#21

RE: Zuständigkeit der Gk Riebau

in Grenztruppen der DDR 25.01.2014 21:28
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #16
Die Datei ist mit winRAR gepackt.

deswegen als zip im Anhang ...


Dateianlage:

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.01.2014 21:29 | nach oben springen

#22

RE: Zuständigkeit der Gk Riebau

in Grenztruppen der DDR 25.01.2014 21:32
von Nick | 452 Beiträge

Okey , mein Compuzter ist kaputt , ich schreib seit 5Wochen von dem meines Vaters , ich sag ihm bescheid und ich schreib dir dann .


nach oben springen

#23

RE: Zuständigkeit der Gk Riebau

in Grenztruppen der DDR 25.01.2014 21:52
von Nick | 452 Beiträge

94 , so geht es auch nicht ich hab zwar 7-zip drauf aber es geht nicht


nach oben springen

#24

RE: Zuständigkeit der Gk Riebau

in Grenztruppen der DDR 25.01.2014 22:42
von Nick | 452 Beiträge

Die anderen Gk die du aufgezählt hast hatten die alle einen eigenen Abschnitt?


nach oben springen

#25

RE: Zuständigkeit der Gk Riebau

in Grenztruppen der DDR 25.01.2014 22:58
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zu Zeiten der Kompaniesicherung hatten die GK's vom 1. und 2. Bataillon eigene Abschnitte.
Das 3. Bat machte nur Hinterlandsicherung.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Nick hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Zuständigkeit der Gk Riebau

in Grenztruppen der DDR 25.01.2014 23:09
von Nick | 452 Beiträge

und wie wurde das zu zeiten des Batailloneabschnitte geregelt ?


nach oben springen

#27

RE: Zuständigkeit der Gk Riebau

in Grenztruppen der DDR 25.01.2014 23:29
von suentaler | 1.923 Beiträge

Das muß mal jemand beantworten, der Bataillonssicherung mitgemacht hat.
Ich glaube es hatte eine Kompanie in einer Schicht den ganzen Bat-Abschnitt und wurde von der nächsten Kompanie abgelöst.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Nick hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Zuständigkeit der Gk Riebau

in Grenztruppen der DDR 26.01.2014 10:24
von EK82I | 869 Beiträge

Suentaler, die Struktur zu meinerZeit war noch eine ganz andere,Bonese war Sitz des 3.GB mit der 10.GK,Dahrendorf(die meinige) war die 9.,NeueKrug die 11. und Diesdorf die 12.,bevor dann die 12.aufgelöst und ausgeräumt wurde und Henningen dem 3.GB zugeschlagen wurde. Reserveobjekte gab es noch gar nicht. Holzhausen war die Pik vom 24.
Gruss Michael


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Zuständigkeit der Gk Riebau

in Grenztruppen der DDR 26.01.2014 10:50
von Nick | 452 Beiträge

Und von wo bis wo gingen den die ganzen grenzabschnitte , die genauen TL bitte.


nach oben springen

#30

RE: Zuständigkeit der Gk Riebau

in Grenztruppen der DDR 01.02.2014 15:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Nick im Beitrag #1
Wo war die zuständigkeit der Gk in Riebau zu ende , sie fing an der alten dumme an und wo war sie zu ende ??????
Mensch Nick,hatten wir doch schon zigmal.
Bei Volzendorf/Jeebel ging es los und an der Dumme war der letzte Abschnitt,hier endete die Zuständigkeit für Riebau,Hoyersburg und Brietz.
Seebenau war zu meiner Zeit (81-82),keine sichernde Grenzkompanie.
Glaube da waren SIK/PIK / Pios.??

ek40


nach oben springen

#31

RE: Zuständigkeit der Gk Riebau

in Grenztruppen der DDR 01.02.2014 16:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von suentaler im Beitrag #2
Hatte Riebau einen eigenen Abschnitt ?
Ich habe es als Reserveobjekt.

Ich wiederhole mich,zu meiner Zeit,82-83, war es kein Reserveobjekt!
Und auch 81 war Riebau eine ganz normale GK innerhalb des Bat./Reg.
Unsere "Alten" und dessen Vorgänger dienten ja auch schon dort.
Ab wann Riebau zum Reserveobjekt wurde,entzieht sich leider meiner Kenntnis.

Und ja,Riebau hatte 3 Abschnitte in der Grenzsicherung,welche sich von Jeebel/Volzendorf bis an die Dumme,über die GÜST Salzwedel / Bergen erstreckten.

Guckst Du hier.

ek40


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Zuständigkeit der Gk Riebau

in Grenztruppen der DDR 01.02.2014 16:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Nick im Beitrag #12
Kenst du noch PoP/PP bei Riebau , oder türmen , tore , halt die Sperranlagen noch , wie war des ?
Türme,welche zur Zuständigkeit Riebau gehörten,hatte ich hier auch schon beschrieben und Fotos eingestellt.
Ebenso einige Postenpunkte und Gassentore.
Sieh mal in der Bildergalerie nach,in irgendeinem Thread schrieb ich auch schon etwas zum Thema,finde es auf die schnelle nur nicht....

ek40


nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 110 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558170 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen