#61

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 17.04.2014 20:51
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #59
Zitat von steffen52 im Beitrag #58
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #57
Zitat von steffen52 im Beitrag #56
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #53
Zitat von Bahndamm 68 im Beitrag #46
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #17
Was fordert die Bild Zeitung als nächstes? Alle Toten Russen ausbuddeln oder wie. Die Panzer gehören nun mal zu Geschichte dazu und sollten nicht Opfer einer Zeitung werden die weder seriös berichtet noch Wahrheitsgemäß. Klar macht sich für die Bild eine solche Aktion besser als zu hinterfragen warum gibt es solche Ehrendenkmäler das könnte ja wahrscheinlich viele mal anregen nachzudenken warum es überhaupt dazu gekommen ist das diese Panzer dort stehen wäre ja nicht so die Schlagzeile die Umsatz bringt oder ? Meine Meinung zur Bildzeitung ist >>> Immer schön gerade halten damit das Blut nicht raustropft.


Was hast du gegen diese Zeitung? Es gehört zwar nicht in dieses Thema hier, täglich wird sie von ca. 2,5Mill. Menschen gekauft und gelesen.

Gibt es noch eine größere Zeitung in Deutschland?



Eigentlich nix wer sie lesen will soll sie lesen aber offensichtlich ist doch das sie auf Effekthascherei aufgebaut ist. Beispiel ist diese Petition wäre die Bildzeitung seriös würde sie sie rechtliche Seite erstmal klären die ja nunmal eindeutig ist aber davon wird nichts erwähnt. Somit fordert die Zeitung zum Rechtsbruch auf von die Folgen wird auch nicht berichtet ist nun mal so wenn eine Seite einen Vertrag bricht warum soll die Gegenseite sich daran halten. Die heutige Schlagzeile ist auch nicht besser. Zitat Mütter sehen im Fernsehen ihre Kinder ertrinken Zitat Ende Im Fernsehen sah man eine gekenterte Fähre aber nicht wie Menschen ertrunken sind macht sich aber als Schlagzeile nicht so gut. Wie oft eine Zeitung verkauft wird ist egal es spiegelt nicht den Wahrheitsgehalt der Inhalte wieder der Völkische Beobachter hatte auch eine Auflage von 1,7 Millionen aber entsprachen da die Inhalte der Wahrheit? Mir ist eine kleine Zeitung lieber die gewissenhaft recherchiert und auf Effekte verzichtet um ihre Auflagen zu steigern weil nur so was die Menschen zum nachdenken anregen kann.

@hexenmeister67, was Du alles weißt von der Bildzeitung! Ich denke Du liest sie nicht oder bist Du ein nicht Käufer? Aber im Supermarkt am Zeitungsstand hinstellen und ohne bezahlen lesen! ! Da kann man ja nix verdienen! Mit solchen kostenlos Leser!
Grüsse steffen52


Mist erwischt Wäre gelogen wenn ich sagen würde ich lese es nicht aber kaufen muß nicht sein. Wichtig ist ja nur das man nicht alles glaubt sondern sich informiert über Hintergründe um die Zusammenhänge zu verstehen.


@hexenmeister67, na ehrlich bist Du ja! Aber weißt Du, wie anstrengend ist, das Blatt jeden Tag voll zu bekommen! Dann kaufe sie wenigstens Freitags, ein schönes großes Rätzel drin, über eine ganze Seite!!!
Grüsse steffen52


Das mit den Rätsel hab ich noch nicht gesehen das ist natürlich ein Grund zu kaufen (aber dann wirklich nur Freitags )


Nennt sich dann "Bild-Abi", bestehe ich in 90 von 100. Kaufe mir die Zeitung trotzdem nicht, nehme die von den Kollegen. *lol*


nach oben springen

#62

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 17.04.2014 20:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hapedi im Beitrag #60
Zitat von steffen52 im Beitrag #58
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #57
Zitat von steffen52 im Beitrag #56
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #53
Zitat von Bahndamm 68 im Beitrag #46
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #17
Was fordert die Bild Zeitung als nächstes? Alle Toten Russen ausbuddeln oder wie. Die Panzer gehören nun mal zu Geschichte dazu und sollten nicht Opfer einer Zeitung werden die weder seriös berichtet noch Wahrheitsgemäß. Klar macht sich für die Bild eine solche Aktion besser als zu hinterfragen warum gibt es solche Ehrendenkmäler das könnte ja wahrscheinlich viele mal anregen nachzudenken warum es überhaupt dazu gekommen ist das diese Panzer dort stehen wäre ja nicht so die Schlagzeile die Umsatz bringt oder ? Meine Meinung zur Bildzeitung ist >>> Immer schön gerade halten damit das Blut nicht raustropft.


Was hast du gegen diese Zeitung? Es gehört zwar nicht in dieses Thema hier, täglich wird sie von ca. 2,5Mill. Menschen gekauft und gelesen.

Gibt es noch eine größere Zeitung in Deutschland?



Eigentlich nix wer sie lesen will soll sie lesen aber offensichtlich ist doch das sie auf Effekthascherei aufgebaut ist. Beispiel ist diese Petition wäre die Bildzeitung seriös würde sie sie rechtliche Seite erstmal klären die ja nunmal eindeutig ist aber davon wird nichts erwähnt. Somit fordert die Zeitung zum Rechtsbruch auf von die Folgen wird auch nicht berichtet ist nun mal so wenn eine Seite einen Vertrag bricht warum soll die Gegenseite sich daran halten. Die heutige Schlagzeile ist auch nicht besser. Zitat Mütter sehen im Fernsehen ihre Kinder ertrinken Zitat Ende Im Fernsehen sah man eine gekenterte Fähre aber nicht wie Menschen ertrunken sind macht sich aber als Schlagzeile nicht so gut. Wie oft eine Zeitung verkauft wird ist egal es spiegelt nicht den Wahrheitsgehalt der Inhalte wieder der Völkische Beobachter hatte auch eine Auflage von 1,7 Millionen aber entsprachen da die Inhalte der Wahrheit? Mir ist eine kleine Zeitung lieber die gewissenhaft recherchiert und auf Effekte verzichtet um ihre Auflagen zu steigern weil nur so was die Menschen zum nachdenken anregen kann.

@hexenmeister67, was Du alles weißt von der Bildzeitung! Ich denke Du liest sie nicht oder bist Du ein nicht Käufer? Aber im Supermarkt am Zeitungsstand hinstellen und ohne bezahlen lesen! ! Da kann man ja nix verdienen! Mit solchen kostenlos Leser!
Grüsse steffen52


Mist erwischt Wäre gelogen wenn ich sagen würde ich lese es nicht aber kaufen muß nicht sein. Wichtig ist ja nur das man nicht alles glaubt sondern sich informiert über Hintergründe um die Zusammenhänge zu verstehen.


@hexenmeister67, na ehrlich bist Du ja! Aber weißt Du, wie anstrengend ist, das Blatt jeden Tag voll zu bekommen! Dann kaufe sie wenigstens Freitags, ein schönes großes Rätzel drin, über eine ganze Seite!!!
Grüsse steffen52



Die Bildzeitung ist mir jedenfals bedeutend lieber als damals "Das Neue Deutschland"

gruß Hapedi


Ist ja klar, wegen der "schönen" Bilder...


nach oben springen

#63

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 17.04.2014 21:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #62
Zitat von Hapedi im Beitrag #60
Zitat von steffen52 im Beitrag #58
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #57
Zitat von steffen52 im Beitrag #56
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #53
Zitat von Bahndamm 68 im Beitrag #46
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #17
Was fordert die Bild Zeitung als nächstes? Alle Toten Russen ausbuddeln oder wie. Die Panzer gehören nun mal zu Geschichte dazu und sollten nicht Opfer einer Zeitung werden die weder seriös berichtet noch Wahrheitsgemäß. Klar macht sich für die Bild eine solche Aktion besser als zu hinterfragen warum gibt es solche Ehrendenkmäler das könnte ja wahrscheinlich viele mal anregen nachzudenken warum es überhaupt dazu gekommen ist das diese Panzer dort stehen wäre ja nicht so die Schlagzeile die Umsatz bringt oder ? Meine Meinung zur Bildzeitung ist >>> Immer schön gerade halten damit das Blut nicht raustropft.


Was hast du gegen diese Zeitung? Es gehört zwar nicht in dieses Thema hier, täglich wird sie von ca. 2,5Mill. Menschen gekauft und gelesen.

Gibt es noch eine größere Zeitung in Deutschland?



Eigentlich nix wer sie lesen will soll sie lesen aber offensichtlich ist doch das sie auf Effekthascherei aufgebaut ist. Beispiel ist diese Petition wäre die Bildzeitung seriös würde sie sie rechtliche Seite erstmal klären die ja nunmal eindeutig ist aber davon wird nichts erwähnt. Somit fordert die Zeitung zum Rechtsbruch auf von die Folgen wird auch nicht berichtet ist nun mal so wenn eine Seite einen Vertrag bricht warum soll die Gegenseite sich daran halten. Die heutige Schlagzeile ist auch nicht besser. Zitat Mütter sehen im Fernsehen ihre Kinder ertrinken Zitat Ende Im Fernsehen sah man eine gekenterte Fähre aber nicht wie Menschen ertrunken sind macht sich aber als Schlagzeile nicht so gut. Wie oft eine Zeitung verkauft wird ist egal es spiegelt nicht den Wahrheitsgehalt der Inhalte wieder der Völkische Beobachter hatte auch eine Auflage von 1,7 Millionen aber entsprachen da die Inhalte der Wahrheit? Mir ist eine kleine Zeitung lieber die gewissenhaft recherchiert und auf Effekte verzichtet um ihre Auflagen zu steigern weil nur so was die Menschen zum nachdenken anregen kann.

@hexenmeister67, was Du alles weißt von der Bildzeitung! Ich denke Du liest sie nicht oder bist Du ein nicht Käufer? Aber im Supermarkt am Zeitungsstand hinstellen und ohne bezahlen lesen! ! Da kann man ja nix verdienen! Mit solchen kostenlos Leser!
Grüsse steffen52


Mist erwischt Wäre gelogen wenn ich sagen würde ich lese es nicht aber kaufen muß nicht sein. Wichtig ist ja nur das man nicht alles glaubt sondern sich informiert über Hintergründe um die Zusammenhänge zu verstehen.


@hexenmeister67, na ehrlich bist Du ja! Aber weißt Du, wie anstrengend ist, das Blatt jeden Tag voll zu bekommen! Dann kaufe sie wenigstens Freitags, ein schönes großes Rätzel drin, über eine ganze Seite!!!
Grüsse steffen52



Die Bildzeitung ist mir jedenfals bedeutend lieber als damals "Das Neue Deutschland"

gruß Hapedi


Ist ja klar, wegen der "schönen" Bilder...


@Bürger der DDR, ich merke schon Du kennst Dich aus! Nun bin ich zufrieden, denn Du schaust nicht bloß die Bilder, Du liest auch! Immer schön die 60 Cent zahlen!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#64

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 17.04.2014 21:16
von Hapedi | 1.885 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #63
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #62
Zitat von Hapedi im Beitrag #60
Zitat von steffen52 im Beitrag #58
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #57
Zitat von steffen52 im Beitrag #56
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #53
Zitat von Bahndamm 68 im Beitrag #46
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #17
Was fordert die Bild Zeitung als nächstes? Alle Toten Russen ausbuddeln oder wie. Die Panzer gehören nun mal zu Geschichte dazu und sollten nicht Opfer einer Zeitung werden die weder seriös berichtet noch Wahrheitsgemäß. Klar macht sich für die Bild eine solche Aktion besser als zu hinterfragen warum gibt es solche Ehrendenkmäler das könnte ja wahrscheinlich viele mal anregen nachzudenken warum es überhaupt dazu gekommen ist das diese Panzer dort stehen wäre ja nicht so die Schlagzeile die Umsatz bringt oder ? Meine Meinung zur Bildzeitung ist >>> Immer schön gerade halten damit das Blut nicht raustropft.


Was hast du gegen diese Zeitung? Es gehört zwar nicht in dieses Thema hier, täglich wird sie von ca. 2,5Mill. Menschen gekauft und gelesen.

Gibt es noch eine größere Zeitung in Deutschland?



Eigentlich nix wer sie lesen will soll sie lesen aber offensichtlich ist doch das sie auf Effekthascherei aufgebaut ist. Beispiel ist diese Petition wäre die Bildzeitung seriös würde sie sie rechtliche Seite erstmal klären die ja nunmal eindeutig ist aber davon wird nichts erwähnt. Somit fordert die Zeitung zum Rechtsbruch auf von die Folgen wird auch nicht berichtet ist nun mal so wenn eine Seite einen Vertrag bricht warum soll die Gegenseite sich daran halten. Die heutige Schlagzeile ist auch nicht besser. Zitat Mütter sehen im Fernsehen ihre Kinder ertrinken Zitat Ende Im Fernsehen sah man eine gekenterte Fähre aber nicht wie Menschen ertrunken sind macht sich aber als Schlagzeile nicht so gut. Wie oft eine Zeitung verkauft wird ist egal es spiegelt nicht den Wahrheitsgehalt der Inhalte wieder der Völkische Beobachter hatte auch eine Auflage von 1,7 Millionen aber entsprachen da die Inhalte der Wahrheit? Mir ist eine kleine Zeitung lieber die gewissenhaft recherchiert und auf Effekte verzichtet um ihre Auflagen zu steigern weil nur so was die Menschen zum nachdenken anregen kann.

@hexenmeister67, was Du alles weißt von der Bildzeitung! Ich denke Du liest sie nicht oder bist Du ein nicht Käufer? Aber im Supermarkt am Zeitungsstand hinstellen und ohne bezahlen lesen! ! Da kann man ja nix verdienen! Mit solchen kostenlos Leser!
Grüsse steffen52


Mist erwischt Wäre gelogen wenn ich sagen würde ich lese es nicht aber kaufen muß nicht sein. Wichtig ist ja nur das man nicht alles glaubt sondern sich informiert über Hintergründe um die Zusammenhänge zu verstehen.


@hexenmeister67, na ehrlich bist Du ja! Aber weißt Du, wie anstrengend ist, das Blatt jeden Tag voll zu bekommen! Dann kaufe sie wenigstens Freitags, ein schönes großes Rätzel drin, über eine ganze Seite!!!
Grüsse steffen52



Die Bildzeitung ist mir jedenfals bedeutend lieber als damals "Das Neue Deutschland"

gruß Hapedi


Ist ja klar, wegen der "schönen" Bilder...


@Bürger der DDR, ich merke schon Du kennst Dich aus! Nun bin ich zufrieden, denn Du schaust nicht bloß die Bilder, Du liest auch! Immer schön die 60 Cent zahlen!
Grüsse steffen52



60 cent ? wo gibt es die für so wenig Kohle zu kaufen und dann auch noch Freitag ein riesen Rätzel



zuletzt bearbeitet 17.04.2014 21:21 | nach oben springen

#65

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 17.04.2014 21:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hapedi im Beitrag #64
Zitat von steffen52 im Beitrag #63
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #62
Zitat von Hapedi im Beitrag #60
Zitat von steffen52 im Beitrag #58
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #57
Zitat von steffen52 im Beitrag #56
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #53
Zitat von Bahndamm 68 im Beitrag #46
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #17
Was fordert die Bild Zeitung als nächstes? Alle Toten Russen ausbuddeln oder wie. Die Panzer gehören nun mal zu Geschichte dazu und sollten nicht Opfer einer Zeitung werden die weder seriös berichtet noch Wahrheitsgemäß. Klar macht sich für die Bild eine solche Aktion besser als zu hinterfragen warum gibt es solche Ehrendenkmäler das könnte ja wahrscheinlich viele mal anregen nachzudenken warum es überhaupt dazu gekommen ist das diese Panzer dort stehen wäre ja nicht so die Schlagzeile die Umsatz bringt oder ? Meine Meinung zur Bildzeitung ist >>> Immer schön gerade halten damit das Blut nicht raustropft.


Was hast du gegen diese Zeitung? Es gehört zwar nicht in dieses Thema hier, täglich wird sie von ca. 2,5Mill. Menschen gekauft und gelesen.

Gibt es noch eine größere Zeitung in Deutschland?



Eigentlich nix wer sie lesen will soll sie lesen aber offensichtlich ist doch das sie auf Effekthascherei aufgebaut ist. Beispiel ist diese Petition wäre die Bildzeitung seriös würde sie sie rechtliche Seite erstmal klären die ja nunmal eindeutig ist aber davon wird nichts erwähnt. Somit fordert die Zeitung zum Rechtsbruch auf von die Folgen wird auch nicht berichtet ist nun mal so wenn eine Seite einen Vertrag bricht warum soll die Gegenseite sich daran halten. Die heutige Schlagzeile ist auch nicht besser. Zitat Mütter sehen im Fernsehen ihre Kinder ertrinken Zitat Ende Im Fernsehen sah man eine gekenterte Fähre aber nicht wie Menschen ertrunken sind macht sich aber als Schlagzeile nicht so gut. Wie oft eine Zeitung verkauft wird ist egal es spiegelt nicht den Wahrheitsgehalt der Inhalte wieder der Völkische Beobachter hatte auch eine Auflage von 1,7 Millionen aber entsprachen da die Inhalte der Wahrheit? Mir ist eine kleine Zeitung lieber die gewissenhaft recherchiert und auf Effekte verzichtet um ihre Auflagen zu steigern weil nur so was die Menschen zum nachdenken anregen kann.

@hexenmeister67, was Du alles weißt von der Bildzeitung! Ich denke Du liest sie nicht oder bist Du ein nicht Käufer? Aber im Supermarkt am Zeitungsstand hinstellen und ohne bezahlen lesen! ! Da kann man ja nix verdienen! Mit solchen kostenlos Leser!
Grüsse steffen52


Mist erwischt Wäre gelogen wenn ich sagen würde ich lese es nicht aber kaufen muß nicht sein. Wichtig ist ja nur das man nicht alles glaubt sondern sich informiert über Hintergründe um die Zusammenhänge zu verstehen.


@hexenmeister67, na ehrlich bist Du ja! Aber weißt Du, wie anstrengend ist, das Blatt jeden Tag voll zu bekommen! Dann kaufe sie wenigstens Freitags, ein schönes großes Rätzel drin, über eine ganze Seite!!!
Grüsse steffen52



Die Bildzeitung ist mir jedenfals bedeutend lieber als damals "Das Neue Deutschland"

gruß Hapedi


Ist ja klar, wegen der "schönen" Bilder...


@Bürger der DDR, ich merke schon Du kennst Dich aus! Nun bin ich zufrieden, denn Du schaust nicht bloß die Bilder, Du liest auch! Immer schön die 60 Cent zahlen!
Grüsse steffen52



60 cent ? wo gibt es die für so wenig Kohle zu kaufen und dann auch noch Freitag ein riesen Rätzel

Peter, was kostet sie bei Dir in der Gegend? Mehr? Meinte die unter der Woche, nicht die am Sonntag!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#66

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 17.04.2014 21:41
von Hapedi | 1.885 Beiträge

Steffen , war mir schon klar das du täglich meintest , die kostet schon lange , wielange weis ich nicht 70 cent , ist aber denk ich lesenswerter als damals das "Neue Deutschland" da ging es doch nur immer um die Arbeit , Planzahlen und dann die Einbringung der Ernte
gruß Hapedi



nach oben springen

#67

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 17.04.2014 21:43
von hexenmeister67 | 148 Beiträge

Aber das Neue Deutschland war besser zum Fensterputzen geeignet



nach oben springen

#68

RE: Sowjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 17.04.2014 21:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #3
Aller guten Dinge sind Drei!

Es gibt drei Ehrenmale in Berlin, wobei das Dritte meist "vergessen" wird.
Dieses befindet sich im Bezirk Pankow, Stadtteil Niederschönhausen; Schönholzer Heide.Hier klicken

Da diese Stätten auch gleichzeitig Soldatenfreidhöfe sind verbietet sich meiner Meinung nach die Frage nach dem Sinn oder Unsinn dieser Anlagen.
Einen Friedhof als solchen stelle ich auch nicht Frage.

Gruß
Nostalgiker

Danke für den Beitrag
Von diesen Friedhof hatte ich bis heute nichts gehört.
Gruß Rei


nach oben springen

#69

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 17.04.2014 21:48
von Hapedi | 1.885 Beiträge

Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #67
Aber das Neue Deutschland war besser zum Fensterputzen geeignet



meinst du jetzt wirklich Fenster putzen oder war das durch die Blume gemeint ?

gruß Hapedi



nach oben springen

#70

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 17.04.2014 21:49
von hexenmeister67 | 148 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #69
Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #67
Aber das Neue Deutschland war besser zum Fensterputzen geeignet



meinst du jetzt wirklich Fenster putzen oder war das durch die Blume gemeint ?

gruß Hapedi


Nein meinte wirklich Fensterputzen



Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#71

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 17.04.2014 21:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #67
Aber das Neue Deutschland war besser zum Fensterputzen geeignet


Stimmt, Bert, war halt doch für was gut!! Schöne Ostern und bleibe bei Freitags( Rätsel)!
Grüsse steffen52


hexenmeister67 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#72

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 17.04.2014 22:55
von DoreHolm | 7.708 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #66
Steffen , war mir schon klar das du täglich meintest , die kostet schon lange , wielange weis ich nicht 70 cent , ist aber denk ich lesenswerter als damals das "Neue Deutschland" da ging es doch nur immer um die Arbeit , Planzahlen und dann die Einbringung der Ernte
gruß Hapedi


Grün: Für die anderen Themen hast Du Dich sicher nicht interessiert, wenn die Dir nicht in Erinnerung sind. Breiten Raum hat auch das ganze Spektrum der Kultur eingenommen wie andere Themen auch und wie in jeder anderen Tageszeitung auch. Was man davon ließt, nur überfliegt, diagonal ließt oder gleich ganz überblättert liegt an jedem selbst. Aber das ist jetz OT, also bitte nicht wieder Polemik dazu entfachen.
Ach so, übrigens. ich hatte das ND nicht privat abonniert, aber dienstlich hatte ich es auf dem Tisch.



zuletzt bearbeitet 17.04.2014 22:57 | nach oben springen

#73

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 18.04.2014 10:16
von Heckenhaus | 5.156 Beiträge

Zitat von hexenmeister67 im Beitrag #67
Aber das Neue Deutschland war besser zum Fensterputzen geeignet

Dafür ist es heute Welten besser zum Lesen als die Bild.

Im Übrigen ist es schon fast peinlich, wie aus einem Thema, das sich um Ehrenmale für gefallene sowjetische Soldaten im 2. WK dreht,
ein Waschweiberthema für Bild-Leser und Fensterputzer entwickelt hat.
Macht doch dafür ein gesondertes Thema auf !


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.04.2014 10:16 | nach oben springen

#74

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 18.04.2014 11:52
von der koch | 39 Beiträge

Wie im wahrem Leben, da kommt man bei Gesprächen auch immer von 100 ins 1000senste und das ursprüngliche Thema bleibt auf der Strecke.
Noch ein Wort zu den Panzern.
Auch ich bin für Ehrenmale, aber bitte ohne Panzer und Kanonen.
Wenn die so selten sind, könnten sie dann nichts ins Panzermuseeum?
Nicht das sie ein findiger Mili- Sammler noch abbaut und in seinen Garten aufstellt.

Allen ein schönes friedliches Osterfest



Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#75

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 18.04.2014 12:00
von Hapedi | 1.885 Beiträge

Zitat von der koch im Beitrag #74
Wie im wahrem Leben, da kommt man bei Gesprächen auch immer von 100 ins 1000senste und das ursprüngliche Thema bleibt auf der Strecke.
Noch ein Wort zu den Panzern.
Auch ich bin für Ehrenmale, aber bitte ohne Panzer und Kanonen.
Wenn die so selten sind, könnten sie dann nichts ins Panzermuseeum?
Nicht das sie ein findiger Mili- Sammler noch abbaut und in seinen Garten aufstellt.

Allen ein schönes friedliches Osterfest


oder kaum gestohlen schon in Polen

gruss Hapedi



nach oben springen

#76

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 18.04.2014 12:27
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Seid ihr denn auch dafür, dass die Kanonen an der Siegessäule abgebaut werden?

https://www.google.de/search?q=Siegess%C...Berlin&tbm=isch

LG von der Moskwitschka


Hans und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#77

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 18.04.2014 13:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wenn ich mir das hier so durchlese, kann ich dem Einen oder Anderen nur empfehlen, das Wort Denkmal wörtlich zu nehmen: Denk mal.


Svenni1980 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#78

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 20.04.2014 03:16
von B208 | 1.352 Beiträge

So , zum Thema zurück .
Es geht um einen Rückbau , nicht um die Einebnung von Soldatenfriedhöfen .
Kann mich gut daran erinnern , wie das Ehrenmal im Tiergarten bewacht werden musste , vorne auf der Strasse von der Berliner Polizei , auf dem Gelände von den Engländern , der Verkehr vor dem Ehrenmal wurde extrem eingeschränkt , ich meine die Strasse war irgendwann nur noch für Busse frei gegeben und die durften nicht anhalten . Dieses Ehrenmal in Sichtweite der Mauer am Brandenburger Tor in Verbindung mit einer Befreiung zu sehen , war wohl für die Mehrzahl der Berliner ( west und frei ) sehr schwierig . Die Soldaten , die dort an dem Ehrenmal ihren Dienst verrichteten und im Stechschritt zur Wachablösung auf der Treppe marschierten , waren auch nicht die Soldaten die befreit haben , sondern die Soldaten derer , die einen Ring um Berlin gezogen haben und die für eine Blockade verantwortlich waren .
Wenn die starken Sicherheitvorkehrungen nicht gewesen wären , dann hätte das Ehrenmal damals schon Schaden genommen .
Die Soldaten haben sich sicherlich , mit Ausnahmen , eine ehrenvolle Erinnerung verdient . Daß diese einzelnen Schicksale und Namen aber in den Hintergrund gedrängt werden , durch diese monumentalen Bauten und irrwitzigen "Dekorationen" mit Panzern und Kanonen ist doch von den damaligen Machthaber gewollt . Und wer von Euch ist denn damals einzeln oder im Kreise der Familie in Eigeninitiative ohne sozialen Druck zu den Ehrenmälern gegangen und tut es heute noch , in Gedenken an die Opfer , frei von allem politischen Missbrauch . Dazu zähle ich auch diese Klamaukveranstaltung mit Helm und Säbel . Ganz schlechtes Kino , das ist UNWÜRDIG . Das ist eine narzisstische Inszenierung auf dem Gelände eines Soldatenfriedhofes , wie vorher schon richtig geschrieben . Es wird aber gar nicht , oder gar nicht mehr als ein solcher Friedhof gesehen , sondern als eine Stätte zum Jammern und gegenseitigem Mutzusprechen , den Kampf für den Sieg des Sozialismus weiterzuführen . Obwohl der da nicht begraben liegt . Einfach unwürdig .


nach oben springen

#79

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 20.04.2014 10:46
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #78
So , zum Thema zurück .
Daß diese einzelnen Schicksale und Namen aber in den Hintergrund gedrängt werden , durch diese monumentalen Bauten und irrwitzigen "Dekorationen" mit Panzern und Kanonen ist doch von den damaligen Machthaber gewollt .


Ganz recht! Es ist gewollt und offensichtlich auch nötig! Wie schon angemerkt ist die Anlage im Tiergarten ein Ehrenmal und Mahnmal! Es mahnt sehr deutlich und nachtrücklich wie es endet wenn man wieder einmal in Adolf GRÖFAZ Manier meint stark genug zu sein um ein "weiterführen der Politik mit anderen Mitteln" gegen Russland durchexerzieren zu können! Und wenn ich dein geschreibsel hier und das getönse der Boulevardpresse lese, dann ist noch lange nicht die Zeit gekommen dieses zurück zu bauen, eher das Gegenteil ist der Fall!

@B208, wenn du so gegen Panzer als Mahnmal in der Öffentlichkeit bist, hier mitten in Europa, dann gehe doch mal zu unseren Nachbarn! Unweit der Grenze liegt in Belgien das Städtchen Bastogne! Da steht mitten auf dem Marktplatz der Stadt, nur wenige Meter entfernt vom US-Soldatenfriedhof und dem Kriegsmuseum, ein liebevoll gepflegter Sherman Panzer auf dem Sockel und zwar als Mahn- und Denkmal an die Kämpfe im Winter 44-45, welche der Stadt und der Bevölkerung übel mitgespielt haben, und letztendlich in der Befreiung von den deutschen Besatzern endete, und zwar unter großen Verlusten auf Seiten der US-Army!
Dort kannst du mal ins Rathaus gehen, liegt gleich daneben, und dein Anliegen vortragen! Und wenn du ein bischen Mumm hast dann gehst du abends in eine der zahlreichen gemütlichen Kneipen und trägst den Leuten dort dein Begehren vor! Viel Spaß!

SCORN


B208 und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.04.2014 10:56 | nach oben springen

#80

RE: Sovjetische Ehrenmale in Berlin

in Themen vom Tage 20.04.2014 11:04
von der koch | 39 Beiträge

Ich weiß nicht warum man als Beispiel immer andere Länder heranzieht.
- Bei dehnen ist es auch nicht besser
- Bei dehnen ist es doch genause
- Bei dehnen wird das auch gemacht

Ich habe mich mal ein wenig schlau gemacht.
Ich fand nicht einen amerikanischen Panzer als Denkmal/ Ehrenmal (Museen außen vor) der in Deutschland steht (lasse mich gern eines Besseren belehren).
Mahn- und Denkmäler sind richtig und wichtig- zum Gedenken an die Gefallenen.
Aber bitte ohne Demonstration militärischer macht.



Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2021 Gäste und 132 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558646 Beiträge.

Heute waren 132 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen