#2741

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.04.2014 13:14
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2730



Aber wieso hast du und auch andere die gleichen Demos in Kiew als illegal und von US und EU-Agenten bezahlte Provokationen bezeichnet?
Wenn schon, dann sind die Lebensumstände im ganzen Land schlecht und Demos dagegen berechtigt oder ?



@Gert, willst du abstreiten dass von einem bestimmten Zeitpunkt an, die vorher durchaus berichtigten Proteste, von extremistischen Gruppen "gekapert" wurden und massiv Geld dafür aus EU und USA dorthin floß, nebst persönlichen Einsatz westlicher Politiker als Scharfmacher? Solche Typen wie McCain hat jedenfalls Russland noch nicht aus der Duma nach Donetzk geschickt!

SCORN


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2742

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.04.2014 14:20
von Gert | 12.368 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #2741
Zitat von Gert im Beitrag #2730



Aber wieso hast du und auch andere die gleichen Demos in Kiew als illegal und von US und EU-Agenten bezahlte Provokationen bezeichnet?
Wenn schon, dann sind die Lebensumstände im ganzen Land schlecht und Demos dagegen berechtigt oder ?



@Gert, willst du abstreiten dass von einem bestimmten Zeitpunkt an, die vorher durchaus berichtigten Proteste, von extremistischen Gruppen "gekapert" wurden und massiv Geld dafür aus EU und USA dorthin floß, nebst persönlichen Einsatz westlicher Politiker als Scharfmacher? Solche Typen wie McCain hat jedenfalls Russland noch nicht aus der Duma nach Donetzk geschickt!

SCORN


Was nicht ist kann ja noch kommen . Das Vorgeplänkel läuft schon warm


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#2743

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 10.04.2014 10:38
von Uffz.JoMu (gelöscht)
avatar

Todesschüsse in Kiew
Wer ist für das Blutbad vom Maidan verantwortlich

Die Sendung Monitor, heute Abend, 10.04.2014 21:45 - 22:15 Uhr im Ersten
http://www.wdr.de/tv/monitor/

Mal sehen was die Medien so rausbekommen.


werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2744

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 11.04.2014 05:23
von damals wars | 12.219 Beiträge

Ja, da fällt so mancher vom wahren Glauben ab, wenn er sieht, wie Timoklitschko auf die eigenen Leute haben schießen lassen und die Ermordung der eigenen Leute geduldet haben.
Aber, wer ist wirklich überrascht?
Schließlich geht es um Milliarden!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#2745

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 11.04.2014 07:17
von SCORN | 1.456 Beiträge

Das ganze findet in den Morgennachrichten des ARD/ZDF nicht die geringste Erwähnung?! Warum wohl? Sind diese Erkenntnisse nicht enorm wichtig für das „Verstehen“ der ganzen Entwicklung in der Ukraine?!
Statt dessen die Forderung Obama’s an die EU verschärfte Sanktionen auf den Weg zu bringen und Berichte über „böse maskierte Schläger“ in Odessa und der Ostukraine und das palavern über eine vermeintlich aggressive russische Politik.
Wo sind denn nun all die instrumentalisierten "Kommentatoren", die alle als "Putinversteher" diffamieren, sobald man seine Augen öffnet und erkennt, was Steinmeier, Merkel, Obama, Westerwelle, Timoschenko und Klitschklatschklitschko hier für eine Katastrophale, gegen die Bürger der Ukraine und Russlands, gegen die Bürger Europas; für eine manipulative "Politik" fahren?!!
Auch wenn es Manchem in diesem Forum weh tun mag: In der Ukraine wurden nicht die Mörder verjagt. Diese sitzen heute in der „Regierung“ der Ukraine!

SCORN


Kurt, DoreHolm, eisenringtheo und Pitti53 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.04.2014 07:24 | nach oben springen

#2746

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 11.04.2014 09:32
von eisenringtheo | 9.193 Beiträge

Manchmal komme ich mir richtig veralbert vor..
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-...atellitenbilder
http://de.ria.ru/security_and_military/2.../268247856.html
Die einen sagen so, die anderen anders, was stimmt denn nun?
Theo


nach oben springen

#2747

RE: Wer bekommt die Ukraine?? Neue Sprachregelung!

in Themen vom Tage 13.04.2014 13:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Eisenringtheo!

Nun hat man endlich die "neue Sprachregelung" gefunden, die den neuen staatlichen Terror "demokratisch" legitimiert.
Na bravor.
Wenn zwei das Gleiche tun, ist es im "demokratischen" Sinne eben nicht das Selbe!

@ Uffz.JoMu
Gegen die heutigen "unabhängigen Medien" war die "Aktuelle Kamera" eine hochwissenschaftliche Sendung mit absolut realistischer Berichterstattung!

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #2746
Manchmal komme ich mir richtig veralbert vor..
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-...atellitenbilder
http://de.ria.ru/security_and_military/2.../268247856.html
Die einen sagen so, die anderen anders, was stimmt denn nun?
Theo


nach oben springen

#2748

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.04.2014 13:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Damals Wars!

Es gab bei der Niederschlagung der Novemberaufstände in Deutschland ein sehr aufschlußreiches Zitat:

"Noske ist zwar ein Schweinehund, aber er ist UNSER Schweinehund!"

Frei nach dieser Vorgabe, funktionieren die heutigen Medien allerbestens!

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von damals wars im Beitrag #2744
Ja, da fällt so mancher vom wahren Glauben ab, wenn er sieht, wie Timoklitschko auf die eigenen Leute haben schießen lassen und die Ermordung der eigenen Leute geduldet haben.
Aber, wer ist wirklich überrascht?
Schließlich geht es um Milliarden!


nach oben springen

#2749

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.04.2014 21:37
von werner | 1.591 Beiträge

Was auch immer dort unten im Moment zwischen den Menschen abläuft - es ist dramatisch, aber es dreht sich nicht um des Pudels Kern.
Denn bis Herbst letzten Jahres war es den heute pro-russisch eingestellten ganz offenbar vollkommen wurscht, ob da eine ukrainische oder eine russische Flagge weht. Offenbar geht es also nicht um ethnische oder die Frage des Wohnsitzes unter welcher Rechtsordnung. Letzten Endes sind Menschen sind nur die Bauern auf dem Schachfeld, die werden geopfert für Höheres, nämlich der Antwort auf eine entscheidende Frage.

Wem nutzt was?

Für Russland ist die Angliederung von ein paar Tausend km² des Ostens ganz nett, aber einen ernst zu nehmenden Nutzen daraus kann ich nicht erkennen. Die Wirtschaftskraft Russlands wird dadurch wohl kaum dramatisch verbessert.
Für Russland ist diese Geschichte wohl mehr Problem als Glücksfall. Wenn Putin den Osten nicht unterstützt, verliert er Glaubwürdigkeit bei den eigenen Leuten. Ruhe vor dem Westen wird er dennoch nicht haben. Wenn er aber die Abspaltung des Ostens unterstützt, zeigt die Welt mit dem Finger auf ihn und die politische Isolation droht. Opfer ist Russland wahrscheinlich nicht, Täter aber auch nicht. Im Drama-Dreieck hat Russland eine ganz undankbare Rolle. Für Russland steht die Frage:
Hemd oder Hose?

Dagegen wäre für die Ukraine der Verlust des Ostens ein ernstes Problem, denn dort sitzt ein beachtlicher Teil der wirtschaftlichen Stärke des Landes. Ohne diesen Teil werden die Kredite von IWF und Weltbank wohl erheblich dünner zu schlechteren Konditionen ausfallen. Das ist das eigentliche Interesse der Weltbank und des IWF und der West-Ukraine. Was hätten die denn schon an Sicherheiten und Wirtschaftskraft zu bieten?

Achso, wer waren doch gleich die "Haupt-Aktionäre" dieser "Institute" und welches Land taumelt in den letzten Jahren von einer Erhöhung der eigenen Kreditlinie zur nächsten, um nicht zahlungsunfähig zu werden? Und welches Land muss zur Stabilisierung der eigenen Währung, die Außenwirtschaftsbilanz verbessern, damit diese Währung den Status der Welt-Leitwährung nicht verliert? Welches Land beabsichtigt, in den nächsten Jahren vom Öl-und Gas-Importeur zum -exporteur zu wechseln? Welches Land muss dafür die bestehenden Märkte aufbrechen und verdrängen? Welches Land hat am meisten davon, wenn die Anzahl der NATO-Staaten wächst und deren Kriegsmaschinerie auf NATO.Standard umgestellt wird?


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2750

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.04.2014 22:20
von eisenringtheo | 9.193 Beiträge

Starillusionist Wladimir "Houdini" Putin hat mit seinem genialen Krim Fessel Trick in allen Personen russischer Ethnie die Erwartung geweckt, dass ihre Wohnorte alsbald auch zur Russischen Föderation gehören. Diese Erwartung wird sich mit Sicherheit nicht erfüllen: der Fessel Trick wird Putin nicht nochmals gelingen. Die Russen werden Putin das nicht verzeihen, sein politisches Ende ist absehbar. Der Weg ins Präsdientenamt ist frei für Dmitri Anatoljewitsch Medwedew
Theo


nach oben springen

#2751

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.04.2014 14:10
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Die russische Propaganda ist auch nicht mehr das was sie mal war.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/uk...r-a-964201.html


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2752

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.04.2014 14:54
von Gert | 12.368 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #2751
Die russische Propaganda ist auch nicht mehr das was sie mal war.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/uk...r-a-964201.html



die Geschichte ist sehr witzig, daran kann man erkennen in welchen Medien am meisten gelogen und Tatsachen verdreht werden.
An die Russen in der Ukraine, die plötzlich entdeckten, das sie im "falschen" Staat leben, kann ich nur den Rat geben: Umzugswagen bestellen und ab nach Russland. Dort leben sie unter ihresgleiche. Dann ist der Konflikt gelöst.
Es gibt noch eine Reihe ex SU Staaten in denen eine russische 5.Kolonne lebt. Wenn die jetzt alle erwachen und ihr Elend erkennen, auweiaaah


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#2753

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.04.2014 15:28
von damals wars | 12.219 Beiträge

Russische Sender versuchen seit Beginn der Maidan-Revolution, den Aufstand als vom Ausland bezahlten Putsch faschistischer Kräfte darzustellen:
Und bekamen die Beweise frei Haus geliefert.

Einen Beleg lieferte die für Europa und Eurasien zuständige Abteilungsleiterin des US-Außenministeriums Victoria Nuland am 13. Dezember 2013 in Washington vor der „U.S.-Ukraine Foundation“. Sie berichtete nach ihren mehrfachen Auftritten in Kiew stolz, dass die US-Regierung seit 1991 rund fünf Milliarden Dollar für eine „wohlhabende und demokratische Ukraine“ investiert habe.

27. November 2013
Am Tag nach dem Auftritt Loreta Graužinienės schreibt Klitschko an den litauischen Präsidentenberater:
"Lieber Mr. Jonavicius, ich schreibe, um mich für Ihre Unterstützung zu bedanken. Das treffen mit Mrs. Graužinienė war sehr produktiv. Wir haben Ansichten über die aktuellen Geschehnisse ausgetauscht und diskutierten unsere Pläne für die Zukunft. Mrs. Graužinienė machte einige interessante Vorschläge bezüglich meiner Zukunft. Ich muss darüber noch nachdenken, aber grundsätzlich bin ich willens Ihre Konditionen zu akzeptieren. Besonderen Dank an die litauischen Freunde für die finanzielle Unterstützung. Heute hat mein Assistent ihre Botschaft besucht und den Rechtsberater getroffen. Sie diskutierten Finanzfragen und Pläne für die zukünftige Kooperation. Mein Assistent besorgte Valentina auch meine Kontodaten in Deutschland. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Zukunft."


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#2754

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.04.2014 16:21
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #2750
Starillusionist Wladimir "Houdini" Putin hat mit seinem genialen Krim Fessel Trick in allen Personen russischer Ethnie die Erwartung geweckt, dass ihre Wohnorte alsbald auch zur Russischen Föderation gehören. Diese Erwartung wird sich mit Sicherheit nicht erfüllen: der Fessel Trick wird Putin nicht nochmals gelingen. Die Russen werden Putin das nicht verzeihen, sein politisches Ende ist absehbar. Der Weg ins Präsdientenamt ist frei für Dmitri Anatoljewitsch Medwedew
Theo

Da wird sich bestimmt auch ein anderer alibi President finden.
Der Zar wird es schon richten.


nach oben springen

#2755

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.04.2014 21:40
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von werner im Beitrag #2749
Was auch immer dort unten im Moment zwischen den Menschen abläuft - es ist dramatisch, aber es dreht sich nicht um des Pudels Kern.
Denn bis Herbst letzten Jahres war es den heute pro-russisch eingestellten ganz offenbar vollkommen wurscht, ob da eine ukrainische oder eine russische Flagge weht. Offenbar geht es also nicht um ethnische oder die Frage des Wohnsitzes unter welcher Rechtsordnung. Letzten Endes sind Menschen sind nur die Bauern auf dem Schachfeld, die werden geopfert für Höheres, nämlich der Antwort auf eine entscheidende Frage.

Wem nutzt was?

Für Russland ist die Angliederung von ein paar Tausend km² des Ostens ganz nett, aber einen ernst zu nehmenden Nutzen daraus kann ich nicht erkennen. Die Wirtschaftskraft Russlands wird dadurch wohl kaum dramatisch verbessert.
Für Russland ist diese Geschichte wohl mehr Problem als Glücksfall. Wenn Putin den Osten nicht unterstützt, verliert er Glaubwürdigkeit bei den eigenen Leuten. Ruhe vor dem Westen wird er dennoch nicht haben. Wenn er aber die Abspaltung des Ostens unterstützt, zeigt die Welt mit dem Finger auf ihn und die politische Isolation droht. Opfer ist Russland wahrscheinlich nicht, Täter aber auch nicht. Im Drama-Dreieck hat Russland eine ganz undankbare Rolle. Für Russland steht die Frage:
Hemd oder Hose?

Dagegen wäre für die Ukraine der Verlust des Ostens ein ernstes Problem, denn dort sitzt ein beachtlicher Teil der wirtschaftlichen Stärke des Landes. Ohne diesen Teil werden die Kredite von IWF und Weltbank wohl erheblich dünner zu schlechteren Konditionen ausfallen. Das ist das eigentliche Interesse der Weltbank und des IWF und der West-Ukraine. Was hätten die denn schon an Sicherheiten und Wirtschaftskraft zu bieten?

Achso, wer waren doch gleich die "Haupt-Aktionäre" dieser "Institute" und welches Land taumelt in den letzten Jahren von einer Erhöhung der eigenen Kreditlinie zur nächsten, um nicht zahlungsunfähig zu werden? Und welches Land muss zur Stabilisierung der eigenen Währung, die Außenwirtschaftsbilanz verbessern, damit diese Währung den Status der Welt-Leitwährung nicht verliert? Welches Land beabsichtigt, in den nächsten Jahren vom Öl-und Gas-Importeur zum -exporteur zu wechseln? Welches Land muss dafür die bestehenden Märkte aufbrechen und verdrängen? Welches Land hat am meisten davon, wenn die Anzahl der NATO-Staaten wächst und deren Kriegsmaschinerie auf NATO.Standard umgestellt wird?


Zunächst reden wir über einen Souveraenen Staat,der seine eigenen Entscheidungen treffen muss.
Und auch ein Herr Putin kann sich nicht einfach darüber hinwegsetzten.
Jeder Staat wuerde genau so reagieren,ob uns das gefällt oder nicht.
Ich stelle mir nur vor wie Luxemburg reagieren wuerde,wenn ein paar Deutsche Schäferhunde bellen wuerden und Deutschland einmarschieren wuerde.
Und was die Wirtschaftlichen Interessen sind :
Als ob die Russischen Oligarchen selbstlose Demokraten geworden sind und für das wohl des Volkes ihre Reichtümer anhäufen.
Ich lach mir wirklich einen.


nach oben springen

#2756

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.04.2014 22:17
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #2755


Zunächst reden wir über einen Souveraenen Staat,der seine eigenen Entscheidungen treffen muss.
Und auch ein Herr Putin kann sich nicht einfach darüber hinwegsetzten.
Jeder Staat wuerde genau so reagieren,ob uns das gefällt oder nicht.




@grenzgänger81 , ist dir nicht ansatzweise zu Ohren gekommen dass die Bande welche in Kiew sich Regierung nennt auf etwas "ungewöhnliche" Art und Weise an die Macht gekommen ist und es mehr als eine offene Frage gibt, erinnert sei hier nur an die kürzliche Monitor-Sendung!
Da kannst du dir ruhig "einen" Lachen oder weiterhin deine Hose mit "einem Hammer"(deine Worte) anziehen!

SCORN


werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.04.2014 22:18 | nach oben springen

#2757

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.04.2014 22:26
von Gert | 12.368 Beiträge

@SCORN und wenn 10 "Banden" in Kiew an die Macht kommen, so geht es Herrn Putin einen feuchten Kehricht an.
Wie ich heute Abend den Nachrichten entnehme, arbeitet Russland weiter aktiv, vermutlich bereits wieder mit den no name Soldaten wie auf der Krim, an der Destabilisierung der ukrainischen Souveränität. Es ist langsam ein Skandal was sich dort abspielt und eine Frechheit wie sich die Putinadministration in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten einmischt.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 14.04.2014 22:27 | nach oben springen

#2758

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.04.2014 22:30
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #2755
Zitat von werner im Beitrag #2749
Was auch immer dort unten im Moment zwischen den Menschen abläuft - es ist dramatisch, aber es dreht sich nicht um des Pudels Kern.
Denn bis Herbst letzten Jahres war es den heute pro-russisch eingestellten ganz offenbar vollkommen wurscht, ob da eine ukrainische oder eine russische Flagge weht. Offenbar geht es also nicht um ethnische oder die Frage des Wohnsitzes unter welcher Rechtsordnung. Letzten Endes sind Menschen sind nur die Bauern auf dem Schachfeld, die werden geopfert für Höheres, nämlich der Antwort auf eine entscheidende Frage.

Wem nutzt was?

Für Russland ist die Angliederung von ein paar Tausend km² des Ostens ganz nett, aber einen ernst zu nehmenden Nutzen daraus kann ich nicht erkennen. Die Wirtschaftskraft Russlands wird dadurch wohl kaum dramatisch verbessert.
Für Russland ist diese Geschichte wohl mehr Problem als Glücksfall. Wenn Putin den Osten nicht unterstützt, verliert er Glaubwürdigkeit bei den eigenen Leuten. Ruhe vor dem Westen wird er dennoch nicht haben. Wenn er aber die Abspaltung des Ostens unterstützt, zeigt die Welt mit dem Finger auf ihn und die politische Isolation droht. Opfer ist Russland wahrscheinlich nicht, Täter aber auch nicht. Im Drama-Dreieck hat Russland eine ganz undankbare Rolle. Für Russland steht die Frage:
Hemd oder Hose?

Dagegen wäre für die Ukraine der Verlust des Ostens ein ernstes Problem, denn dort sitzt ein beachtlicher Teil der wirtschaftlichen Stärke des Landes. Ohne diesen Teil werden die Kredite von IWF und Weltbank wohl erheblich dünner zu schlechteren Konditionen ausfallen. Das ist das eigentliche Interesse der Weltbank und des IWF und der West-Ukraine. Was hätten die denn schon an Sicherheiten und Wirtschaftskraft zu bieten?

Achso, wer waren doch gleich die "Haupt-Aktionäre" dieser "Institute" und welches Land taumelt in den letzten Jahren von einer Erhöhung der eigenen Kreditlinie zur nächsten, um nicht zahlungsunfähig zu werden? Und welches Land muss zur Stabilisierung der eigenen Währung, die Außenwirtschaftsbilanz verbessern, damit diese Währung den Status der Welt-Leitwährung nicht verliert? Welches Land beabsichtigt, in den nächsten Jahren vom Öl-und Gas-Importeur zum -exporteur zu wechseln? Welches Land muss dafür die bestehenden Märkte aufbrechen und verdrängen? Welches Land hat am meisten davon, wenn die Anzahl der NATO-Staaten wächst und deren Kriegsmaschinerie auf NATO.Standard umgestellt wird?


Zunächst reden wir über einen Souveraenen Staat,der seine eigenen Entscheidungen treffen muss.
Und auch ein Herr Putin kann sich nicht einfach darüber hinwegsetzten.
Jeder Staat wuerde genau so reagieren,ob uns das gefällt oder nicht.
Ich stelle mir nur vor wie Luxemburg reagieren wuerde,wenn ein paar Deutsche Schäferhunde bellen wuerden und Deutschland einmarschieren wuerde.
Und was die Wirtschaftlichen Interessen sind :
Als ob die Russischen Oligarchen selbstlose Demokraten geworden sind und für das wohl des Volkes ihre Reichtümer anhäufen.
Ich lach mir wirklich einen.




Putin korrigiert eine Fehlentwicklung ,- die der Westen verschuldet hat !

Bei den Viermächteverhandlungen zur Wiedervereinigung wurde dem Gorbatschow zugesichert ,-
daß die NATO ihren Einflussbereich keinesfalls vergrößern wird !
In der Realität hat sich aber die NATO über Polen, Ungarn etc ziemlich nahe an Russland herangemogelt ,- die Ukraine als künftiges EU-Land und somit auch als künftiges NATO-Land wäre dann die Kernschmelze der sicherheitspolitischen Bedrohung Russlands geworden.
Man muss Putin nicht mögen ,- aber was er zur Sicherheit Russlands tut ,- war vorhersehbar....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
SCORN und Marienborn89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.04.2014 22:31 | nach oben springen

#2759

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.04.2014 22:34
von Rostocker | 7.736 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2757
@SCORN und wenn 10 "Banden" in Kiew an die Macht kommen, so geht es Herrn Putin einen feuchten Kehricht an.
Wie ich heute Abend den Nachrichten entnehme, arbeitet Russland weiter aktiv, vermutlich bereits wieder mit den no name Soldaten wie auf der Krim, an der Destabilisierung der ukrainischen Souveränität. Es ist langsam ein Skandal was sich dort abspielt und eine Frechheit wie sich die Putinadministration in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten einmischt.




Gert--Dann solltest Du auch fordern--Deutsche Truppen runter vom Balkan,raus aus Afganistan und mit der Einmischung dort aufhören.Schließlich sind es souverene Staaten.


Marienborn89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2760

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.04.2014 22:37
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2757
@SCORN und wenn 10 "Banden" in Kiew an die Macht kommen, so geht es Herrn Putin einen feuchten Kehricht an.




@Gert, das sehe nicht nur ich etwas anders. Die Ukraine gehört zum unmittelbaren Interessen-und Einflussgebiet Russlands! Da geht es um vitale Sicherheitsinteressen welche durch grobe Unfähigkeit westlicher Diplomatie schlicht ignoriert wurden. Das wird mittlerweile sogar offiziell von Steinmeier eingeräumt!
Die USA lassen in ihrem "Hinterhof" auch nichts anbrennen! Siehe Grenada, Pannama! Solange man dies nicht aktzeptiert wird es keine Lösung des Konfliktes geben! Und wir schlittern 100 Jahre nach Begin des 1.Weltkrieges weiter ungebremst in die Eskalation! Gibt dir das gar nichts zu denken?

SCORN


Pitti53 und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1821 Gäste und 133 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558828 Beiträge.

Heute waren 133 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen