#41

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.12.2013 00:03
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Batrachos im Beitrag #39
Das seh ich etwas anders.
Als im Oktober 2011 in Augsburg der Polizist Mathias Vieth im Siebentischwald erschossen wurde,
sind 2 Brüder von den einer 1975 schon einmal einen Polizisten erschossen hatte in Verdacht geraten.
Beide wurden wochenlang telefonisch überwacht und observiert,bevor der Zugriff vom SEK erfolgte.
Ich glaube bei Schwerstkriminalität wird viel telefonisch überwacht und observiert bevor ein Zugriff erfolgt,
Die ermittelnden Beamten wollen ja auch sicher gehen,das sie die richtigen erwischen.
Und im Drogen,Waffen,oder Menschenhandel kommen sie nur so an die Hinermänner ran.

MfG Batrachos


Das sehe ich eher als eine der Ausnahmen. Wie auch eine vergleichbare Aktion in Brandenburg im Herbst. Wobei auch jeweils der Anlaß nicht gerade alltäglich war bzw. ist.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#42

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.12.2013 14:33
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Fritze im Beitrag #16
@Mike59 Lada fuhr doch nur die Stasi ! Hast Du das schon vergessen ?

Da hat Schnaddels Kumpel ja Glück gehabt ,daß er zur ostdeutschen politisch regierten Penne durfte ,sonst hätte er heute nicht diesen geilen Posten !


Ja @Fritze und @Mike59 über sowas kann man heute lustig lachen.
Besonders wenn einem die DDR berufsmäßig damals ans Herz gewachsen war.
Wären wir damals geschnappt worden, wäre es mit Sicherheit für meinen Kumpel nichts geworden mit EOS und anschließendem Studium.
Ich denke nicht , das sich damals die VP mit diesem Fall beschäftigt hat und es da einen besonders großen Ermessensspielraum gegeben hätte , von wegen Lausbubenstreich oder ähnliches.
Und das da immer noch was ging mit dem Versauen , durfte ich später erleben als die VP im Auftrag der Stasi mir den PA einzog und mich mit einem PM12 ausstattete.
Es war ja eine Spezialität in diesem Land DDR, Leuten die den Vorzügen der sozialistischen Gesellschaft nicht "würdig" waren, das Leben zu verbauen.
Immer weiter schön ins Lächerliche ziehen Jungs.


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.12.2013 14:47 | nach oben springen

#43

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.12.2013 16:46
von Fritze (gelöscht)
avatar

Na so schlimm kanns nicht gewesen sein Schnatterente ! Deine grosse Klappe haste doch behalten und Deinem Kumpel gehts bei Daimler nicht schlecht ,oder ?!
Da hab ich von anderen Fällen gehört ,die ihren Ausweis behalten durften und heute trotzdem gebrochen sind . Bei Solchen Fällen wird sogar , mein ansonten ziemlich abgehärtetes Gemüt mitfühlend .

Bei solchen Lärmern und Trommlern , wie Dir , Gert ,linamax und Kimble tangiert mich das äusserts peripher ! ! !

Aber trotzdem schöne und besinnliche Feiertage ! (ohne Ironie )

Fritze


Pitti53 und Kurt haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.12.2013 20:39
von Kimble | 397 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #43
Na so schlimm kanns nicht gewesen sein Schnatterente ! Deine grosse Klappe haste doch behalten und Deinem Kumpel gehts bei Daimler nicht schlecht ,oder ?!
Da hab ich von anderen Fällen gehört ,die ihren Ausweis behalten durften und heute trotzdem gebrochen sind . Bei Solchen Fällen wird sogar , mein ansonten ziemlich abgehärtetes Gemüt mitfühlend .

Bei solchen Lärmern und Trommlern , wie Dir , Gert ,linamax und Kimble tangiert mich das äusserts peripher ! ! !

Aber trotzdem schöne und besinnliche Feiertage ! (ohne Ironie )

Fritze





Wenn ich so etwas lesen muß, werde ich noch zum Verfasser.
Aber keine Bange, nicht hier in diesem Forum. Ist ja auch gar nicht möglich wie man seit dem kurzen Auftritt von dem Verfasser ja weiß.

Tschau und schöne Weihnachten !
Ich bin dann erstmal weg.
---


Kannten Sie die DDR ? "Ja, flüchtig"
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.12.2013 20:42
von Lutze | 8.029 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #43
Na so schlimm kanns nicht gewesen sein Schnatterente ! Deine grosse Klappe haste doch behalten und Deinem Kumpel gehts bei Daimler nicht schlecht ,oder ?!
Da hab ich von anderen Fällen gehört ,die ihren Ausweis behalten durften und heute trotzdem gebrochen sind . Bei Solchen Fällen wird sogar , mein ansonten ziemlich abgehärtetes Gemüt mitfühlend .

Bei solchen Lärmern und Trommlern , wie Dir , Gert ,linamax und Kimble tangiert mich das äusserts peripher ! ! !

Aber trotzdem schöne und besinnliche Feiertage ! (ohne Ironie )

Fritze




bei der Polizei hast du bestimmt nicht öffentlich
rumgemeckert,ich habe es getan,und viele andere auch,
den einen hat es mehr getroffen, den anderen weniger,
meine Erfahrung
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.12.2013 21:06
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Mark Twain:
“Die Demokratie beruht auf drei Prinzipien: auf der Freiheit des Gewissens, auf der Freiheit der Rede und auf der Klugheit, keine der beiden in Anspruch zu nehmen.”


nach oben springen

#47

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.12.2013 21:14
von Lutze | 8.029 Beiträge

ist die Freiheit nicht auch
die Freiheit des Andersdenkenden?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#48

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.12.2013 22:11
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #47
ist die Freiheit nicht auch
die Freiheit des Andersdenkenden?
Lutze


Nicht immer Lutze


RudiEK89, Feliks D. und Kurt haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.12.2013 23:26
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #43
Na so schlimm kanns nicht gewesen sein Schnatterente ! Deine grosse Klappe haste doch behalten und Deinem Kumpel gehts bei Daimler nicht schlecht ,oder ?!
Da hab ich von anderen Fällen gehört ,die ihren Ausweis behalten durften und heute trotzdem gebrochen sind . Bei Solchen Fällen wird sogar , mein ansonten ziemlich abgehärtetes Gemüt mitfühlend .

Bei solchen Lärmern und Trommlern , wie Dir , Gert ,linamax und Kimble tangiert mich das äusserts peripher ! ! !

Aber trotzdem schöne und besinnliche Feiertage ! (ohne Ironie )

Fritze





manchmal muss man eben ein bischen trommeln um die reaktionär sozialistische Forumsguerilla auf Abstand zu halten.
@Fritze , deine hier unglaubwürdig vorgetragenen Weihnachtswünsche kannst du dir in den Allerwertesten schieben. So was verlogenes wie du ist mir im Leben noch nicht vorgekommen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#50

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.12.2013 23:41
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #49
Zitat von Fritze im Beitrag #43
Na so schlimm kanns nicht gewesen sein Schnatterente ! Deine grosse Klappe haste doch behalten und Deinem Kumpel gehts bei Daimler nicht schlecht ,oder ?!
Da hab ich von anderen Fällen gehört ,die ihren Ausweis behalten durften und heute trotzdem gebrochen sind . Bei Solchen Fällen wird sogar , mein ansonten ziemlich abgehärtetes Gemüt mitfühlend .

Bei solchen Lärmern und Trommlern , wie Dir , Gert ,linamax und Kimble tangiert mich das äusserts peripher ! ! !

Aber trotzdem schöne und besinnliche Feiertage ! (ohne Ironie )

Fritze





manchmal muss man eben ein bischen trommeln um die reaktionär sozialistische Forumsguerilla auf Abstand zu halten.
@Fritze , deine hier unglaubwürdig vorgetragenen Weihnachtswünsche kannst du dir in den Allerwertesten schieben. So was verlogenes wie du ist mir im Leben noch nicht vorgekommen.




Wenn das der neue Umgangston hier im Forum wird---dann steckt nicht viel Grips in den Schreiber


Feliks D. und Waldmeister haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#51

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.12.2013 23:58
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Fritze im Beitrag #43
Na so schlimm kanns nicht gewesen sein Schnatterente ! Deine grosse Klappe haste doch behalten und Deinem Kumpel gehts bei Daimler nicht schlecht ,oder ?!
Da hab ich von anderen Fällen gehört ,die ihren Ausweis behalten durften und heute trotzdem gebrochen sind . Bei Solchen Fällen wird sogar , mein ansonten ziemlich abgehärtetes Gemüt mitfühlend .

Bei solchen Lärmern und Trommlern , wie Dir , Gert ,linamax und Kimble tangiert mich das äusserts peripher ! ! !

Aber trotzdem schöne und besinnliche Feiertage ! (ohne Ironie )

Fritze





So richtig versteh ich das jetzt nicht, die Schnatterente hat ja im Bergwerk gegenständlich am Erhalt des Sozialismus gearbeitet wo du mit deinen 3 Jahren Uffz am relativem Ende dieser DDR ihr, der DDR, noch mit deinem Sold auf der Tasche lagst.
Also so ganz von Oben würde ich da nicht auf die Ente und die anderen runterschauen wollen.


zuletzt bearbeitet 24.12.2013 00:10 | nach oben springen

#52

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.12.2013 13:06
von Fritze (gelöscht)
avatar

Ich seh das schon auf Augenhöhe ! Und ausserdem war ich nicht nur Uffz. . So wie Du durfte ich auch an der Verschönerung der Hauptstadt arbeiten. Aber nicht auf Stundenlohnbasis ,sondern rein auf Leistung !

Ps.Und die grossen Kraftausdrücke kommen ja Kurioserweise vom alten Mann ,oder liest Du anders als ich .
Das Sprichwort ,daß getroffene Hunde kläffen ,trifft ja wiedermal zu !


zuletzt bearbeitet 24.12.2013 13:09 | nach oben springen

#53

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.12.2013 13:16
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #49
Zitat von Fritze im Beitrag #43
Na so schlimm kanns nicht gewesen sein Schnatterente ! Deine grosse Klappe haste doch behalten und Deinem Kumpel gehts bei Daimler nicht schlecht ,oder ?!
Da hab ich von anderen Fällen gehört ,die ihren Ausweis behalten durften und heute trotzdem gebrochen sind . Bei Solchen Fällen wird sogar , mein ansonten ziemlich abgehärtetes Gemüt mitfühlend .

Bei solchen Lärmern und Trommlern , wie Dir , Gert ,linamax und Kimble tangiert mich das äusserts peripher ! ! !

Aber trotzdem schöne und besinnliche Feiertage ! (ohne Ironie )

Fritze





manchmal muss man eben ein bischen trommeln um die reaktionär sozialistische Forumsguerilla auf Abstand zu halten.
@Fritze , deine hier unglaubwürdig vorgetragenen Weihnachtswünsche kannst du dir in den Allerwertesten schieben. So was verlogenes wie du ist mir im Leben noch nicht vorgekommen.




DU kannst Trommeln , ändern wirst DU nichts ! Hast Du übrigens Deinen Signaturspruch verstanden ? Wohl kaum !
Im Übrigen kannst Du weiter Gift und Galle spucken , mich regt das nicht auf .


nach oben springen

#54

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.12.2013 16:35
von SET800 | 3.095 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1
beschuldigt,verhaftet und verurteilt,
nur weil man eine andere Meinung
über die DDR hatte,



Hallo,
Widerspruch, wegen der abweichenden MEINUNG nicht, da mußte noch etwas dazu kommen, nämlich diese zu verbreiten. Und die abweichende Meinung mußte in den Augen der Organe als grundsätzliche Ablehnung und Herabwürdigung erscheinen. Daß diese manchmal bis oft übertrieben reagierten dürfte öfter gewesen sein.


Unabhängig davon ob diese Art der ideologischen Auseinandersetzung durch die Organe staatstragend oder -zerstörend wirkte.

Auch in der DDR, sogar in Nordkorea und unter Stalin galt "aber die Gedanken sind frei"!



nach oben springen

#55

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.12.2013 20:08
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Wer nur darüber nachdenkt, von dem kann man gar nichts wissen.
Diese "Meinungsfreiheit" gibts auch in Nordkorea.

Selbstverständlich gehts hier um Meinungsäußerungen (nicht im Selbstgespräch).


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#56

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.12.2013 21:36
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #47
ist die Freiheit nicht auch
die Freiheit des Andersdenkenden?
Lutze

Um mal wieder aufs Thema zurückzukommen, nicht nur die Spruchbandträger sondern auch dieser Spruch wurde oft und gern aus dem Zusammenhang gerissen. Das Beispiel hatten wir schone ma ...
Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit (und die Folgebeiträge, insbesondere #56)


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#57

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.12.2013 22:57
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #47
ist die Freiheit nicht auch
die Freiheit des Andersdenkenden?
Lutze


Nun ja. lt. der Verfasserin dieses Spruches war es schon besser, wenn der Andersdenkende in diesem Falle der Meinung der Verfasserin war. Zumindest ein bisschen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


Pitti53 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#58

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.01.2014 08:24
von Waldmeister | 149 Beiträge

[/quote]

manchmal muss man eben ein bischen trommeln um die reaktionär sozialistische Forumsguerilla auf Abstand zu halten.
@Fritze , deine hier unglaubwürdig vorgetragenen Weihnachtswünsche kannst du dir in den Allerwertesten schieben. So was verlogenes wie du ist mir im Leben noch nicht vorgekommen.

[/quote]

Auf was für einem Abstand und wo von? Nach vorne oder hinten, oben oder unten? Und weil dein Bild leider nur schwarz-weiß kennt und keine Farben gehören alle die nicht deiner Meinung sind zur reaktionär sozialistischen Forumsguerilla? Schade. Wenn das die ganze Substanz ist, die du einbringen kannst, ist das Eis auf dem du wandelst ziemlich dünn.

Meine Meinung.

Waldmeister


User, der keine Fremdzitate für sein Selbstwertgefühl benötigt.
nach oben springen

#59

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.01.2014 08:28
von RUnger | 66 Beiträge

Hallo Batrachos

Den Ermessensspielraum ob Überwachung oder nicht legten die Gesetze heute und gestern(in DDR) fest. In jedem Fall muß ein entsprechender richterlicher Beschluß mit Begründung der Maßnahme vorliegen. Ausnahme bildet die Verdunklungsgefahr, aber die lag bei dem Mordverdacht ja nicht vor.
Überwachung kann nur den Verdacht erhärten und Indizien oder selbst Beweissachen schaffen.
Aus meiner Sicht als ehemaliger Untersuchungsführer mußte ich z.B. beim Haftrichter oder zuständigen Staatsanwalt eine Verfahrensverlängerung, Verfahrenserweiterung oder auch andere Überwachungsmaßnahmen(Posuüberwachung) mit Begründung beantragen.
Zeigt eindeutig den Ermessensspielraum auf.

MfG R. Unger



nach oben springen

#60

RE: der Ermessungsspielraum des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.01.2014 12:47
von SET800 | 3.095 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1
beschuldigt,verhaftet und verurteilt,
nur weil man eine andere Meinung
über die DDR hatte,
........................
gruß Lutze


Hallo,
egal wie, NICHT NUR wegen der Meinung. Sachlich gilt wohl eindeutig zumindestens eine andere Meinung öffentlich VERBREITET.



nach oben springen


Besucher
13 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 844 Gäste und 56 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557118 Beiträge.

Heute waren 56 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen