#1061

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 17:17
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #1059
Zitat von Gert im Beitrag #1055
Zitat von damals wars im Beitrag #1052
Woran erkennt man"anonymen Russen"?

Anonymität ist die Eigenschaft, dass eine Person, eine Gruppe, eine Institution oder eine agierenden Struktur nicht identifiziert werden kann.

http://de.wikipedia.org/wiki/Anonymit%C3%A4t


ganz einfach, sie liefen ohne jede Hoheitszeichen, Rangabzeichen usw. an der Uniform herum. Kennzeichen an den Fahrzeugen abmontiert oder gefälscht. Rein Theoretisch hätte die ukrainische Armee da sFeuer auf sie eröffnen können ohne sich falsch oder ungesetzlich zu verhalten. Das waren wirkliche bewaffnete Banden, entsprechend von denen die Russen auf der ukrainische Seite sprechen.


Hallo @Gert,

Sie hätten nicht nur rein theoretisch sondern auch rein praktisch das Feuer eröffnen können! Ich möchte mich noch mal selbst zitieren aus Beitrag #928: "
Zitat von utkieker im Beitrag #928
warum kann ich mich des Eindrucks nicht erwähren, daß es sich bei den perfekt ausgerüsteten Soldaten, um Soldaten der ukrainischen Streitkräfte handelt, welche von der ukrainischen Führung ganz einfach die Schnauze voll haben und bewußt ihre ukrainischen Effekte an der Uniform verdecken bzw. entfernt haben?
"

Was ist los in der Ukraine, wenn Soldaten en masse den Gehorsam verweigern? Wie groß ist der Rückhalt der selbst ernannten Kasperle- Regierung in der Ukraine wirklich? Alles läuft vermutlich auf eine Spaltung der Ukraine hin. Die sogenannte "Übergangsregierung" hat ja die allgemeine Mobilmachung bekanntgegeben. Was will man machen? Die abtrünnige Krim mit militärischer Gewalt an die Ukraine antackern? Wäre damit dem Völkerrecht genüge getan? Putin könnte seine Truppen durchaus abziehen aber die Unzufriedenheit, speziell auf der Krim, mit den neuen Machthabern in Kiew bleibt!

Gruß Hartmut!



Hm - was willst du da abdecken? Wenn die einen Stahlhelm aufhaben ist gar nichts mehr zu erkennen, oder das ist auch eine bewaffnete Bande, kann natürlich auch sein

Angefügte Bilder:
10-pic4_zoom-1000x1000-62864.jpg

nach oben springen

#1062

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 17:20
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von coff im Beitrag #1060
In der Krim-Krise gerät nun auch Russlands größtes Unternehmen unter Druck: Die Aktien von Gazprom stürzten am Morgen um zwölf Prozent ab und blieben über den Vormittag auf diesem Niveau. Innerhalb einer Woche büßte Gazprom sogar rund ein Sechstel seines Börsenwertes ein. Das entspricht rund 45 Milliarden Euro Marktkapitalisierung.

Das setzt mittelbar auch den russischen Staat unter Druck: Er hält eine Mehrheit von gut 50 Prozent der Gazprom-Aktien. Der weltweit größte Gasförderer ist der größte Arbeitgeber des Landes, unterstützt den russischen Staatshaushalt jedes Jahr mit Milliardenüberweisungen und ist ein wichtiger Devisenlieferant des Landes.

Neben der allgemeinen Unsicherheit über den Ausgang des Konflikts, die den gesamten russischen Aktienmarkt ins Minus drückte, sind in der Ukraine auch handfeste wirtschaftliche Interessen von Gazprom bedroht. Nach einer Meldung der russischen Agentur Interfax hat die Ukraine die Gasschulden bei Gazprom auf zwei Milliarden Dollar beziffert.

Gazprom denkt bereits über Gegenmaßnahmen nach: Nach Angaben des Finanzvorstands prüft der Konzern eine Preiserhöhung für Gaslieferungen an die Ukraine nach dem ersten Quartal. Erst im Dezember hatte Russland den Gaspreis für die Ukraine gesenkt - das allerdings noch als Entgegenkommen für den inzwischen gestürzten Präsidenten Wiktor Janukowitsch.

Das Abkommen kann jedoch quartalsweise gekündigt werden. Die Ukraine stellt sich bereits auf eine Kehrtwende von Gazprom ein und legt Vorräte an: Offenbar in Erwartung höherer Preise nimmt die Ukraine nach Angaben des ukrainischen Gasnetzbetreibers Uktransgas derzeit doppelt so viel Gas von Russland ab wie vor einem Jahr.

Westliche Länder überlegen aber, die Ukraine mit diesem Problem nicht alleinzulassen: Nach Angaben der Bundesregierung haben sie Kiew in Aussicht gestellt, das Land bei der Begleichung seiner offenen Gasrechnung zu unterstützen. Deutschland und seinen Partnern sei es jetzt wichtig, der Ukraine bei ihren finanziellen Problemen zu helfen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Konkret werde es noch im März um eine Zahlung an Gazprom gehen. Darüber sollten in der nächsten Woche Gespräche geführt werden.


Da zahlen wir dann der Ukraine die offene Gasrechnung, Mahlzeit


Da erhöht man eben den Gas / Ölpreis für den Endverbraucher und schon ist die Kohle im Sack.


nach oben springen

#1063

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 17:24
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #1058
So sieht es "Zeit online"

http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-...land-kompromiss


Angenehm neutral und sachlich dieser Artikel.
Der Altkanzler Schmidt ist und bleibt eben eine politische Größe, danke.


RudiEK89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1064

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 17:36
von RudiEK89 | 1.949 Beiträge

Europa, der internationale Währungsfond und die USA werden demnächt Milliarden in das Land "pumpen", damit der Staatsbankrott
abgewendet wird.
Die Vorbereitungen für den G8 Gipfel wurden auf "Eis" gelegt. Mal sehen, wie Putin reagiert?


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#1065

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 17:37
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1057
[. Sie täuschen Soldaten vor, indem sie Helme und olivgrüne Kleidung tragen. Ich würde sie als illegale Banden bezeichnen, die offenbar nichts gutes gegen den ukrainischen Staat im Schilde führen, aslo gesetzlose Aktionen.


das vorgehen dieser Truppen ist sehr profesionell und diszipliniert! Man kann schon davon ausgehen dass es Russen sind. Ich würde mit denen jedenfalls nicht "spaßen" . Ist allerdings schon ein Gegensatz zu deinen "Helden" @Gert , den Schläger und Randalierertrupps in Kiew!


nach oben springen

#1066

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 17:47
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #1063
Zitat von Alfred im Beitrag #1058
So sieht es "Zeit online"

http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-...land-kompromiss


Angenehm neutral und sachlich dieser Artikel.
Der Altkanzler Schmidt ist und bleibt eben eine politische Größe, danke.


ich empfehle auch mal schnatter, Gert und einigen anderen diesen Zeit-Artikel zu lesen. Noch besser sind die Kommentare! Ist doch ein Zeichen dass sich nicht alle Einlullen lassen und es noch Leute gibt welche in der Lage sind durch ein Dickicht von Lüge und Hetze die Realität zu erkennen! Respekt!

SCORN


furry, Kurt und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1067

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 17:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Eigentlich haben die Russen nichts mehr in der Ukraine zu suchen . Selbst Chrutschow ,ehemaliger Ukrainer , hat damals die Krim wieder an die Ukraine zurück gegeben . Niemals gehörte die Krim zu Russland .

Putin hat doch angst , das die Ukraine sich an Europa anschließt , eines Tages NATO-Mitglied wird .
Möge die Freiheit des Volkes siegen .ratata


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.03.2014 17:57 | nach oben springen

#1068

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 18:02
von RudiEK89 | 1.949 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #1067
Eigentlich haben die Russen nichts mehr in der Ukraine zu suchen . Selbst Chrutschow ,ehemaliger Ukrainer , hat damals die Krim wieder an die Ukraine zurück gegeben . Niemals gehörte die Krim zu Russland .

Putin hat doch angst , das die Ukraine sich an Europa anschließt , eines Tages NATO-Mitglied wird .
Möge die Freiheit des Volkes siegen .ratata


Ich hatte in meinem Beitrag vergessen zu erwähnen, dass ich es gut finde, dass jetzt aus Europa die Finanzspritzen kommen,
um das Land zu stabilisieren.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1069

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 18:07
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #1067
Niemals gehörte die Krim zu Russland .

Wie weit möchtest du in der Geschichte zurück gehen? War auch mal von Griechen besiedelt und den Türken hat es auch einmal gehört.

Neapel war unter Friedrich II auch mal deutsch und die Krim seit Katarina II eben russisch.


nach oben springen

#1070

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 18:09
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #1066
Zitat von Mike59 im Beitrag #1063
Zitat von Alfred im Beitrag #1058
So sieht es "Zeit online"

http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-...land-kompromiss


Angenehm neutral und sachlich dieser Artikel.
Der Altkanzler Schmidt ist und bleibt eben eine politische Größe, danke.


ich empfehle auch mal schnatter, Gert und einigen anderen diesen Zeit-Artikel zu lesen. Noch besser sind die Kommentare! Ist doch ein Zeichen dass sich nicht alle Einlullen lassen und es noch Leute gibt welche in der Lage sind durch ein Dickicht von Lüge und Hetze die Realität zu erkennen! Respekt!

SCORN




Völkerrechtswidrig bleibt völkerrechtswidrig , ob nun Russen oder Amis oder sonstwer so handelt.
Die Ukraine ist ein souveräner Staat,egal wer für die politischen Verhältnissen in Kiew verantwortlich ist.


nach oben springen

#1071

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 18:13
von matloh | 1.203 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #1067
Eigentlich haben die Russen nichts mehr in der Ukraine zu suchen . Selbst Chrutschow ,ehemaliger Ukrainer , hat damals die Krim wieder an die Ukraine zurück gegeben . Niemals gehörte die Krim zu Russland .

Putin hat doch angst , das die Ukraine sich an Europa anschließt , eines Tages NATO-Mitglied wird .
Möge die Freiheit des Volkes siegen .ratata

Nicht nur "eigentlich". Die Ukraine ist ein selbständiges Land. Wenn es nicht jemaden um militärischen Beistand ersucht, hat dort keine ausländische Militärmacht etwas zu suchen - zumindest nicht solange sich die Ukraine an vereinbarte Verträge hält (z.B. die Basis der russischen Schwarzmeerflotte). So wie es jetzt passiert ist es ein verdeckter (weil die bewaffneten Banden keine militärischen Abzeichen etc. führen) Bruch des Völkerrechts.

Natürlich steht es jedem frei das zu relativieren. Es gibt aber auch andere Länder die z.B. Verträge zu brechen gedenken (z.B. Schweiz), trotzdem passiert hier keine militärische Intervention. Es gibt auch Länder, die Länder angreifen, von denen sie sich bedroht fühlen (obwohl keine tatäschliche Bedrohung davon ausgeht). Diese Relativierungsversuche bitte in einen anderen Thread mit entsprechendem Titel auslagern. Danke.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.03.2014 18:14 | nach oben springen

#1072

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 18:16
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von matloh im Beitrag #1071
Zitat von ratata im Beitrag #1067
Eigentlich haben die Russen nichts mehr in der Ukraine zu suchen . Selbst Chrutschow ,ehemaliger Ukrainer , hat damals die Krim wieder an die Ukraine zurück gegeben . Niemals gehörte die Krim zu Russland .

Putin hat doch angst , das die Ukraine sich an Europa anschließt , eines Tages NATO-Mitglied wird .
Möge die Freiheit des Volkes siegen .ratata

Nicht nur "eigentlich". Die Ukraine ist ein selbständiges Land. Wenn sie nicht jemaden um militärischen Beistand ersucht, hat dort keine ausländische Militärmacht etwas zu suchen - zumindest nicht solange sich die Ukraine an vereinbarte Verträge hält (z.B. die Basis der russischen Schwarzmeerflotte). So wie es jetzt passiert ist es ein verdeckter (weil die bewaffneten Banden keine militärischen Abzeichen etc. führen) Bruch des Völkerrechts.

Natürlich steht es jedem frei das zu relativieren. Es gibt aber auch andere Länder die z.B. Verträge zu brechen gedenken (z.B. Schweiz), trotzdem passiert hier keine militärische Intervention. Es gibt auch Länder, die Länder angreifen, von denen sie sich bedroht fühlen (obwohl keine tatäschliche Bedrohung davon ausgeht). Diese Relativierungsversuche bitte in einen anderen Thread mit entsprechendem Titel auslagern. Danke.

cheers matloh


Ich gebe Dir selten Recht, aber in diesem Fall hast Du in's Schwarze getroffen. Du darfst diese Länder ruhig benennen: USA, Deutschland, Großbritannien und Frankreich.


nach oben springen

#1073

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 18:18
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1070
Zitat von SCORN im Beitrag #1066
Zitat von Mike59 im Beitrag #1063
Zitat von Alfred im Beitrag #1058
So sieht es "Zeit online"

http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-...land-kompromiss


Angenehm neutral und sachlich dieser Artikel.
Der Altkanzler Schmidt ist und bleibt eben eine politische Größe, danke.


ich empfehle auch mal schnatter, Gert und einigen anderen diesen Zeit-Artikel zu lesen. Noch besser sind die Kommentare! Ist doch ein Zeichen dass sich nicht alle Einlullen lassen und es noch Leute gibt welche in der Lage sind durch ein Dickicht von Lüge und Hetze die Realität zu erkennen! Respekt!

SCORN




Völkerrechtswidrig bleibt völkerrechtswidrig , ob nun Russen oder Amis oder sonstwer so handelt.
Die Ukraine ist ein souveräner Staat,egal wer für die politischen Verhältnissen in Kiew verantwortlich ist.


In Fall der Ukraine sind es rechtsgerichtete Putschisten. Tja Schnatterinchen, Deine Aussage läßt tief blicken...


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1074

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 18:22
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #1068
Zitat von ratata im Beitrag #1067
Eigentlich haben die Russen nichts mehr in der Ukraine zu suchen . Selbst Chrutschow ,ehemaliger Ukrainer , hat damals die Krim wieder an die Ukraine zurück gegeben . Niemals gehörte die Krim zu Russland .

Putin hat doch angst , das die Ukraine sich an Europa anschließt , eines Tages NATO-Mitglied wird .
Möge die Freiheit des Volkes siegen .ratata


Ich hatte in meinem Beitrag vergessen zu erwähnen, dass ich es gut finde, dass jetzt aus Europa die Finanzspritzen kommen,
um das Land zu stabilisieren.


Richtig beschlossen ist bis heute NICHTS.
Heute wurde nur mitgeteilt, dass es richtig große Summen erst nach der nächsten Wahl geben würde. Schließlich wolle man wissen, wen man unterstützt.


nach oben springen

#1075

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 18:26
von matloh | 1.203 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #1072
Zitat von matloh im Beitrag #1071
Zitat von ratata im Beitrag #1067
Eigentlich haben die Russen nichts mehr in der Ukraine zu suchen . Selbst Chrutschow ,ehemaliger Ukrainer , hat damals die Krim wieder an die Ukraine zurück gegeben . Niemals gehörte die Krim zu Russland .

Putin hat doch angst , das die Ukraine sich an Europa anschließt , eines Tages NATO-Mitglied wird .
Möge die Freiheit des Volkes siegen .ratata

Nicht nur "eigentlich". Die Ukraine ist ein selbständiges Land. Wenn sie nicht jemaden um militärischen Beistand ersucht, hat dort keine ausländische Militärmacht etwas zu suchen - zumindest nicht solange sich die Ukraine an vereinbarte Verträge hält (z.B. die Basis der russischen Schwarzmeerflotte). So wie es jetzt passiert ist es ein verdeckter (weil die bewaffneten Banden keine militärischen Abzeichen etc. führen) Bruch des Völkerrechts.

Natürlich steht es jedem frei das zu relativieren. Es gibt aber auch andere Länder die z.B. Verträge zu brechen gedenken (z.B. Schweiz), trotzdem passiert hier keine militärische Intervention. Es gibt auch Länder, die Länder angreifen, von denen sie sich bedroht fühlen (obwohl keine tatäschliche Bedrohung davon ausgeht). Diese Relativierungsversuche bitte in einen anderen Thread mit entsprechendem Titel auslagern. Danke.

cheers matloh


Ich gebe Dir selten Recht, aber in diesem Fall hast Du in's Schwarze getroffen. Du darfst diese Länder ruhig benennen: USA, Deutschland, Großbritannien und Frankreich.
Ja, z.B. Man könnte auch noch Nordkorea, China, Israel uvm. anführen.
=> machst Du den neuen entsprechenden Thread dazu auf? Hat ja mit Ukraine nichts zu tun.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#1076

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 18:27
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #1074
Zitat von RudiEK89 im Beitrag #1068
Zitat von ratata im Beitrag #1067
Eigentlich haben die Russen nichts mehr in der Ukraine zu suchen . Selbst Chrutschow ,ehemaliger Ukrainer , hat damals die Krim wieder an die Ukraine zurück gegeben . Niemals gehörte die Krim zu Russland .

Putin hat doch angst , das die Ukraine sich an Europa anschließt , eines Tages NATO-Mitglied wird .
Möge die Freiheit des Volkes siegen .ratata


Ich hatte in meinem Beitrag vergessen zu erwähnen, dass ich es gut finde, dass jetzt aus Europa die Finanzspritzen kommen,
um das Land zu stabilisieren.


Richtig beschlossen ist bis heute NICHTS.
Heute wurde nur mitgeteilt, dass es richtig große Summen erst nach der nächsten Wahl geben würde. Schließlich wolle man wissen, wen man unterstützt.



Da sind sich die EU und Russland ja mal in einer Sache einig - keiner möchte eine Natter an seiner Brust säugen.


nach oben springen

#1077

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 18:30
von damals wars | 12.113 Beiträge

Die EUDSSR wird doch nichts geben, ohne ne Troika hinzuschicken, die erst mal die Renten und Gehälter der im öffentlichen Dienst beschäftigten (einschließlich der Soldaten) gegen Null kürzt. Siehe Griechenland.
Sie lassen auch das Gesundheitsssysten gnadenlos zusammenbrechen, ohne mit der Wimper zu zucken, unter Brüdern ebend.
Dafür lohnt es sich zu kämpfen und zu sterben, Freiwillige vor!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1078

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 18:34
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1070



Völkerrechtswidrig bleibt völkerrechtswidrig , ob nun Russen oder Amis oder sonstwer so handelt.
Die Ukraine ist ein souveräner Staat,egal wer für die politischen Verhältnissen in Kiew verantwortlich ist.


wenn du den von aussen finanzierten Putsch meinst von dem im Zeit-Artikel zu lesen ist, gehe ich natürlich mit deiner Meinung konform!


nach oben springen

#1079

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 18:53
von Alfred | 6.841 Beiträge
nach oben springen

#1080

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.03.2014 18:59
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #1079
SPON sieht dies heute so :

http://www.spiegel.de/politik/ausland/kr...g-a-956680.html


Ich bin echt am überlegen diesen Artikel auszudrucken und zu archivieren. Läuft ja diametral zur üblichen Kriegsberichterstattung der deutschen Medien.
Oder hat Mutti eine neue Weisung ausgegeben?


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 468 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557105 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen