#101

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 10:42
von Lutze | 8.033 Beiträge

Was sich mitunter auf den Parkplätzen so vor den Kaufhallen abspielt,
da fängt das Dilemma bei einigen Leuten schon an,da wird bei den Parkplätzen
direkt vor den Eingängen gedrängelt,was das Zeug hält,manchmal habe
ich den Eindruck,man könnte ja auch gleich mit dem Auto rein in die
Kaufhalle fahren
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#102

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 10:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hackel, ich möchte mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Stand 2010. Die Frau eines Kollegen hat in einer Bäckerei gearbeitet.
Geöffnet ab 07.00 Uhr, Arbeitsbeginn 05.30 Uhr.
Diese Vorbereitungszeit wurde nicht bezahlt.
Gerd


Hackel39 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#103

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 10:45
von Heckenhaus | 5.129 Beiträge

Ich parke meist am entgegengesetzten Ende, das erspart mit Kratzer und Dellen durch Einkaufswagen und übergestreßte
Kunden.
Manche sind sogar zu dämlich, ihr Auto halbwegs einzuparken.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
LO-Wahnsinn, DoreHolm und Grenzfuchs haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#104

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 10:59
von Lutze | 8.033 Beiträge

Bei uns in der Nähe hat mal so eine Flodder-Familie gewohnt,
die haben ihren Einkaufswagen nach dem Einkauf immer direkt
vor Haustür abgestellt und stehen lassen,mitunter standen dort
auch mehrere Einkaufswagen,der Hausmeister konnte weddern wie
er wollte,hat alles nichts genützt
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
zuletzt bearbeitet 03.01.2016 10:59 | nach oben springen

#105

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 11:10
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #102
Hackel, ich möchte mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Stand 2010. Die Frau eines Kollegen hat in einer Bäckerei gearbeitet.
Geöffnet ab 07.00 Uhr, Arbeitsbeginn 05.30 Uhr.
Diese Vorbereitungszeit wurde nicht bezahlt.
Gerd


Schlimm genug, das ist dann oft die Vorgeschichte von Zuständen, über die sich das unwissende Volk dann echauffiert wie z. B. überzählige Backwaren nach Verkaufsschluß privat mitzunehmen.
Oft ist das Marketing dann auch noch ruinös, so z. B. als man (kurzzeitig) beschloss ab 16 Uhr zum halben Preis zu verkaufen, was die dressierte Kundschaft dann zu ungewöhnlichen Nachmittagsaktivitäten veranlaßte, daran wiederum erkennt man, wie weit mache Ladeninhaber von der Realität entfernt sind.
Uns wir übrigens jegliche Nacharbeit u.a. sinnvolle berufliche Aktivität, z. B. Dienstauto betanken/ waschen, Fahrpläne tauschen usw. bezahlt, sofern es mit der Leitstelle abgesprochen wird.



nach oben springen

#106

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 11:29
von berlin3321 | 2.516 Beiträge

Na, Hackel, da haste aber Glück gehabt....

War bei uns nicht unbedingt so, 10 min vorher, Vorbereitung wurde nicht bezahlt. Bist Du pünktlich angefangen, hast 10 min rum geräumt rief der Disponent schon an und fragte was denn los sei (konnte er im GPS sehen, Fzg bewegt sich nicht).

Brauchtest Du während der Schicht Nachschub an Starterbatterien gab es Theater, dazu war es erforderlich einige km zu fahren. Der eine oder andere Disponent äußerte sich dann dahingehend: Du und Deine Sch**** Batterien.

Bist Du nach Dienstschluß oder am freien Tag gefahren gab es vom Teamleiter ´nen Anpfiff "Wo kommen denn die Std her".

Wie man´s macht macht man´s verkehrt....und am Ende des Monates stand der Teamleiter auch auf der Matte weil nicht genug Starterbatterien umgesetzt wurden...

MfG Berlin

Edit: Ach so, Nachbereitung,Abrechnung, Abgabe Dienstpost, Einzahlungen, etc. wurde auch nicht bezahlt.


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 03.01.2016 11:31 | nach oben springen

#107

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 12:21
von 1941ziger | 994 Beiträge

Moin Leute,
ich wohne an der Grenze zu Frankreich, gehst du da einkaufen lernst du schnell wieder etwas Zeit mitzubringen.
Keiner regt sich auf alles geht gesittet zu, dort rennt auch keiner mit einem Pappbecher Kaffee durch die Straßen
oder sabbert den nebenstehenden mit dem Dressing eines Döner's voll.

Man fragt sich schon, woran liegt es.........haben die Franzosen sich etwas mehr Kultur des Miteinander bewahrt?
Ich bin viel in Frankreich unterwegs, der Franzose käme nie auf die Idee den ganzen Mist der aus Übersee zu uns kommt
mitzumachen, Eile und Geschäftigkeit vorzutäuschen.
Ich sehe da keinen der meint er müsste essen in einem Drive-In oder an einem Happy Chicken-Stand, von Kaffee TO GO
ganz zu schweigen. Selbst im Supermarkt an der Kasse regt sich keiner über ein Schwätzchen der Verkäuferin auf.
Jeder der sich hier über das Anstellen aufregt sollte mal in sich gehen und sich fragen wo er die vermeintlich fehlende Zeit
gelassen hat.........wahrscheinlich beim spielen am PC oder Smartphone.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
Elch78, furry, Büdinger, GKUS64, TOMMI und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.01.2016 12:33 | nach oben springen

#108

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 16:22
von StabsfeldKoenig | 2.638 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #97
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #94
http://www.wiwo.de/politik/konjunktur/hoher-kapitalexport-deutscher-exportueberschuss-bremst-investitionen/11729632.html


In den meisten Supermärkten und Discountern in Berlin sind im Regelfall 1/4 bis 1/3 der vorhandenen Kassen besetzt. Wenn alle Kassen besetzt wären , wäre es kein Problem, wenn mal eine wegen Pause geschlossen ist. Aber auch für die Pausen gäbe es eine Lösung: Ein Mitarbeiter mehr, als es Kassen gibt, so daß umschichtig vertreten wird. Lange Schlangen und unbesetzte Kassen gibt es nur, damit die Vorstände Bonie kassieren und neue, teure Dienstwagen bekommen können. Insofern, wer Wagen stehen läßt, sorgt dafür, daß die Arbeitszeit steigt und man im Endeffekt mehr Personal braucht. Wenn ein Laden meint, mir meine Zeit zu klauen, weil nicht genug Personal da ist, Pech gehabt. Mieesen Service muß ich mir nicht bieten lassen.


Nicht nur in Berlin, sondern in mindestens halb Europa wirst du unbesetzte Kassen finden.
Bloß weil zwischendurch mal ein paar Kunden anstehen sollen zusätzliche Reservekräfte bezahlt werden ?
Frag mal deinen Chef, hat der ebenfalls einen "Springer" im Büro zu sitzen, falls ein eiliger Kunde kommt ?

Es hat sich ein derart arrogantes Anspruchsdenken entwickelt, das einem übel werden kann.

Vergeßt nicht, wie es damals war, 30-40 Kunden in jeder Kassenschlange, alle volle Einkaufswagen und noch keine Scannerkassen.
Die Schlangen zogen sich von den Kassen bis an die Fleischtheke.
Und wir haben es überlebt.
Da werden wohl heute hin und wieder 5 oder 7 Minuten Wartezeit kein Problem sein, oder droht der Weltuntergang ?
Und nicht vor lauter Streß und Frust dann anschließend bei Rot über die Ampel, Zeit ist knapp...

P.S. Sag mal, StabsfeldKoenig, bist du derart zerfressen vom Hass und Neid auf die Gesellschaft, daß du hier von Boni und dicken Autos
der Vorstände fabulieren mußt ?
Die steht die ganze Welt offen, mach mehr aus deinem Leben.
Vergiß den Politunterricht, es weht heute ein anderer Wind.




Das Verkaufspersonal erarbeitet Umsatz und Gewinn. Wenn der Vorstand das Verkaufspersonal ausquetscht bis zum letzten und den Service für die Kunden minimiert (vorausgesetzt, die Kunden gehen nicht zur Konkurrenz), dann steigt der Gewinn. Und die Bezahlung des Vorstandes erfolgt nach Gewinn und nicht nach humanem Umgang mit den Personal oder Zufriedenheit der Kunden. Und das werden ich auch weiterhin kritisieren, auch wenn einige lieber sich vor dem Kapital verneigen und täglich fünfmal Richtung Wallstreet beten, dabei aber meine Kritik als Gotteslästerung empfinden..



DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#109

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 16:28
von Hanum83 | 4.722 Beiträge

Na da werd ich doch gleich mal auf dem Fußabtreter abknien, in welcher Himmelsrichtung liegt New York?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#110

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 16:52
von EK87II | 109 Beiträge

In Filialen die tariflich gebunden sind, gibt es jeweils eine unbezahlte 15 minütige Vor.- und Nachbereitungszeit die von der Gewekschaft abgesegnet ist. In der privaten Filiale ist das Eigeninitiative. Zum Thema Kassenbesetzung kann ich jetzt nur von mir reden. Wir haben vier Kassen und während der gesamten Öffnungszeit (15 Stunden) ist eine durchgehende Besetzung aller Kassen abgesichert. Natürlich wird aber in dieser Zeit nach Möglichkeit auch andere Arbeit erledigt. Wobei ich anfügen möchte, dass es bei anstehenden Feiertagen und der daraus resultierenden Hungersnot auch bei voller Besetzung zu längeren Wartezeiten kommen kann.


Gruß
EK87II
Elch78 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#111

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 17:02
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von EK87II im Beitrag #110
In Filialen die tariflich gebunden sind, gibt es jeweils eine unbezahlte 15 minütige Vor.- und Nachbereitungszeit die von der Gewekschaft abgesegnet ist. In der privaten Filiale ist das Eigeninitiative. Zum Thema Kassenbesetzung kann ich jetzt nur von mir reden. Wir haben vier Kassen und während der gesamten Öffnungszeit (15 Stunden) ist eine durchgehende Besetzung aller Kassen abgesichert. Natürlich wird aber in dieser Zeit nach Möglichkeit auch andere Arbeit erledigt. Wobei ich anfügen möchte, dass es bei anstehenden Feiertagen und der daraus resultierenden Hungersnot auch bei voller Besetzung zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Kann das sein,das der Betriebsrat das abgesegnet hat?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#112

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 17:06
von Pit 59 | 10.134 Beiträge

Das gute an der Sache ist doch das man sich seine Halle Heute auf engstem Raum aussuchen kann. Die Stadt in meiner Nähe 15 000 Einwohner hat 10 !!!! Supermärkte,und von mir aus gerne noch ein Paar mehr.


nach oben springen

#113

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 17:09
von EK87II | 109 Beiträge

Lutze ich hatte doch geschrieben tariflich. Im Tarifvertrag festgehalten, wird der akzeptiert ist das so. Was willst Du da noch mit Betriebsrat? Der sitzt doch mit am Tisch wenn darüber abgestimmt wird.


Gruß
EK87II
zuletzt bearbeitet 03.01.2016 17:12 | nach oben springen

#114

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 17:14
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von EK87II im Beitrag #113
Lutze ich hatte doch geschrieben tariflich. Im Tarifvertrag festgehalten, wird der akzeptiert ist das so. Was willst Du da noch mit Betriebsrat? Der sitzt doch mit am Tisch wenn darüber abgestimmt wird.

Ganz einfach,die wenigsten Firmen haben ohne Betriebsrat einen Tarifvertrag
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#115

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 17:22
von EK87II | 109 Beiträge

Ich kann das auch nur aus der Sicht des Einzelhandels sagen, fast alle großen Handelsketten haben einen Gesamtbetriebsrat. Da muss nicht in jeder Filiale noch ein Betriebsrat sein, das geht eh erst ab einer bestimmten Mitarbeiterzahl. Aber lass uns zum Ausgangsthema zurück kommen wir schweifen zu weit ab.


Gruß
EK87II
zuletzt bearbeitet 03.01.2016 17:24 | nach oben springen

#116

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 18:52
von Harra318 | 2.514 Beiträge

@ Pit kann seine Einkaufsgepflogenheiten ruhig beibehalten.,....
... auch Verpackungen aufreisen....und nicht kaufen wollen.
Sogar Diebstahl begehen( was ich ihm eigentlich nicht zutrauen würde), denn,das ist alles bei der Preiskalkulation berücksichtigt.
Das alles zahlen nämlich seine lieben Mitmenschen,die auch einkaufen, mit

( )


DoreHolm und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#117

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 19:05
von Lutze | 8.033 Beiträge

Ganz schlimm ist es auch in der Obst-und Gemüseabteilung,
was da manche Leute so alles antatschen müssen ohne es zu kaufen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#118

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 19:08
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #117
Ganz schlimm ist es auch in der Obst-und Gemüseabteilung,
was da manche Leute so alles antatschen müssen ohne es zu kaufen
Lutze

Die Obst und Gemüseabteilung ist für jeden Supermarkt eine Goldgrube.


nach oben springen

#119

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 03.01.2016 22:29
von DoreHolm | 7.690 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #118
Zitat von Lutze im Beitrag #117
Ganz schlimm ist es auch in der Obst-und Gemüseabteilung,
was da manche Leute so alles antatschen müssen ohne es zu kaufen
Lutze

Die Obst und Gemüseabteilung ist für jeden Supermarkt eine Goldgrube.


Meine Gutste kostet erst mal die Weintrauben, Kirschen und andere kleinere Früchte, die lose verkauft werden, auch wenn sie gar nicht die Absicht hat, diese zu kaufen. Gut, ab und zu schiebe ich mir auch mal eine Weintraube rein (ungewaschen), ist aber nicht die Regel. Die angebotenen Probier-Häppchen von Wurst, Käse, Kuchen, Joghurt u.a. beworbenen Nahrungsmitteln probiere ich nur, wenn ich wirklich Apetit darauf habe. Oft wird einem eine Verkostung aber auch geradezu aufgedrängt und dann entscheide ich, ob es meiner Geschmacksrichtung entsprechen könnte oder ich von vornherein verschmähe (z.B. Tomatenerzeugnisse). Ist wie auf den Messen, wo auf den Ständen oft interessante Näschereien stehen. Wenn ich Aussteller war, gab es immer Gummigelee-Bonbons (etwa wie Gummibärchen) und Haribo Lakritzbonbons. Es gab Besucher, die nur deshalb wieder vorbeikamen, wie sie ehrlich zugaben.



nach oben springen

#120

RE: Der Konsumwahnsinn hat endlich ein Ende

in Themen vom Tage 04.01.2016 17:11
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #103
Ich parke meist am entgegengesetzten Ende, das erspart mit Kratzer und Dellen durch Einkaufswagen und übergestreßte
Kunden.
Manche sind sogar zu dämlich, ihr Auto halbwegs einzuparken.


Exakt so mache ich das seit Jahren.
Siehe Thread Männerspielzeug, mein roter Teufel wurde mir mit den hinteren Türen von Leuten die neben mir parkten 2 mal beschädigt, einmal nur Kratzer, das anderemal eine Delle, das Auto war zuvor ohne jegwelche Lackschäden oder gar Dellen und Beulen.
Wenn man so einen Wagen über Jahre pflegt um ihn als Youngtimer/Oldtimer zu erhalten, dann ärgert man sich heftig, die Verursacher sind meist auch weg.
Die hinteren Türen sind besonders gefährlich, macht man die auf, steht meist die Türecke weit heraus und die ist in der Lage ins heutige Trompetenblech auch Löcher zu schlagen.
Hinten sitzen oft Kinder, die soweit noch nicht denken, aber auch Erwachsene schlagen die Türen bis zum Anschlag auf ohne nachzudenken.

Seit damals stehe ich Abseits, meist letzte Reihe, dort trifft man auch immer die gleichen die ebenfalls kein Bock auf Beschädigungen haben.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen



Besucher
32 Mitglieder und 89 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2728 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557619 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen