#221

RE: Interzonenzüge Abfertigung

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.09.2015 07:53
von eisenringtheo | 9.191 Beiträge

Was war das Problem, dass man das Seefahrtsbuch nicht akzeptieren wollte? Es war doch ein Grenzübertrittspapier..
Theo


nach oben springen

#222

RE: Interzonenzüge Abfertigung

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.09.2015 09:10
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #221
Was war das Problem, dass man das Seefahrtsbuch nicht akzeptieren wollte? Es war doch ein Grenzübertrittspapier..
Theo


Das Seefahrtsbuch galt als Personalausweis bzw. Passersatz für Seeleute gemäss einem "Übereinkommen über Personalausweise für Seeleute (1958)" der International Labour Organization.
Ein in Intervallen aktualisierter und eingestempelter Sichtvermerk der DDR Passbehörde berechtigte damit zum Überschreiten der Seegrenze der DDR.
Nach Auskunft der DR-Bahnangestellten hätte ich aber ein eingestempeltes Dienstvisum zur ein-bzw. mehrmaligen Ausreise über die Landesgrenze dort eingestempelt haben müssen.Dieses hatte ich erst später mitunter zum Überschreiten der Landesgrenze der DDR.
Nach ihrer Ansicht zählte der Grenzübertritt mit der Fähre/Neptunexpress als Überqueren der Landesgrenze.
In meinem Fall erfolgte dann der Grenzübertritt mittels eines schriftlichen Dienstauftrages,auf dem die Besatzungsmitglieder namentlich aufgeführt waren und mit einem Dienstvisum versehen war.
Zum Grenzübertritt mit der Fähre nach Gedser wurden die Namen dann mit dem Seefahrtsbuch abgeglichen.

seaman


Rostocker, Grenzläufer und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.09.2015 09:34 | nach oben springen

#223

RE: Interzonenzüge Abfertigung

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.09.2015 09:56
von 94 | 10.792 Beiträge

Was ist eine Suezkanaltasche?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Grenzläufer und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#224

RE: Interzonenzüge Abfertigung

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.09.2015 10:11
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #223
Was ist eine Suezkanaltasche?


Die waren damals bei DSR-Leuten in Mode und wurden Alextasche genannt.
Alex,von der Herkunft meist Alexandria bzw.von Händlern im Suezkanal erworben.
Hier mein kleines Exemplar als Muster.
Am Ostbahnhof hatte ich dieses Modell als grosse, vollgepackte Reisetasche.

seaman


94, Grenzläufer, Rostocker, eisenringtheo und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.09.2015 10:13 | nach oben springen

#225

RE: Interzonenzüge Abfertigung

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.09.2015 10:14
von GrafKrolock | 75 Beiträge

Was wurden eigentlich für Dokumente zur Einreise in Dänemark benötigt? Bestand so etwas wie Visapflicht?


nach oben springen

#226

RE: Interzonenzüge Abfertigung

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.09.2015 10:16
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von GrafKrolock im Beitrag #225
Was wurden eigentlich für Dokumente zur Einreise in Dänemark benötigt? Bestand so etwas wie Visapflicht?


Seefahrtsbuch,hier als Personalausweis,zur Einreise anerkannt.Kein extra Einreisevisum bzw. Einstempelung.
Die Eisenbahnfähre war ein DDR-Schiff.(DR-"Warnemünde").
Grund der Einreise bei Befragung die Werftadresse.

seaman


GrafKrolock und Rostocker haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.09.2015 10:19 | nach oben springen

#227

RE: Interzonenzüge Abfertigung

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.09.2015 10:27
von Rostocker | 7.736 Beiträge

Ich hatte mal so ein Diplomatenkoffer samt Papiere wo auch das Seefahrtsbuch mit zugehörte,nach der Schicht in der S-Bahn zwischen Rostock und Warnemünde gefunden. Der Besitzer wohnte zwei Straßen weiter wie ich,ich brachte ihm das Zeug nächsten Tag zurück. Man--der Seemann war froh ,das er sein Seefahrtsbuch wieder hatte.


Grenzläufer, seaman und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#228

RE: Interzonenzüge Abfertigung

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.09.2015 10:29
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #227
Ich hatte mal so ein Diplomatenkoffer samt Papiere wo auch das Seefahrtsbuch mit zugehörte,nach der Schicht in der S-Bahn zwischen Rostock und Warnemünde gefunden. Der Besitzer wohnte zwei Straßen weiter wie ich,ich brachte ihm das Zeug nächsten Tag zurück. Man--der Seemann war froh ,das er sein Seefahrtsbuch wieder hatte.


Das glaube ich Dir aufs Wort.
Noch prekärer war es,wenn ein Seemann sein Seefahrtsbuch im Ausland verloren hatte.

seaman


nach oben springen

#229

RE: Interzonenzüge Abfertigung

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.09.2015 10:39
von Lutze | 8.042 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #228
Zitat von Rostocker im Beitrag #227
Ich hatte mal so ein Diplomatenkoffer samt Papiere wo auch das Seefahrtsbuch mit zugehörte,nach der Schicht in der S-Bahn zwischen Rostock und Warnemünde gefunden. Der Besitzer wohnte zwei Straßen weiter wie ich,ich brachte ihm das Zeug nächsten Tag zurück. Man--der Seemann war froh ,das er sein Seefahrtsbuch wieder hatte.


Das glaube ich Dir aufs Wort.
Noch prekärer war es,wenn ein Seemann sein Seefahrtsbuch im Ausland verloren hatte.

seaman

Ist dir so etwas schon mal passiert?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#230

RE: Interzonenzüge Abfertigung

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.09.2015 10:41
von Rostocker | 7.736 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #228
Zitat von Rostocker im Beitrag #227
Ich hatte mal so ein Diplomatenkoffer samt Papiere wo auch das Seefahrtsbuch mit zugehörte,nach der Schicht in der S-Bahn zwischen Rostock und Warnemünde gefunden. Der Besitzer wohnte zwei Straßen weiter wie ich,ich brachte ihm das Zeug nächsten Tag zurück. Man--der Seemann war froh ,das er sein Seefahrtsbuch wieder hatte.


Das glaube ich Dir aufs Wort.
Noch prekärer war es,wenn ein Seemann sein Seefahrtsbuch im Ausland verloren hatte.

seaman


Aber weiste was das schönste war, nachdem ich das Zeug ihm überreicht habe. Bin ich mit dreiacht auf den Kessel, nach 6 Std wieder heim gegangen.Dann traf ich den Seemann mal wieder,in in der Achtern Strom Bar in Warnemünde im Kurhaus.Da war der Abend,auch billig--naja so ist das wenn sich Schiffbauer und Seemann treffen. Naja war nur ne kleine Begebenheit.


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#231

RE: Interzonenzüge Abfertigung

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 24.09.2015 10:41
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #229


Das glaube ich Dir aufs Wort.
Noch prekärer war es,wenn ein Seemann sein Seefahrtsbuch im Ausland verloren hatte.

seaman

Zitat von Lutze im Beitrag #229

Ist dir so etwas schon mal passiert?
Lutze


Nein mir persönlich nicht aber einem Kollegen auf Zypern.
seaman


Rostocker und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.09.2015 10:43 | nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1066 Gäste und 100 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558785 Beiträge.

Heute waren 100 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen