#21

RE: Arbeit im Knast HEUTE

in Themen vom Tage 16.08.2014 18:30
von westsachse | 464 Beiträge

Und die Fahrten (oder Flüge) während des Freigangs von Landsberg an seinen Arbeitsplatz kann er dann von der Steuer absetzen!?

Gruß

westsachse


nach oben springen

#22

RE: Arbeit im Knast HEUTE

in Themen vom Tage 16.08.2014 19:20
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Harsberg im Beitrag #15
Moin,

die dort einsitzen, kosten den Staat/Steuerzahler eine Menge Geld, da ist es nur gerecht, dass durch ihre Arbeit diese Kassen auch wieder aufgefüllt werden!


der Ulli bringt doch kein Geld.
Würde mich nicht wundern, wenn der noch welches bekommt.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#23

RE: Arbeit im Knast HEUTE

in Themen vom Tage 17.08.2014 15:18
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Wieviel Euro waren es noch, die der Ulli pro Stunde bekommt?
Wie hoch war noch der Mindestlohn in Deutschland?

Wie war das mit der Ministerin in Bayern, welche Häftlinge für den üblichen Knastlohn extrem hochwertige Modellautos bauen liess und sich somit extremst bereichert haben soll?

Und jetzt kommt "ihr", die Befürworter dessen, dass Knastarbeit in der DDR Zwangsarbeit war und Ausbeutung stattfand.
Auf die Ausbeutung lasse ich mich gerne ein, denn die war es damals und ist es heute, wobei ich natürlich dazu plädiere, Kost und Logie der Vollpension einzubehalten.
Ich bin auf die Argumente gespannt.
Man lasse sich aber Zeit, hab heute schon heftig gelacht.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 368 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557712 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen