#61

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.07.2009 21:34
von karl143 (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59
Ja was ist das denn, ein Beitrag den man nicht zuordnen kann? Sind wir schon so interessant das wir gehackt werden. Das wir in Köln in der Mariannestraße 100 gescannt werden ist mir ja klar, aber das.

Das BfV ist nicht in der o. Mariannestr.100 sondern in der Merianstraße 100. Und als persönliche Bemerkung dazu: Die hatten früher mal eine ausgezeichnete Kantine. Ob sie heute noch den Standard hat, kann ich nicht beurteilen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#62

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.07.2009 23:06
von wosch (gelöscht)
avatar

Wenn man schon Vergleiche stellt sollte man aber auch die zeitlichen Gegebenheiten berücksichtigen. Die schlimmsten Machenschaften der Gestapo liefen doch zum allergrößten Teil ab, als sich das Deutsche Reich im Kriegszustand befand. Ich bin mir sehr sicher daß, wenn sich die DDR in einem militärischen Konflikt mit dem "Klassenfeind" befunden hätte, das Ministerium für Staatssicherheit sich nicht vom Reichssicherheitshauptamt und Gestapo unterschieden hätte. Gott sei Dank ist das nur rein hypothetisch, da der "Ernstfall" nicht eingetreten ist!! Da für die Staatssicherheit der Felix Dscherschinsky (habe den Namen bestimmt falsch geschrieben, ich denke aber Ihr Ehemaligen wisst wer gemeint ist) das große Vorbild war und TSCHEKA , KGB, GPU ebenfalls, liege ich mit meiner Annahme doch gar nicht so schlecht. Ich gehe mal davon aus, daß die Leser über die zuletzt genannten sowjetischen Institutionen und ihre Machenschaften bestens Bescheid wissen. Wie hieß es doch in der DDR bis kurz vor der Wende??: "Von der Sowjetunion lernen heißt siegen lernen!!!" Bitte nicht vergessen!
Schönen Gruß aus Kassel


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#63

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 01:43
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Ich frage mich manchmal,was ist ein Geheimdienst eigentlich.Ist es ein Organ was den Staat dient,was Feinde bekämpfen soll die den Staat von außen schädigen wollen.Sicher ist es dieses Organ,deshalb hat sich der Staat dieses geschaffen um sich zu schützen.Was sagt mir,das dieses Organ auch nicht zum Amstmissbrauch gegen das eigene Volk verwendet werden kann um die Macht zu erhalten der jeweiligen Regierenden.Volk und Geheimdienst sind zwei Welten,die nicht zusammen gehören---das Volk hat nie einen Einblick in die Arbeit der Geheimdienste und die Geheimdienste unterstehen nicht den Volk sondern immer denen die die Macht haben.Und so wird und ist es heute noch.Wie ich immer wieder sage--ein solches Organ was sich Geheimdienst nennt egal welchen Namen es trägt,Ist ein Staat im Staate.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#64

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 10:52
von josy95 | 4.915 Beiträge

[quote="wosch"]Wenn man schon Vergleiche stellt sollte man aber auch die zeitlichen Gegebenheiten berücksichtigen. Die schlimmsten Machenschaften der Gestapo liefen doch zum allergrößten Teil ab, als sich das Deutsche Reich im Kriegszustand befand. Ich bin mir sehr sicher daß, wenn sich die DDR in einem militärischen Konflikt mit dem "Klassenfeind" befunden hätte, das Ministerium für Staatssicherheit sich nicht vom Reichssicherheitshauptamt und Gestapo unterschieden hätte. Gott sei Dank ist das nur rein hypothetisch, da der "Ernstfall" nicht eingetreten ist!! Da für die Staatssicherheit der Felix Dscherschinsky (habe den Namen bestimmt falsch geschrieben, ich denke aber Ihr Ehemaligen wisst wer gemeint ist) das große Vorbild war und TSCHEKA , KGB, GPU ebenfalls, liege ich mit meiner Annahme doch gar nicht so schlecht.

Daran möchte ich in meinen finstersten Träümen niemals denken. Ich möchte Dir da 100% Recht geben. Ich glaube, wir können alle froh sein, das Gott und vernüftig handelnde Menschen auf beiden Seiten des "Eisernen Vorhangs" (also auch in der DDR!) und auch ein gewisses Quentchen Glück" uns und die ganze Welt davor bewahrt hat!

Wenn es ein Heute noch gäbe, hätte das deutsche Volk wieder ein gigantisches Problem...


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 29.07.2009 10:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#65

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 17:18
von Rainman2 | 5.761 Beiträge

Nun doch mal einen Satz von mir dazu.

Es tut mir in meiner Seele schon ganz schön weh, wenn man sich einfach hinstellt und sagt: "Ob links ob rechts - egal - wenn zwei das Gleiche tun, ist es auch Dasselbe - alles ein Gesocks."

Bitte, man kann die Welt so betrachten. Rein politisch ist das aus meiner Sicht Schrott hoch fünf, da es die grundlegenden gesellschaftlichen Ursachen und Bedingungen dieser unterschiedlichen Diktaturen ignoriert.

Natürlich kann man auch Zahlen- und Kriegsspielchen anstellen. Das ändert nichts an der Tatsache, dass die Gestapo aktiv ein Instrument des Völkermords war. Man kann der Stasi viel vorwerfen und ihr für mögliche (Atom?-)Kriege schon mal alles mögliche in die Schuhe schieben, aber dieser kleine Unterschied macht schon was aus. Für mich jedenfalls.

Warum rege ich mich auf: Ich habe mit Leuten der Verwaltung 2000 zusammengearbeitet, nach meinem damaligen Verständnis im Sinne einer militärische Abwehr. Sie mit der Gestapo gleichzusetzen, heißt in der logischen Erweiterung, dass ich auch so etwas, wie ein Faschist war. Nee Freunde, da darf ich protestieren. Ich habe einer Diktatur gedient - ja. Ich habe meinen Beitrag zur Unterdrückung geleistet - ja. Das sind Vorwürfe, die ich mir anhöre, die ich akzeptiere, zu denen ich mich stelle. Aber: Du warst genau so etwas, wie ein Faschist - da geht es denn doch zu weit. Soviel historische und politische Genauigkeit darf, kann und muss ich denn doch mal einfordern.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


zuletzt bearbeitet 29.07.2009 17:20 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#66

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 17:41
von Pitti53 | 8.788 Beiträge

Zitat von Rainman2
Nun doch mal einen Satz von mir dazu.

Es tut mir in meiner Seele schon ganz schön weh, wenn man sich einfach hinstellt und sagt: "Ob links ob rechts - egal - wenn zwei das Gleiche tun, ist es auch Dasselbe - alles ein Gesocks."

Bitte, man kann die Welt so betrachten. Rein politisch ist das aus meiner Sicht Schrott hoch fünf, da es die grundlegenden gesellschaftlichen Ursachen und Bedingungen dieser unterschiedlichen Diktaturen ignoriert.

Natürlich kann man auch Zahlen- und Kriegsspielchen anstellen. Das ändert nichts an der Tatsache, dass die Gestapo aktiv ein Instrument des Völkermords war. Man kann der Stasi viel vorwerfen und ihr für mögliche (Atom?-)Kriege schon mal alles mögliche in die Schuhe schieben, aber dieser kleine Unterschied macht schon was aus. Für mich jedenfalls.

Warum rege ich mich auf: Ich habe mit Leuten der Verwaltung 2000 zusammengearbeitet, nach meinem damaligen Verständnis im Sinne einer militärische Abwehr. Sie mit der Gestapo gleichzusetzen, heißt in der logischen Erweiterung, dass ich auch so etwas, wie ein Faschist war. Nee Freunde, da darf ich protestieren. Ich habe einer Diktatur gedient - ja. Ich habe meinen Beitrag zur Unterdrückung geleistet - ja. Das sind Vorwürfe, die ich mir anhöre, die ich akzeptiere, zu denen ich mich stelle. Aber: Du warst genau so etwas, wie ein Faschist - da geht es denn doch zu weit. Soviel historische und politische Genauigkeit darf, kann und muss ich denn doch mal einfordern.

ciao Rainman

rainman das unterschreibe ich sofortz so mit


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#67

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 17:54
von glasi | 2.815 Beiträge

rainman! du sprichst mir aus der selle. das versuche ich die ganze zeit zu sagen . nur verstehen das einige hier nicht.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#68

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 18:18
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Nein Gestapo und MFS kann man nicht vergleichen,ich sage es mal ein wenig überspitzt-Im Vergleich zur Gestapo war das MFs ein reinster Knabenchor,wenn auch ein sehr frecher.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#69

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 19:40
von Pitti53 | 8.788 Beiträge

Zitat von Zermatt
Nein Gestapo und MFS kann man nicht vergleichen,ich sage es mal ein wenig überspitzt-Im Vergleich zur Gestapo war das MFs ein reinster Knabenchor,wenn auch ein sehr frecher.

noch mal unterschreibe


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#70

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 20:37
von manudave (gelöscht)
avatar

Hallo Rainman,

wie schon einmal erwähnt, finde ich diesen Vergleich auch nicht angebracht. Vergleiche kann man sicher in einzelnen Bereichen ziehen, aber dass könnte man mit jedem Geheimdienst auf der Welt - sonst wären es ja keine.
Natürlich war die Gestapo ein todbringendes Instrument der Nazi-Diktatur und die Methoden von Folter und Internierung, um später massenhaft hingerichtet zu werden, unterscheidet natürlich diese beiden Geheimdienste.

Deshalb noch einmal: So ein Vergleich ist unsinnig.

Jedoch muss ich Zermatt widersprechen:

Auch wenn es nur ein Scherz war:

Die Stasi war alles andere als ein Knabenchor. Auch sie hat Leid, Tod und Unglück über viele Menschen gebracht - und das halte ich nicht für "frech" sondern für menschenverachtend.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#71

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 21:20
von Mike59 | 7.965 Beiträge

@ Rainman

du hast es auf den Punkt gebracht. Meine allergrößten Respekt.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#72

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 21:53
von skbw | 216 Beiträge

Zitat von karl143
Ganz ehrlich- das Argument, Zahlmeister zu sein, spreche ich ehemaligen Bürgern der DDR ab. Der Bundesrepublikaner hat in den ersten 40 Jahren genug aufgebracht, aber nicht der Osten. Also, dann bitte auch diese Art der Wiedergutmachung akzeptieren. Sie wurde nicht erst nach der Wende eingeführt.


hat lange gedauert, aber langsam krieg ich mich wieder ein und kann antworten. Also , das Recht auf ein Argument kannst du mir nicht absprechen. Du kannst es widerlegen, bitte sehr. Aber vorher noch soviel: Beide Teile Deutschlands hatten direkt nach dem II.WK die gleichen Vorraussetzungen- mittellos, am Boden und zu großen Teilen zerstört. 1945 auf Jalta und auf der Potsdamer Konferenz wurden Regelungen zu Reparationleistungen über Deutschland festgelegt. Ca . 50 Mrd. Dollar sollen es gewesen sein. Jede Siegermacht sollte seine Anspüche aus ihrer Besatzungszone erhalten und zwar in Form von Demontagen, Aufteilung des deutschen Auslandbesitzes und Wertabschöpfung, Arbeitskräfte. Deutschland sollte auf das Niveau von 1932 zurück gestuft werden. Mit dieser Vereinbarung war praktisch die Teilung Deutschlands beschlossen. Im Westen wurden max. 700 Betriebe (vorallem von Frankreich) demontiert, während im Osten über 2000 Betriebe die SU zum Wiederaufbau ihres Landes demontierte. Im Westen war das ein Kapazitätsverlust von ca. 5% und im Osten von ca. 30%. Amerika hat aber sehr schnell begriffen, daß man erst die Kuh füttern muß, wenn man sie auch melken will.
Desweiteren wurden die Reparationsschulden im Westen in handelbare Wertpapiere umgewandelt (handelbar bis 2020). 1953 ist es der BRD gelungen den Siegermächten ein Abkommen abzuringen, daß eine Stundung der Zinsen vorsah, und zwar genau bis zu dem Zeitpunkt bis Deutschland wieder vereint ist.
Und da stehn wir nun. Alle halten die Hand auf und wir sind trotzdem wieder "Zahlmeister".
Das war einer meiner Gedankengänge und damit hat der Osten ebenso als Nachfolger Nazideutschlands gezahlt.
Ich persönlich finde (als Jahrgamg 1959) sollte ein materieller Schlußstrich gezogen werden.

Bis bald, skbw


" Man kann nur zu einer eigenen Meinung gelangen, wenn man offen sein kann und sich auch irren darf. "

Maxie Wander
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#73

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 21:54
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Also, nun noch mal mein Part dazu.
Rainman hat in allen Dingen ja recht, Respekt für diese natürliche Aussage braucht er doch gar nicht, so wie ich ihn kenne will er das auch nicht.
Aber auch manudave hat in allen Dingen den Kern richtig benannt.

Aber meine Meinung ist:
Man kann Diktaturen vergleichen, und man kann die Geheimdienste dementsprechend vergleichen.
Die Stasi war ein Unterdrückungsapparat, der aus den Methoden des Gestapo, wie auch vom Geheimdienst Stalins profitiert hat.
Hier ergeben sich Vergleiche. Auch über den rechtlichen Umgang, der den Diktaturen folgenden Gesellschaftsformen mit diesen das Volk unterdrückenden Organisationen kann man Vergleiche anstellen. Hier ergeben sich dann schon die ein oder anderen Unterschiede. Und wir können die Einstellungen der Menschen, die für diese Dienste gearbeitet haben, vergleichen. Wie sie dazu kamen, warum sie nicht die globale Politik z.B. der Stasi bzw. Gestapo erkannt haben und wie sie getäuscht wurden. Das ist doch schon mal was, oder?

Nun brauchen wir ja hier nichts unterschreiben, aber geht hier jemand mit mir konform?

Gruß, Augenzeuge


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#74

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 22:00
von manudave (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
1953 ist es der BRD gelungen den Siegermächten ein Abkommen abzuringen, daß eine Stundung der Zinsen vorsah, und zwar genau bis zu dem Zeitpunkt bis Deutschland wieder vereint ist.



Ich stimme dir bei den meisten Sachen zu, doch der oberes Satz ist nicht korrekt.
Das Schuldenabkommen von 53 sah eine Aufschiebung der Reparationsfrage bis zum Abschluss eines Friedensvertrages vor. Dieser Vertrag ist niemals geschlossen worden - vielmehr hat man beim 2+4 Vertrag großen Wert darauf gelegt, dass das Wort "Friedensvertrag" nicht vorkommt.

Deshalb haben die westlichen Besatzungssektoren wesentlich weniger unter Reparationen und Entschädigungen zu leiden gehabt, wie die SBZ.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#75

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 22:19
von karl143 (gelöscht)
avatar

Es ist nun aber mal eine Tatsache: Die DDR hat nie von sich aus irgendwelche Verhandlungen über Entschädigungszahlungen mit anderen Staaten geführt. Die Ausbeutung der unter sow. Kontrolle stehenden Zone geschah ja nicht irgendwie aufgrund von Verhandlungen, sondern war eine einseitige Angelegenheit, welche von der UdSSR bestimmt wurde. An den Staat Israel wurde nicht eine müde Mark gezahlt. Hier herrschte in der DDR die Meinung vor, damit nichts zu tun gehabt zu haben. Und von Änderungen in den letzten Jahren auf diesem Gebiet ist mir nichts bekannt. Seit der Unterschrift der Schlußakte von Helsinki war die DDR sehr stark bemüht, ihr Image aufzuwerten. Das hätte man mit Entschädigungen tun können. Und das die USA und hier in Norddeutschland Großbritannien auf den Abbau von Firmen verzichtet haben, kann man ja nun der Bundesrepublik schlecht vorwerfen. Das war doch auch eine Entwicklung welche durch die Unterdrückung und durch die Ausweitug des Machtbereiches der UdSSR gefördert wurde. Da sahen doch die westl. Siegermächte ein, mit welcher Gefahr sie es zu tun hatten. Und aus diesem Grunde ist es auch legitim zu sagen, die DDR hat zwar gelitten, stärker als der Westen, aber sie hat nie eine Wiedergutmachung freiwillig an Länder gezahlt. Das ist nun mal so, auch wenn man das nun am liebsten auch wieder verdrehen würde.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#76

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 22:38
von skbw | 216 Beiträge

Hallo karl143,
wir reden etwas aneinander vorbei. Ich meinte Reparationszahlungen die an die Siegermächte zu zahlen sind. Nazideutschland befand sich nicht mit Israel im Krieg, da der Staat erst nach dem II.WK entstand. Du redest von Entschädigung und Wiedergutmachung, aber da geben ich Dir recht hat sich die DDR nicht als Nachfolger Nazideutschlands gesehen.
Die zahlreichen Demontagen mache ich weder der BRD noch der SU oder sonstwem zu Vorwurf. Es war Fakt und das Recht der SU nach Jalta und der Potsdamer Konferenz. Nazideutschland hat in der SU nämlich keine "blühenden " Landschaften hinterlassen.


Bis bald, skbw


" Man kann nur zu einer eigenen Meinung gelangen, wenn man offen sein kann und sich auch irren darf. "

Maxie Wander
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#77

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 23:09
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Rainman2
Nun doch mal einen Satz von mir dazu.

Es tut mir in meiner Seele schon ganz schön weh, wenn man sich einfach hinstellt und sagt: "Ob links ob rechts - egal - wenn zwei das Gleiche tun, ist es auch Dasselbe - alles ein Gesocks."

Bitte, man kann die Welt so betrachten. Rein politisch ist das aus meiner Sicht Schrott hoch fünf, da es die grundlegenden gesellschaftlichen Ursachen und Bedingungen dieser unterschiedlichen Diktaturen ignoriert.

Natürlich kann man auch Zahlen- und Kriegsspielchen anstellen. Das ändert nichts an der Tatsache, dass die Gestapo aktiv ein Instrument des Völkermords war. Man kann der Stasi viel vorwerfen und ihr für mögliche (Atom?-)Kriege schon mal alles mögliche in die Schuhe schieben, aber dieser kleine Unterschied macht schon was aus. Für mich jedenfalls.

Warum rege ich mich auf: Ich habe mit Leuten der Verwaltung 2000 zusammengearbeitet, nach meinem damaligen Verständnis im Sinne einer militärische Abwehr. Sie mit der Gestapo gleichzusetzen, heißt in der logischen Erweiterung, dass ich auch so etwas, wie ein Faschist war. Nee Freunde, da darf ich protestieren. Ich habe einer Diktatur gedient - ja. Ich habe meinen Beitrag zur Unterdrückung geleistet - ja. Das sind Vorwürfe, die ich mir anhöre, die ich akzeptiere, zu denen ich mich stelle. Aber: Du warst genau so etwas, wie ein Faschist - da geht es denn doch zu weit. Soviel historische und politische Genauigkeit darf, kann und muss ich denn doch mal einfordern.

ciao Rainman


Hallo Rainman!
Wenn Du Dich auf meinen Beitrag angesprochen gefühlt hast, so möchte ich Dir entgegen halten, daß ich die Staatssicherheit in erster Linie in Bezug zu ihren sowjetischen Lehrmeistern gestellt haben wollte. Daß diese nicht zimperlicher waren als die Herren von der Gestapo und Millionen eigener Landsleute, darunter selbst Kommunisten, Sozialdemokraten (auch internationale), höchste eigene Militärs niedergemetzelt und nebenbei im Wald von Katyn die polnischen Eliten abgeschlachtet hatten, dürfte ja mittlerweile allgemein bekannt sein und das die Repräsentanten des MfS ihre Ausbildung bei diesen "Vorbildern in der SU genossenhaben (siehe Mielke und Co) ebenfalls. Rainman, ich habe nicht behauptet, daß die Stasi solche Dinge gemacht hat, aber bei dem Thema "Nazis- Schlimmer als Stasi" wird ein :WAS WÄRE WENN? WOHL NOCH ERLAUBT SEIN? Wenn Du Dich persönlich angesprochen fühlst, ist das nicht mein Problem. Beabsichtigt war es von mir nicht!!Wenn man sich in so einem Forum bewegt kann man nicht erwarten, daß Alles so abläuft, wie man es gerne hätte. Ein Forum fordert doch gerade dazu heraus sich mit gegenteiligen Ansichten auseinander zu setzen. Rainman, auch ich finde in vielen Beiträgen hin und wieder, so wie Du es formeliert hast, "Schrott" und damit leben. Wenn es mir irgendwann zu viel wird, kann ich mich ja einfach zurückziehen. Wenn sich aber alle "Schrotti´s" zurück ziehen würden, wäre dieses Forum tot. Rainmann, Jede Einstellung zu diesem Thema hat meistens auch mit persönlichen Lebensumständen, Erfahrungen und familären Hintergrund zu tun. Und manchmal auch mit dem Alter. Weißt Du, daß in den frühen Nachkriegsjahren Tausende deutscher Landsleute in der SBZ/DDR mit Hilfe von den Organen der Staatsicherheit in die SUvertbracht worden sind, ohne das sie sich im 3. Reich besonders hervorgetan hatten, sondern weil sie sich ein demokratisches Deutschland erhofft hatten. Ich kann mich auch noch persönlich gut an die Aktion "Ungeziefer" erinnern bei der die Stasi eine unrühmliche Rolle gespielt hatte. Die Jagd auf die Beteiligten vom Volksaufstand am 17. Juni 1953 gehörte auch zum Aufgabenbereich der Firma, Todesstrafe teilweise eingeschlossen. Zum Thema "Hinrichten ohne Urteil" vom "Ich liebe doch alle Menschen-Mielke" liegen Redeauschnitte vor, das war zwar etwas später, aber sollte trotzdem zu denken geben! Übrigens, meine Erfahrungen und Einstellungen habe ich nicht bei meinem Schulbesuch in der DDR gesammelt, dort wurde in Geschichte und Staatsbürgerkunde gelogen und verdreht und alle wußten es, selbst die Lehrer (Ausnahmen bestätigten natürlich auch hier die Regel). Rainman Die Stasi gibt es nicht erst seit 1989, als Sie sich vorzugsweise mit der Vernichtung ihrer eigenen Akten beaßt hatte!
Rainman, nimm diese Zeilen bitte nicht wieder persönlich. Ich werde auch weiterhin Deine Beiträge lesen, auch wenn ich nicht immer mit ihnen übereinstimme.
Auch an alle Anderen, auch wenn sie meinen, ich würde Unsinn geschrieben haben, einen schönen Gruß aus Kassel


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#78

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 29.07.2009 23:28
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Demontagen haben wohl alle Siegermächte durchgeführt.Auch groß voran die Amerikanische-Siegermacht.Und zwar wenn sie Gebiete wieder räumen musten und die Russen zogen ein.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#79

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 30.07.2009 01:00
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Ich stimme Wosch,in seinen letzten Beitrag ,den er an Rainman geschrieben hat voll und ganz zu.
Ich will nicht groß auf das Thema eingehen.Aber eins ist klar--auch in den kommunistisch regierten Staaten die nach der sogenannten Oktoberrevulotion entstanden sind.Klebt das Blut von Millionen unschuldiger Menschen nur weil sie ein anderes Denken hatten.Und der Lehrmeister war die damalige Sowjetunion seit ihren bestehen.Kurz angemerkt--mit ihre Kulaks-mit ihrer säuberung in den 30 er Jahren in der eigenen Armee,Und mit der beseitigung der eigenen Genossen die etwas anders dachten.
Wie sie sich auch nannten ob GBU -Tschekisten oder KGB oder auch sonst wie-es klebt sehr sehr viel Blut an ihnen


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#80

RE: Die Alt-Nazis waren schlimmer als die Alt-Stasis

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 30.07.2009 01:35
von Rainman2 | 5.761 Beiträge

Hallo wosch,

da habe ich wohl den Fehler begangen, Deinen Beitrag nur recht luschig in einem Satz abgehandelt zu haben. Dass dieser Fehler zu dem Eindruck führen konnte, ich würde Deine Meinung als Schrott abtun oder mein Zorn wäre wegen Dir entstanden, bedauere ich. Dem ist nicht so.

Was ich geschrieben habe, ist eine perönliche Meinung, die kann man teilen, ignorieren, ablehnen und gegen die kann man polemisieren - das entscheidet jeder für sich selbst. Und um es nochmal ganz deutlich zu sagen: Nicht die Beiträge sind Schrott, nicht die Schreiber sind Schrott und ich will auch niemanden aus dem Forum haben. Das habe ich nicht geschrieben und würde es auch nicht tun.

Bis neulich im Forum!
ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
25 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 3335 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14368 Themen und 557866 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen