#3841

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 17:19
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Ein Wink von Putin und das Gemetzel in der Ost-Ukraine ist zu Ende. Aber er möchte ja seine Landsleute nicht den Kiever Faschisten überlassen.
Ich frage mich jedoch die ganze Zeit , warum die Russen nicht in der Ukraine einmarschieren , versprochen hatten sie es.
Er hat ja genug nützliche Idioten unter der Anleitung russischer Profis vor Ort , die Ihm die Arbeit abnehmen.
Deutsche sollen ja nun auch schon an der Seite der Separatisten kämpfen.
Die Zivilbevölkerung in den betroffenen Gebieten der Ost-Ukraine kann einem nur leid tun, aber das interessiert genauso wenig , wie die in Syrien.
In die Russland und die Araber immer weiter feste Kriegsmaterial schicken.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3842

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 17:23
von PF75 | 3.294 Beiträge

Nach den Angriff auf einen ukrainischen Armeekonvoi droht doch der Herr Poroschenko das für jeden getöteten Soldaten hunderte Aufständische sterben müssen.Gabs dieses Umrechnungsverhältnis nicht schon mal in dieser Gegend vor geraumer Zeit ?


nach oben springen

#3843

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 17:29
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Und hier mal etwas über das "Desinteresse" der Russischen Föderation, was die Flüchtlingsfrage betrifft. Da werden die geflüchteten Ukrainer rechtlich genauso behandelt wie Herr Snowden. Nur haben sie nicht selten den Vorteil, dass sie von Verwandten und Bekannten in Russland aufgefangen werden.

Die Zahl der Flüchtlinge aus der Ukraine auf das Gebiet der Russischen Föderation hat Rekordwerte erreicht. Bis zu 500 000 Menschen suchten bisher beim Nachbarn Zuflucht vor den kriegerischen Auseinandersetzungen im Südosten ihres Landes.

Die Vereinten Nationen haben die Angaben der russischen Föderalen Migrationsbehörde zu den Flüchtlingen aus der Ukraine bestätigt. Galina Negrustojewa, Mitarbeiterin der Verwaltung des UN-Hochkommissariats für Flüchtlingsfragen, erklärte gegenüber RBTH: „Es gibt keinen Grund, die russischen Informationen anzuzweifeln.“

In Russland leben zurzeit 1,8 Millionen Ukrainer, etwa 480 000 davon sind Kriegsflüchtlinge. Die Mehrzahl hat sich bisher noch nicht an die Föderale Migrationsbehörde gewandt, um auch offiziell als Flüchtling anerkannt zu werden. Die Flüchtlinge werden in Auffanglagern in der Nähe der Grenze zur Ukraine untergebracht oder finden bei Verwandten und Freunden in ganz Russland Zuflucht.

Nach Information des russischen Heimatschutzministeriums sind etwa 300 Unterbringungspunkte eingerichtet worden. In manchen Regionen sei der Andrang der Flüchtlinge so groß, dass der Ausnahmezustand ausgerufen werden musste. Die Flüchtlinge stammen vor allem aus den Gebieten Donezk, Lugansk und Dnjepropetrowsk.

Für einen Zeitraum von bis zu 90 Tagen können sich ukrainische Staatsbürger ohne Aufenthaltsgenehmigung auf russischem Staatsgebiet aufhalten, danach müssen sie in die Ukraine zurückkehren oder die Aufenthaltsgenehmigung bei der Föderalen Migrationsbehörde beantragen. Anatolij Kusnezow, stellvertretender Leiter der Föderalen Migrationsbehörde Russlands, präsentierte auf einer Anhörung vor der Gesellschaftlichen Kammer der Russischen Föderation aktuelle Zahlen: „In der Grenzregion Russlands befinden sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt 414 726 Personen ukrainischer Herkunft“, erklärte er. Davon hätten erst 20 461 Personen die Aufnahme in einer der Notunterkünfte beantragt, diese Zahl würde jedoch steigen, so Kusnezow. Die Zahl der Anträge ukrainischer Staatsbürger auf eine Aufenthaltsgenehmigung für die Russische Föderation sei um das Vierfache gestiegen. Die Zahl derer, die die russische Staatsbürgerschaft erhalten wollten, sei sieben Mal höher als üblich. Auch das Föderale Programm für den freiwilligen Umzug von Landsleuten aus dem Ausland nach Russland, sonst eher wenig nachgefragt, erfreue sich deutlich größerer Beliebtheit.


http://de.rbth.com/gesellschaft/2014/07/...t_an_30229.html

Nun kann man diese Quelle wieder anzweifeln oder mit russische Propaganda abtun. Aber solange in Deutschland nicht in aller Ausführlichkeit darüber berichtet wird, wird es eine der wenigen Quellen bleiben.

Es verwundert mich schon ein wenig, warum diese Flüchtlingsbewegung, die es nicht erst seit vorgestern gibt, hier nicht in den Blickpunkt gerät. Auch über die Zahl der Opfer wird man im unklaren gehalten - egal auf welcher Seite der "Kämpfer" oder bei den Zivilisten.

LG von der Moskwitschka


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3844

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 18:46
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Ethnische Säuberungen sind abzulehnen. Kriegsflüchtlinge haben anspruch auf rückkehr, vor allem, da die russischstämmige Minderheit in der Ukraine bereits seit mehreren Jahrhunderten (also vor Gründung des ukrainischen Staates) dort lebte. Eher wäre es zurechtfertigen, wenn die mehrheitliche britischstämmigen Euro-Amerikaner die USA verlassen und nach Europa zurückkehren müßten.



nach oben springen

#3845

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 18:58
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat
Es verwundert mich schon ein wenig, warum diese Flüchtlingsbewegung, die es nicht erst seit vorgestern gibt, hier nicht in den Blickpunkt gerät.



Wundert Dich das wirklich?
Ich gehe davon aus, dass Du die Antworten kennst.
Würde Russland in der Osturkaine einfallen und 500.000 würden gen Kiew flüchten, würde man hier ein Lampe Dunkel (Lampedusa) Drame draus machen.
Es sind aber nur Russen, Untermenschen, obendrein keine Muslime, also keinen Beitrag wert.

Sag jetzt nicht das hast Du nicht gewusst.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#3846

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 19:16
von damals wars | 12.201 Beiträge

Jetzt wird auch klar, warum die EU (Mutti) die Visafreiheit mit Russland und der Ukraine auf die lange Bank geschoben hat.
Und die Ukraine ist wahrscheinlich auch ein "sicheres" Land.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3847

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 19:21
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ziemlich drastisch Deine Aussage @LO-Wahnsinn . Aber ich merke auch an mir prsönlich eine Art "Radikalisierung" in den Gedanken. Bemühe mich aber immer noch um Sachlichkeit. Auch wenn es mir nicht immer gelingt.

Aber die fehlende Berichterstattung hat meiner Meinung nach auch noch einen anderen Grund - Man müsste dann auch über Kriegsverbrechen berichten. Über Verbrechen, die von beiden Seiten begangen werden.

LG von der Moskwitschka


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.07.2014 19:22 | nach oben springen

#3848

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 19:22
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Im Propagandakrieg schießen die Russen einen Vogel nach dem anderen ab.
Jetzt muss der alte Bismarck schon für deren Propagandamüll herhalten.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/uk...a-a-974823.html

Die sind sich scheinbar für nichts zu schade. Die merken nicht mal wie lächerlich sie sich machen.

"Wir Russen verraten nicht unseren Glauben, unsere Sprache und unser großartiges Vaterland."


zuletzt bearbeitet 13.07.2014 19:28 | nach oben springen

#3849

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 19:56
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #3843
(...)

Für einen Zeitraum von bis zu 90 Tagen können sich ukrainische Staatsbürger ohne Aufenthaltsgenehmigung auf russischem Staatsgebiet aufhalten, danach müssen sie in die Ukraine zurückkehren oder die Aufenthaltsgenehmigung bei der Föderalen Migrationsbehörde beantragen. Anatolij Kusnezow, stellvertretender Leiter der Föderalen Migrationsbehörde Russlands, präsentierte auf einer Anhörung vor der Gesellschaftlichen Kammer der Russischen Föderation aktuelle Zahlen: „In der Grenzregion Russlands befinden sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt 414 726 Personen ukrainischer Herkunft“, erklärte er. Davon hätten erst 20 461 Personen die Aufnahme in einer der Notunterkünfte beantragt, diese Zahl würde jedoch steigen, so Kusnezow. Die Zahl der Anträge ukrainischer Staatsbürger auf eine Aufenthaltsgenehmigung für die Russische Föderation sei um das Vierfache gestiegen. Die Zahl derer, die die russische Staatsbürgerschaft erhalten wollten, sei sieben Mal höher als üblich. Auch das Föderale Programm für den freiwilligen Umzug von Landsleuten aus dem Ausland nach Russland, sonst eher wenig nachgefragt, erfreue sich deutlich größerer Beliebtheit. [/i]

(...)
LG von der Moskwitschka



Wobei zu beachten, dass die fett erwähnte Bestimmung (90 Tage Aufenthalt ohne Visum) schon länger gilt, und auch für viele andere Staaten gilt, aber kaum für europäische oder nordamerikanische
http://www.visahouse.com/ger/visafreecountries.asp
Theo


nach oben springen

#3850

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 20:03
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat
"Wir Russen verraten nicht unseren Glauben, unsere Sprache und unser großartiges Vaterland."



Wieso machen sie sich damit lächerlich?
Dieser Satz beinhaltet doch alles was bei uns längst zunehmend den Bach runter ist.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#3851

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 20:09
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #3847
Ziemlich drastisch Deine Aussage @LO-Wahnsinn . Aber ich merke auch an mir prsönlich eine Art "Radikalisierung" in den Gedanken. Bemühe mich aber immer noch um Sachlichkeit. Auch wenn es mir nicht immer gelingt.

Aber die fehlende Berichterstattung hat meiner Meinung nach auch noch einen anderen Grund - Man müsste dann auch über Kriegsverbrechen berichten. Über Verbrechen, die von beiden Seiten begangen werden.

LG von der Moskwitschka




Ja drastisch, ich bin kein Kind der Diplomatie.
Die Überspitzung sollte verdeutlichen, wie man im Westen über die Russen oft denkt.
Der Kalte Krieg hat seine Wirkung erzielt.
Hinzu kommt, solange es den Menschen hier nicht ans Geld geht, oder die Gefahr droht sie müssten Teilen, solange sind Flüchtlinge woanders nur Randthema.
Nur hier eben nichtmal Randthema, es sind Russen, alles Kommunisten und Stalinisten, ganz böse.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Rostocker hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3852

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 20:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wer hat denn einen Lösungsansatz zu bieten?


zuletzt bearbeitet 13.07.2014 20:09 | nach oben springen

#3853

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 20:12
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Ehrlich gesagt ist es mir schnuppe, wer die Ukraine bekommt! Ich hatte letzte Woche ein langes Gespräch mit einer Russin, die in Lettland groß geworden ist. Da fängt man ein wenig an zu verstehen, was da eigentlich abgeht.........


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#3854

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 20:14
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #3848


Die sind sich scheinbar für nichts zu schade. Die merken nicht mal wie lächerlich sie sich machen.




jedenfalls gefällt mir die Dame auf dem russischen Kriegsschiff wesentlich besser als ein US-Präsident in Fliegerkombi auf einem Flugzeugträger, ebenfalls vor lauter kraftstrotzenden Matrosen und Soldaten! Hast du dich damals auch so echaufiert @schnatter?

Ansonsten ist der SPON-Artikel selbst unterste Schublade und auch nichts anderes als allerbilligste Klische-Propaganda! wer sich lächerlich macht steht ausser Frage

SCORN


nach oben springen

#3855

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 20:42
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Bei dem Autor des Artikels bin ich schon erstaunt. Vor 4 Monaten ging es in Journalistenkreisen hoch her, weil ihm "Russlandnähe" vorgeworfen wurde und er seinen Job bei der ZEIT verloren hat. Hier meine Beitrag in diesem Thread von damals Wer bekommt die Ukraine?? (82)

Mal "lauschen", was man sich so in der "Szene erzählt"

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 13.07.2014 20:43 | nach oben springen

#3856

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 21:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die Kolonne habe ich am Freitag auf der A11 Richtung Polen überholt. Im Westen ja nichts ungewöhnliches aber im Osten hab ich sowas zum ersten Mal gesehen, gibt es irgendwo eine Übung oder besteht da ein verschwörungstheoretischer Zusammenhang mit dem Thema?

Vorne und hinten je einmal unsere Feldjäger und mittig eine wilde Mischung aus militärischen und zivilen LKW.


nach oben springen

#3857

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 22:16
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #3853
Ehrlich gesagt ist es mir schnuppe, wer die Ukraine bekommt! Ich hatte letzte Woche ein langes Gespräch mit einer Russin, die in Lettland groß geworden ist. Da fängt man ein wenig an zu verstehen, was da eigentlich abgeht.........

Mir eigentlich auch. Allerdings sollte der Kiewer "Kampf gegen die Terroristen" nicht zu einer Dauerveranstaltung werden. Leider sieht es ganz danach aus. Es ist wohl erst zu Ende, wenn die ganze Ostukraine dem Erdboden gleich gemacht ist.
Theo


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3858

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 22:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #3857
Es ist wohl erst zu Ende, wenn die ganze Ostukraine dem Erdboden gleich gemacht ist.
Theo



Nicht unbedingt, vielleicht läuft es auch so wie in Gaza. Wenn alles platt ist wird u.a. mit EU Geld wieder aufgebaut und die Spirale beginnt von Neuem.


nach oben springen

#3859

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 22:28
von damals wars | 12.201 Beiträge

Jetzt beschießen sie ja schon russisches Territorium, hoffen wir, das es keinen Bündnisfall ehrenhalber gibt!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#3860

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.07.2014 22:39
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Staatsfeind im Beitrag #3856
Die Kolonne habe ich am Freitag auf der A11 Richtung Polen überholt. Im Westen ja nichts ungewöhnliches aber im Osten hab ich sowas zum ersten Mal gesehen, gibt es irgendwo eine Übung oder besteht da ein verschwörungstheoretischer Zusammenhang mit dem Thema?

Vorne und hinten je einmal unsere Feldjäger und mittig eine wilde Mischung aus militärischen und zivilen LKW.


Das sind alles LKW der US Army, die waren vor 2 Monaten schon auf der A4 Richtung Kirchheim Richtung Osten ohne HUMVEE und Feldäger unterwegs.
Ob die nun Sweets für "Airbase Leipzig" oder etwas für Kiew geladen hatten ist dahingestellt.


nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 82 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2888 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558500 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen