#3441

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 21:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von WernerHolt im Beitrag #3440
Zitat von MK108 im Beitrag #3425
Geil!

ich lese ja hier schon eine Weile amüsiert mit. Insbesondere die Beiträge ,in denen die immer gleichen Personen krampfhaft versuchen, hinter diversen Nicks eine einzige bestimmte Person zu vermuten ,mit dem gleichzeitigen Versuch ,demjenigen bestimmte Eigenschaften oder ein bestimmtes Handeln unterzujubeln.
Blöd nur ,dass diese denjenigen gar nicht persönlich kennen.
Da frage ich mich doch glatt ,wer ist hier wirklich verwirrt oder ist das ausgelebte Paranoia ? Ach nee ,ich denke eher,wenn der User "schnatterinchen" im Sinne von SCORN, Fritzchen und Co schreiben würde ,wäre alles in Butter. Aber da dem nicht so ist ,wird in bester 1/76 Manier diskreditiert und verleumdet ,was das Zeug hält.

Moldenhauer ,bevor du jemand ankumpelst ,solltest du Dir erstmal die Eierschalen hinter den Ohren hervor kratzen!

Aber ich verrat euch ein kleines Geheimnis: beim user "schnatterinchen" seid ihr (mal wieder) sowas von auf dem Holzweg ,so wie bei diversen anderen nicks auch ,welchen ihr so krampfhaft hinterherstalkt und versucht ,diese einer bestimmten Person zuzuschreiben.

bb




seit jahren lieber steffen , mache ich mir gedanken, wie man dir noch helfen kann? ich weiß nicht mal was ich dir genau getan habe. du bist und bleibst für mich ein mensch der dringend hilfe brauch


Mich meinst Du bestimmt nicht! Den Du meinst heißt Stefan! Oder liege ich falsch? Den in dieser Nummer äußere ich mich nicht!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#3442

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 21:44
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

dich meine ich nicht steffen, keine bange


nach oben springen

#3443

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 21:48
von SCORN | 1.456 Beiträge

schwer OT aber offensichtlich nötig: meinst du "Kunstenten Überflieger" man durchschaut nicht deinen nagelneuen Account? du solltest dir zumindest etwas mehr Mühe geben, es ist einfach nur lächerlich was du abziehst!

Das hast du doch nun wirklich nicht nötig. Als Person welche mit Klarnamen und Foto im Internet präsent ist (die User verzichten hier fairerweise darauf dies hier einzustellen!!)und sich permanent mit seinen "lieblings Gegnern" in allen möglichen Foren anlegt, braucht man sich über entsprechendes Echo nicht zu wundern! Schalt nen Gang zurück Steffen und trinke lieber ein Gläschen Rotwein und relaxe!

herzlichst
SCORN


Kurt, Feliks D. und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.05.2014 22:11 | nach oben springen

#3444

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 21:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von WernerHolt im Beitrag #3442
dich meine ich nicht steffen, keine bange

Na, da bin ich ja beruhigt! War schon traurig, das ich Dir auf den Schlips getreten wäre und war mir keiner Schuld bewusst! Na, nun ist alles gut! Kann aber sein das wir bei einen anderern Thema, mal uns in die Haare bekommen, wollen will ich es nicht, aber wer weiß!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#3445

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 21:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #3443
schwer OT aber offensichtlich nötig: meinst du "Kunstenten Überflieger" man durchschaut nicht deinen nagelneuen Account? du solltest dir zumindest etwas mehr mühe geben, es ist einfach nur lächerlich was du abziehst!

Das hast du doch nun wirklich nicht nötig. Als Person welche mit Klarnamen und Foto im Internet präsent ist (die User verzichten hier fairerweise darauf dies hier einzustellen!!)und sich permanent mit seinen "lieblings Gegnern" in allen möglichen Foren anlegt, braucht sich über entsprechendes Echo nicht zu wundern! Schalt nen Gang zurück Steffen und trinke lieber ein Gläschen Rotwein und relaxe!

herzlichst
SCORN

Der heißt Stefan!!!! Lasst mich bitte außen vor, Freunde der Nacht!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#3446

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 21:58
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

beruhige dich
er heißt leider auch steffen......dein name wird nicht geschädigt ...alles gut


nach oben springen

#3447

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 22:08
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich finde es höchst interessant,was sich hier hier gelesen habe. Doch gehört es nicht zum Thema, sondern zur "Forenkultur". Vielelicht könnte ein admin die entsprechenden Beiträge auslageren und in einem neuen Thema speichern.

LG von der Moskwitschka


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3448

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 22:08
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #3445

Der heißt Stefan!!!! Lasst mich bitte außen vor, Freunde der Nacht!
Grüsse steffen52


@steffen52 keine Bange, du bist nicht gemeint! Der Betreffende weis sehr wohl wer gemeint ist, und das bereitet ihm hier und in diversen anderen Foren(wo er mal war) nicht wenig Frust! Es gelingt ihm einfach nicht unerkannt zu bleiben! Hat er eben nicht gelernt

Zurück zum Thema: getraut sich einer eine Prognose zu den Wahlen in der Ukraine?

SCORN


Feliks D. und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3449

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 22:09
von damals wars | 12.172 Beiträge

Thema: Vagabundierende Foristen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#3450

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 22:22
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #3448

Zurück zum Thema: getraut sich einer eine Prognose zu den Wahlen in der Ukraine?

SCORN



Was soll es da zu prognostizieren geben, der Schokopräsi steht doch schon fest? Waren die Demos auf dem Maidan nicht eigentlich auch gegen die Korruption und die Macht der Oligarchen gerichtet? Mittlerweile ist die Ukraine doch zwischen den einzelnen Oligarchen aufgeteilt und einer der ihren wird der nächste Präsident, besser kann man ein Land nicht im [Würge]Griff haben.

Wenn Russland sich nun tatsächlich raushält wird deren geballte Macht und deren Geld auch bald die Separatisten im Osten ausschalten, dann gibt es in Kiew einen König und in den Regionen die entsprechenden Fürsten¹. Die Ukraine wird kein Föderalstaat sondern ein Feudalstaat, die neuen alten Machthabener sind dann ergebene Diener des Westens und dürfen dafür ungestört ihren Geschäften nachgehen. Verloren haben die die immer verlieren, die einfachen Menschen.


Zitat
¹So hat es sich Achmetow nun zur Aufgabe gemacht, das Donezkbecken dem Griff der Separatisten zu entwinden.
Er sei sicher, dass man das „Pack“, das die Region terrorisiere, „schnell hinauswerfen werde“, sagte Achmetow. Und: „Ich habe stets den Menschen des Donezkbeckens gedient und werde ihnen auch weiterhin dienen. Sie sind für immer in meinem Herzen.“ In diesen Worten steckt jedoch auch eine Botschaft an die Regierung in Kiew: Das Donezkbecken gehört Achmetow, die Probleme dort regelt er selbst.
Quelle: focus.de


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 23.05.2014 22:28 | nach oben springen

#3451

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 22:31
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #3439
Zitat von Gert im Beitrag #3426
Und wer ist Moldenhauer? Hoffentlich nicht wieder streng geheim.



nööö lieber gert. dass ist mein nachname. auch meinen vornamen solltest du kennen. der name stand jahre lang in meinem profil. also nix streng geheimes

Ja ja ich kenne deinen Vornamen aber was soll ich jetzt damit anfangen nun weiß ich auch deinen Nachnamen.
Was will der Typ von dir?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#3452

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 22:32
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Wie sagte der Schokokönig? Nicht die Frage ist interessant,ob er Präsident wird, sondern wann. Selbst er bezweifelt, dass er im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit gewinnen kann. Daher ist es schon interessant, wer sich nach ihm zahlenmäßig einreiht. Und spannend wird auch die Zeit zwischen den beiden Wahlgängen. Vielleicht erfährt der deutsche Michel dann auch mehr über die Stimmungslage in der Ukraine.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#3453

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 22:35
von FRITZE (gelöscht)
avatar

OB der Haarrautenkranz dann Verteidigungsminister der Ukraine wird ?

Dann hätte die Ukraine ja schon wieder was mit Deutschland gemeinsam !


nach oben springen

#3454

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 22:36
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #3448
Zitat von steffen52 im Beitrag #3445

Der heißt Stefan!!!! Lasst mich bitte außen vor, Freunde der Nacht!
Grüsse steffen52


@steffen52 keine Bange, du bist nicht gemeint! Der Betreffende weis sehr wohl wer gemeint ist, und das bereitet ihm hier und in diversen anderen Foren(wo er mal war) nicht wenig Frust! Es gelingt ihm einfach nicht unerkannt zu bleiben! Hat er eben nicht gelernt

Zurück zum Thema: getraut sich einer eine Prognose zu den Wahlen in der Ukraine?

SCORN


Ja sie werden stattfinden.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#3455

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.05.2014 23:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo DoreHolm!

Weißt Du was auf der Welt am gerechtesten verteilt ist?

Der VERSTAND!

KEINER hat sich je beschwert, zu wenig davon ab bekommen zu haben !

(in Ableitung von Rene Descartes)



Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von DoreHolm im Beitrag #3436
.......Dagegen einer, der geistig etwas einfacher gestrickt ist, weiß nicht, ......


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3456

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.05.2014 09:13
von ABV | 4.202 Beiträge

Ich habe vor ein paar Tagen ein Buch in die Hände bekommen. In diesen ging es überwiegend um die Vertreibungen von Polen und Deutschen aus ihren Heimatgebieten, nach dem Ende des Zweiten Weltkieg. Eher am Rande, für mich jedoch sehr aufschlusseich, wurde auch die damalige Situation in der Ukraine behandelt.

Meiner Ansicht ist die eingetretene Gesamtsituation in der Ukraine, so etwas wie eine Summierung nie gelöster, massiver Probleme aus der Vergangenheit. Die jetzt mit Gewalt nach außen dringen und einer Lösung bedürfen.

Zum Beispiel rührt der vor allem in der Westukraine verbreitete "Russenhass" auf einen Befehl Stalins aus den Zeiten der Zwangskollektivierung in den dreißiger Jahren. Bauern die sich gegen diese Maßnahme widersetzten, wurde nicht nur enteignet. Nein, man beschlagnahme sogar noch die gesamte Ernte, womit man sich tausende Menschen dem Hungertod auslieferte.

Von einigen Historikern wird Stalins Anweisung heute, zu Recht, als Völkermord bezeichnet!

Das letzte was die Ukrainer jetzt brauchen, wäre der Umstand "Spielball zwischen den Großmächten" zu werden! Leider sieht es aber im Moment genau danach aus!

Zur Rolle von Putin:
Meiner Meinung nach hat Putin nicht das geringste Interesse, sich das "Pulverfass Ukraine" einzuverleiben. Er hat aber großes Interesse daran, dass die Ukraine auf Dauer ein Pulverfass bleibt. So kann sich Putin sicher sein, dass EU und USA in den kommenden Jahren, ungeachtet symbolischer Absichtserklärungen, die Finger von der Ukraine lassen.

Im Prinzip ist es völlig egal, wer morgen die Wahl gewinnt! Weil der oder die jenige ohnehin rasch zum Buhmann der Volksmassen abgestempelt wird. Dazu sind die gesetzten Erwartungen viel zu hoch, dass eine wie auch immer geartete Regierung, diese in absehbarer Zeit erfüllen kann.

Ich befürchte auch, dass wir den Ukraine-Konflikt bald schmerzhaft am eigenem Leib, oder besser gesagt Geldbeutel spüren werden. Der Milliardendeal zwischen "Gazprom" und China hält Putin den Rücken frei. Hoffentlich rechnet er jetzt nicht den China-Deal gegen die Gasgeschäfte mit der EU auf! Einige der dortigen Länder beziehen über die Hälfte, manche sogar bis zu einhundert Prozent ihres Gases, aus Russland. Weiter möchte ich lieber nicht denken!

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#3457

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.05.2014 10:28
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #3456
Ich habe vor ein paar Tagen ein Buch in die Hände bekommen. In diesen ging es überwiegend um die Vertreibungen von Polen und Deutschen aus ihren Heimatgebieten, nach dem Ende des Zweiten Weltkieg. Eher am Rande, für mich jedoch sehr aufschlusseich, wurde auch die damalige Situation in der Ukraine behandelt.

Meiner Ansicht ist die eingetretene Gesamtsituation in der Ukraine, so etwas wie eine Summierung nie gelöster, massiver Probleme aus der Vergangenheit. Die jetzt mit Gewalt nach außen dringen und einer Lösung bedürfen.

Zum Beispiel rührt der vor allem in der Westukraine verbreitete "Russenhass" auf einen Befehl Stalins aus den Zeiten der Zwangskollektivierung in den dreißiger Jahren. Bauern die sich gegen diese Maßnahme widersetzten, wurde nicht nur enteignet. Nein, man beschlagnahme sogar noch die gesamte Ernte, womit man sich tausende Menschen dem Hungertod auslieferte.

Von einigen Historikern wird Stalins Anweisung heute, zu Recht, als Völkermord bezeichnet!

Das letzte was die Ukrainer jetzt brauchen, wäre der Umstand "Spielball zwischen den Großmächten" zu werden! Leider sieht es aber im Moment genau danach aus!

Zur Rolle von Putin:
Meiner Meinung nach hat Putin nicht das geringste Interesse, sich das "Pulverfass Ukraine" einzuverleiben. Er hat aber großes Interesse daran, dass die Ukraine auf Dauer ein Pulverfass bleibt. So kann sich Putin sicher sein, dass EU und USA in den kommenden Jahren, ungeachtet symbolischer Absichtserklärungen, die Finger von der Ukraine lassen.

Im Prinzip ist es völlig egal, wer morgen die Wahl gewinnt! Weil der oder die jenige ohnehin rasch zum Buhmann der Volksmassen abgestempelt wird. Dazu sind die gesetzten Erwartungen viel zu hoch, dass eine wie auch immer geartete Regierung, diese in absehbarer Zeit erfüllen kann.

Ich befürchte auch, dass wir den Ukraine-Konflikt bald schmerzhaft am eigenem Leib, oder besser gesagt Geldbeutel spüren werden. Der Milliardendeal zwischen "Gazprom" und China hält Putin den Rücken frei. Hoffentlich rechnet er jetzt nicht den China-Deal gegen die Gasgeschäfte mit der EU auf! Einige der dortigen Länder beziehen über die Hälfte, manche sogar bis zu einhundert Prozent ihres Gases, aus Russland. Weiter möchte ich lieber nicht denken!

Gruß an alle
Uwe

ist alles richtig was du schriebst. Jedoch habe ich gehört dass der GasKontrakt mit China in absehbarer Zeit noch nicht zum Tragen kommt. Erst Ende des Jahrzehnts werden die ersten Gaslieferungen nach China getätigt. Bis dahin müssen Pipelines gebaut werden, weitere Gasquellen in Sibirien erschlossen werden usw.
In D wird überlegt, ein Gasport in Bremerhaven zu bauen mit dem verflüssigtes Erdgas dann auch aus Nordamerika und anderen Staaten z.B. in Nordafrika, importiert werden kann. Ich denke in 5 -6 Jahren sind wir unabhängig vom russischen Gas. Bis dahin wird Gasprom pünktlich liefern, denn wir sind doch sicher ein pünktlicher Zahler. Solche Kunde werden immer besonders pfleglich behandelt, dass weiss ich aus meiner aktiven Berufstätigkeit als Industrieverkäufer.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
ABV hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3458

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.05.2014 10:48
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #3456
(...)
Zur Rolle von Putin:
Meiner Meinung nach hat Putin nicht das geringste Interesse, sich das "Pulverfass Ukraine" einzuverleiben. Er hat aber großes Interesse daran, dass die Ukraine auf Dauer ein Pulverfass bleibt. So kann sich Putin sicher sein, dass EU und USA in den kommenden Jahren, ungeachtet symbolischer Absichtserklärungen, die Finger von der Ukraine lassen.
(...)
Gruß an alle
Uwe


Ein Pulverfass in einem Nachbarland der RF? Sowas kann überschwappen! Das macht keinen Sinn! Die RF will in erster Linie nur keine Annäherung der Ukraine an den Westen und an die Nato. Deshalb wünscht Putin eine föderale Ukraine. Die Stärkung der Regionen ermöglicht nämlich eine Befriedung des Landes, aber sie verunmöglicht eine weitere Annäherung an den Westen: Föderalismus hat zwangsläufig die Schaffung eine zweiten Parlamentskammer zur Folge, in welcher die Regionen eine Sperrminorität haben.
Redet der aussichtsreichste Kandidat zuerst von Einheitsstaat, dann straft ihn Russland und die Ostukraine mit Missachtung.
http://www.ukrinform.ua/deu/news/porosch...esprechen_10498
Wechselt er die Ansicht, dann erhöhen sich die Prozente bei den Meinungsumfragen und Russland findet plötzlich, man werde das Resultat der Wahl doch akzeptieren können.
http://de.ria.ru/politics/20140513/268483432.html
Theo


nach oben springen

#3459

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.05.2014 11:31
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #3458
Zitat von ABV im Beitrag #3456
(...)
Zur Rolle von Putin:
Meiner Meinung nach hat Putin nicht das geringste Interesse, sich das "Pulverfass Ukraine" einzuverleiben. Er hat aber großes Interesse daran, dass die Ukraine auf Dauer ein Pulverfass bleibt. So kann sich Putin sicher sein, dass EU und USA in den kommenden Jahren, ungeachtet symbolischer Absichtserklärungen, die Finger von der Ukraine lassen.
(...)
Gruß an alle
Uwe


Ein Pulverfass in einem Nachbarland der RF? Sowas kann überschwappen! Das macht keinen Sinn! Die RF will in erster Linie nur keine Annäherung der Ukraine an den Westen und an die Nato. Deshalb wünscht Putin eine föderale Ukraine. Die Stärkung der Regionen ermöglicht nämlich eine Befriedung des Landes, aber sie verunmöglicht eine weitere Annäherung an den Westen: Föderalismus hat zwangsläufig die Schaffung eine zweiten Parlamentskammer zur Folge, in welcher die Regionen eine Sperrminorität haben.
Redet der aussichtsreichste Kandidat zuerst von Einheitsstaat, dann straft ihn Russland und die Ostukraine mit Missachtung.
http://www.ukrinform.ua/deu/news/porosch...esprechen_10498
Wechselt er die Ansicht, dann erhöhen sich die Prozente bei den Meinungsumfragen und Russland findet plötzlich, man werde das Resultat der Wahl doch akzeptieren können.
http://de.ria.ru/politics/20140513/268483432.html
Theo


grün--Da gebe ich Dir Recht---Annäherung an den Westen vielleicht schon, aber nicht die Nato vor der Haustür. Und das find ich ganz OK; Nun hat er sicherlich der Nato einen Strich durch die Rechnung gemacht mit der Krim. Guter Schachzug und in Westen können sie brüllen oder heulen.Schließlich will auch keiner mit einen Kinderschänder--Tür an Tür wohnen, wenn er selber kleine Kinder hat. Im Prinzip müsste die Bagage in Kiew, um Klitschko und den Nationalisten noch vom Westen einen Orden empfangen, dafür wo sie ihr Land hingeführt haben.


nach oben springen

#3460

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.05.2014 14:59
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Antaios im Beitrag #3405
Hallo Schnatterinchen!

Nicht NUR!
Es halfen auch Spenden aus Übersee usw. usf.
Deine Schwarz-weiße Einordnung kommt der Geschichte nicht ansatzweise nahe.
Diese besteht nun mal aus Grautönen. Mal mehr in Richtung schwarz, mal mehr in Richtung weiß.
Hier ein Beispiel, wie sich damals Juden den neuen Machthabern anbiedern wollten.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46039784.html

Und wie ich schon schrieb, die Protagonisten der unteren Ebenen zahlen zumeist den Preis in der Geschichte ...
Und da man sich nun schon seit Längerem auf die Olligarchen eingeschossen hatte, kommen diese nun zum Zuge.
Man macht sich auf Seiten der "Demokraten" ungern selbst die Finger schmutzig.
Und die Kiewer Politgang ist durch ihre mörderische Strategie gegen das eigene Volk vollkommen diskreditiert. Man sucht nun Hilfswillige ohne viel Blut an den Händen.....



Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von schnatterinchen im Beitrag #3394
Dein Geschichtsverständnis beruht offensichtlich noch auf der einseitigen DDR Propaganda Geschichts-Schreibung/-Fäschung.
Heartfield wollte mit seiner Fotomontage aussagen, das der Aufstieg Hitlers nur mit Hilfe des deutschen Großkapitals gesteuert wurde.
Das war nun mal nicht so.
Das die deutsche Industrie später diesen Nazi- Staat aufgerüstet hat steht außer Frage.
Der user FRITZE bringt hier mit seinem Vergleich Dinge in Zusammenhang die nur in einem linksradikalen Kontext erklärbar sind.







OT

Hallo Eckhard,

mit dieser Einschätzung

Hier ein Beispiel, wie sich damals Juden den neuen Machthabern anbiedern wollten.

hast du dich doch sicher vertan.

Der von dir verlinkte Spiegel-Artikel beinhaltet die in einem Buch gesammelten Zeitdokumente des Historiker Franz Josef Heyen (u.a.):

- einer Mitteilung der Gestapo vom 21. Februar 1935
- eines NSDAP-Blockleiters an die Kreisleitung in Trier
- Rundschreiben der Geheimen Staatspolizei Trier
- Begründung eines Beschlusses des NSDAP-Gaugerichts Koblenz

in denen diese in NS-Manier, also entsprechend herabwürdigend, die Versuche von jüdischen Bürgern des dam. Deutsche Reiches, mit einer abstrusen Aministration auf dem HIntergrund der zunehmenden Einschränkung ihrer Bürgerrechte umzugehen.
Lies dir doch bitte den Artikel nochmal in Ruhe durch, denn antisemitische Vorurteile verbreiten sich immer so schnell und das wollen wir ja nicht.


http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46039784.html

"Durften Juden im Jahre 1935 noch Hakenkreuzfahnen hissen und 1936 noch Hitlerbilder verkaufen? Wurde ein NSDAP-Mitglied 1936 bestraft, wenn seine Tochter mit einem Juden tanzte und wenn er sein Fleisch bei einem Juden kaufen ließ? Dokumente, die darüber Aufschluß geben, hat jetzt der Historiker Franz Josef Heyen in einem Buch "Nationalsozialismus im Alltag" veröffentlicht, das im Verlag Harald Boldt, Boppard am Rhein, erschienen ist."
.


seaman und ABV haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
30 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2682 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558072 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen