#4881

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 22:19
von Turmwache | 293 Beiträge

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #4875
Zitat von FRITZE im Beitrag #4869
Und selbst bei web.de sieht man es kritisch !
http://web.de/magazine/nachrichten/ausla...enspr%C3%A4side


Die Verleihung wurde ja bereits damals von vielen Medien skeptisch betrachtet und auch entsprechend kommentiert, nach meiner Meinung hätte er diesen Preis nie bekommen dürfen. Dass er jetzt im Irak Luftschläge gegen IS anordnet halte ich aber für gerechtfertigt, denn erstens geht es darum zehn- oder hunderttausende Menschen vor dem IS Terror zu schützen und zweitens sollen die ruhig mal schön dabei mithelfen die Suppe auszulöffeln die sie dem Irak eingebrockt haben.


Du denkst da auch dann an die zehntausende Tote die vorher durch US-Bomben getötet wurden und jetz wieder - die Geheimdienste hatten gelogen vergiß das nicht und die US-gesteuerten Kriege sind nicht dazu da um zu gewinnen sondern um zu verdienen für die Rüstungslobby und um zu destabilisieren.


nach oben springen

#4882

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 22:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat
Putin startet russisch-amerikanisches Öl-Projekt

Kurz nach Moskaus Strafmaßnahmen gegen den Westen ist es auch ein demonstrativer Schritt: Rosneft und ExxonMobil beginnen gemeinsame Probebohrungen in der Arktis. Den Startschuss gibt der Kreml-Chef.

Inmitten wachsender Spannungen mit dem Westen hat Russlands Präsident Wladimir Putin einem russisch-amerikanischen Milliardenprojekt in der rohstoffreichen Arktis grünes Licht erteilt. Putin startete per Videokonferenz eine Ölplattform, die von den Energiegiganten Rosneft und ExxonMobil verwaltet wird.



Das Projekt hat ja nicht nur Putin allein gestartet sondern auch die US Regierung hat dem wohl von höchster Stelle aus zugestimmt, habe ich zumindest in einem Artikel gelesen. Russland bekommt jetzt schließlich durch Exxon wieder Zugriff auf die Hochtechnologie für Ölförderung die es laut Sanktionslisten ja gar nicht mehr besitzen dürfte, die werden also schon ganz ganz oben gefragt haben ob sie überhaupt dürfen.

Wenn ich jetzt um die Ecke denke könnte ich eventuell auf den Gedanken kommen, dass hier 2 Beteiligte einen 4ten benutzen um in einer Art guter Bulle - böser Bulle Spiel einem 3ten, nämlich der EU, wirtschaftlich auf die Füße zu treten und ihm da zu schaden und als Konkurrenten auf allen Ebenen möglichst klein zu halten.

Ich halte das ja selbst für abwegig, aber oft sind es dann ja gerade die Gedanken an denen etwas wahres dran ist.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.08.2014 22:29 | nach oben springen

#4883

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 22:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Turmwache im Beitrag #4881
Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #4875
Zitat von FRITZE im Beitrag #4869
Und selbst bei web.de sieht man es kritisch !
http://web.de/magazine/nachrichten/ausla...enspr%C3%A4side


Die Verleihung wurde ja bereits damals von vielen Medien skeptisch betrachtet und auch entsprechend kommentiert, nach meiner Meinung hätte er diesen Preis nie bekommen dürfen. Dass er jetzt im Irak Luftschläge gegen IS anordnet halte ich aber für gerechtfertigt, denn erstens geht es darum zehn- oder hunderttausende Menschen vor dem IS Terror zu schützen und zweitens sollen die ruhig mal schön dabei mithelfen die Suppe auszulöffeln die sie dem Irak eingebrockt haben.


Du denkst da auch dann an die zehntausende Tote die vorher durch US-Bomben getötet wurden und jetz wieder - die Geheimdienste hatten gelogen vergiß das nicht und die US-gesteuerten Kriege sind nicht dazu da um zu gewinnen sondern um zu verdienen für die Rüstungslobby und um zu destabilisieren.


Ja denke ich, steht aber bereits oben.


nach oben springen

#4884

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 22:46
von LO-Wahnsinn | 3.491 Beiträge

Zitat
Warum hat denn Polen, Tschechien u.a. in dieser Beziehung dann keine Angst vor uns Deutschen ?



Weil Geld und Wohlstand und westliche Standarts nicht stinken.

Zitat
Die Balten , Polen , Tschechen konnten doch nicht schnell genug in die Nato , so prima fanden die Russland selbst nach dem die Sowjetunion im Orkus der Geschichte verschwand.



Streich mal alle Gelder die sie bekommen und verlange die Gelder zurück, die sie bisher bekommen haben.
Du wirst Dich wundern wie schnell die das Kriegsbeil ausgraben und mit den Russen ne Friedenspfeife rauchen.
Glaubst Du ernsthaft, die Anlehnung, oder sollte ich besser Anbiederung sagen?, an den Westen, hat etwas mit rein zwischenmenschlichen Werten zutun?
Mann kann nahezu alle Ostländer dort einbeziehn, auch die Ukraine.
Ist sicher nicht so unmenschlich so zu denken, doch man sollte dann auch ehrlich dazu stehn.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4885

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 23:06
von LO-Wahnsinn | 3.491 Beiträge

Zitat
Wenn ich jetzt um die Ecke denke könnte ich eventuell auf den Gedanken kommen, dass hier 2 Beteiligte einen 4ten benutzen um in einer Art guter Bulle - böser Bulle Spiel einem 3ten, nämlich der EU, wirtschaftlich auf die Füße zu treten und ihm da zu schaden und als Konkurrenten auf allen Ebenen möglichst klein zu halten.

Ich halte das ja selbst für abwegig, aber oft sind es dann ja gerade die Gedanken an denen etwas wahres dran ist.



Ich bin für alle Optionen offen, spätestens seit MH17 und all dem, was nun danach NICHT passiert.
2 hoch gerüstete Systeme und keines hat etwas so deutlich gesehen, um zur Aufklärung Fakten zu schaffen, für mich schwer glaubhaft.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4886

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 00:02
von Turmwache | 293 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #4884
[quote]Warum hat denn Polen, Tschechien u.a. in dieser Beziehung dann keine Angst vor uns Deutschen ?


ich war einigemale vor 1995 in der UA - wir waren dort als Deutsche den Einheimischen aus dem Bewußtsein der DDR-zeit sehr willkommen
(ein Beispiel in einer Bank in Cherson: dort hatte eine US-Firma nach californischem Niveau Alufenster geliefert und eingebaut - an den stumpfen Stößen von Rahmen und der Flügel konnte man eine Postkarte durchstecken, bzw ins Freie duchschauen. - wir haben dann der Direktorin das 3 kammersystem von Schüko an Hand eines Schnittmodells erklärt sowie den Zusammenhang daß ein Lieferant es wissen muß, daß in Cherson auch empfindliche Fröste (Kondensat)auftreten.Die Fenster blieben natürlich drinn.Wir bekamen jedoch Folgeaufträge für abgehängte Decke und Teppichboden in freier Vergabe. Da wir in Nikolaev auf der Messe "Nasch Dom" zuvor aufgetreten waren und das im TV lief kamen diese Bankleute vorher also erstmal von Cherson bis zu uns gefahren.Später dann der Motorola_Chef von Nikolaev bekam Fenster ebenfalls von Schüko in seine Neubauwohnung eingebaut.Cherson und Nikolaev waren vorher geschlossene Städte- weil Rüstung -Schiffbau - wir sahen dort auch den Träger Admiral Kusnetzow im Rohbau mit einem grauen anstrich versehen. Aus den Fenstern schauten Arbeiter heraus wir stießen darauf weil es im Hintergrund war und wir ein hallendach beschichteten und bei einem Arbeitsfoto auf dem Dach sah man dann im Hintergrund nur die Arbeiter, der Kreuzer war in seiner Silhuette dann ebenmäßig grau wie verschwunden.

Aber zum Schluß das wichtigste : in der Fahrt duch Polen bzw an der Grenze zur UA hat man zu spüren bekommen daß wir also nur duchfahrende sind - also alles an ihnen vorbei geht.

Heute ist das anders in Polen, es gibt dort deutschnahe Grenzgebiete wo es faktisch keine Arbeitslosigkeit gibt - diese Reportagen dazu wird man im Mainstream unserer medien sehr selten finden, denn für das deutsche und andere internationale kapital ist es dort am billigsten selbst dem osten deutschlands gegenüber


nach oben springen

#4887

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 09:08
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #4870
Zitat von FRITZE im Beitrag #4869
Und selbst bei web.de sieht man es kritisch !
http://web.de/magazine/nachrichten/ausla...enspr%C3%A4side


Wird Zeit das unsere Schnatterente gegen diese Verblendung durch die linken Spießbürger und wen auch immer auf die Straße geht.

LG von der Moskwitschka




Du weißt genau was ich meine mit dem linken Spießbürgertum. Jedenfalls nicht die Zeitungen du hier aufgezählt hast, sondern die anonymen Blogger und Kommentatoren die nun endlich mal all ihren Hass rausreihern können über ein System in dem sie selbst so komfortabel leben und sie sich wunderbar eingerichtet haben , aber aufgrund ihrer politischen Überzeugung hasszerfressen sind und diesen Hass jetzt der Demokratie anonym entgegenschleudern.
Ihnen sind die Menschen in Russland der Ukraine ,Polen, Tschechien,Litauen und Estland völlig gleichgültig.
Hauptsache das System geht kapput,es ist ihnen völlig egal was danach kommt.
Die Kabarettisten saugen mangels eigener Einfälle auch schon aus diesen Bloggs ihren Nektar und treten als die Prediger der Wahrheit im Fernsehen auf.
Die erschreckende Einigkeit von links und rechts bei diesem Propagandakampf scheint die angeblich moralisch so integeren linken nicht mehr zu stören.
Glaubst du allen Ernstes , wenn die Ukraine sich von den betroffenen Gebieten trennt kehrt Ruhe ein und alles wird gut?
Schönen Sonntag and die Moskauer Nebelgranate.


matloh hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.08.2014 09:15 | nach oben springen

#4888

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 09:11
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Man kann das Leid und die Entbehrungen von Flüchtlingen in Kriegs - und Krisengebieten nicht gegeneinander aufrechnen. Doch vergessen sollte man es nicht.

Christian Wehrschütz vom ORF ist einer der wenigen in Donezk verbliebenen Journalisten. Hier berichtete er am Freitag über seine Arbeit http://tvthek.orf.at/program/ZIB-2/1211/...ukraine/8282400

Und hier sein Bericht zur Aufforderung der ukrainischen Regierung an die Donezker die Stadt zu verlassen:


https://www.youtube.com/watch?v=7AuIhTl8jsU&hd=1

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 10.08.2014 09:13 | nach oben springen

#4889

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 09:27
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Kürzlich sah ich eine Reportage, das sogar Spanier in die Ukraine reisen um für die Separatisten zu kämpfen.
Der Eine zeigte stolz seine handgrossen Tätowierungen an seinen Hüften. Auf der einen Seite Lenin und auf der anderen Stalin.
Wer da ausserdem noch den ukrainischen Truppen gegenübersteht kann man hier lesen.

http://www.zeit.de/2014/33/ukraine-krieg-reise-donezk


nach oben springen

#4890

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 09:40
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Nur hast Du vergessen zu erwähnen @schnatterinchen , dass die Zeit sich dem Internetpöbel beugen musste und den Titel des Artikels geändert hat von "Unterwegs mit Putins Kämpfern" in "Fünf Tickets für die Front".

Wenn Du jetzt noch irgendwo einen Artikel rausbuddeln könntest, der beschreibt, wer auf der ukrainischen Seite steht, dann hätten wir ein vollständiges Bild über die Kämpfer der Konfliktparteien.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#4891

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 10:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Seit einiger Zeit versuche ich, mir Nachrichten-Sendungen anzusehen, die eben nicht die deutsche Brille aufhaben, die aber trotzdem deutschsprachig kommentiert werden. Und bin dabei auf Euronews http://de.wikipedia.org/wiki/Euronews gestoßen: An dem Sender sind aktuell 22 Sendeanstalten vertreten, von Ägypten bis Zypern, aber überwiegend aus dem europäischen Raum. Deutsche Sendeanstalten gehören (noch) nicht dazu.

Ich unterstelle einfach mal, dass bei dieser Hintergrundvielfalt nicht die Interessen eines einzelnen Landes dominieren, sondern weitgehend neutral und sachlich berichtet wird. Und die bisherigen Erfahrungen bestätigen diese Vermutung. Interessant wird es, wenn Berichte aus den aktuellen Krisenherden Ukraine und Gaza gesendet werden: Sie unterscheiden sich zum Teil doch deutlich von der (interessengeprägten?) der deutschen Sender. Auch von solchen, die wie n-tv nicht durch staatliche Gremien überwacht bzw. beeinflusst werden.


ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4892

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 10:51
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #4890
Nur hast Du vergessen zu erwähnen @schnatterinchen , dass die Zeit sich dem Internetpöbel beugen musste und den Titel des Artikels geändert hat von "Unterwegs mit Putins Kämpfern" in "Fünf Tickets für die Front".

Wenn Du jetzt noch irgendwo einen Artikel rausbuddeln könntest, der beschreibt, wer auf der ukrainischen Seite steht, dann hätten wir ein vollständiges Bild über die Kämpfer der Konfliktparteien.

LG von der Moskwitschka



Und wieder eine Nebelbombe von der Moskauerin.
Berechtigte Kritik an den deutschen Medien ist ebensowenig gemeint. Das weißt du aber selbst.
Artikel über zweifelhafte paramilitärischen Kräfte in der Ukraine die gegen die Separatisten kämpfen kannst du sicher selbst zur genüge beisteuern um damit auch die letzte Ukrainerin und den letzten Ukrainer der sich eine bessere Ukraine wünscht die nicht am Gängelbändchen Russlans hängt ,als von den von europäischen Faschisten fehlgeleitet darzustellen.
Sollten deutschsprachige Artikel dazu nicht ausreichen bist du sicher in der Lage durch deine Kenntnisse auch auf das reichhaltige Angebot der putinesken Kremlpropaganda zurück zugreifen.


zuletzt bearbeitet 10.08.2014 10:52 | nach oben springen

#4893

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 11:05
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Turmwache im Beitrag #4886


(........................
Heute ist das anders in Polen, es gibt dort deutschnahe Grenzgebiete wo es faktisch keine Arbeitslosigkeit gibt - diese Reportagen dazu wird man im Mainstream unserer medien sehr selten finden, denn für das deutsche und andere internationale kapital ist es dort am billigsten selbst dem osten deutschlands gegenüber)


Das hat sich wohl noch nicht so rumgesprochen unter den internationalen Kapitalisten.
Warum werden denn die Klamotten dann noch in Bangladesh genäht und dein Smartphone kommt immer noch aus China?


zuletzt bearbeitet 10.08.2014 11:06 | nach oben springen

#4894

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 11:13
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Sag mal @schnatterinchen setzt Du Dich auch nur ansatzweise mit dem Thema auseinander oder bist Du aus reiner langer Weile mir auf der Spur?

Ich fühle mich nämlich außerordentlich geehrt, wenn Du so reagierst. Ist es doch ein Zeichen, dass ich in Deutschland angekommen bin, wo nicht der Inhalt zählt, sondern die Person, die argumentiert.

Und es ist bschämend, wie Du auf auf meinen Beitrag #4888 reagierst bzw. ihn einordnest. Aber was soll man erwarten von einem friedensliebenden, nobelpreistragenden Europäer, der tausende unschuldige Zivilisten in der Ostukraine durch Schweigen über die Klinge springen lässt.

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 10.08.2014 11:21 | nach oben springen

#4895

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 11:29
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Wenn du so dolle auf eine ausgewogene Berichterstattung erpicht bist und wir nun wissen , das das ukrainische Militär eine Grossstadt eingekesselt hat und das mit unabsehbaren Folgen für die Bewohner,kannst du ja nun auch einmal zum "Ausgleich" ein paar Berichte von den Folter- und Mordkommandos der Freischärler aus dem Russenreich herausbuddeln.
Davon habe ich hier von dir noch nie etwas gelesen.
Hast du dir schon einmal die Frage gestellt ob die Bewohner von Donezk diese Banditen aus Russland überhaupt in ihrer Stadt haben wollen?


"Und es ist bschämend, wie Du auf auf meinen Beitrag #4888 reagierst bzw. ihn einordnest. Aber was soll man erwarten von einem friedensliebenden, nobelpreistragenden Europäer, der tausende unschuldige Zivilisten in der Ostukraine durch Schweigen über die Klinge springen lässt."


So bellen betroffene Hunde.
Als nächstes kannst du ja mal wieder zur allgemeinen Erheiterung eine Ente einstellen die ihre Analöffnung dem Betrachter entgegenstreckt.


zuletzt bearbeitet 10.08.2014 11:42 | nach oben springen

#4896

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 12:11
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar



Es gibt bessere von Dir @schnatterinchen in dieser säbelrasselnden Zeit.


http://suboptimales.wordpress.com/2009/0...h-mit-der-ente/

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#4897

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 14:17
von Kurt | 933 Beiträge

Ich möchte gern nochmals an meinen Beitrag #3793 anknüpfen. Gestern habe ich auf einer Grillparty einem Oberfeldarzt der Bundeswehr dieses Video gezeigt. Er meinte, daß das Tragen deutscher Uniformen mit Hoheitsabzeichen, durch andere Streitkräfte, rechtswidrig und verboten ist.
Selbst in "Second Hand Shops" dürfen Uniformteile nicht mit Hoheitsabzeichen der Bundeswehr verkauft werden.

Nun frage ich mich, wer hier die Straftaten begeht... Näht sich die "Ukrainische Armee" unsere deutschen Hoheitsabzeichen nachträglich an oder erfolgte die Lieferung der schußsicheren Westen (mit deutschen Hoheitsabzeichen), gegen geltendes Recht, offiziell durch unsere Regierung?

Wenn wir in Deutschland eine Regierung haben, die offen das Recht bricht, dann kann man sich ausmalen, in welchem Zustand sich dieses Land befindet.
Deutschland, ein Wintermärchen...


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4898

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 15:00
von eisenringtheo | 9.183 Beiträge

Das Hoheitszeichen nachträglich draufmachen, ist noch das kleinste Problem. Vielleicht kriegt man die Sachen ja im Internetshop.
http://www.military.ru/
http://www.military.biz.ua/
Theo


nach oben springen

#4899

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 15:33
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Wer sagt denn, dass die Hoheitsabzeichen unberechtigt getragen werden? Immerhin gibt es seit 20 Jahren das Programm „Partnership for Peace“, zu deren Unterzeichnern auch die Ukraine gehört. http://de.wikipedia.org/wiki/Partnerscha...BCr_den_Frieden

Er war der erste Militärberater der Bundeswehr, der 2006 in der Ukraine eingesetzt war http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!...TmOgIAfzQ22A!!/

Ein Offizier, der wissen muss, was es heißt, als Militärberater im Einsatz zu sein, ist Fregattenkapitän Rolf Seeland. Der Marineoffizier verbrachte fast ein Jahr in der Ukraine, um mit seinem Wissen als Berater für das Personalwesen mitzuhelfen, das Personalmanagement der ukrainischen Streitkräfte zu verbessern. Die Verwendung in der Ukraine, die als Mitgliedsland der Gemeinschaft „Partnership for Peace“ Truppenkontingente für Einsätze der NATO bereitstellt, war jedoch nicht der erste Auslandseinsatz für Seeland.

"„Trotz der guten Unterstützung hat es einige Wochen gedauert, bis ich mir einen Überblick über das Personalmanagement der ukrainischen Streitkräfte machen konnte. Dies ist primär meinen nicht vorhandenen Ukrainisch- oder Russisch-Kenntnissen geschuldet"", resümiert der Offizier.

""Die Verhandlungssprache war Englisch und gute Übersetzer waren rar"", meint Seemann. ""Trotzdem gelang es, gerade auch durch die zunehmend intensivere Zusammenarbeit mit weiteren Beratern aus den NATO-Ländern Großbritannien, Frankreich und den USA, an einem Grundgerüst für eine den westlichen Systemen angepasste Variante zu arbeiten“", beschreibt Seeland die Arbeit der ersten Wochen und Monate.

"„Ganz klar war allerdings von vornherein, dass sich ein neues Konzept nicht übers Knie brechen lässt und es einer langen Zeit bedarf, um es zu etablieren"", so der ehemalige Pilot. ""Für mich kam es während meiner Dienstzeit in der Ukraine schlicht darauf an, die Grundpflöcke einzuschlagen, die spätere Berater als Grundstein für ihre Arbeit vorfinden sollten“".


Wie es seit dem weiter ging kann wahrscheinlich nur die Bundesregierung beantworten.

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 10.08.2014 15:34 | nach oben springen

#4900

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.08.2014 16:24
von Turmwache | 293 Beiträge

kurze zwischenfrage : wie erstelle ich ein neues thema? finde einfach den button nicht


nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 666 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558545 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen