#1821

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 15:15
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1813
Zitat von Kurt im Beitrag #1811
Zitat von Gert im Beitrag #1810


von der, die sich betroffen fühlt. Ich schließe mal Nordkorea, Cuba, Venezuela und ähnlich gestrickte sog. sozialistische Staatskonstruktionen aus.
Diese Art von Staaten sind außerdem zu Gegenreaktionen jeglicher Art sowieso nicht in der Lage, weil sie auf allen Gebieten nichts auf der Pfanne haben, wg. extrem schlecht organisiertem Staatswesen. Das ist systemimmanent bei soz. Staaten. Noch Fragen, Hauser ?




Das kommt auf den Blickpunkt des Betrachters an. Wenn es darum geht, korrupte Politiker so in Postion zu bringen, daß sie sich die Taschen voll Geld stecken und gleichzeitig Lobbyarbeit für Banken und Konzerne betreiben können, dann haben Staaten, wie zum Beispiel die BRD und die USA, ein perfekt organisiertes Staatswesen, welches auch gern exportiert wird.

Ach so, ich fühle mich übrigens nicht von Russland "betroffen". Betroffen ist höchstens unsere "alternativlos" regierende Bundesmutti und demnächst betroffen ist auch unsere noch florierende Wirtschaft, wenn die Kanzlerin so weiterregiert.


das glaube ich nicht. Habe eine Erklärung des Waschmittelherstellers Henkel hier in meiner Nachbarschaft gelesen. Der sagte, dass das Russlandgeschäft zwar interessant ist, aber wenn es politisch opportun ist, dieses Geschäft (vorübergehend)eingestellt wird.Das könne man auf anderen Märkten locker kompensieren. Ich glaube eine ähnliche Erklärung hat der BDI der Kanzlerin gegeben, dass man voll dahinter steht, falls politische Schranken für Russland aufgebaut werden. Das hat Priorität.





Gab´s da mal nicht ein Röhrenembargo ? War dann ein Eigentor für die eigene, (west)deutsche Wirtschaft. Geliefert und das Geschäft gemacht haben dann andere. "vorübergehend" ist genau richtig. Eine Woche ist auch vorübergehend.



zuletzt bearbeitet 15.03.2014 15:19 | nach oben springen

#1822

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 15:31
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #1821



Gab´s da mal nicht ein Röhrenembargo ? War dann ein Eigentor für die eigene, (west)deutsche Wirtschaft. Geliefert und das Geschäft gemacht haben dann andere. "vorübergehend" ist genau richtig.


gutes Beispiel! Die Russen bauten daraufhin eine eigene Rohrindustrie für den Pipelinebau auf...........mit der Konsequenz dass sie damit Weltweit Konkurenzfähig geworden sind! In Afrika, Mittelost und Asien , Südamerika kauft keiner mehr deutsche Rohre und in Europa teilweise auch nicht! Dafür russische und indische!


nach oben springen

#1823

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 15:39
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Ich denke hier wird die wirtschaftliche Stärke Russland doch etwas überschätzt.
Die Russen können sich mit ihrem Riesenreich in Sachen Wirtschaftskraft eher mit Italien vergleichen. Und jeder Tag an dem Russland keine Rechnung für sein Gas und Öl nach Europa schicken kann wird es 100 Millionen Euro kosten.
Da ist ganz schnell der soziale Frieden in Russland in Gefahr sollten sich diese Einnahmeausfälle länger hinziehen.


zuletzt bearbeitet 15.03.2014 15:48 | nach oben springen

#1824

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 15:46
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Also wenn Du Russland und Italien auf dem Gebiet der Medienpolitik verglichen hättest, könnte ich Dir ja noch folgen. Aber Öl und Gas mit Tomaten und Oliven zu vergleichen - da bin ich überfordert.

LG von der Moskwitschka

EDIT link http://ahk.de/fileadmin/ahk_ahk/GTaI/italien.pdf


zuletzt bearbeitet 15.03.2014 15:50 | nach oben springen

#1825

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 15:47
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #1821
Zitat von Gert im Beitrag #1813
Zitat von Kurt im Beitrag #1811
Zitat von Gert im Beitrag #1810


von der, die sich betroffen fühlt. Ich schließe mal Nordkorea, Cuba, Venezuela und ähnlich gestrickte sog. sozialistische Staatskonstruktionen aus.
Diese Art von Staaten sind außerdem zu Gegenreaktionen jeglicher Art sowieso nicht in der Lage, weil sie auf allen Gebieten nichts auf der Pfanne haben, wg. extrem schlecht organisiertem Staatswesen. Das ist systemimmanent bei soz. Staaten. Noch Fragen, Hauser ?




Das kommt auf den Blickpunkt des Betrachters an. Wenn es darum geht, korrupte Politiker so in Postion zu bringen, daß sie sich die Taschen voll Geld stecken und gleichzeitig Lobbyarbeit für Banken und Konzerne betreiben können, dann haben Staaten, wie zum Beispiel die BRD und die USA, ein perfekt organisiertes Staatswesen, welches auch gern exportiert wird.

Ach so, ich fühle mich übrigens nicht von Russland "betroffen". Betroffen ist höchstens unsere "alternativlos" regierende Bundesmutti und demnächst betroffen ist auch unsere noch florierende Wirtschaft, wenn die Kanzlerin so weiterregiert.


das glaube ich nicht. Habe eine Erklärung des Waschmittelherstellers Henkel hier in meiner Nachbarschaft gelesen. Der sagte, dass das Russlandgeschäft zwar interessant ist, aber wenn es politisch opportun ist, dieses Geschäft (vorübergehend)eingestellt wird.Das könne man auf anderen Märkten locker kompensieren. Ich glaube eine ähnliche Erklärung hat der BDI der Kanzlerin gegeben, dass man voll dahinter steht, falls politische Schranken für Russland aufgebaut werden. Das hat Priorität.





Gab´s da mal nicht ein Röhrenembargo ? War dann ein Eigentor für die eigene, (west)deutsche Wirtschaft. Geliefert und das Geschäft gemacht haben dann andere. "vorübergehend" ist genau richtig. Eine Woche ist auch vorübergehend.


na ja das Röhrembargo war nur von 1962 - 66 inkraft, danach wurde um so kräftiger an der SU verdient. Ich hatte einen Freund, der war BL im Mannesmannröhrenwerk hier in D'dorf, der sagte das waren Bombengeschäfte, vor allem die Mengen.
Aber Cocom war doch ne harte Nuss für die Russen ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#1826

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 15:56
von damals wars | 12.113 Beiträge

Wie haben die Amis damals gemeckert, genauso wie heute!
Genauso erfolglos.
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch-sow...-Gesch%C3%A4fte


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1827

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 16:01
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Die Tataren sehen sich bereits als Verlierer der russischen Annexion.
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...uebergeben.html


nach oben springen

#1828

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 16:04
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1823
Ich denke hier wird die wirtschaftliche Stärke Russland doch etwas überschätzt.
Die Russen können sich mit ihrem Riesenreich in Sachen Wirtschaftskraft eher mit Italien vergleichen. Und jeder Tag an dem Russland keine Rechnung für sein Gas und Öl nach Europa schicken kann wird es 100 Millionen Euro kosten.
Da ist ganz schnell der soziale Frieden in Russland in Gefahr sollten sich diese Einnahmeausfälle länger hinziehen.


Du bist schon so ein Russlandexperte. Erzähle mal lieber,wenn Russland die Lieferung stopt. Wieviel Arbeitsplätze in Deutschland auf der Kippe stehen. Dann würde es mal Zeit werden,das man den Maidan,auf den Alex verlegt..


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1829

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 16:07
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1827
Die Tataren sehen sich bereits als Verlierer der russischen Annexion.
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...uebergeben.html


So geht es den Arabern schon seit Jahren,durch die Israelis und ihren illegalen Siedlungsbau und keine S.. im Westen regt sich auf.


nach oben springen

#1830

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 16:12
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Dann erzähl doch mal was du Experte so weißt von der russischen Wirtschaft und den Auswirkungen von Sanktionen.
Russland lebt von Öl Gas Waffen , oder von was sonst noch so?
Rostocker, mit Verlaub , du schreibst hier Kacke.
Nach deiner Logik macht es nichts aus wenn noch so ein Konfliktherd wie in Nahost entsteht ?


nach oben springen

#1831

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 16:25
von damals wars | 12.113 Beiträge

Als hätte die Ukraine die Ansiedlung der Krimtataren gefördert!
Das Gegenteil ist der Fall.
Auch im Beitrag ist nicht von der Rückgabe enteigneter Grundstücke oder Entschädigung die Rede!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1832

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 16:28
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1830
Dann erzähl doch mal was du Experte so weißt von der russischen Wirtschaft und den Auswirkungen von Sanktionen.
Russland lebt von Öl Gas Waffen , oder von was sonst noch so?
Rostocker, mit Verlaub , du schreibst hier Kacke.
Nach deiner Logik macht es nichts aus wenn noch so ein Konfliktherd wie in Nahost entsteht ?




Das es mir nichts ausmacht---ich glaube davon habe ich nichts geschrieben. Nur davon will man nichts wissen,so schaut es aus.

Orange-- Dann google mal--dann wirste finden, von was Russland noch lebt. Aber ich kann mir nicht vorstellen das es Dir ernsthaft interessiert.


nach oben springen

#1833

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 16:40
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #1822
Zitat von DoreHolm im Beitrag #1821



Gab´s da mal nicht ein Röhrenembargo ? War dann ein Eigentor für die eigene, (west)deutsche Wirtschaft. Geliefert und das Geschäft gemacht haben dann andere. "vorübergehend" ist genau richtig.


gutes Beispiel! Die Russen bauten daraufhin eine eigene Rohrindustrie für den Pipelinebau auf...........mit der Konsequenz dass sie damit Weltweit Konkurenzfähig geworden sind! In Afrika, Mittelost und Asien , Südamerika kauft keiner mehr deutsche Rohre und in Europa teilweise auch nicht! Dafür russische und indische!


@SCORN
nun das Geschäft sei den Russen gegönnt. Dann frage ich mich aber; warum die sehr große Erdgasleitung north stream durch die Ostsee nicht von den Russen gebaut wurde ? Die Rohre sind bei der Fa. Europipe in Mülheim/Ruhr produziert worden, also deutsche Technologie.
Eurpipe ist ein joint venture von Mannesmann Röhren und Dillinger Hütte /Saar


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#1834

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 16:54
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1827
Die Tataren sehen sich bereits als Verlierer der russischen Annexion.
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...uebergeben.html


Viele auf der Krim sehen sich als Verlierer. Weil nicht ihre Interessen im Mittelpunkt stehen, für die auch einige auf dem Maidan demonstriert haben, sondern die Interessen von 2 Großmächten. Hör Dir mal das Gespräch mit dem Ukrainer, mit russischen Wurzeln auf der Krim an http://www.wrint.de/2014/03/15/wr269-zum...raine-und-krim/ , dann verstehst Du vielleicht auch warum unter anderem auch die Tataren folgender Meinung sind:

Seit unserer Rückkehr auf die Krim vor über zwanzig Jahren kämpfen wir für unsere Rechte. Und ehrlich gesagt, misstraue ich tief im Inneren auch ein wenig den politischen Gewinnern des Euromaidan. Wir Krimtataren haben eine andere Kultur und eine andere Religion. Wir sind Muslime. Wir sind anders. Und ich habe Angst, dass uns der Euromaidan schließlich genauso schief anschaut, wie das die Präsidenten Wiktor Juschtschenko und Wiktor Janukowitsch auch immer getan haben.

http://www.taz.de/!133950/

Man kann es drehen wie mal will. Und vor allem sich wundern. Die, die vor ein paar Wochen noch laut gegen die Islamisierung unserer Gesellschaft angeschrieben haben - ich meine jetzt die Presse - solidarisieren sich jetzt mit den muslimischen Krimtataren. Ich hoffe sehr, dass die Krimtataren nicht allzu große Hoffnungen auf deutsche Unterstützung setzen.

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 15.03.2014 17:00 | nach oben springen

#1835

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 16:58
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1833
Zitat von SCORN im Beitrag #1822
Zitat von DoreHolm im Beitrag #1821



Gab´s da mal nicht ein Röhrenembargo ? War dann ein Eigentor für die eigene, (west)deutsche Wirtschaft. Geliefert und das Geschäft gemacht haben dann andere. "vorübergehend" ist genau richtig.


gutes Beispiel! Die Russen bauten daraufhin eine eigene Rohrindustrie für den Pipelinebau auf...........mit der Konsequenz dass sie damit Weltweit Konkurenzfähig geworden sind! In Afrika, Mittelost und Asien , Südamerika kauft keiner mehr deutsche Rohre und in Europa teilweise auch nicht! Dafür russische und indische!


@SCORN
nun das Geschäft sei den Russen gegönnt. Dann frage ich mich aber; warum die sehr große Erdgasleitung north stream durch die Ostsee nicht von den Russen gebaut wurde ? Die Rohre sind bei der Fa. Europipe in Mülheim/Ruhr produziert worden, also deutsche Technologie.
Eurpipe ist ein joint venture von Mannesmann Röhren und Dillinger Hütte /Saar




Man könnte auch sagen,solange man Handel und Wandel treibt, ist die Welt noch so einigermaßen in Ordnung:


nach oben springen

#1836

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 17:07
von Gert | 12.354 Beiträge

na bitte , geht doch: > auch Russen sind gegen den Krieg und gegen Agressionen gegen andere Länder

guckst du hier:http://www.spiegel.de/politik/ausland/kr...u-a-958796.html


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#1837

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 17:27
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1833

@SCORN
nun das Geschäft sei den Russen gegönnt. Dann frage ich mich aber; warum die sehr große Erdgasleitung north stream durch die Ostsee nicht von den Russen gebaut wurde ? Die Rohre sind bei der Fa. Europipe in Mülheim/Ruhr produziert worden, also deutsche Technologie.
Eurpipe ist ein joint venture von Mannesmann Röhren und Dillinger Hütte /Saar





@Gert, es gibt einen Unterschied im Coating Verfahren bei Offshore Pipes im Gegensatz zu Onshore Verwendung! Hier hat Mannesmann keine schlechten Karten. Ausserdem war alles um die North Stream auch politisch geregelt. Da gabe es nur beschränkte Ausschreibungen für die Rohrlieferanten. Sei versichert dass die Vergabe an Mannesmann im beitseitigen Einvernehmen geschehen ist!

SCORN


nach oben springen

#1838

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 18:10
von utkieker | 2.914 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1825
na ja das Röhrembargo war nur von 1962 - 66 inkraft, danach wurde um so kräftiger an der SU verdient. Ich hatte einen Freund, der war BL im Mannesmannröhrenwerk hier in D'dorf, der sagte das waren Bombengeschäfte, vor allem die Mengen.
Aber Cocom war doch ne harte Nuss für die Russen ?

Das Röhrenembargo in den 80er Jahren scheiterte, heute profitiert vor allem Deutschland von den Trassenbauern der Erdgasleitung, billiger bekommt Deutschland/ Europa kein Erdgas einfach Hahn auf und gut ist es.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#1839

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 19:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #1836
na bitte , geht doch: > auch Russen sind gegen den Krieg und gegen Agressionen gegen andere Länder

guckst du hier:http://www.spiegel.de/politik/ausland/kr...u-a-958796.html


Und andere haben auch demonstriert:




nach oben springen

#1840

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 15.03.2014 20:05
von damals wars | 12.113 Beiträge

North Stream wurde doch gebaut, weil diebische Elstern dachten, sie könnten ohne Bezahlung von der alten Leitung was abzapfen.
Wie vorausschauend die Planung und der Bau doch erfolgte! Schon damals wußte Schröder sicher, was folgt!
(Bisschen Futter für die Verschwörungstheoretikerin!)


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 321 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557104 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen