#1421

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 10:17
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #1419
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1418
@Gert Ganz einfach. Die Vereinbarung wurde zwischen dem Ukrainischen Präsidenten und den Oppositionsparteien geschlossen und unterschrieben. Deutschland, Polen und Frankreich waren genauso wie Russland Zeugen dieses Verfahrens, was sie mit ihrer Unterschrift auch bestätigt haben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Vereinbarun...Februar_2014%29

Nach den letzten 2 Wochen, kaum noch zu glauben, dass Russland soviel Vertrauen hatte. Wenn man ganz böse denken würde, könnte man glauben, der Westen hat Russland über den Tisch gezogen.

LG von der Moskwitschka

Russland hat nicht unterschrieben war also auch nicht Zeuge.


Na dann korrigier das bei wiki

Es ändert aber nichts daran, dass Russland keine Vertragspartei war. Und der Westen bis heute auch nicht auf die Einhaltung dieser Verinbarung pocht. Diese Verinbarung ist nicht das Papier wert, auf dem sie geschrieben wurde. Die "Notare" dieser Vereinbarung haben ihren Beruf in Misskredit gebracht.

Selbst ein Journalist, der derzeit von der Krim berichtet, hat festgestellt, dass der Westen sich einige Fragen stellen lassen muss. Und von dem ist bekannt, dass er bestimmt nicht russlandlastig ist, wenn man seinen Berichten bei ntv und RTL verfolgt. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass er nicht mit vorgehaltener Pistole in Simferopol diese Aussage bei twitter abgesetzt hat. https://twitter.com/DEmmerich/status/442211946126143488

Dabei hat Putin seine Kollegen im Westen noch vor 3 Monaten in Schutz genommen, wenn man dem Spiegel glauben darf.

Altkanzler Helmut Schmidt hat die Politik der europäischen Staatenlenker kritisiert - ausgerechnet bei einem Treffen mit Russlands Präsidenten Wladimir Putin, der sich derzeit einen Machtkampf mit der EU über den Einfluss auf die Ukraine liefert.

Die Kritik ging offenbar soweit, dass sich Putin veranlasst sah, seine europäischen Kollegen in Schutz zu nehmen. "Die Situation in der Weltwirtschaft ist schwierig", sagte der russische Präsident. Große soziale Herausforderungen bereiteten Probleme bei der Krisenlösung.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/he...a-a-938516.html

LG von der Moskwitschka

EDIT Auf die Gefahr hin, dass Du diese Aussage von Putin vom Dezember 2013 als politischen Schachzug bewertest .Der Akteur war damals Helmut Schmidt, der seine Abschiedsreise durch die Welt selbstbestimmt organisiert hat. Der hat es nicht nötig sich vor der Karren von wem auch immer spannen zu lassen.


zuletzt bearbeitet 08.03.2014 10:27 | nach oben springen

#1422

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 10:30
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1420
(...). Ich frage mich wieso diese Soldaten ständig vermummt rumlaufen ? Daran kann man doch sehen, das sie (die russische Führung) ein schlechtes Gewissen habe und sich ihrer Sache nicht sicher sind.

Jeder, der schon mal einen Kriegsfilm geschaut hat, weiß, dass solche Spezialtruppen unerkannt bleiben wollen. Keine Gradabzeichen, gleiche Ausrüstung für Kader und Mannschaften, kein Hinweis auf Nationalität und Truppenzugehörigkeit! Solche Truppen kommen dann zum Einsatz, wenn der Auftraggeber nicht will, dass sie mit ihm in Zusammenhang gebracht werden. Es sind viele Beispiele aus der Geschichte bekannt. Diese Truppen haben den Vorteil, dass man sie bei erfolgreicher Diplomatie einfach wieder verschwinden lassen kann.
Im Fall der autonomen Republik der Krim (der einzigen autonomen Republik der Ukraine und als solche auch schon eine Folge eines Machtkampfes Russland-Ukraine!) soll eine "friedliche" Sezession und ein Betritt zur RF in die Wege ermöglicht werden. Der Zeitplan ist vermutlich so terminiert, dass der neue Präsident der Ukraine nach seiner Wahl im Mai 2014 wenig Entscheidungsoptionen hat.
Theo


zuletzt bearbeitet 08.03.2014 10:31 | nach oben springen

#1423

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 11:20
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #1413
Zitat von B208 im Beitrag #1411
Die USA fahren ihren Rüstungshaushalt runter , die Russen rauf !!!!




Rüstungshaushalt aktuell:

USA ---------> 633 Milliarden US $
Russland und China gemeinsam -------->156 Milliarden US $


Da bleibt noch viel Raum zum runterfahren...


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#1424

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 11:31
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Scheinbar bin ich doch ne olle rote Socke

Mein Nachbar Herr Gysi schreibt heute folgendes:

Die Ukraine hat eine Zukunft nur mit der EU und mit, nicht gegen Russland

Weiter ist der EU vorzuwerfen, dass sie nicht auf die Vereinbarungen mit dem gestürzten Präsidenten Janukowitsch und den Oppositionsparteien zur Beendigung des Bürgerkriegs bestanden, die die Außenminister Deutschlands, Frankreichs und Polens aushandelten. Den Maidan haben sich alte Seilschaften und Oligarchen um Timoschenko angeeignet. In der Übergangsregierung ist die russische Minderheit überhaupt nicht vertreten, dafür einige Minister, der Generalstaatsanwalt und der Vizepremierminister von der rechtsextremistischen Svoboda-Partei. Dass Russland dieses abgestimmte Vorgehen der alten und neuen ukrainischen Oligarchen mit den USA und der EU als Provokation bewertet, liegt auf der Hand. Und dass die EU so ziemlich alles falsch machte, was man nur falsch machen konnte, auch.

Der vollständige Text http://www.linksfraktion.de/im-wortlaut/...gegen-russland/

LG von der Moskwitschka


coff und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.03.2014 11:45 | nach oben springen

#1425

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 12:35
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #1413
Zitat von B208 im Beitrag #1411
Die USA fahren ihren Rüstungshaushalt runter , die Russen rauf !!!!




Rüstungshaushalt aktuell:

USA ---------> 633 Milliarden US $
Russland und China gemeinsam -------->156 Milliarden US $



Was willste denn ? Manche sehens nicht, weil nicht recherchiert. Manche begreifens nicht und manche behaupten eben einfach was, stellen es in den Raum. Sollen die anderen doch den Gegenbeweis bringen. Für die wäre ein US-amerikanische "Präventivschlag" auch noch ein positiver Akt.



nach oben springen

#1426

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 13:04
von B208 | 1.328 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #1425
Zitat von SCORN im Beitrag #1413
Zitat von B208 im Beitrag #1411
Die USA fahren ihren Rüstungshaushalt runter , die Russen rauf !!!!




Rüstungshaushalt aktuell:

USA ---------> 633 Milliarden US $
Russland und China gemeinsam -------->156 Milliarden US $



Was willste denn ? Manche sehens nicht, weil nicht recherchiert. Manche begreifens nicht und manche behaupten eben einfach was, stellen es in den Raum. Sollen die anderen doch den Gegenbeweis bringen. Für die wäre ein US-amerikanische "Präventivschlag" auch noch ein positiver Akt.


Die Amis fahren ihren Rüstungshaushalt runter , die Russen und die Chinesen rauf !!!!!
Stimmt , die Chinesen hatte ich vergessen .
Über die Höhe der jeweiligen Rüstungshaushalte habe ich nicht geschrieben , weil nicht vergleichbar .
Was verdient ein US Soldat , was ein russischer und was ein chinesischer !!!
In welchen Unterkünften wohnen die US Soldsten und in welchen die russischen und die chinesischen !!!
Die nichtmilitärischen Kostenfaktoren sind doch bei den Amis der grösste Faktor .

Und das Putin wochenlang stillgehalten hat ist doch total vernebelt .
Wie kann ein militärischer Verband in Stärke einer Division innerhalb von wenigen Tagen aus dem normal Dienst in die Ukraine verlegen werden ?
Dieser Vorgang braucht eine wochenlange Vorbereitung .

B208


nach oben springen

#1427

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 13:19
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #1426
Zitat von DoreHolm im Beitrag #1425
Zitat von SCORN im Beitrag #1413
Zitat von B208 im Beitrag #1411
Die USA fahren ihren Rüstungshaushalt runter , die Russen rauf !!!!




Rüstungshaushalt aktuell:

USA ---------> 633 Milliarden US $
Russland und China gemeinsam -------->156 Milliarden US $



Was willste denn ? Manche sehens nicht, weil nicht recherchiert. Manche begreifens nicht und manche behaupten eben einfach was, stellen es in den Raum. Sollen die anderen doch den Gegenbeweis bringen. Für die wäre ein US-amerikanische "Präventivschlag" auch noch ein positiver Akt.


Die Amis fahren ihren Rüstungshaushalt runter , die Russen und die Chinesen rauf !!!!!
Stimmt , die Chinesen hatte ich vergessen .
Über die Höhe der jeweiligen Rüstungshaushalte habe ich nicht geschrieben , weil nicht vergleichbar .
Was verdient ein US Soldat , was ein russischer und was ein chinesischer !!!
In welchen Unterkünften wohnen die US Soldsten und in welchen die russischen und die chinesischen !!!
Die nichtmilitärischen Kostenfaktoren sind doch bei den Amis der grösste Faktor .

Und das Putin wochenlang stillgehalten hat ist doch total vernebelt .
Wie kann ein militärischer Verband in Stärke einer Division innerhalb von wenigen Tagen aus dem normal Dienst in die Ukraine verlegen werden ?
Dieser Vorgang braucht eine wochenlange Vorbereitung .

B208


Ich weiß zwar nicht welche Einheiten da in die Ukraine verlegt wurden, aber ich ich erinnere mich das dies vor 25 Jahren in sehr großem Maßstab schon ad hoc möglich war. Ich sage nur 75% permanente Einsatzstärke in der O.U.

Das mit den nicht vergleichbaren Ausgaben für Rüstung Ist ja wohl als Witz zu verstehen, oder? Wenn nicht, dann werden wohl die Gehälter und Unterkünfte bei den USA Gegenspielern gerade erhöht bzw. die Standards bei den Unterkünften im Niveau angehoben.

Aber das ist alles schon wieder OT


nach oben springen

#1428

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 13:19
von B208 | 1.328 Beiträge

Wer das Handel Putins in Bezug auf die Krim/Ukraine befürwortet , befürwortet doch nachträglich auch den " Beitritt " österreichs zu Hitlerdeutschland und die " Übernahme " des sogenannten Sudetenlandes durch Hitlerdeutschland .
Warum müssen wir mit den USA vergleichen , vergleichen wir doch mit der Geschichte und den Abläufen im dritten Reich . Ist doch naheliegender .

B208


nach oben springen

#1429

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 13:25
von B208 | 1.328 Beiträge

Zitat
Das mit den nicht vergleichbaren Ausgaben für Rüstung Ist ja wohl als Witz zu verstehen, oder? Wenn nicht, dann werden wohl die Gehälter und Unterkünfte bei den[b] USA Gegenspielern[/b] gerade erhöht bzw. die Standards bei den Unterkünften im Niveau angehoben.


Verstehe ich jetzt nicht ganz .


zuletzt bearbeitet 08.03.2014 15:50 | nach oben springen

#1430

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 13:28
von Wahlhausener | 270 Beiträge

Ein erstaunlich kritischer Artikel bei Tagesschau.de. Hätte ich vom Staatsfernsehen nicht erwartet.
http://meta.tagesschau.de/id/83078/ukrai...s-aussenpolitik


Signatur gelöscht...


nach oben springen

#1431

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 14:25
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1422
Zitat von Gert im Beitrag #1420
(...). Ich frage mich wieso diese Soldaten ständig vermummt rumlaufen ? Daran kann man doch sehen, das sie (die russische Führung) ein schlechtes Gewissen habe und sich ihrer Sache nicht sicher sind.

Jeder, der schon mal einen Kriegsfilm geschaut hat, weiß, dass solche Spezialtruppen unerkannt bleiben wollen. Keine Gradabzeichen, gleiche Ausrüstung für Kader und Mannschaften, kein Hinweis auf Nationalität und Truppenzugehörigkeit! Solche Truppen kommen dann zum Einsatz, wenn der Auftraggeber nicht will, dass sie mit ihm in Zusammenhang gebracht werden. Es sind viele Beispiele aus der Geschichte bekannt. Diese Truppen haben den Vorteil, dass man sie bei erfolgreicher Diplomatie einfach wieder verschwinden lassen kann.[...]

Theo,

ich kenne das bisher nur so, daß diese Spezialeinheiten, Commandos, Kampfschwimmer, etc. in Krisengebieten entweder völlig verdeckt oder aber mit Höheitszeichen unterwegs sind.
Die völlige Nichtreaktion der ukrainischen Truppen auf diese "scheinbar" anonymen Kampftruppen deuten auf eine vorherige Absprache auf höchster Ebene hin.

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
eisenringtheo und SCORN haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.03.2014 14:25 | nach oben springen

#1432

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 14:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Gert!

Ich bin zwar nicht angesprochen worden, aber denkst Du ggf. mal an Panama, Grenada und alle die anderen "demokratischen" Hilfsaktionen der USA?
Kennst Du das "Grüne Ungeheuer" noch - die United Fruit Company? Kennst Du die Geschichte diesbezüglich in Guatemala, Honduras, Kolimbien, Panama und Costa Rica noch?
Man nannte die Firma auch Chiquita Brands International.

Die westlichen "Demokratien" benötigen nicht einmal einen "Fall Gleiwitz" um das Völkerrecht zu brechen. Leider!
Da inszeniert man mit den Diensten solche Fälle wie in der Ukraine (ohne die Sache zu Ende zu denken!) und hat die Hiwi-Medien natürlich mit im Boot..
Der deutsche (und andere) Michel, wird schon glauben, was man ihm da für Unsinn auftischt.
Und hinter her wenn heraus kommt was wirklich geschah, gibt es ja noch die omnipotente Opportunisten-Formel:
"DAS haben wir aber garnicht gewußt!"

Naja, man sollte als Bildungsbürger schon wissen, daß man das Hirn nicht nur zum Kallorienverbrauch hat, sondern auch um es zu benutzen.
Sonst landen wir wieder dort, wo wir schon einmal waren. Das nennt man dann Autozyklus auf höherem Niveau.

Und das Thema Völkerrecht hat sich mit der "Regierung" ohne Mandat in der Ukraine, schon von vorn herein erledigt. Lies mal nach, was Bahr dazu sagt.
"Was die Fragwürdigkeit der ukrainischen Übergangsregierung anbelangt, stieß der Botschafter beim einstigen Vordenker der deutschen Ostpolitik, Egon Bahr (SPD), sogar auf Zustimmung. "Wenn das Ganze nicht so ernst wäre, wäre es komisch", sagte Bahr. "Ich weiß nicht, was die legale Basis der jetzt amtierenden Regierung in Kiew ist." " "Die Welt" 07.03.14
http://www.welt.de/vermischtes/article12...chafter-zu.html

Hier ein interessantes PDF. Muß man nicht alles gut finden, aber der Ansatz ist bedenkenswert.
http://norman-paech.de/app/download/5791...iet%C3%A4t.pdf.

Zitat daraus:
"Die unverblümte Ankündigung kommender Kriege bedarf starker Antikriegskräfte, um ihnen zu begegnen. Die landläufige Theorie allerdings, dass demokratische Staaten zumindest nicht gegeneinander Krieg führen werden, geht von zweifelhaften Prämissen aus und verbreitet eine trügerische Sicherheit. Bis auf wenige Ausnahmen liefert die herrschende politische und juristische Theorie keine Grundlagen, die den Widerstand gegen die Rehabilitierung des Krieges stärken könnten. Sie steuert den Angriff auf das Völkerrecht selbst. Mögen die Regeln des Völkerrechts und der UNO-Charta noch so klar und eindeutig den Krieg verurteilen und den Frieden propagieren, ihre Interpreten, die Völkerrechtler folgen lieber den Trommeln und Töpfen ihrer Regierungen, sie sind die wahren Spindoktoren des Krieges. Die akademische Welt lässt die Friedensbewegung allein – das wäre nicht das erste Mal."

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von Gert im Beitrag #1394

@SCORN du argumentierst genauso wie die Russen nach der Methode haltet den Dieb. Meine Meinung ist es ist scheißegal was in Kiew passiert es geht Moskau eine feuchten Kehricht an, es berechtigt nicht zu Aggressionen oder Annexionen in der Ukraine.mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen. Die Ukrainer können machen was sie wollen, außer natürlich die Russische Föderation anzugreifen, es ist ihre interne Angelegenheit . Dass das keiner begreift , versteh ich nicht.


zuletzt bearbeitet 08.03.2014 14:56 | nach oben springen

#1433

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 14:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo B208!

Na wie kann denn ein solches Staatenkonglomerat (USA, EU usw.) aus dem Stand solch eine Propagandashow abziehen und solche Mittel bereit stellen, wie sie die ukrainischen "Demokraten" zugeschoben bekommen.
DAS schießt man nicht mal so aus der Hüfte.
Naja und da Putin nun wirklich keinen zweistelligen IQ hat, wird er sich schon seinen Teil gedacht haben und auch etwas mit seinen Leuten vorbereitet haben.
So ist die Politik nun mal. Die westliche ist da nicht einen Deut anders. Nur leider mit der Unterstützung eines riesigen Propagandahintergrundes, den man "unabhängige" Medien schimpft.

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von B208 im Beitrag #1426
......
Wie kann ein militärischer Verband in Stärke einer Division innerhalb von wenigen Tagen aus dem normal Dienst in die Ukraine verlegen werden ?
Dieser Vorgang braucht eine wochenlange Vorbereitung .
B208


zuletzt bearbeitet 08.03.2014 14:55 | nach oben springen

#1434

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 15:08
von suentaler | 1.923 Beiträge

Es gibt auch Firmen, die Planung, Bereitstellung und Durchführung von Revolutionstätigkeiten aller Art im Programm haben.
Wie zB. die Firma Rent-A-Revolution AG aus der Schweiz.

Warum selber eine Revolution anzetteln, wenn man sie einfach bestellen kann.
Rent-A-Revolution machts möglich, lautet die Werbebotschaft.

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/...uhrung-von.html


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#1435

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 15:17
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1419
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1418
@Gert Ganz einfach. Die Vereinbarung wurde zwischen dem Ukrainischen Präsidenten und den Oppositionsparteien geschlossen und unterschrieben. Deutschland, Polen und Frankreich waren genauso wie Russland Zeugen dieses Verfahrens, was sie mit ihrer Unterschrift auch bestätigt haben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Vereinbarun...Februar_2014%29

Nach den letzten 2 Wochen, kaum noch zu glauben, dass Russland soviel Vertrauen hatte. Wenn man ganz böse denken würde, könnte man glauben, der Westen hat Russland über den Tisch gezogen.

LG von der Moskwitschka

Russland hat nicht unterschrieben war also auch nicht Zeuge.


Einmal sich aufregen, das die sich in der Ukraine einmischen, machen sie es nicht, gibts auch wieder Haue.
Tatsache aber ist, lediglich Janukowitsch fühlt sich an seine Unterschrift gebunden, der d. Rest ist unser Geld nicht wert.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1436

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 15:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo!

Hier ein sehr interessantes und lehrreiches Video!!!


Manch einer sollte sich mal hier etwas Wissen nachholen, finde ich. Der Man bekommt KEIN Geld von Putin und ist auch NICHT auf Merkels Wohlwollen angewiesen

http://www.youtube.com/playlist?list=UUr...3Fs5EOtjMK3i2AQ

Hier noch schnell ein interessantes Video zum Thema EU Todestrafe, als Vergleich zur Situation in der Ukraine.
http://www.youtube.com/watch?v=oWl7NMT6t...F001CB&index=81

Edit:
Das Video fand ich doch sehr beeindruckend. Solche Aufnahmen sah ich noch NIE in unseren Medien.
Hmmmm .... warum wohl?
http://www.youtube.com/watch?v=DDfbUHsZkz4


Schöne Grüße,
Eckhard



Zitat von suentaler im Beitrag #1434
Es gibt auch Firmen, die Planung, Bereitstellung und Durchführung von Revolutionstätigkeiten aller Art im Programm haben......


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.03.2014 15:51 | nach oben springen

#1437

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 16:33
von B208 | 1.328 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #1413
Zitat von B208 im Beitrag #1411
Die USA fahren ihren Rüstungshaushalt runter , die Russen rauf !!!!




Rüstungshaushalt aktuell:

USA ---------> 633 Milliarden US $
Russland und China gemeinsam -------->156 Milliarden US $





Politik Internationales Wirtschaft Betrieb und Gewerkschaft Frauen Jugend Wissenschaft und Technik Umwelt Kultur Sozialismus MLPD
Interview Stefan Engel


Morgenröte der internationalen sozialistischen Revolution


633 Milliarden Dollar - größter US-Militärhaushalt der Geschichte

09.01.13 - Anfang Januar setzte Präsident Obama nach der Zustimmung des US-Senats für 2013 den mit 633 Milliarden US-Dollar höchsten Rüstungshaushalt in der Geschichte in Kraft. Er ist höher als die Rüstungshaushalte aller anderen Länder weltweit zusammen genommen. Die beiden imperialistischen Rivalen Russland und China kommen nach ihren offiziellen Zahlen gemeinsam auf ca. 156 Milliarden US-Dollar für Rüstung. Diese weltweit höchsten Rüstungsausgaben fressen 40 Prozent des US-Steueraufkommens. Für dieses Jahr sind darin 17 Milliarden zum Ausbau der Atombewaffnung und 88,5 Milliarden für die Fortsetzung der imperialistischen Besatzung von Afghanistan enthalten. Andere militärische Interventionen wie aktuell im Tschad sind noch nicht mitgerechnet.

Die USA, die seit 1946 in mindestens 53 imperialistische Kriege und weltweite militärische Interventionen verwickelt sind, unterhalten fast 800 Militärstützpunkte auf fünf von sechs Kontinenten. Den Rüstungsausgaben steht gegenüber, dass mittlerweile 57 Prozent aller Kinder in den USA in ärmlichen Verhältnissen leben und nahezu jeder zweite US-Amerikaner als arm oder mit zu niedrigem Einkommen ausgestattet eingeschätzt wird ("NBC-news", 15.12.11).

Der gigantische Rüstungshaushalt der USA ist Ausdruck des aggressiven Weltherrschaftsstrebens des US-Imperialismus. Neben der Region im Nahen und Mittleren Osten, wo die USA durch militärische Unterstützung von Israel mit 480 Millionen Dollar für 2013 auch die reaktionären Golfstaaten wie Saudi-Arabien und Qatar hochrüstet, verstärkt der US-Imperialismus seine Hegemonialpolitik im asiatisch-pazifischen Raum. Die Strategie zielt auf eine Einkreisung der aufstrebenden imperialistischen Supermacht China.

Dadurch verschärft sich die allgemeine Kriegsgefahr. Derzeit ist die Hälfte aller amerikanischen Kriegsschiffe im Asien-Pazifik-Raum unterwegs, bis 2020 soll der Anteil auf 60 Prozent steigen. Militärbündnisse bestehen mit Japan, Südkorea, Thailand, den Philippinen und Australien. Man kann heute den Kritikern Recht geben, die die Verleihung des Friedensnobelpreises 2009 an Obama kommentierten, dass er den für seine Praxis nicht, aber für seine klugen Phrasen über Krieg und Frieden ein Dutzend solcher Preise verdient hätte.

Mit den gesteigerten Rüstungsaufträgen soll auch die Konjunktur in den USA wieder angekurbelt werden, die seit Beginn der andauernden Weltwirtschafts- und Finanzkrise 2008 stagnierte und jetzt droht weiter abzustürzen. Im November 2011 ist die Industrieproduktion um 0,4 Prozent gesunken, die Kapazitäten sind nur zu 78 Prozent ausgelastet. Die weltweit zehn größten Rüstungskonzerne bestreiten 56 Prozent der weltweiten Waffenkäufe. Sieben der zehn größten Rüstungskonzerne sind in den USA, der größte ist Lockheed Martin mit 132.000 Beschäftigten und einem Umsatz durch Waffenverkäufe von fast 36 Milliarden US-Dollar.

Die Aufblähung des Militärhaushalts ist mit ein Grund für die hohe Staatsverschuldung der USA auf inzwischen über 16 Billionen US-Dollar. Zwischen 2001 und 2011 stiegen die Militärausgaben in den USA um 79 Prozent (preisbereinigt). Ein Viertel des gesamten Bruttoinlandsprodukts der USA (Gesamtwert aller Waren und Dienstleistungen, die innerhalb eines Jahres hergestellt wurden) geht auf das Konto von militärnahen Produkten. Es sind die führenden internationalen Monopole in den USA, die diesen Militärhaushalt diktieren und dem gesetzmäßigen Zwang unterliegen, Maximalprofit zu erzielen.

Die US-Friedensbewegung wendet sich berechtigt gegen die imperialistischen Kriege der USA, unterliegt mit ihrer Forderung "cut the budget" ("Kürzt den Rüstungshaushalt") jedoch der Illusion, der US-Imperialismus würde wenigstens einen Teil der Rüstungsmilliarden zur Linderung der Not in den USA verwenden können. Der Friedenskampf muss heute eng mit dem Kampf gegen die Abwälzung der Krisenlasten verbunden und auf den Sturz des Imperialismus ausgerichtet werden.
Artikelaktionen


Rote Fahne - Wochenzeitung der MLPD

Warum MLPD wählen?

Abonnement der Roten Fahne

Spenden für die MLPD

Verlag Neuer Weg

stefanengel.info

Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg powered by Plone Kontakt: webmaster@rf-news.de


SCORN , bist Du Abonnent der - Roten Fahne - ???
Gruss Hannes


zuletzt bearbeitet 08.03.2014 16:36 | nach oben springen

#1438

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 16:40
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Und wenn er es wäre,was ist daran schlimm?

Die 653 Milliarden findest du sich auch woanders

@B208


nach oben springen

#1439

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 16:50
von B208 | 1.328 Beiträge

ich habe gefragt , Nicht bewertet !


nach oben springen

#1440

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.03.2014 16:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Hannes!

Naja ich bin es nicht (Abonnent), aber was ist so verwerflich an der "roten Fahne", wenn die Blödzeitung bei uns als "Informationsmedium" gilt?


Schöne Grüße,
Eckhard


[quote=B208|p338784.....

SCORN , bist Du Abonnent der - Roten Fahne - ???
Gruss Hannes[/quote]


zuletzt bearbeitet 08.03.2014 16:58 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 283 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557440 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen