#6941

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 17:54
von Brigadier | 45 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #6939
Zitat von Brigadier im Beitrag #6935
Manch ein Bewohner der Ostukraine glaubt auch einfach nur ,daß nach dem Sieg der Wiederstandskämpfer die Sowjetunion zurückkehrt und das Brot 3Rubel kostet und die Wurst 50Kopeken.



Die Rückkehr der Sowjetunion--so wie sich mal da stellte--wird es nicht mehr geben. Das ist Angstmacherei--obwohl es viele Stimmen gibt, die sagen--das es ihnen mal besser ging-wie in der heutigen sogenannten Demokratie-und das betrifft vor allen die unterste Schicht des Volkes.






Das müßen sich die Russen allerdings selbst zuschreiben wenn sie sich in ihrer "Demokratie" eine Kleptokratie leisten und ihrem Führer dafür noch zujubeln


zuletzt bearbeitet 21.02.2015 17:57 | nach oben springen

#6942

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 17:54
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von Brigadier im Beitrag #6938
Hätte es den Sturz Janukowitschs nicht gegeben und aus den Wahlen wäre eine pro westliche Regierung hervorgegangen hätte Putin genauso eingegriffen, davon kann man getrost ausgehen und was die Stimmung in der Ukraine anbetrifft spielt eine Verlängerung des Krieges im Osten der Ukraine nur Putin in die Hände.
Bei einer wachsenden Unzufriedenheit in der Bevölkerung wird sich die Stimmung radikalisieren und Putin bekommt seinen Vorwand offen in der Ukraine zu intervenieren.


Hier ist immer von Putin bzw. von der Rolle Russlands die Rede. Ohne Zweifel gibt es die auch.

Könnte es nicht aber sein, dass die Menschen in der Ostukraine diesen westlichen Kurs nicht wollen?!

Manches liest sich so, als ob der Krieg völlig fremdgesteuert ist und auf dem Rücken einer unbeteiligten Zivilbevölkerung ausgetragen wird. Das ist aber völlig unrealistisch.


Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.02.2015 17:55 | nach oben springen

#6943

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 17:56
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Marienborn89 im Beitrag #6942
Zitat von Brigadier im Beitrag #6938
Hätte es den Sturz Janukowitschs nicht gegeben und aus den Wahlen wäre eine pro westliche Regierung hervorgegangen hätte Putin genauso eingegriffen, davon kann man getrost ausgehen und was die Stimmung in der Ukraine anbetrifft spielt eine Verlängerung des Krieges im Osten der Ukraine nur Putin in die Hände.
Bei einer wachsenden Unzufriedenheit in der Bevölkerung wird sich die Stimmung radikalisieren und Putin bekommt seinen Vorwand offen in der Ukraine zu intervenieren.


Hier ist immer von Putin bzw. von der Rolle Russlands die Rede. Ohne Zweifel gibt es die auch.

Könnte es nicht aber sein, dass die Menschen in der Ostukraine diesen westlichen Kurs nicht wollen?!

Manches liest sich so, als ob der Krieg völlig fremdgesteuert ist und auf dem Rücken einer unbeteiligten Zivilbevölkerung ausgetragen wird. Das ist aber völlig unrealistisch.

Die Menschen wollen Frieden!!!!!!



Gert und Brigadier haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6944

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 17:58
von eisenringtheo | 9.158 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #6936
(...)
Mal ne Frage---Warum musste ein gewalttätiger Putsch her? Warum hat man nicht die regulären Wahlen abgewartet? Wenn doch die Mehrheit der Ukrainer dagegen war, dann hatte man doch nichts zu befürchten. Übrigens, die Jubelfeier gestern soll ja nicht so rosig ausgefallen sein auf den Maidan--knapp 6000 Leute und dazu noch pfiffe. Also ne große Mehrheit war es nicht.

Man musste damit rechnen, dass die Wähler wohl ähnlich wählen wie im Jahre 2012, auch wenn man vorzeitig gewählt hätte.
http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentsw...er_Ukraine_2012
(Man beachte den Absturz der westlich orientierten Parteien seit 2007)
Mit dem Putsch konnte man den Einfluss der "Partei der Regionen" eindämmen. Sollte es so kommen, wie es Minsk II vorsieht, würden die Wähler vielleicht wieder wie 2012 wählen und die Luft für Jazenjuk würde ganz dünn.
Theo


nach oben springen

#6945

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 17:59
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #6937
Zitat von Freienhagener im Beitrag #6913
Das weißt Du selber.

Die (In)frage-Strategie zieht bei mir nicht mehr.

Nur soviel: Die Überlegenheit aufmüpfiger Zivilisten gegenüber einer regulären Armee des x-mal größeren Landesteiles kommt nicht von ungefähr.

Du hast vollkommen Recht. Trotzdem sollten wir uns ruhig verhalten. Keine Waffen liefern und keine Verhandlungen leiten. Wir machen uns nur zum Deppen. Einfach abwarten was passiert.



Wenn man das im nahen Osten berücktsichtigt hätte--hätte man kein Problem mit dem IS heute gehabt.


nach oben springen

#6946

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 18:00
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #6945
Zitat von glasi im Beitrag #6937
Zitat von Freienhagener im Beitrag #6913
Das weißt Du selber.

Die (In)frage-Strategie zieht bei mir nicht mehr.

Nur soviel: Die Überlegenheit aufmüpfiger Zivilisten gegenüber einer regulären Armee des x-mal größeren Landesteiles kommt nicht von ungefähr.

Du hast vollkommen Recht. Trotzdem sollten wir uns ruhig verhalten. Keine Waffen liefern und keine Verhandlungen leiten. Wir machen uns nur zum Deppen. Einfach abwarten was passiert.



Wenn man das im nahen Osten berücktsichtigt hätte--hätte man kein Problem mit dem IS heute gehabt.

Das passt jetzt aber nicht wirklich hierher



nach oben springen

#6947

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 18:02
von Brigadier | 45 Beiträge

Jetzt wird aber die ganz große Dose Spekulatius aufgemacht ohne zu berücksichtigen , daß Janukowitschs Einknicken gegenüber Putin zu einem abrupten Stimmungsumschwung in der Ukraine führte.


zuletzt bearbeitet 21.02.2015 18:03 | nach oben springen

#6948

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 18:06
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #6944
Zitat von Rostocker im Beitrag #6936
(...)
Mal ne Frage---Warum musste ein gewalttätiger Putsch her? Warum hat man nicht die regulären Wahlen abgewartet? Wenn doch die Mehrheit der Ukrainer dagegen war, dann hatte man doch nichts zu befürchten. Übrigens, die Jubelfeier gestern soll ja nicht so rosig ausgefallen sein auf den Maidan--knapp 6000 Leute und dazu noch pfiffe. Also ne große Mehrheit war es nicht.

Man musste damit rechnen, dass die Wähler wohl ähnlich wählen wie im Jahre 2012, auch wenn man vorzeitig gewählt hätte.
http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentsw...er_Ukraine_2012
(Man beachte den Absturz der westlich orientierten Parteien seit 2007)
Mit dem Putsch konnte man den Einfluss der "Partei der Regionen" eindämmen. Sollte es so kommen, wie es Minsk II vorsieht, würden die Wähler vielleicht wieder wie 2012 wählen und die Luft für Jazenjuk würde ganz dünn.
Theo



Siehste Theo--und das war das Problem--deswegen wurde dieser Gewaltputsch vom Westen mit Kusshand begrüßt und wenn es 1000 Opfer gefordert hätte .Man will da rein-koste es was es wolle und das nächste Ziel wäre oder ist Weißrussland.


eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.02.2015 18:07 | nach oben springen

#6949

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 18:06
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von Brigadier im Beitrag #6947
Jetzt wird aber die ganz große Dose Spekulatius aufgemacht ohne zu berücksichtigen , daß Janukowitschs Einknicken gegenüber Putin zu einem abrupten Stimmungsumschwung in der Ukraine führte.


Bei einigen ja, bei anderen nicht. Deswegen ja der ganze Konflikt


nach oben springen

#6950

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 19:26
von utkieker | 2.913 Beiträge

Zitat von Brigadier im Beitrag #6933
Den Menschen selbst in der Ukraine scheint niemand den Wunsch zugestehen zu wollen , in einer freien unabhängigen Ukraine leben zu können.

https://euromaidanberlin.wordpress.com/2...onika-wendland/

Und dafür gibt es eine Mehrheit in der Ukraine, eine Ukraine mit guten Beziehungen in alle Richtungen in der alle Ethnien frei

und gleichberechtigt leben.

Die Ukrainer möchten eben nicht länger Putins Einflussgebiet sein.Das ist der Knackpunkt.

Und vor allem wird man den Leuten nicht zugestehen unabhängig von der Ukraine leben zu wollen. Ich bin gewiss kein Freund von Separatismus, wenn es nach mir ginge würde der föderative Gedanke der Sowjetunion oder Jugoslawiens weiter bestehen aber man kann die Völker nicht mit aller Gewalt anketten und seien die Ketten noch so gülden.
Unsere Bundeskanzlerin hat nicht aufgehört Gebetsmühlenartig auf die territoriale Integrität zu verweisen. Aber Integration sieht anders aus! Beim Zerfall der UdSSR hat kein Hahn nach territoriale Integrität gekräht. Die gewaltsame Inanspruchnahme der Ostukraine seitens Kiews ähnelt in fataler Weise der Kosovo- Krise vor gut anderthalb Jahrzehnten nur damals pochte man auf die Unabhängigkeitsbestrebungen des Kosovos. Freilich scheint es mir muss die Unabhängigkeit im Wohlgefallen zur EU stehen. Tja damals war Milosevic der Feind der Unabhängigkeit und das Massaker von Reçak wurde zum Anlass genommen es den Milosevic mal so richtig zu zeigen und die NATO ging dabei buchstäblich über Leichen. Für die Bundeswehr war es damals der erste Kampfeinsatz der ohne ausdrückliches UNO- Mandat und ohne NATO Bündnisfall erfolgte. Heutzutage ist das Schicksal des Kosovo der Gleichgültigkeit gewichen.
Eine Autonomie des Donezk innerhalb einer ukrainischen Föderation scheint mir in weiter Ferne gerückt zu sein aber was bitte schön spricht gegen dessen Unabhängigkeit?

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#6951

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 19:26
von Larissa | 834 Beiträge

Putin hat sich dahingehend immer wieder gäußert, wie jeder weiß. So lese ich hier!

Nicht nur Du @Freienhagener, weisst es anscheinend nicht, wie Putin sich wirklich aeussert, wie Medwedew und Lawrow ringen um Frieden mit Merkel, Hollande, kampft, wahrend der grosse Schokozampano um Waffen ersucht, anstatt sein Volk zu fuettern. Schon mal was von der Duma gehoertß Gefehlt beim Russischunterricht? Dann hoere nicht uber CCN, BBC oder sonstige Propagandakanale des Germaniae TVs, sondern mal direkt rein, wo die Ansprachen der drei im Original, ohne von schwafelligen westlich eingestellten Kommentatoren verzerrt werden! Was glaubst Du wohl, warum fast heute mehr als 90‘% hinter diesem Mann stehen. Siehe unten Link 1.

Und noch etwas an Dich. Mein US Ehemann, so er noch lebte, wuerde Dir sehr genau erklaeren koennen nach vier Jahren Kampf (2x2 Touren) und was er von dem US Einsatz hielt, trotzdem er grosser Patriot war seines Landes, und dass es sich nicht handelte um einen innervietnamischen Kampf. Insgesamt starben 58.220 US Soldaten. Zivilisten 2 Millionen, der kommunistische Norden 1,1 Millionen Tote

Wir haben also noch nicht ganz wurdige Nachfolger gefunden fuer Schnatterinchen. Ich vermisse ihn sogar. Er blieb halbwegs glaubhaft. Und man liess sich seine Gedanken durch den Kopf gehen. Hier ist es, als wenn einige wie die Ganse gemaestet werden in ihrem Glauben gegen Russland und Putin. Nicht nur ein Vergehen, eine grosse Dummheit. Hausgemacht aus der guten US Kueche!

Stoppt den Hass gegen Wladimirowitsch Putina! Diese Beleidigungen kommen zum Hals heraus. Kein President vor Putin hat sich so um Wohl des Volkes gekuemmert vorher. Die harte Hand hat es immer gegeben. Diese harte Hand, wer es nicht weiss, die gibt es in den USA, verdeckt, aber noch haerter gegen Gegner der Politik. Wer kennt die Mentalitaeten der Russen, wird das verstehen. Putin ist kein Dorn, aber ein Dornenkranz fuer viele, aber hat Gehirn, wie einige nicht, die das Gehirn versoffen hatten. Und genau dort tut es dem US Imperium weh!

Diese Errungenschaften lassen wir uns nicht nehmen und wehren uns gegen diesen Hass. Und bei dem grossen Land ist das nicht einfach das Erbe zu verbessern. Euch zu sagen das, scheint sinnlos, dass deswegen die US Aggression lauft seit Jahren, das begreift Ihr einfach nicht, weil Ihr es nicht wollt, gut verpackt in US Kultur. Nicht Putinas, nein Eure Aggression ist nicht mehr auszuhalten. Ich bin nicht unbedingt politische Freundin von Eurer Bundeskanzlerin, weil andere Lebenseinstellung. Aber ich nenne sie meine liebe Merkelova ab und zu. Ich beleidige sie nicht, ich finde verwerflich auch ihre Abhangigkeit von USA aber ich respektiere diese Politiker auch.


Ich muss der Frau Merkelova hoch anrechnen, dass sie ENDLICH sich gegen die USA stellt und versucht diplomatische Loesung zu suchen in Europa. Die Schneise der Verwuestung verursacht durch den grossen Bruder ist lang und blutig genug.

Putin hat Einhalt gebieten, das war nicht anders zu machen. Und es gibt fast 9 Millionen Russen, mit russischer Sprache, mit russischem Background in der Ukraine.

So viel Hass, kann man normalerweise nicht in sich haben. Wir sind 70 Jahre entfernt von 1945, Die Soviet Union unter Gorbatschow hat sich stark gemacht fuer die Vereinigung der Deutschen, ganz klar. Und wurde betrogen. Ganz klar. Aber dass sich das deutsche Volk so sehr rueckwarts bewegt, weg vom Frieden und Verstandnis, verstehen wir nicht. Die Jahre des KK soll man hinter sich lassen. Heute leben wir! Und das heute wuerde durch Waffenlieferungen an einen Ruepelstaat alles zu nichte machen. Auf das Benehmen von Russland haelt Kerry heute grosse Ansprache. Mein Gott, ein blinder und taubstummer kann diese kranke Neigung gegen Russland erkennen, normalerweise. Vom US Amerikaner nicht zu erwarten anders, aber von Deutschen tue ich das!

Ich meine auch die Politik des Obama ist ausser Rand und Band seit Jahren, trotzdem gibt es eine Wuerde mit Staatsmaenner und Frauen umzugehen. Nur wenn wir das einhalten, kann man sich zur Diskussion setzen und sich in die Augen schauen. Aber auch dann nur, wenn ich mir objektiv die vergangenen Jahre betrachte.

Die sogenannte pro russischen Kaempfer sind gegen Kiev, gegen diese Revolutionaere Bande, die die gesamte Ukraine mit Hilfe der USA ins Unglueck gestuerzt hat. Diese Bande, die heute die Frechheit besitzt, es die Revolution der Wuerde zu nennen. Pfui Teufel. Verbrannt sind Menschen, Ukrainer und Russen, die Masse losgelassen bei dieser FRIEDLICHEN REVOLUTION! Zum Kotzen auf leere Magen! Bis heute keine Schuldigen.

Fuck the EU, dass sollte Eurer Leitwort sein, bevor IHR WEITER AUSTEILT nach Russland!

Ausserdem Ihr redet ueber Menschen. Denen im Ostukraine, ob Russen oder Ukrainer, sind nicht ausgehungert weil die pro russischen kaempfen, sondern weil Shokoporoschenko sich mehr um seine Gelder und Fabriken IN RUSSLAND kuemmert. Volkesstimmen werden schon sehr laut, lest Ihr davon was? Nein, nicht im Westen! Er zahlt keine Renten seit Monaten. Er laesst seine ukrainische Armee, wenn man diese ueberhaupt noch als Army bezeichnen kann! Hungern, verdrecken und verkommen, unausgebildet mit Waffen, die unbrauchbar sind. Es soll treffen die pro russischen, trifft aber mit Raketen und Bestrafung sein eigenes Volk, das schon gegen ihn spricht. Wir sind noch lange nicht am Ende in der Ukraine, das mit Hilfe auch Russlands blockfrei haette werden koennen. Aber die Faschisten kamen allen zuvor und sitzen in den Startlochern nun.

Unterschatze nie Dein Gegenueber, niemals. Und das genau tun die Deutschen. Und auch die Amis. Das Erwachen wird boese werden. Erst das Volk fuettern mit Propaganda, dann losschlagen, dann spaeter… haben wir falsche Informationen gehabt von Geheimdiensten, haben wir alles gehabt. Diese Falschinformation hat bis heute Millionen Tote und Elend und Flucht verursacht. DURCH DIE USA. Unwichtig ja?

Die Leute von Ostukraine wissen wo die Raketen herkamen, sie wuehlen im Dreck und den Ueberbleibseln ihrer Habe, hungern. Sind auf RUSSISCHE Lieferungen angewiesen und schwoeren sie werden es dem Poroschenko heimzahlen. Kein RT, keine Propaganda, dieses direkt von Freunden in Ostukraine.

Und ueber was reden wir hier? Was glauben die Herrenschaften um was es sich handelt bei diesem Krieg? Nicht jeder Russe, nicht jeder Ukrainer wohnt in windschiefe Datschas. Bereits Alte und junge Generationen die leben wollen gibt es und auf die NICHT herabgeschaut werden sollte. Oder ist in Deutschland jeder Bauernhof bunt und vergoldet? Da kenne ich ganz andere Generationen im Westen, die sich nicht scheren und nur das Gute des Lebens fuer sich beanspruchen wollen mit untergegangener Moral!

Zum Weiterbilden im Kampf gegen Putingegner in Germaniae

1. Lektion der Wahrheit. Es gibt nicht nur Propaganda gegen den Westen TV

http://www.glotzdirekt.de/tv/country-22/...y-yyy-yyyyy.htm



2. Lektion Ueberheblichkeit Es sind Menschen, ueber die Ihr redet

3 Denkst Du @Ostlandritter, dass diese Menschen sind so dumm, dass diese nicht begreifen was mit ihnen geschieht! Ja, nur windschiefe Datschas und dummes Bauernvolk in der Vorstellung. Einige Aussagen sind so steril und doch so weit entfernt dem Geschehen.



https://www.youtube.com/watch?v=SZLaZyMpfUI ukraina detski ukrainisches Maedchen

https://www.youtube.com/watch?v=9qnyW2pWME8 here we are again junge russ. Saengerin



Die Ukraine bekommt keiner. Die Ukraine wird Ukraine bleiben, und wenn pro westlich, dann, bitte Gott, ich Atheistin flehe Dich an, walte Deines Amtes, bitte nicht nach US Kultur, wie in Deutschland! Dazu aber muesste Mann etwas mehr wissen und besser zuhoeren und hinschauen! Dann einsinken lassen und dann reden!
Larissa


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
glasi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.02.2015 19:27 | nach oben springen

#6952

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 19:29
von Larissa | 834 Beiträge

Dort versteckt man sich im Keller (was keine Kritik sein soll.)

Wo, @Freienhagener wuerdest Du Dich verstecken im Bombenhagel? Sicher
oben auf dem Dachboden, wo bereits das Dach ist wegblasen`? Nein Kritik
ist das nicht; aber eine sehr dumme Bemerkung.

Diese Menschen sitzen seit Monaten in ihren Kellern, zusammengekauert,
sie leben nicht, sie versuchen zu UEBERleben!

Frisch von heute aus dem Munde eines Freundes: ich habe uebersetzt fuer
Euch.

quote die Ukraina ist nahe am kollabieren.Welche eine Schande, der
Verlust von Debaltsevo ist erniedrigend und von unerhoerter Wichtigkeit.
Auch wenn ich hier lange lebe, bleibe ich Russe. Oertliche Devisen sind
um 300% gefallen und ist weiterhin im freien Fall. Ich bin nicht sicher,
wie lange die Menschen, dass noch akzeptieren werden. Millionen Menschen
in der Ukraina leben von 1000 griva im Monat, was weniger ist als 40 US
Dollar, wohlgemerkt monatlich. Das bedeutet ca. 1 Dollar pro Tag und ich
habe gelesen, dass der Weltarmutslinie liegt bei ca. 2 Dollar am Tag. So
bedeutet das, dass Ukrainer now schlechter leben als Menschen in Indien
und Amazon Slums. IMF wird Geld leihen an die Ukraine. Und ich denke
diese wissen genau, dass sie das Geld nie zurueck bekommen werden. Nie!
Also fragt man sich was sie eigentlich sich dabei denken. Ist es
vielliecht eine geplante Pufferzone zu errichten gegen Russland? Dass
ist voellig irre. Die ukrainische Regierung sind ein Haufen Idioten und
glauben, dass alleine wenn sie 'europaeisch denken' dass sie dann besser
dran sind. Was noch interessant ist, dass Europa sie als Idioten
betrachtet und sie deshalb auch aus dem gleichen Grund als die IMF Geld
borgen. Obwohl sind die europaeischen 'guten Vorstellungen' nicht das
Gleiche wie wirkliche Hilfe, die sich nie erfuellen werden. Wir schaemen
uns fuer diesen Dreckladen. Wo ist das schoene Leben am Strand, in den
Restaurants, in den Parks. Bereits vor dem Putsch in Kiev wurde dieses
vernichtet, und nun fangen wir in unserem Alter wieder von vorne an und
knieen an den frischen Graebern von Russen und ukrainischen Freunden.
Explosionen hoeren wir jeden Tag etwa 15 km von Mariopol in Shirokino.
Dort sind ukrainische Truppen, in einem Zustand, ich will Dir nicht
sagen. Schrecklich. Ich kenne die kleine Stadt sehr gut. Es stehen nur
noch Ruinen, waere gerne bei Euch im Kawkas. quote


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
glasi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6953

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 19:51
von Lutze | 8.027 Beiträge

in Rußland spricht man über unsere Bundeskanzlerin
Frau Merkelova?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#6954

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 19:58
von Gert | 12.354 Beiträge

also Larissa, ich hoffe du hast deinen langen Post im Vollbesitz deiner geistigen Kräfte gschrieben. Woher holst du denn diese Hasstiraden gegen uns, gegen EU , Nato , USA her? Ich meine deine Vita war nie pro westlich eingestellt. Aber in Eisenach habe ich dich als ein freundliches, lächelndes Persönchen kennengelernt und nun so was ?
Habe heute in meiner Tageszeitung Rheinische Post einen langen Bericht über "Russlands neuen Rasputin", Alexander Dugin, gelesen. Das verspricht nichts gutes für den Rest der Welt, wenn sein Gedankengut von der russischen Führung und der russischen Bevölkerung adaptiert wird. Das hat etwas ganz faschistisches an sich, was dieser Mann da verbreitet.
hier mal eine Kostprobe :Erstaunlich ist, dass Russland einen unerbittlichen Propagandakrieg in der Ukraine gegen sogenannte Faschisten führt, sie vor der eigenen Tür aber übersieht: Dugin bekannte sich noch in den 1990er Jahren zum Faschismus, schwärmte für die Waffen-SS und die Organisation "Ahnenerbe" und sagte für Russland das Aufkommen eines "authentischen, radikalen, revolutionären und konsequenten, eines faschistischen Faschismus" vorher. Heute gibt er sich als Leiter des Instituts für Konservatismusstudien eher als Konservativer aus. Rassismus wohnt Alexander Dugins Werk auch inne, spielt aber keine zentrale Rolle


Lies dir den ganzen Artikel bitte mal durch, würde mich interessieren wie du dazu stehst. Einem solchen Rattenfänger sind meine Altvorderen auch mal nachgelaufen. Wie es geendet hat, weiss man.

LG Gert




http://www.rp-online.de/suche/alexander%20dugin/


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 21.02.2015 19:58 | nach oben springen

#6955

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 20:08
von maxhelmut | 613 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #6953
in Rußland spricht man über unsere Bundeskanzlerin
Frau Merkelova?
Lutze


ja Lutze russisch

Bsp:Mann Iwanow und die Frau Iwanowa,


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6956

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 20:16
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Larissa im Beitrag #6952
Dort versteckt man sich im Keller (was keine Kritik sein soll.)

Wo, @Freienhagener wuerdest Du Dich verstecken im Bombenhagel? Sicher
oben auf dem Dachboden, wo bereits das Dach ist wegblasen`? Nein Kritik
ist das nicht; aber eine sehr dumme Bemerkung.

Diese Menschen sitzen seit Monaten in ihren Kellern, zusammengekauert,
sie leben nicht, sie versuchen zu UEBERleben!

Frisch von heute aus dem Munde eines Freundes: ich habe uebersetzt fuer
Euch.

quote die Ukraina ist nahe am kollabieren.Welche eine Schande, der
Verlust von Debaltsevo ist erniedrigend und von unerhoerter Wichtigkeit.
Auch wenn ich hier lange lebe, bleibe ich Russe. Oertliche Devisen sind
um 300% gefallen und ist weiterhin im freien Fall. Ich bin nicht sicher,
wie lange die Menschen, dass noch akzeptieren werden. Millionen Menschen
in der Ukraina leben von 1000 griva im Monat, was weniger ist als 40 US
Dollar, wohlgemerkt monatlich. Das bedeutet ca. 1 Dollar pro Tag und ich
habe gelesen, dass der Weltarmutslinie liegt bei ca. 2 Dollar am Tag. So
bedeutet das, dass Ukrainer now schlechter leben als Menschen in Indien
und Amazon Slums. IMF wird Geld leihen an die Ukraine. Und ich denke
diese wissen genau, dass sie das Geld nie zurueck bekommen werden. Nie!
Also fragt man sich was sie eigentlich sich dabei denken. Ist es
vielliecht eine geplante Pufferzone zu errichten gegen Russland? Dass
ist voellig irre. Die ukrainische Regierung sind ein Haufen Idioten und
glauben, dass alleine wenn sie 'europaeisch denken' dass sie dann besser
dran sind. Was noch interessant ist, dass Europa sie als Idioten
betrachtet und sie deshalb auch aus dem gleichen Grund als die IMF Geld
borgen. Obwohl sind die europaeischen 'guten Vorstellungen' nicht das
Gleiche wie wirkliche Hilfe, die sich nie erfuellen werden. Wir schaemen
uns fuer diesen Dreckladen. Wo ist das schoene Leben am Strand, in den
Restaurants, in den Parks. Bereits vor dem Putsch in Kiev wurde dieses
vernichtet, und nun fangen wir in unserem Alter wieder von vorne an und
knieen an den frischen Graebern von Russen und ukrainischen Freunden.
Explosionen hoeren wir jeden Tag etwa 15 km von Mariopol in Shirokino.
Dort sind ukrainische Truppen, in einem Zustand, ich will Dir nicht
sagen. Schrecklich. Ich kenne die kleine Stadt sehr gut. Es stehen nur
noch Ruinen, waere gerne bei Euch im Kawkas. quote







@Larissa , das ist doch Heuchelei pur aus dem Munde eines Russen. 70 Jahre haben Russen und Ukrainer friedlich nebeneinander in der Ukraine gelebt und plötzlich soll dasnicht mehr gehen? Ich habe nie etwas von Spannungen, nationalistischen Auseinandersetzungen zwischen den beiden Volksgruppen gehört und seit einem Jahr plötzlich springen die sich an die Kehle ? Das kann doch nicht wahr sein ? Ich sehe es als große Demütigung von Merkel und Hollande, in das Reich des letzten Diktators Europas nach Minsk zu fahren ( das hat die beiden bestimmt große Überwindung gekostet ) um sich mit Putin und seinem Vasallen zu treffen um einen Waffenstillstand auszumachen. Ich habe großen Respekt vor den beiden, dem Kriegshetzer Putin auf den Knieen entgegen zu rutschen um für die geschundenen Menschen endlich Frieden zu vereinbaren. Was hats gebracht: nichts . Ich sah es schon an Putins höhnischen Grinsen in Minsk, dass er die beiden zusammen mit seinem Kumpel Lukaschenko verarscht nach Strich und Faden. Gut, die Dinge werden sich entwickeln, der Appetit Russlands ist noch nicht befriedigt, die Agression geht weiter. Ich hoffe sehr, dass einem Russen in den baltischen Staaten nicht in den nächsten Wochen der Furz quer sitzt und er um " Befreiung" in Moskau nachsucht. Dann haben wir aber ein gewaltiges Problem.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Harzwanderer und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6957

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 20:20
von Freienhagener | 3.854 Beiträge

Zitat von Larissa im Beitrag #6951
Putin hat sich dahingehend immer wieder gäußert, wie jeder weiß. So lese ich hier!

Nicht nur Du @Freienhagener, weisst es anscheinend nicht, wie Putin sich wirklich aeussert,




Ich bezog mich lediglich auf die Doktrin, daß Rußland im Ausland eingreifen kann, wenn Russen gefährdet sind. Dazu hatte er die Zustimmung der Duma............


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.02.2015 20:26 | nach oben springen

#6958

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 20:23
von Freienhagener | 3.854 Beiträge

Zitat von Larissa im Beitrag #6952
Dort versteckt man sich im Keller (was keine Kritik sein soll.)

Wo, @Freienhagener wuerdest Du Dich verstecken im Bombenhagel?




Ich hab geschrieben, daß dies keine Kritik sein soll. Lesen muß man das wenigstens, bevor man antwortet.

Es ging um die Unterstützung von Völkern für ihre Armee als Garant des Sieges.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#6959

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 20:24
von Marder | 1.413 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #6958
Zitat von Larissa im Beitrag #6952
Dort versteckt man sich im Keller (was keine Kritik sein soll.)

Wo, @Freienhagener wuerdest Du Dich verstecken im Bombenhagel?




Ich hab geschrieben, daß dies keine Kritik sein soll. Lesen muß man das wenigstens, bevor man antwortet.

Es ging um die Unterstützung von Völkern für ihre Armee als Garant des Sieges.


Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!! :-)
Mit freundlichen Grüßen Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6960

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.02.2015 20:31
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #6954
also Larissa, ich hoffe du hast deinen langen Post im Vollbesitz deiner geistigen Kräfte gschrieben. Woher holst du denn diese Hasstiraden gegen uns, gegen EU , Nato , USA her?
[/i]

Lies dir den ganzen Artikel bitte mal durch, würde mich interessieren wie du dazu stehst. Einem solchen Rattenfänger sind meine Altvorderen auch mal nachgelaufen. Wie es geendet hat, weiss man.

LG Gert

http://www.rp-online.de/suche/alexander%20dugin/


Gert, wenn Du den langen Post im Vollbesitz deiner geistigen Kräfte gelesen hättest, wüßtes Du, das weder EU , Nato noch die USA darin vorkommen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1321 Gäste und 106 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14353 Themen und 556973 Beiträge.

Heute waren 106 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen