1990-1991 Kontrolloffizier f. Rückbau d. Grenzanlagen

François Mitterrand: "Ich war das Produkt meiner Erziehung und meines Milieus!"
elster427 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 63 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2021 Gäste und 132 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558646 Beiträge.

Heute waren 132 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen