#6841

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 09:47
von Signalobermaat | 357 Beiträge

Über die Brücke der Blockfreiheit der Ukraine gehe ich nicht. Ich denke eher und das liegt im USA Interesse, daß sie versuchen über die EU Mitgliedschaft,dann Nato,den Russen dichter auf den Pelz zu rückenUnd diesen Plan werden sie nicht aufgeben,selbst auf die Gefahr eines europäischen Flächenbrandes.
Stahlhelm und Schutzausrüstung habe ich damals sicherheitshalber mitgenommen, wußte zwar nicht warum,und hoffe, dfaß ich sie nie wieder gebrauchen muß. Hat noch jemand solche Relikte bei sich?



nach oben springen

#6842

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 09:55
von Brigadier | 45 Beiträge

Blockfreiheit, was versteht Putin darunter?
Keine NATO oder keine EU? Oder beides nicht? Die Amerikaner hat dieser Konflikt eher kalt erwischt , die hatten sich gerade auf den pazifischen Raum konzentrieren wollen und Europa wohl etwas aus dem Focus gerückt.
Ich denke Putin kann nur eine ihm genehme Regierung in Kiev akzeptieren und sollange es die nicht gibt wird er weiter die Ukraine destabilisieren.
Selbst bei einer weitestgehenden Autonomie der Ost-Ukraine wird man sich mit einer pro westlichen Regierung nie einigen können, so lange Putin an den Fäden seinen Donezker und Lugansker Marionetten zieht.


glasi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6843

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 10:09
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #6835
Zitat von Rostocker im Beitrag #6825
Zitat von Gert im Beitrag #6822
Zitat von GZB1 im Beitrag #6801
Wimre war im Budapester Abkommen über die atomare Abrüstung und Zusicherung der staatlichen Grenzen der Ukraine Blockfreiheit vereinbart.

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Budapester_Memorandum


die Ukraine ist blockfrei und wird es auch bleiben, trotzdem sind die Landräuber über sie hergefallen. Ausserdem stelle ich mal alle Verträge mit Russland überhaupt in Frage, denn Russland hat diesen Vertrag mehrfach gebrochen. Die Regierung dieses Landes handelt in der Vertragserfüllung absolut unseriös. Man sollte sich international 2 x überlegen mit Russland überhaupt noch Verträge abzuschließen, denn sie demonstrieren auf sehr anschauliche Art, dass die Verträge das Papier nicht wert sind auf dem sie geschrieben stehen.



Wie sagt man so schön--Dein Wort in Gottes Ohr Und was die Landräuber anbegeht--vorher kamen die gewalttätigen Putschisten und das war mit Sicherheit nicht die Mehrheit des ukrainischen Volkes.



..und die haben gegen Putin und Russland geputscht , interessant ?


Gert--was soll die Frage: Du weist ganz genau wie ich das meine--mit dem vorher---es sind die Putschisten,die ,die Ukraine zu dem gemacht haben , wie sie heute ist. Warum hat man nicht die nächsten demokratischen Wahlen abgewartet. Aber das ging wahrscheinlich einigen im Westen auch zu langsam. Man muss ja so schnell die Ukraine ins Boot holen .Nur hat es bis jetzt nicht so richtig geklappt, wie sich das einige Politiker vorgestellt haben.


nach oben springen

#6844

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 10:14
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Brigadier im Beitrag #6842
Blockfreiheit, was versteht Putin darunter?
Keine NATO oder keine EU? Oder beides nicht? Die Amerikaner hat dieser Konflikt eher kalt erwischt , die hatten sich gerade auf den pazifischen Raum konzentrieren wollen und Europa wohl etwas aus dem Focus gerückt.
Ich denke Putin kann nur eine ihm genehme Regierung in Kiev akzeptieren und sollange es die nicht gibt wird er weiter die Ukraine destabilisieren.
Selbst bei einer weitestgehenden Autonomie der Ost-Ukraine wird man sich mit einer pro westlichen Regierung nie einigen können, so lange Putin an den Fäden seinen Donezker und Lugansker Marionetten zieht.



Denen und die Nato haben viele Konflikte kalt erwischt--von Lybien bis rüber zum Irak. Sie haben nur Chaos gebracht und der arabische Frühling ist quasi auch ins Wasser gefallen.


nach oben springen

#6845

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 10:26
von Brigadier | 45 Beiträge

Mit Verlaub, das ist eine sehr vereinfachte Darstellung der Ereignisse und geht am Thema vorbei.


glasi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6846

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 10:36
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Brigadier im Beitrag #6842
Blockfreiheit, was versteht Putin darunter?
Keine NATO oder keine EU? Oder beides nicht? Die Amerikaner hat dieser Konflikt eher kalt erwischt , die hatten sich gerade auf den pazifischen Raum konzentrieren wollen und Europa wohl etwas aus dem Focus gerückt.
Ich denke Putin kann nur eine ihm genehme Regierung in Kiev akzeptieren und sollange es die nicht gibt wird er weiter die Ukraine destabilisieren.
Selbst bei einer weitestgehenden Autonomie der Ost-Ukraine wird man sich mit einer pro westlichen Regierung nie einigen können, so lange Putin an den Fäden seinen Donezker und Lugansker Marionetten zieht.


Mal ne Frage--Wer zieht eigentlich an den Fäden der Putschisten in Kiew.? Wer versucht dort Einfluss zu gewinnen.? Aber noch eine Frage--Muss die Nato eigentlich an Russlands Grenzen näher heran rücken?


nach oben springen

#6847

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 10:38
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #6843
Zitat von Gert im Beitrag #6835
Zitat von Rostocker im Beitrag #6825
Zitat von Gert im Beitrag #6822
Zitat von GZB1 im Beitrag #6801
Wimre war im Budapester Abkommen über die atomare Abrüstung und Zusicherung der staatlichen Grenzen der Ukraine Blockfreiheit vereinbart.

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Budapester_Memorandum


die Ukraine ist blockfrei und wird es auch bleiben, trotzdem sind die Landräuber über sie hergefallen. Ausserdem stelle ich mal alle Verträge mit Russland überhaupt in Frage, denn Russland hat diesen Vertrag mehrfach gebrochen. Die Regierung dieses Landes handelt in der Vertragserfüllung absolut unseriös. Man sollte sich international 2 x überlegen mit Russland überhaupt noch Verträge abzuschließen, denn sie demonstrieren auf sehr anschauliche Art, dass die Verträge das Papier nicht wert sind auf dem sie geschrieben stehen.



Wie sagt man so schön--Dein Wort in Gottes Ohr Und was die Landräuber anbegeht--vorher kamen die gewalttätigen Putschisten und das war mit Sicherheit nicht die Mehrheit des ukrainischen Volkes.



..und die haben gegen Putin und Russland geputscht , interessant ?


Gert--was soll die Frage: Du weist ganz genau wie ich das meine--mit dem vorher---es sind die Putschisten,die ,die Ukraine zu dem gemacht haben , wie sie heute ist. Warum hat man nicht die nächsten demokratischen Wahlen abgewartet. Aber das ging wahrscheinlich einigen im Westen auch zu langsam. Man muss ja so schnell die Ukraine ins Boot holen .Nur hat es bis jetzt nicht so richtig geklappt, wie sich das einige Politiker vorgestellt haben.


und du hast den Sinn meiner Frage nicht verstanden, dann will ich sie mal präzisieren: So wie die Amis nichts im Irak und Afg. zu suchen hatten, so hat Russland nichts in der Ukraine zu suchen. Ich denke, die Maßstäbe die wir dem einen anlegen, müssen auch für den anderen gelten lassen. Das ist meine Kernaussage. Verstanden ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#6848

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 10:39
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #6846
Zitat von Brigadier im Beitrag #6842
Blockfreiheit, was versteht Putin darunter?
Keine NATO oder keine EU? Oder beides nicht? Die Amerikaner hat dieser Konflikt eher kalt erwischt , die hatten sich gerade auf den pazifischen Raum konzentrieren wollen und Europa wohl etwas aus dem Focus gerückt.
Ich denke Putin kann nur eine ihm genehme Regierung in Kiev akzeptieren und sollange es die nicht gibt wird er weiter die Ukraine destabilisieren.
Selbst bei einer weitestgehenden Autonomie der Ost-Ukraine wird man sich mit einer pro westlichen Regierung nie einigen können, so lange Putin an den Fäden seinen Donezker und Lugansker Marionetten zieht.


Mal ne Frage--Wer zieht eigentlich an den Fäden der Putschisten in Kiew.? Wer versucht dort Einfluss zu gewinnen.? Aber noch eine Frage--Muss die Nato eigentlich an Russlands Grenzen näher heran rücken?

und wo tut sie das ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#6849

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 10:43
von Klauspeter | 987 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #6848
[
und wo tut sie das ?

Einfach mal auf die Karte blicken - NATO-Länder gestern und NATO-Länder heute.
Gruß Klaus


nach oben springen

#6850

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 10:43
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #6848
Zitat von Rostocker im Beitrag #6846
[quote=Brigadier|p449084]Blockfreiheit, was versteht Putin darunter?
Keine NATO oder keine EU? Oder beides nicht? Die Amerikaner hat dieser Konflikt eher kalt erwischt , die hatten sich gerade auf den pazifischen Raum konzentrieren wollen und Europa wohl etwas aus dem Focus gerückt.
Ich denke Putin kann nur eine ihm genehme Regierung in Kiev akzeptieren und sollange es die nicht gibt wird er weiter die Ukraine destabilisieren.
Selbst bei einer weitestgehenden Autonomie der Ost-Ukraine wird man sich mit einer pro westlichen Regierung nie einigen können, so lange Putin an den Fäden seinen Donezker und Lugansker Marionetten zieht.


Mal ne Frage--Wer zieht eigentlich an den Fäden der Putschisten in Kiew.? Wer versucht dort Einfluss zu gewinnen.? Aber noch eine Frage--Muss die Nato eigentlich an Russlands Grenzen näher heran rücken?

und wo tut sie das ?[/quote]

Gert--das hat sie doch schon längst getan--nur mal überlegen--dann kann man sich auch über den Sinn unterhalten.


nach oben springen

#6851

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 10:51
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #6850
Zitat von Gert im Beitrag #6848
Zitat von Rostocker im Beitrag #6846
[quote=Brigadier|p449084]Blockfreiheit, was versteht Putin darunter?
Keine NATO oder keine EU? Oder beides nicht? Die Amerikaner hat dieser Konflikt eher kalt erwischt , die hatten sich gerade auf den pazifischen Raum konzentrieren wollen und Europa wohl etwas aus dem Focus gerückt.
Ich denke Putin kann nur eine ihm genehme Regierung in Kiev akzeptieren und sollange es die nicht gibt wird er weiter die Ukraine destabilisieren.
Selbst bei einer weitestgehenden Autonomie der Ost-Ukraine wird man sich mit einer pro westlichen Regierung nie einigen können, so lange Putin an den Fäden seinen Donezker und Lugansker Marionetten zieht.


Mal ne Frage--Wer zieht eigentlich an den Fäden der Putschisten in Kiew.? Wer versucht dort Einfluss zu gewinnen.? Aber noch eine Frage--Muss die Nato eigentlich an Russlands Grenzen näher heran rücken?

und wo tut sie das ?[/quote]

Gert--das hat sie doch schon längst getan--nur mal überlegen--dann kann man sich auch über den Sinn unterhalten.



die Nato hat niemanden unter Druck gesetzt Mitglied zu werden, sie hat noch nicht mal darum geworben, im Gegenteil sie hat Gesuche um Mitgliedschaft, die zu nahe der russischen Grenze waren, abgelehnt.( z.B Georgien)
Bei den Polen, und den baltischen Staaten kann ich es verstehen, dass sie sich dringends um Mitgliedschaft beworben haben. So viele wie diese Staaten von den Russen auf die Fresse bekommen haben, kann man gar nicht aushalten. Und glaub mir, wenn die baltischen Staaten nicht in der Nato wären, wären dort ebenso ukrainische Verhältnisse 100 pro. Und die Polen haben die Russen besonders lieb


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
glasi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6852

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 10:52
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #6847
Zitat von Rostocker im Beitrag #6843
Zitat von Gert im Beitrag #6835
Zitat von Rostocker im Beitrag #6825
Zitat von Gert im Beitrag #6822
Zitat von GZB1 im Beitrag #6801
Wimre war im Budapester Abkommen über die atomare Abrüstung und Zusicherung der staatlichen Grenzen der Ukraine Blockfreiheit vereinbart.

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Budapester_Memorandum


die Ukraine ist blockfrei und wird es auch bleiben, trotzdem sind die Landräuber über sie hergefallen. Ausserdem stelle ich mal alle Verträge mit Russland überhaupt in Frage, denn Russland hat diesen Vertrag mehrfach gebrochen. Die Regierung dieses Landes handelt in der Vertragserfüllung absolut unseriös. Man sollte sich international 2 x überlegen mit Russland überhaupt noch Verträge abzuschließen, denn sie demonstrieren auf sehr anschauliche Art, dass die Verträge das Papier nicht wert sind auf dem sie geschrieben stehen.



Wie sagt man so schön--Dein Wort in Gottes Ohr Und was die Landräuber anbegeht--vorher kamen die gewalttätigen Putschisten und das war mit Sicherheit nicht die Mehrheit des ukrainischen Volkes.



..und die haben gegen Putin und Russland geputscht , interessant ?


Gert--was soll die Frage: Du weist ganz genau wie ich das meine--mit dem vorher---es sind die Putschisten,die ,die Ukraine zu dem gemacht haben , wie sie heute ist. Warum hat man nicht die nächsten demokratischen Wahlen abgewartet. Aber das ging wahrscheinlich einigen im Westen auch zu langsam. Man muss ja so schnell die Ukraine ins Boot holen .Nur hat es bis jetzt nicht so richtig geklappt, wie sich das einige Politiker vorgestellt haben.


und du hast den Sinn meiner Frage nicht verstanden, dann will ich sie mal präzisieren: So wie die Amis nichts im Irak und Afg. zu suchen hatten, so hat Russland nichts in der Ukraine zu suchen. Ich denke, die Maßstäbe die wir dem einen anlegen, müssen auch für den anderen gelten lassen. Das ist meine Kernaussage. Verstanden ?


Im Prinzip könnte ich Dir da zustimmen--aber Du hast Mamis Kriegsfreiwillige oder auch Verbände in Afg. vergessen. Und was die Maßstäbe anbegeht--in Sachen Unterstützung--nehmen wir nur mal Waffenlieferungen--nehmen sich wohl beide Seiten nicht viel, wenn man sich in Konfliktherde einmischt.


nach oben springen

#6853

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 10:55
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #6851
Zitat von Rostocker im Beitrag #6850
Zitat von Gert im Beitrag #6848
Zitat von Rostocker im Beitrag #6846
[quote=Brigadier|p449084]Blockfreiheit, was versteht Putin darunter?
Keine NATO oder keine EU? Oder beides nicht? Die Amerikaner hat dieser Konflikt eher kalt erwischt , die hatten sich gerade auf den pazifischen Raum konzentrieren wollen und Europa wohl etwas aus dem Focus gerückt.
Ich denke Putin kann nur eine ihm genehme Regierung in Kiev akzeptieren und sollange es die nicht gibt wird er weiter die Ukraine destabilisieren.
Selbst bei einer weitestgehenden Autonomie der Ost-Ukraine wird man sich mit einer pro westlichen Regierung nie einigen können, so lange Putin an den Fäden seinen Donezker und Lugansker Marionetten zieht.


Mal ne Frage--Wer zieht eigentlich an den Fäden der Putschisten in Kiew.? Wer versucht dort Einfluss zu gewinnen.? Aber noch eine Frage--Muss die Nato eigentlich an Russlands Grenzen näher heran rücken?

und wo tut sie das ?[/quote]

Gert--das hat sie doch schon längst getan--nur mal überlegen--dann kann man sich auch über den Sinn unterhalten.



die Nato hat niemanden unter Druck gesetzt Mitglied zu werden, sie hat noch nicht mal darum geworben, im Gegenteil sie hat Gesuche um Mitgliedschaft, die zu nahe der russischen Grenze waren, abgelehnt.( z.B Georgien)
Bei den Polen, und den baltischen Staaten kann ich es verstehen, dass sie sich dringends um Mitgliedschaft beworben haben. So viele wie diese Staaten von den Russen auf die Fresse bekommen haben, kann man gar nicht aushalten. Und glaub mir, wenn die baltischen Staaten nicht in der Nato wären, wären dort ebenso ukrainische Verhältnisse 100 pro. Und die Polen haben die Russen besonders lieb


Da würde ich aber die Deutschen noch mit zu zählen


nach oben springen

#6854

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 11:15
von 1941ziger | 997 Beiträge

Das ist O.T.............aber ich freue mich immer die sich immer wiederholenden Zitate zu lesen.
Leute lernt doch bitte mal wie man richtig zitiert........bitte, man kann so doch nicht lesen.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6855

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 13:33
von Gert | 12.354 Beiträge

lt. britischen Artillerieexperten hat Russland aktiv in den Ukrainekonflikt eingegriffen. Mithilfe von Satellitenbildern und Reifenspuren vor Ort ist erwiesen, das russische Artillerie letzten Sommer von russischem Staatsgebiet in das Konfliktgebiet hineingeschossen wurde.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/uk...-a-1018957.html


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 18.02.2015 13:33 | nach oben springen

#6856

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 13:46
von Brigadier | 45 Beiträge

Das ist jetzt nicht wirklich neu.
In der Firma arbeitet ein Ukrainer, dessen Bruder ist bei der ukrainischen Armee und der hat schon im letztenSommer erzählt , daß die Russen mit Drohnen ukrainische Stellungen ausspähen und anschließend mit ihrer Artillerie beschießen.
Er sagte sobald man am Himmel etwas brummen hört hat man noch ein paar Minuten Zeit bis die Granaten einschlagen.


Edit: am Himmel


zuletzt bearbeitet 18.02.2015 13:47 | nach oben springen

#6857

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 14:09
von damals wars | 12.155 Beiträge

Russland und Ukraine waren mal ein Staat, von daher mit USA und Afghanistan bzw. Irak nicht zu vergleichen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#6858

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 15:58
von Gert | 12.354 Beiträge

bisher hat die ukrainische Armee keine amerikanischen Waffen bekommen. Das kann sich aber in sehr kurzer Zeit ändern. Das kann sich Putin schon mal auf sein Konto schreiben, wenn amerikanische Waffen und Ausbilder dort ankommen. Ob er das so gewollt hat, möchte ih sehr bezweifeln. Dann geht aber die Post ab


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 18.02.2015 15:59 | nach oben springen

#6859

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 16:21
von Freienhagener | 3.861 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #6834
..........Jetzt kann man die unpopulären Massnahmen ergreifen, um die russische Wirtschaft wieder flott zu machen, und die Schuld dem Westen in die Schuhe schieben.
Theo


Was heißt "wieder". Die war nie flott.

Von was reden und es machen, ist ein himmelweiter Unterschied.

So ein Umbau ist keine Kleinigkeit. Das hat auch bei wirklichen Machern, wie den Chinesen Jahrzehnte gedauert.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6860

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.02.2015 18:19
von Klauspeter | 987 Beiträge

sorry, doppelt


zuletzt bearbeitet 18.02.2015 18:25 | nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ralli62
Besucherzähler
Heute waren 3728 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557901 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen