#161

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 21:56
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

@vogtländer, ja so wie im realen leben. dozenten die du mit lehrern und all ihren macken vergleichen kannst ...

p.s. man merkte sofort, wer hat jahrelang studiert um irgendwann sein theoretisches wissen weiterzugeben und wer kam aus der praxis und dem realen leben. genau hier scheiden sich auch die geister, jeder hörer hat eine andere mentalität und ich selbst kann leider oftmals meine ablehnung bzgl. "theoretikern" nur schwer verbergen .

trotzdem einige dozenten "nur theoretiker" waren, sind sie fachlich immer up to date gewesen


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#162

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 21:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von WernerHolt im Beitrag #158
Zitat von Hufklaus im Beitrag #152


Ich werde morgen nicht heulen, so wie ich gestern nicht heulte und in den beschriebenen Jahren zuvor auch nicht.
Bereits mein allererster Beitrag in diesem Forum ist auf ähnliche Weise "quittiert" worden...
Das spricht Bände...

Klaus


ach huf,
das wievielte mal ist es jetzt?ich kann meine uhr danach stellen.....alle 3 monate wieder.hattest du heute deinen scheiß tag? ist doch nicht schlimm...passiert....niemand hier im forum war respektlos zu dir.das bist im mom nur du ..........


Bezugnehmend auf das Thema werde ich meine Meinung nicht verändern, aus Gründen, die ein kürzlicher Post sehr schön umschreibt.
Ansonsten muss mich hier deswegen niemand hätscheln, ich weiß, es ist gut gemeint...

VG Klaus


nach oben springen

#163

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 21:56
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #158
Zitat von Hufklaus im Beitrag #152


Ich werde morgen nicht heulen, so wie ich gestern nicht heulte und in den beschriebenen Jahren zuvor auch nicht.
Bereits mein allererster Beitrag in diesem Forum ist auf ähnliche Weise "quittiert" worden...
Das spricht Bände...

Klaus


ach huf,
das wievielte mal ist es jetzt?ich kann meine uhr danach stellen.....alle 3 monate wieder.hattest du heute deinen scheiß tag? ist doch nicht schlimm...passiert....niemand hier im forum war respektlos zu dir.das bist im mom nur du ..........


Alle drei Monate ? Das geht doch noch. Meine Frau wäre überglücklich, wenn sie ihre Migräneattacken nur alle drei Monate hätte



zuletzt bearbeitet 08.01.2014 21:56 | nach oben springen

#164

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 21:56
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #155
Wer also nichts zu sagen hat , sollte tatsächlich nichts schreiben.
Immerhin war eine rechtliche Ausbildung ein Schritt in Richtung Rechtsstaat!


nach oben springen

#165

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 21:59
von Lutze | 8.042 Beiträge

die Dozenten würden mich auch interessieren,
haben diese auch mal aus ihren Berufsleben erzählt?,
da wären wir ein ganz wenig wieder beim Thema
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#166

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 22:00
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Also wie der eine Mathelehrer von mir,der die Prozentrechnung mit Hilfe von Obsttorten erklärte.Theorie und Praxis verbunden und ruhige Schüler mit Respekt als Ergebnis (Summe)!


GilbertWolzow und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#167

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 22:02
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #153
Ich möchte hier keinen, das Recht absprechen , seine Meinung kund zu tun und jeder hat eine andere Einstellung zum MfS.
Meine Meinung schreibe ich hier nicht, sonst läuft die ganze Sache aus den Ruder! Wer seine MfS-Akte hatte und sie einsehen
konnte, so wie ich, der also am eignen Leib die Art und Weiße dieses Vereins kennen gelernt hat! Nun Freunde des Forums,
da könnt Ihr verstehen, das ich dazu nix schreibe!
Grüsse Steffen52



steffen52, genau das meinte ich in #146. In jeder abweichenden Denke wurde der potentielle Klassenfeind gesehen, von dem einen MfS-MA undifferenziert und mehr, von dem anderen realistischer und weniger. Hat ja jeder einen Kopf gehabt nicht nur zum Haareschneiden. Und dann bitte nicht das MfS als ein homogenes Gebilde betrachten, in dem jeder MA hauptsächlich für die Kontrolle der Bürger und sonst nichts anderes zuständig war. Entscheidend ist für mich die Frage, hat der Bürger Aktivitäten zum Schaden der Gesellschaft geplant oder unternommen oder hat er nicht. War natürlich eine Gummisache, was als "Schaden" gesehen werden könnte und diese Frage würde aus heutiger Sicht auch durch ehem. MA des MfS anders beantwortet werden.



zuletzt bearbeitet 08.01.2014 22:09 | nach oben springen

#168

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 22:05
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

nein @lutze, das war unüblich und widersprach auch der geheimhaltung. wenn aber solche sätze bei einer gemeinsamen veranstaltung fielen:
"meiner frau war es immer wieder peinlich im jahresurlaub ihren jahresbedarf an binden zu kaufen" dann wusste man schon viel zu viel


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#169

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 22:15
von Alfred | 6.861 Beiträge

Na Huf oder ex oder wie !

Gehen mal wieder die Pferde durch ?

Vielleicht kommt wieder mal eine Abmeldung o.ä. und nach x Tagen, Wochen kommt dann wieder die neue Anmeldung.

Da werden bald mal die Namen ausgehen.

Wer war denn von den Admins beim MfS ? Bring doch mal Fakten ! Aber das hast Du doch nicht drauf.


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#170

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 22:17
von exgakl | 7.238 Beiträge

na @Alfred ... das Thema dürfte doch jetzt wirklich langsam durch sein... oder?


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#171

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 22:19
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von exgakl im Beitrag #170
na @Alfred ... das Thema dürfte doch jetzt wirklich langsam durch sein... oder?




Richtig,

dass Thema wurde mal wieder von" Insidern " zerschossen...


zuletzt bearbeitet 08.01.2014 22:20 | nach oben springen

#172

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 22:19
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Bei dem Mathelehrer waren irgendwie alle Klassen ruhig.So mal in der Nachbetrachtung.Kapiert hatten wir bei dem jedenfalls schnell und viel,weil er so eine unkomplzierte Lehrart hatte.
Ein Chemielehrer (Einstein vonne Frisur und Schnauzer) war auch so ein Praktiker,auch wenn wir dann öfters mal Samstags Nachmittags freiwillig Chemieraum malerten!Und uns dabei die chemichen Vorgänge der Alkgährung erklären ließen.
Dafür war Physiklehrer der totale Theoretiker!


nach oben springen

#173

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 22:27
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #171
Zitat von exgakl im Beitrag #170
na @Alfred ... das Thema dürfte doch jetzt wirklich langsam durch sein... oder?




Richtig,

dass Thema wurde mal wieder von" Insidern " zerschossen...



Ach was, nicht so pessimistisch. Ging doch gleich wieder sachlich weiter, gleich im nächsten Beitrag #172.



nach oben springen

#174

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 23:17
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #173
Zitat von Alfred im Beitrag #171
Zitat von exgakl im Beitrag #170
na @Alfred ... das Thema dürfte doch jetzt wirklich langsam durch sein... oder?




Richtig,

dass Thema wurde mal wieder von" Insidern " zerschossen...



Ach was, nicht so pessimistisch. Ging doch gleich wieder sachlich weiter, gleich im nächsten Beitrag #172.





Und warum fällt mir immer wieder der Ausspruch eines gewissen Professor Bernhardt ein ?

"Die größten Kritiker der Elche ,warn früher selber welche ! "

Allen Wetterfühligen eine gute Nacht ,wünscht Fritze !


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#175

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.01.2014 23:47
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #139
Dieses Thema ob das MfS eine staatliche Legitimation hatte oder nicht wurde schon vor Jahren in einen anderen Thread beschrieben.

Laut Völkerrecht hat jeder Staat die Berechtigung sich zu verteidigen und zu schützen und dementsprechend auch die notwendigen Schutz - und Sicherheitsorgane zu schaffen.


hat Mfs auch verbrecherische Methoden angewendet?? (4)


passport


Dazu gehört aber doch wohl kaum die Aufgabe, den Allmachtsanspruch einer Partei gegenüber dem eigenen Staatsvolk durchzusetzen, jedwede andere (abweichende) Meinung oder gar noch Opposition rigoros zu unterbinden und das ganze auch noch in Form einer Gewaltenbündelung ohne jede auch nur irgendwie geartete staatliche Kontrolle -quasi im rechtsfreien Raum- völlig konspirativ und willkürlich auszuüben.



zuletzt bearbeitet 09.01.2014 00:16 | nach oben springen

#176

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2014 00:15
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Wolle76 im Beitrag #126
Ach Huf,

Das sehe ich nicht ganz so. Peinlich finde ich nur manache andere Beiträge (auch hier im Thema) vorallem eines Angebers der imme damit prahlt was er doch dank Papas Job für (angebliche) möglichkeiten zur Informationsgewinnung hat.




Na beim Üertreiben zwecks Zersetzung unliebsamer Meinungen sind wir aber immer noch ganz geübt, was?
Ich erwähnte ein einziges Mal, dass ich durch die Vermittlung meines Vaters Einsicht in diverse Aktenbestände nehmen konnte und das auch nicht einfach so ungefragt von mir aus sondern als Antwort auf die an mich gestellte Frage, ob ich hier bestimmte Papiere einstellen könnte.

von "immer angeben" kann also wohl kaum die Rede sein. Meinungen darfst Du ja gerne haben, aber Du soltest bei den Tatsachen auch die Wahrheit sagen.



nach oben springen

#177

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2014 09:19
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Ich bin Realist und wundere mich nicht, daß in solchen Foren auch ehemalige Mitarbeiter des MfS dabei sind.
Die fühlen sich eben mit den Grenzern verbunden, auch wenn das nicht immer auf Gegenliebe stößt.

Gleich nach dem Heimgang als (nur!) Grenzer hatte ich ein Kameradentreffen in einer Gartenkantine. Da mußte uns der Wirt unbedingt mitteilen, daß er "auch bei Horch und Guck" sei. Diese Vertraulichkeit hat uns unangenehm berührt.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 09.01.2014 09:20 | nach oben springen

#178

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2014 10:21
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Letztens hat mich ein ehemaliger HAM, damals kein Koch sondern als Offizier etwas höher angesiedelt, wieder schön mit dem Taxi heim kutschiert, ist schon seit Jahren mein Stamm-Taxi-Unternehmer, da kommt man so in der Nacht auch mal ins Reden, ist schon interessant und böse bin ich ihm selbstredend auch nicht, sonst würd ich ja nicht mit ihm fahren.
Nach so vielen Jahren sollte man die Dinge einfach etwas entspannt sehen.


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.01.2014 10:22 | nach oben springen

#179

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2014 11:36
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #176
Zitat von Wolle76 im Beitrag #126
Ach Huf,

Das sehe ich nicht ganz so. Peinlich finde ich nur manache andere Beiträge (auch hier im Thema) vorallem eines Angebers der imme damit prahlt was er doch dank Papas Job für (angebliche) möglichkeiten zur Informationsgewinnung hat.




Na beim Üertreiben zwecks Zersetzung unliebsamer Meinungen sind wir aber immer noch ganz geübt, was?
Ich erwähnte ein einziges Mal, dass ich durch die Vermittlung meines Vaters Einsicht in diverse Aktenbestände nehmen konnte und das auch nicht einfach so ungefragt von mir aus sondern als Antwort auf die an mich gestellte Frage, ob ich hier bestimmte Papiere einstellen könnte.

von "immer angeben" kann also wohl kaum die Rede sein. Meinungen darfst Du ja gerne haben, aber Du soltest bei den Tatsachen auch die Wahrheit sagen.



Mit traumwandlerischer Selbst- Sicherheit aufs Neue danebengehauen . . .


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#180

RE: Potsdam,die Fachhochschule des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2014 11:56
von KARNAK | 1.696 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #171


Richtig,

dass Thema wurde mal wieder von" Insidern " zerschossen...


Die Reißleine zieht immer,im Zeitalter des Internetzes.
Die einen"Insider"mit Anführungszeichen zerschießen das Thema und die Insider ohne Anführungszeichen halten sich wohl weislich zurück mit ihrem Wissen,damit dürfte die Konspiration ja weiter erfolgreich gewahrt bleiben.Oder hat nun jemand eine Antwort auf die Frage,warum das Mfs so viel erfolgreicher war als ihre Gegner,meine Antwort ist ja wohl falsch,sagen die Insider ohne Anführungszeichen.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3486 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558730 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen