#481

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 21.12.2013 23:57
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #469
Zitat von studfri im Beitrag #468
Wer Herrn Putin auch nur ansatzweise als einen Demokraten bezeichnet, der müsste im gleichen Atemzug aber Frau Merkel als üble Dikatatorin bezeichen, meine ich zumindest.


Deine Meinung ist doch allerseits bekannt !



Warum sollte sie auch nicht bekannt sein??

Was sagen wir denn zu den neuesen Wohltaten des Herrn Putin? Das macht der doch sicher, weil der Humanist ist, so wie weiland der gute Herr Mielke.



zuletzt bearbeitet 21.12.2013 23:57 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#482

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 21.12.2013 23:59
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Um auf Gauck wieder zurück zu kommen - seine Familie ist nicht enteignet worden. Und das trotz der Verbannung des Vaters in Sibirien. Er und seine Geschwister machen bestimmt einen guten Euro - Schnitt bei der Vermietung.

An der Stelle Zitate aus einer Zeitung, die gerne bildet:

1936 ließ seine Großmutter väterlicherseits, Antonie Gauck, den dreistöckigen Reetdach-Bau direkt am Deich errichten, um von der Vermietung zu leben. Die Leute hielten meine Oma damals für verrückt, schreibt Joachim Gauck in seinen Erinnerungen, weil es weit weg von allen anderen Häusern und so nah am Meer war. Heute eine Top-Lage unbezahlbar und längst dicht umbaut.

Zwar war das Haus bei Kriegsende beschlagnahmt. Aber davon waren viele Hauseigentümer damals in Deutschland betroffen.

Seit Joachim Gauck am 19. Februar zum Präsidentschaftskandidaten gekürt wurde, ist es mit der Ruhe im „Haus am Deich“, Zur Glippe 3 in Wustrow/Darß vorbei: Streifenwagen umrunden das rot geklinkerte Reetdach-Haus, Strandwanderer verdrehen sich den Kopf, Foto-Schnappschussjäger wagen sich sogar auf das Grundstück.

Es ist das Ferienhaus von Joachim Gauck und seinen drei Geschwistern.

Was die wenigsten wissen: Jeder kann die drei Ferienwohungen im Gauck-Haus mieten (www.hausamdeich-wustrow.de; Hauptsaison: 570 bis 910 Euro pro Woche; Nebensaison 57 bis 91 Euro pro Nacht).


http://www.bild.de/politik/inland/bundes...49000.bild.html

Also alles im grünen Bereich bei Herrn Gauck, um den es ja in diesem thread geht.

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 22.12.2013 00:00 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#483

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 00:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #478
Du hast mir doch unterstellt,das bei mir die Propaganda voll gewirkt hat.Also erzähl mir nichts.
Es ist einfach nur zum Kotzen,das in einfach zu verstehende Sätze etwas hineininterpretiert wird,was garnicht drin steht.Gerade bei dem von Dir zitierten.Dabei seit Ihr gebildete Leute.(ACHTUNG: dies ist KEINE Beleidigung!)
Desweiteren:Wo hab ich Dich beleidigt?Hab ich jemand als Idiotiches Ar..loch oder Ähnliches bezeichnet?Da wär ich hier schon längst rausgeflogen.Mehr als genug Beispiele hatten wir doch hier schon im Forum!
Es ist schon komisch,das solche Behauptungen gerade von Leuten kommen,denen man einen Spiegel ihrer eigenen Äußerungen vor das Antlitz hält!Das muß Euch ja verdammt weh tun!Vielleicht überlegt Ihr mal als erstes,wie Ihr anderen gegenüber auftretet,bevor Ihr Kritik an Andren übt und Euch aufregt,das man Euch so kommt,wie Ihr Andren kommt.
Und wann,wo und wie ich die Ruhe bewahre oder zu bewahren habe,das darfst getrost mir überlassen.

Aber versuchs mal weiter mit dem Provozieren.
Ich provoziere nicht,diesen Part hast du spätestens ab #301 übernommen,welchen ich zitierte.
Hier suggierst du pauschal,dass der Westbesuch mit einem Leihwagen seine Ostverwandschaft beeindrucken wollte, nichts auf die Reihe bekommt und zudem noch eine schlechte Allgemeinbildung hat......dem wiederspreche ich (als Ostdeutscher) vehement,weil es wie gesagt pauschalisiert!
Damit kann sich der unbedarfte Leser und (Alt) Bundesbürger von dir in (ich nenn es mal noch gelinde gesagt, in uncharmanter Form) durchaus angesprochen fühlen.....
Wer macht hier also Stunk und säet Zwietracht?
Das trägt sicherlich nicht zur besseren Verständigung bei.
Ich könnte behaupten,damit verunglimpfst du nicht nur meine Verwandschaft aus Niedersachsen.
Merkst du eigentlich noch selbst was du von dir gibst und schreibst?
Über deinen Spiegel kann ich nur schmunzeln,den halte dir mal schön selbst vor's Gesicht.
Denn du unterstelltest mir, dass ich nicht verstehend lese,also .....an die eigene Nase fassen.
Mir tut auch nichts weh.
Und wer ist Ihr & Euch?
Ich rede hier nur für mich und habe auf deine Pauschalisierungen und Unterstellungen aus #301 geantwortet.
In Erwartung sicherlich weiterer "impulsiver Äußerungen" verbleibe ich mit friedlichen Grüßen.

(Aber langsam müssten wir wieder die Kurve zum Thema "Gauck nicht nach Sotschi" bekommen.)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#484

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 00:04
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von ek40 im Beitrag #483

(Aber langsam müssten wir wieder die Kurve zum Thema "Gauck nicht nach Sotschi" bekommen.)


Siehe oben #482


zuletzt bearbeitet 22.12.2013 00:06 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#485

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 00:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #484
Zitat von ek40 im Beitrag #483

(Aber langsam müssten wir wieder die Kurve zum Thema "Gauck nicht nach Sotschi" bekommen.)


Siehe oben #482

Ich versuche es.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#486

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 00:09
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Nun,soweit zum Hineininterpretieren!
Ich gehe mitlerweile davon aus,das Du entsprechenden Text,auf den Du Dich bezogen hast,nicht verstanden hast.
Auch meine Braunschweiger Verwandschaft arbeite bei VW,in Braunschweig.
Thema ist durch.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#487

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 00:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #486
Nun,soweit zum Hineininterpretieren!
Ich gehe mitlerweile davon aus,das Du entsprechenden Text,auf den Du Dich bezogen hast,nicht verstanden hast.
Auch meine Braunschweiger Verwandschaft arbeite bei VW,in Braunschweig.
Thema ist durch.
FALSCH! So kann man Argumente auch totschlagen und ignorieren.
Ja,Thema ist durch.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#488

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 00:20
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Wenn Du den Text richtig verstanden hättest,wäre rausgekommen:
Auch im "Westen" mußte man schon ab der Schule anständige Leistungen bringen,um nach bestandener Lehrausbildung,welche auf einem ordentlichen Schulabschluß basiert,anständiges Geld zu verdienen.Welches zwar nicht zu Reichtum führte,aber zu über die Runden kommen(mit dazugehörigem Urlaub) reichte.
Was ist daran pauschalisirend bzw. provozierend?
Ps:
Ignorant bin ich also auch noch!Aha!


zuletzt bearbeitet 22.12.2013 00:23 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#489

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 00:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Vogtländer im Beitrag #488
Wenn Du den Text richtig verstanden hättest,wäre rausgekommen:
Auch im "Westen" mußte man schon ab der Schule anständige Leistungen bringen,um nach bestandener Lehrausbildung,welche auf einem ordentlichen Schulabschluß basiert,anständiges Geld zu verdienen.Welches zwar nicht zu Reichtum führte,aber zu über die Runden kommen(mit dazugehörigem Urlaub) reichte.
Was ist daran pauschalisirend bzw. provozierend?
Ps:
Ignorant bin ich also auch noch!Aha!
Rot: Bingo!
Du weißt also,was ich verstehe? Cool!
Kannst du auch aus der Glaskugel lesen?
Lies deinen Schmarrn endlich nochmal durch.
Blau: Deine Frage bestätigt deine letzte Feststellung!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#490

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 00:42
von Vogtländer (gelöscht)
avatar


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#491

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 01:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

[quote=studfri|p315398]Wer Herrn Putin auch nur ansatzweise als einen Demokraten bezeichnet, der müsste im gleichen Atemzug aber Frau Merkel als üble Dikatatorin bezeichen, meine ich zumindest.[/quote

Nenne mir eine lupenreinen Demokraten un ich sage Dir wer Du. Wladimir hat mehr Demokratie in sich als manch westlicher Politiker. Seitdem er regiert mischen sich Oligarchen wie Khodo nicht mehr in die Politik. Nur weiter so, beisst Euch fest an Russland und Putin, dank der westlichen Erziehung, Verzeihung, Bevormundung in einzigartiger propagandistischer Weise. Wie eng, und von deutsche Politiker bestaetigt heute (endlich mal),laufen auf Hochtouren. Bahn Deutsche Grossauftrag Sotchi. Warum hier die personliche Beleidigung untereinander? Traurig. Bis dann aus Sotchi. By the way! Billie Jean King, Weil Lesbe, ist als Delegierte fuer Sotchi ernannt. Wer mehrere Sprachen versteht ist klar im Vorteil, welche Provokation aufgebaut wird von den USA. Un die eingegrenzten Deutschen haben selbst keine Meinung, sondern werden eine aufgedrueckt.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#492

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 01:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Falsch verstanden, habe nicht einen Menschen gemeint. Aber vielleicht mit ein bisschen brit humor kann ich Euch aufheitern.Sorry for my writing, es is schwierig mit blackberry zuschreiben unter der bettdecke. Habe auf vibrieren gestellt. Damit der russki neben mir nicht aufweckt habe ich auf vibrieren gestellt! Ein neues schreib erlebnis! Das stimmt aber soll ein witz sein.
Also in die 12. Runde Gauck Putin!
Larissa


zuletzt bearbeitet 22.12.2013 02:06 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#493

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 03:00
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #455
Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #448
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #440
Du vermittelst hier den Eindruck, du würdest heute unter Ausgrenzung und Stigmatisierung leiden.


Wenn Du wüsstest mit welcher Freude und Gelassenheit ich die Diskussion hier verfolge. Vor allem das rein in die Schublade und bei passender Gelegenheit wieder raus. Ob nun bei mir persönlich oder bei anderen.

Das beste Beispiel ist unser Gert. Dem sind die Russen, die ihm im Urlaub in fernen Ländern begegnen, zuviel. Den sich übrigens in Russland auch nicht jeder leisten kann. Und jetzt singt er Lobeshymnen, dass ein ehemaliger Olligarch in Berlin gelandet ist. Na ja, vielleicht betet er ins geheim, dass Chodorkowski es nicht bis Düsseldorf schafft. Das Geld hätte er dazu.

Wenn ich leide, dann eher mit den Verlierern in unserer Gesellschaft. Da steht man einfach hilflos daneben und muss zuschauen. Da tröstet einen auch nicht der persönliche Einsatz für einzelne hinweg. Ob beruflich oder privat.

Mit Dir leide ich übrigens auch mit. Weil Du wahrscheinlich Dein "DDR - Trauma" noch nicht überwunden hast. Jetzt habe ich Dich auch in eine Schublade gesteckt.

LG von der grenzgaengerin










@grenzgaengerin , es ist immer das Gleiche traurige Spiel, wenn einem nichts mehr einfällt wird der Gesprächsteilnehmer madig gemacht.
Schätzelein, ich schrieb nicht dass ich die Russen nicht mag. Ich schrieb, dass die Russen die ich in Urlaubsgebieten getroffen habe, durch schlechtes Benehmen auffielen und das sind in erster Linie Allcoexzesse und alles was damit verbunden ist und zweitens die Protzerei der Schicht der Neureichen, die bei mir als ziemlich primitiv ankommt. So ich hoffe, dass das nun geklärt ist.
Ich habe auch keinen Grund Chodorkowski zu loben. Wo tat ich das? Ich kenne den Mann nicht. Alles was ich weiss ist, dass er einen ziemlich seltsam anmutenden Steuerprozess durchgemacht hat und nun nach 10 Jahren frei ist. Einige reaktionär-kommunistische Foristen schrieben hier schon wieder von Hochverrat, Verschwörungen ( evtll unter Beteiligung der Juden, aber das traut ihr euch noch nicht, die Öfen in Auschwitz sind noch etwas warm). Ja die Verschwörungstheorien, das ist eine feine Sache um Menschen in Misskredit zu bringen. Komischerweise hat selbst das russische Gericht nicht von solchen Tatbeständen gesprochen, aber unsere sozialistische Stadtguerilla weiss schon Bescheid, was war. Sie sind eben die Avantgarde.


ehrlich, wie alt bist du ???
lies doch diesen mist , das nächste mal noch vorher durch bevor du es der öffentlichkeit präsentierst !!!
mann könnte ja glauben , es handelt sich um ein statement aus der 'klappse' !!!



Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#494

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 07:56
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #455

. Einige reaktionär-kommunistische Foristen schrieben hier schon wieder von Hochverrat, Verschwörungen ( evtll unter Beteiligung der Juden, aber das traut ihr euch noch nicht, die Öfen in Auschwitz sind noch etwas warm). Ja die Verschwörungstheorien, das ist eine feine Sache um Menschen in Misskredit zu bringen.


@Gert, den Begriff Hochverrat habe ich in einem anderen Thread zu Chodorowski ins Spiel gebracht. Im selben Satz schrieb ich dass dies meine subjektive Meinung ist! Daß du dies ignorierst und mich zu einem "reaktionär-kommunistischen Foristen" abstempeslt wirft kein gutes Licht auf dein Verständis einer fairen Diskussion! Wenn du dass aus meinen Beiträgen schliest.................kann ich dir auch nicht helfen! Ich habe jedenfalls nicht vor auf dem selben Level zurück "zu schießen"!

Was ist denn zum Henker die Verschwörungstherie? Ist es nicht ein Fakt dass Chodorowski einen großen Anteil seine Yukos-Konzerns an Exxon-Mobile verscherbeln wollte? Ist es nicht Fakt dass er mit seiner Gründung der Open Russia Foundation dem US-Ex-Außenminister Henry Kissinger und dem Bankier Jacob Rothschild einen Sitz im Vorstand anbot? Ist es nicht ein Fakt das im Beirat der Carlyle Group war, und gemeinsam mit anderen wie George H. W. Bush und James Baker III. an Vorstandstreffen teilnahm. (die Carlyle Group veröffentlicht keine Protokolle ihrer Vorstandssitzungen!?) Über was es da ging kann man freilich nur spekulieren, es liegt aber die Vermutung nahe dass es nicht der Michpreis in Westeuropa war!
Ist es nicht ein Fakt dass es mehrfach öffentlich äusserte er könne alles kaufen einschlieslich die Wahlen in Russland? Ist es nicht ein Fakt dass sein ehemaliger "Sicherheitschef" wegen nachgewiesenen Mehrfachmord Lebenslang in Sibieren schmachtet? Die Frage von wem er die Aufträge bekam stellt sich natürlich den westlichen Edeldemokraten nicht, ebensowenig wie die an eine Russlandphobie leitenden User in diesem Forum! Wie er zu seinem Vermögen kam, darauf will ich gar nicht eingehen, das kann jeder der will selbst schnell ergoogln!

Gert, das alles sind keine "Theorien" sondern Fakten!

Gruß
SCORN


Küchenbulle 79, DoreHolm, Eisenacher, Kurt und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.12.2013 09:58 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#495

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 08:13
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

Ich bin ja mal gespannt wie lang der Tread hier noch wird Mensch Leute zu den Winterspielen sollen die Sportler Fahren und Ihre Wettkämpfe austragen. Gipfeltreffen der Politiker ist was anderes.
Lasst uns in der Weihnachtswoche doch von den schönen Dingen des Lebens schreiben (oder gibts die etwa gar nicht ? )

Schönen 4. Advent

Peter


seaman, Küchenbulle 79, DoreHolm, Lutze und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#496

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 08:24
von seaman | 3.487 Beiträge

Was man zu diesem Satz"Gauck fährt nicht nach Sotschi" hier seitenlang alles so lesen kann und was auch teilweise das Mitschreiben vergällt, finde ich irgendwie skurril.
Es geht letztendlich um Olympische Spiele,einem Treffen der Sportler der Welt.Nach dem Begründer der modernen Olympischen Spiele, dem Baron Coubertin, geht es um"Weiter,Höher,Schneller" im friedlichen Wettstreit von Sportlern aller Nationen.Bei den antiken Spielen ruhten sogar die Waffen und Frieden war angesagt.
Viele Olympische Spiele der Vergangenheit wurden schon politisch missbraucht und vielen Sportlern dadurch die einmalige Chance zur Teilnahme an den wichtigsten sportlichen Leistungsvergleichen der Welt verwehrt.Sollte ein Politiker zur Wertschätzung seiner nationalen Athleten an den Wettkampfsort reisen ist das seine persönliche Sache.
Die Wettkampforte werden vom IOC Jahre vorher vergeben.Da haben einzelne Poliker meist keinen Einfluss.Das ist auch gut so.Sonst dürfte man diese Wettkämpfe an kein Land mehr vergeben.Alle haben Dreck am Stecken.
Pobleme sollte man politisch regeln und nicht auf dem Rücken der Sportler.
Zu Gauck:
Präsident Gauck ist nach Sotschi gar nicht eingeladen gewesen, andersrum ist es keine Pflicht für deutsche Staatsoberhäupter, Olympische Spiele zu besuchen.
Vorgänger Horst Köhler ist auch nicht zu den Spielen nach Vancouver gereist.

Freue mich auf schöne Wettkämpfe !

seaman


Pit 59, SCORN, Küchenbulle 79, Eisenacher, Hans und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#497

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 09:21
von Harzwanderer | 2.937 Beiträge

Es ist völlig naiv, Olympia und den Sport ohne Politik sehen zu wollen. Das sollten gerade auch alle Ex-DDRler wissen (Sportler waren offiziell "Diplomaten im Trainingsanzug"). Und alle Deutschen sowieso...
Olympische Spiele veranstaltet heute nur noch, wer ein Propagandaevent, ein Geschäft oder beides daraus machen will.
Die Politik ist von der ersten Sekunde an über das widerliche IOC beteiligt und verstrickt.


zuletzt bearbeitet 22.12.2013 09:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#498

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 10:20
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #494
Zitat von Gert im Beitrag #455

. Einige reaktionär-kommunistische Foristen schrieben hier schon wieder von Hochverrat, Verschwörungen ( evtll unter Beteiligung der Juden, aber das traut ihr euch noch nicht, die Öfen in Auschwitz sind noch etwas warm). Ja die Verschwörungstheorien, das ist eine feine Sache um Menschen in Misskredit zu bringen.


@Gert, den Begriff Hochverrat habe ich in einem anderen Thread zu Chodorowski ins Spiel gebracht. Im selben Satz schrieb ich dass dies meine subjektive Meinung ist! Daß du dies ignorierst und mich zu einem "reaktionär-kommunistischen Foristen" abstempeslt wirft kein gutes Licht auf dein Verständis einer fairen Diskussion! Wenn du dass aus meinen Beiträgen schliest.................kann ich dir auch nicht helfen! Ich habe jedenfalls nicht vor auf dem selben Level zurück "zu schießen"!

Was ist denn zum Henker die Verschwörungstherie? Ist es nicht ein Fakt dass Chodorowski einen großen Anteil seine Yukos-Konzerns an Exxon-Mobile verscherbeln wollte? Ist es nicht Fakt dass er mit seiner Gründung der Open Russia Foundation dem US-Ex-Außenminister Henry Kissinger und dem Bankier Jacob Rothschild einen Sitz im Vorstand anbot? Ist es nicht ein Fakt das im Beirat der Carlyle Group war, und gemeinsam mit anderen wie George H. W. Bush und James Baker III. an Vorstandstreffen teilnahm. (die Carlyle Group veröffentlicht keine Protokolle ihrer Vorstandssitzungen!?) Über was es da ging kann man freilich nur spekulieren, es liegt aber die Vermutung nahe dass es nicht der Michpreis in Westeuropa war!
Ist es nicht ein Fakt dass es mehrfach öffentlich äusserte er könne alles kaufen einschlieslich die Wahlen in Russland? Ist es nicht ein Fakt dass sein ehemaliger "Sicherheitschef" wegen nachgewiesenen Mehrfachmord Lebenslang in Sibieren schmachtet? Die Frage von wem er die Aufträge bekam stellt sich natürlich den westlichen Edeldemokraten nicht, ebensowenig wie die an eine Russlandphobie leitenden User in diesem Forum! Wie er zu seinem Vermögen kam, darauf will ich gar nicht eingehen, das kann jeder der will selbst schnell ergoogln!

Gert, das alles sind keine "Theorien" sondern Fakten!

Gruß
SCORN



rot mark.
@SCORN na gut , wenn diese Voraussetzung die Standardvoraussetzung für eine Hochverratsanklage ist, dann müßten -zig Konzernmanager, die sich auf Einkaufs-oder Verkaufstour in der Welt befinden, in Straflager umziehen.

Russland möchte gern Kapitalismus spielen, kann es aber nicht, weil es die Spielregeln immer noch nicht gelernt hat.
Im Übrigen was ist das für ein Staat, in dem der Präsident darüber entscheidet, wer aus dem Kaschöttchen ( hochdeutsch Gefängnis) entlassen wir oder der wer hineinkommt, je nachdem was er vor dem Frühstück in der Glaskugel gelesen hat. Damit hat sich Putin weltweit ein Armutszeugnis ausgestellt.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#499

RE: Gauck nicht nach Sotschi

in Themen vom Tage 22.12.2013 10:27
von furry | 3.580 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #498
Im Übrigen was ist das für ein Staat, in dem der Präsident darüber entscheidet, wer aus dem Kaschöttchen ( hochdeutsch Gefängnis) entlassen wir oder der wer hineinkommt, je nachdem was er vor dem Frühstück in der Glaskugel gelesen hat. Damit hat sich Putin weltweit ein Armutszeugnis ausgestellt.



@Gert, bzgl. Entscheidung des Präsidenten zu Gefängnisentlassung oder besser Begnadigung siehe Begnadigungsrecht

http://www.bundestag.de/dokumente/analys...raesidenten.pdf


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
23 Mitglieder und 98 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1276 Gäste und 103 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558600 Beiträge.

Heute waren 103 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen