#7541

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.11.2015 16:16
von Gert | 12.356 Beiträge

außer den Russen haben nun noch einige andere ein Wohnrecht auf der Krim angemeldet, wie man sieht wollen sie es mit Gewalt durchsetzen, eine Sprache die die Russen normalerweise gut verstehen. Druck erzeugt Gegendruck, ein altbekannter Lehrsatz. Bin mal gespannt wie sich das weiter entwickelt
guckst du hier :http://www.spiegel.de/politik/ausland/uk...-a-1063998.html


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#7542

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.11.2015 16:33
von marc | 577 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #7541
außer den Russen haben nun noch einige andere ein Wohnrecht auf der Krim angemeldet, wie man sieht wollen sie es mit Gewalt durchsetzen, eine Sprache die die Russen normalerweise gut verstehen. Druck erzeugt Gegendruck, ein altbekannter Lehrsatz. Bin mal gespannt wie sich das weiter entwickelt
guckst du hier :http://www.spiegel.de/politik/ausland/uk...-a-1063998.html



Da hat wohl jemand noch die verbliebene Zeit genutzt:

"...Aber wie der Siemenssprecher bestätigte, sind die Turbinen für ein E-Werk bestimmt, das beim Küstenort Taman in der Region Krasnodar entstehen soll, nur gut 20 Meereskilometer vom Krimhafen Kertsch entfernt. Wie die Moskauer Zeitung „Kommersant“ im Januar berichtete, plant das Energieministerium bei Taman ein Kraftwerk von 660 Megawatt Leistung.

Seine Hauptaufgaben seien die Stromversorgung des noch zu bauenden Tamansker Hafens – vor allem aber Strom für die Krim über eine „Energiebrücke“ der Kertscher Meeresenge. Man denke an eine Stromleitung mit einer Stärke von 500 Kilovolt, um die Krim vermehrt mit Elektrizität versorgen zu können, sagte Energieminister Alexander Nowak schon vergangenes Jahr der Agentur Itar-Tass. Die dazu nötigen Generatoren wolle man auf der Tamansker Halbinsel installieren. Auch ein bei Noworossijsk geplantes 600-Megawatt-Kraftwerk soll die Krim beliefern..."
http://www.fr-online.de/ukraine/ukraine-...8,31123802.html



Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7543

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.11.2015 16:53
von Gert | 12.356 Beiträge

es ist bedauerlich dass in der Siemenszentrale offenbar schon wieder die Gier nach Hirn obsiegt. Wozu macht die Politik denn Sanktionen, wenn sie sie nicht einhalten kann bzw. ihre Durchsetzung sicher stellen kann ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#7544

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.11.2015 17:08
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Nachdem Terroristen (sind krimtatatrische Terrorgruppen eher Nationalisten oder Islamisten?) die Stromversorgung der Krim zestört haben, könnte ich mier vorstellen, daß die Reparatur für Orte bzw. Wohngebiete, wo nur Krimtataren wohnen, "etwas" länger dauert. Putin wird schon dafür sorgen, daß die Mehrheit der Krimtataren bald ziemlich sauer auf die Terroristen ist.



damals wars und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7545

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.11.2015 17:24
von damals wars | 12.204 Beiträge

Die Krimtataren haben echt Pech, das ihre Führer aufs falsche Pferd setzen, hat langjährige Tradition.
Auf wessen Mist solche Aufstandspläne wachsen, dürfte ja auch jedem klar sein.

Hoffentlich sprengen die Terroristen/Freiheitskämpfer nicht die Gasversorgungspipeline in die Ukraine!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7546

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.11.2015 17:28
von damals wars | 12.204 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #7543
es ist bedauerlich dass in der Siemenszentrale offenbar schon wieder die Gier nach Hirn obsiegt. Wozu macht die Politik denn Sanktionen, wenn sie sie nicht einhalten kann bzw. ihre Durchsetzung sicher stellen kann ?


Sie selber halten sie ja auch nicht ein, Denk mal an das shakehands zwischen Obama (general electric) und Putin.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#7547

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.11.2015 17:41
von rasselbock | 455 Beiträge

es ist bedauerlich dass in der Siemenszentrale offenbar schon wieder die Gier nach Hirn obsiegt. Wozu macht die Politik denn Sanktionen, wenn sie sie nicht einhalten kann bzw. ihre Durchsetzung sicher stellen kann ?
Guckst Du hier : http://de.sputniknews.com/wirtschaft/201...triebwerke.html



nach oben springen

#7548

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.11.2015 17:57
von Signalobermaat | 358 Beiträge

Womit wieder einmal deutlich wird, wer die Macht im Staat hat, für das Kapital gibt es nur eine Politik und die heißt Maximalprofit,man muß dem Volk nur glauben machen, daß alles zum Wohle des Volkes geschieht.



nach oben springen

#7549

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.11.2015 12:43
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Da der Stromunterbruch in die Krim immer noch nicht behoben ist, frage ich mich, wie lange man uner normalen Umständen braucht, um ein Provisorium einzurichten? Haben wir hier Experten für Starkstrom und/oder Überlandleitungen?
Theo


nach oben springen

#7550

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.11.2015 14:41
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #7549
Da der Stromunterbruch in die Krim immer noch nicht behoben ist, frage ich mich, wie lange man uner normalen Umständen braucht, um ein Provisorium einzurichten? Haben wir hier Experten für Starkstrom und/oder Überlandleitungen?
Theo


Unfallzerstörte Fahrleitungsanlagen der Bahn können mittels Behelfsmasten (ohne Fundament, sondern einem am Gleis befestigtem Träger) innerhalb von wenigen Stunden befahrbar gemacht werden. Eine solche Fahrleitungstechnik nutzt die Tagebautechnik regulär für die verrückbaren Gleise im Tagebau.
Was eher wundert, ist daß es den Arbeiten zur Instandsetzung keine Bilder gibt. Kiew müßte beweisen, das Minsker Abkommen einzuhalten. Wenn nicht dann sagt Putin bald "Gas stopp".



nach oben springen

#7551

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.11.2015 15:38
von Marder | 1.413 Beiträge

Hallo,
nur sind die Masten deutlich niedriger und "nur" ,mit einer Spannung von 15kV belastet.
Wenn diese beiden Leitungen 2 Millionen Menschen und entsprechend Industrie versorgen sollen, dann sind dass eher 110 kV Leitungen und mehr. Da brauchst du schon als Personenschutz ( Schrittspannung) größere Abstände zum Boden und vor allem zu den Masten und zwischen den 3 Leitungen. Zusätzlich ist der Abstand zwischen den Masten größer und damit auch das Gewicht und die dynamische Belastung auf ein Fundament des neuen Mastes.
Allerdings sollte es möglich sein mit besonderen Betonsorten usw. eine Reparatur zeitnah, also innerhalb von 3 Tagen durchzuführen.
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
eisenringtheo und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7552

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.11.2015 15:55
von damals wars | 12.204 Beiträge

Eine Reparatur verhindern die Krimtataren.
Die wollen ihre Brüder und Schwestern im Dunkeln sitzen sehen.
https://deutsch.rt.com/europa/35696-blac...ach-anschlagen/


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#7553

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.11.2015 16:53
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #7552
Eine Reparatur verhindern die Krimtataren.
Die wollen ihre Brüder und Schwestern im Dunkeln sitzen sehen.
https://deutsch.rt.com/europa/35696-blac...ach-anschlagen/


Siehe auch da Formulierung der ARD: "Aktivismus" und nicht Terrorakt. Da braucht man nicht weiter überlegen, wo selbst solche angeblich unabhängigen Medien wir des ARD politisch stehen. Gleichheitsgrundsatz bei der Bewertung von Ereignissen: Fehlanzeige, sondern politisch motivierte Formulierungen.
Vor allem höchst interessant und sehr aufschlussreich, was da in weiterführenden Links zur Rolle und dem Verhalten der USA bezüglich Syrien, Europas und Russlands gesagt wird, zumeist von Repräsentanten der jetzigen und vergangen US-Regierung und Historikern. Einigen bestimmten Usern hier dringendst zu empfehlen, aber das ist ja dann alles nicht wahr und nur russische Propaganda und gefälschte Videomitschnitte u.s.w. Kommt mir bei denen immer so vor wie ein Link, in dem eine französische Reporterin französische recht junge Muslime interviewte und diese von einem Komplott gegen alle Muslime ausgehen, nur durch Juden inszeniert, die 80% des französischen Lebens kontrollieren. "Moslems töten nicht" äußerten sie mit völliger Überzeugung. Alle Beweise sind dann für sie manipuliert. Behauptungen kann man eben nicht widerlegen, egal was vorgelegt wird. Wie bei den Kreationisten.
Was müssen die Beweggründe einer Reihe von konservativen Bundespolitikern einschließlich A.Merkel sein, bewußt Deutschland und Europa international auf allen Gebieten so zu schwächen, daß diese nur noch eine marginale Rolle im Weltgeschehen spielen sollen. Nur US-Hörigkeit kann es allein nicht sein. Schwächung der politischen und wirtschaftlichen Kontrahenten der USA um den Preis der Selbstzerstörung ! Europa sol, so USA-Politiker, durch mannigfaltige Maßnahmen Russland unnötige Kosten aufbürden auch um den Preis der Hinnahme eigener wirtschaftlicer Nachteile. Die jetzige Regierung gehört schnellstens abgelöst. Aber wer soll es richten ? Linke und Grüne tuten ja völlig blauäugig in´s gleiche Horn. FDP ? Gott bewahre ! AfD etwa ? So lange ein Hucke und die Gewalt predigende extreme Rechte hier Einfluss haben, wäre das wie Pest durch Cholera zu ersetzen. Ich hoffe nur, daß Russland soviel Durchstehvermögen hat, das alles zu bewältigen, sich wirtschaftlich nicht erpressbar zu machen und seinen Einfluss auf den eurasischen Raum zu wahren.



Damals87 und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.11.2015 17:04 | nach oben springen

#7554

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.11.2015 17:36
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Gibt es eigentliche eine Verbindung vom "IS" zu den Krimtataren und den (regierungstreuen) Donbass Kämpfern? Es fällt nämlich auf, dass das ASOW Regiment offensichtlich beim gleichen Herrenausstatter einkauft wie die ISIS Truppen

http://bignews2day.com/de/news/shvedskij...zov-pogib-v-dtp
Theo


Fritze und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7555

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.11.2015 18:49
von utkieker | 2.926 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #7553
Siehe auch da Formulierung der ARD: "Aktivismus" und nicht Terrorakt. Da braucht man nicht weiter überlegen, wo selbst solche angeblich unabhängigen Medien wir des ARD politisch stehen. Gleichheitsgrundsatz bei der Bewertung von Ereignissen: Fehlanzeige, sondern politisch motivierte Formulierungen.

Ganz so ist es nicht, das Auswärtige Amt bezeichnet den Sprengstoffanschlag auf Energieversorgungsanlagen zur Krim, als kriminellen Akt (wenn man den Sputnik trauen darf).
Siehe hier: http://de.sputniknews.com/politik/201511...nd-ukraine.html

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7556

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 25.11.2015 00:00
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #7551
Hallo,
nur sind die Masten deutlich niedriger und "nur" ,mit einer Spannung von 15kV belastet.
Wenn diese beiden Leitungen 2 Millionen Menschen und entsprechend Industrie versorgen sollen, dann sind dass eher 110 kV Leitungen und mehr. Da brauchst du schon als Personenschutz ( Schrittspannung) größere Abstände zum Boden und vor allem zu den Masten und zwischen den 3 Leitungen. Zusätzlich ist der Abstand zwischen den Masten größer und damit auch das Gewicht und die dynamische Belastung auf ein Fundament des neuen Mastes.
Allerdings sollte es möglich sein mit besonderen Betonsorten usw. eine Reparatur zeitnah, also innerhalb von 3 Tagen durchzuführen.
MfG Marder


Einen Hochspannungsmast könnte man auch mit Bohrpfählen (4 Pfähle oder Pfahlbündel) gründen. Dann braucht man keine Abbindezeit. Behelfsmäßig könnte man Maste auch mit oberirdischen Schwerlast-Fundament (Plattenstapel oder alte Panzer) gründen. Außerdem ist bei gesprengten Masten nicht in jedem Fall das alte Fundament zerstört. Wenn nur der Mast neu aufgestzt werden muß, könnte man bei vorhandenem Reservematerial innerhalb von 24 h eine Leitung reparieren.



nach oben springen

#7557

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 25.11.2015 00:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #7556
Zitat von Marder im Beitrag #7551
Hallo,
nur sind die Masten deutlich niedriger und "nur" ,mit einer Spannung von 15kV belastet.
Wenn diese beiden Leitungen 2 Millionen Menschen und entsprechend Industrie versorgen sollen, dann sind dass eher 110 kV Leitungen und mehr. Da brauchst du schon als Personenschutz ( Schrittspannung) größere Abstände zum Boden und vor allem zu den Masten und zwischen den 3 Leitungen. Zusätzlich ist der Abstand zwischen den Masten größer und damit auch das Gewicht und die dynamische Belastung auf ein Fundament des neuen Mastes.
Allerdings sollte es möglich sein mit besonderen Betonsorten usw. eine Reparatur zeitnah, also innerhalb von 3 Tagen durchzuführen.
MfG Marder


Einen Hochspannungsmast könnte man auch mit Bohrpfählen (4 Pfähle oder Pfahlbündel) gründen. Dann braucht man keine Abbindezeit. Behelfsmäßig könnte man Maste auch mit oberirdischen Schwerlast-Fundament (Plattenstapel oder alte Panzer) gründen. Außerdem ist bei gesprengten Masten nicht in jedem Fall das alte Fundament zerstört. Wenn nur der Mast neu aufgestzt werden muß, könnte man bei vorhandenem Reservematerial innerhalb von 24 h eine Leitung reparieren.


@StabsfeldKoenig, heute treibst Du mir wieder Tränen in die Augen, keine Trauer!
Bohrpfähle, ja ist eine Variante, wie tief, kennst Du die Bondenverhätnisse? Das klingt ja fast so, als nimmt man eine Zahnstocher und wurschtelt da
etwas rum. Oberirdische Schwerlastfundamente, ein schöner Gedanke, muß da aber nicht auch ein tragfähiger Untergrund geschaffen werden?
Unbeschädigte Fundamente und einfach neuen Mast drauf, würde gehen. Was hast Du denn für Infos, wie es vor Ort aussieht?
Mir fällt da sofort die Klingelhöfer Strasse in BLN. ein. Bei dem Neubau der "Nordischen Botschaften" war die Bodenplatte fertig und irgendwelche
Spaßvögel haben mit der Feuersäge alle nach oben zeigenden Moniereisen bündig abgeschnitten.
Micha


zuletzt bearbeitet 25.11.2015 00:43 | nach oben springen

#7558

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 25.11.2015 10:27
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #7555
Zitat von DoreHolm im Beitrag #7553
Siehe auch da Formulierung der ARD: "Aktivismus" und nicht Terrorakt. Da braucht man nicht weiter überlegen, wo selbst solche angeblich unabhängigen Medien wir des ARD politisch stehen. Gleichheitsgrundsatz bei der Bewertung von Ereignissen: Fehlanzeige, sondern politisch motivierte Formulierungen.

Ganz so ist es nicht, das Auswärtige Amt bezeichnet den Sprengstoffanschlag auf Energieversorgungsanlagen zur Krim, als kriminellen Akt (wenn man den Sputnik trauen darf).
Siehe hier: http://de.sputniknews.com/politik/201511...nd-ukraine.html

Gruß Hartmut!


Rot: Auch die Bezeichnung "krimineller Akt" ist m.E. eine Verharmlosung. Wird diese Tat doch somit auf eine Stufe der gewöhnlichen Kriminalität herabgestuft. Nein, es war ganz klar ein Terrorakt und so sollte das auch offiziell bezeichnet werden. Sprengen z.B. ostukrainische Separatisten eine Versorgungseinrichtung der Ukraine in die Luft, überschlügen sich die westlichen Politiker und Medien mit Superlativen in der Wortwahl.



zuletzt bearbeitet 25.11.2015 10:28 | nach oben springen

#7559

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.12.2015 17:29
von matloh | 1.204 Beiträge

Wie war das schnell nochmal? Russland ist nicht an dem Konflikt in der Ukraine beiligt?

Zitat Wladimir P. der Erste, 17.12.2015: "Wir haben nie gesagt, dass keine Leute dort seien, die bestimmte Aufgaben ausübten, einschließlich im militärischen Bereich"

Quelle: http://derstandard.at/2000027683016/Puti...-Minsk-Abkommen

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7560

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.12.2015 18:22
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Er hat immer gesagt, dass sich dort kein Angehöriger der russischen Armee befindet.Das heisst: Keine Angehörigen des Verteidigungsministeriums der RF.


nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3268 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558524 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen