#2061

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 19:02
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Du kannst dir nicht vorstellen wie weit du mit deiner Vermutung meiner Einstellung zu Russland gegenüber daneben liegst.
Aber Kämpfer wie du brauchen ein Feindbild und selbiges unterstellen sie auch ihren vermeintlichen Gegnern .
So wie das auch in der deutschen demokratischen gehandhabt wurde.
Kämpfe nur weiter aus tropischen Gefilden an der Tastatur deines PC für die gerechte Sache.


zuletzt bearbeitet 18.03.2014 19:05 | nach oben springen

#2062

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 19:21
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #2061

Aber Kämpfer wie du brauchen ein Feindbild und selbiges unterstellen sie auch ihren vermeintlichen Gegnern .



du hast nicht die geringste ahnung wer meine gegner sind, du gehörst aber bestimmt nicht dazu! und im gegensatz zu dir stehe ich mit beiden beinen in einer recht gefährlichen welt und nicht ausschlieslich vor der glotze oder dem pc. meine meinung bildet sich zum allergrößten teil aus persönlichem erleben und nicht auf grund von medienmeldungen. mein feindbild sind auf alle fälle nicht amerikaner, briten und franzosen! mit denen ziehe ich an einem strang du oberschlaumeier!
das dazu, dabei will ich es belassen, sonst wirst du noch überfordert!


zuletzt bearbeitet 19.03.2014 21:15 | nach oben springen

#2063

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 19:24
von Alfred | 6.849 Beiträge

Gert,

dies sollte nicht vergessen werden :

"Am 22. Januar 2010 verlieh der damalige ukrainische Präsident Wiktor Juschtschenko Bandera posthum den Ehrentitel Held der Ukraine.[7] Unterstützung erfuhr er von der damaligen Premierministerin Julia Timoschenko von der Vaterlandspartei.[8] Die polnische und russische Regierung sowie das Europäische Parlament und viele andere Institutionen protestierten gegen diese Ehrung.[9]

Im März 2010 wurde vom neuen Präsidenten der Ukraine, Wiktor Janukowytsch, bekanntgegeben, dass Juschtschenkos entsprechender Erlass außer Kraft gesetzt wird und letztlich wurde Bandera der ihm posthum verliehene Ehrentitel wieder entzogen"

Quelle auch wiki.
Markierung von mir.


nach oben springen

#2064

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 19:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

In der Realität und auch hier im Forum polarisieren sich die Gemüter, wohl berechtigt angesichts der sich überstürzenden Ereignisse in jener Region...

Nochmals plädiere ich für überlegte Äußerungen unsererseits zu den Geschehnissen in der Ukraine, auf der Krim und in Russland.
Niemand auf der Welt ist legitimiert, sich unaufgefordert in die Konfliktsituation dort einzumischen, auch wenn die westliche Welt dies durch ihre Medien Glauben machen will...
Die Geschehnisse dort laufen ab, weil politische Mehrheiten vor Ort dies so wollen, ob wir das mit unseren Maßstäben gut finden, oder nicht...
Wenn schon Herr Putin die Angliederung der Krim an die Russische Föderation mit der deutschen Wiedervereinigung vergleicht, ist dies seine Auffassung, nicht unsere. Dies wiederum berechtigt aber noch keinen Europäer, sich mit Sanktionen irgendwelcher Art, oder gar anders vor Ort einzumischen!
Wir sollten den Mund und die Finger still halten, nicht aus Feigheit, sondern aus Überlegenheit, denn es wird auch dort demokratisch legitimierte Mehrheiten geben, die, wann auch immer das offensichtliche Unrecht korrigieren bzw. ausgleichen werden.
Ziemlich hypothetisch, ziemlich ratlos, ja, aber nicht ganz unüberlegt, denn was wir als letztes brauchen, ist ein irrsinniger Krieg zwischen slawischen Völkern mit Feuergefahr durch Leichtsinn!

Ich lasse mich hier gern als Traumtänzer bezeichnen, wenn es denn dem Frieden dienen würde!

VG Klaus


SCORN, DoreHolm, grenzgänger81, hslauch, Pitti53 und schulzi haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.03.2014 19:44 | nach oben springen

#2065

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 20:08
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Nach der Rede Putins ist die Frage wer nun die Ukraine bekommt für mich weniger relevant, ich mache mir wirklich mehr Sorgen um eine friedliche Zukunft in Europa.
Der geäußerte Vertretungsanspruch für alle Russen in welchen Staaten sie auch leben mögen macht nachdenklich, zumal auf das Baltikum bezogen.
Man kann nur hoffen das sich diese Ukraine-Sache nicht zu einer echten, eventuell sogar militärischen Konfrontation zwischen Russland und der NATO entwickelt.


grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2066

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 20:23
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1972
Zitat von Dandelion im Beitrag #1971
(...) Die Bevölkerung der Krim hat abgestimmt. Und das Ergebnis war mehr als eindeutig(...).

Die Abstimmung und dessen Resultat ist wertlos, da eine freie Willensäusserung nicht möglich war. Man konnte sich nur für den schnellen und den langsamen Beitritt zu Russland entscheiden. Für den Status Quo konnte man nicht stimmen.
Deshalb nehme ich die Abstimmung nicht ernst.
Theo

Theo,

woher stammt diese Information?

Die zweite Wahlmöglichkeit hatte, wenn ich richtig informiert bin, folgenden Wortlaut:
"Sind Sie für eine Wiederherstellung der Gültigkeit der Verfassung der Republik Krim von 1992 und für einen Status der Krim als Teil der Ukraine?"

Gruß
Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
RudiEK89, SCORN und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2067

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 20:46
von eisenringtheo | 9.178 Beiträge

Das Parlament der Krim hat die Krim am 5. Mai 1992 für unabhängig erklärt und gleichentags eine entsprechende Verfassung verabschiedet. Erst einen Tag später wurde ein Satz eingefügt, der die Krim als Teil der Ukraine definiert. Die Krim hätte dann meines Erachtens in Bezug auf die Ukraine einen ähnlich lockeren Status wie Kanada oder Australien im (britischen) Commonwealth gehabt. Und wäre früher oder später doch Russland beigetreten. Für einen Verbleib in der Ukraine gemäss der heute geltenden Verfassung konnte man nicht stimmen.
http://www.nzz.ch/aktuell/international/...dies-1.18259282
Theo


zuletzt bearbeitet 18.03.2014 20:47 | nach oben springen

#2068

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 21:20
von damals wars | 12.183 Beiträge

Bei Bandera und Lemberg fällt mir doch noch Oberländer ein, der die Banderabande anleitete.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#2069

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 22:01
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #2063
Gert,

dies sollte nicht vergessen werden :

"Am 22. Januar 2010 verlieh der damalige ukrainische Präsident Wiktor Juschtschenko Bandera posthum den Ehrentitel Held der Ukraine.[7] Unterstützung erfuhr er von der damaligen Premierministerin Julia Timoschenko von der Vaterlandspartei.[8] Die polnische und russische Regierung sowie das Europäische Parlament und viele andere Institutionen protestierten gegen diese Ehrung.[9]

Im März 2010 wurde vom neuen Präsidenten der Ukraine, Wiktor Janukowytsch, bekanntgegeben, dass Juschtschenkos entsprechender Erlass außer Kraft gesetzt wird und letztlich wurde Bandera der ihm posthum verliehene Ehrentitel wieder entzogen"

Quelle auch wiki.
Markierung von mir.




na und, was ist das Ziel dieser Aussage ? Einmal verliehen, einige Jahre später wieder aberkannt und das alles an jemanden, der schon Jahrzehnte tot ist ? ist doch alles in Butter.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#2070

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 22:04
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #2068
Bei Bandera und Lemberg fällt mir doch noch Oberländer ein, der die Banderabande anleitete.


da stützt du dich offenbar auf gefälschte Dokumente, mit denen die DDR Justiz Rechtsbeugung beging. Das Urteil in Abwesenheit wurde nach der Wende kassiert, weil es auf gefäschten Beweisunterlagen fusste.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#2071

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 22:50
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #2069

na und, was ist das Ziel dieser Aussage ? Einmal verliehen, einige Jahre später wieder aberkannt und das alles an jemanden, der schon Jahrzehnte tot ist ? ist doch alles in Butter.



nee gert eigentlich ist garnichts in butter ............
da benutzen doch diese durchgeknallten spinner sogar meine geliebte uniform.
ich finde es ungeheuerlich das irgendwelche bastarde meine uniform für ihre zwecke benutzen


zuletzt bearbeitet 18.03.2014 22:51 | nach oben springen

#2072

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 23:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Scorn!

Nun Feindbilder sind immer sehr gefährlich, da sie zu Absolutismen neigen.
Andererseits mag ich "Berufsopportunisten" überhaupt nicht.
Ich ziehe mit "DEN" ... wer auch immer, nicht an einem Strang. Der Strang an dem ich ziehe, ist der geschichtliche Wahrheitsstrang.
Aber das ist eines jeden eigene Entscheidung.

Noch mal was zum Thema.
Obwohl ich dem "Champagner-Sozialisten" Oskar sehr differenziert gegenüber stehe, hat er heute bei Herrn Hahne in der "Politshow" einmal die konkrete Wahrheit gesagt.
Man solle mal die Relationen der geschichtlichen Analogien betrachten. Was hat die USA-Politik damals gemacht, als vor ihrer Haustür auf einmal russische Raketen auftauchten? Er meinte die Kubakrise. Nun in der Türkei standen damals schon länger USA Raketen - nur zu Info.

Aber nachdem nun die Codes mancher Digitalkanäle geknackt wurden (siehe Youtoube Videos), wußte man schon länger von den Vorhaben der "westlichen Demokratien". Nur der Sturkopf Janukowitsch wollte scheinbar nicht mitspielen. Vielleicht hatte er aber auch zu viele Verbindlichkeiten seiner Oligarchen zu bedienen. Die Geschichte wird es aufzeigen ...

Deutschland hat nach 1989 den Russen mehr zu verdanken, als allen anderen sog. "Verbündeten" zusammen.
Wir durften uns bei Ihnen "frei kaufen", während die anderen Sieger noch in 100 Jahren auf ihren Siegerrechten herumpochen werden. Und die von ihnen genehmigten Kanzler werden ihnen auch weiterhin bestens "zu Diensten" sein.


Wir benötigen dringend eine Art "deutschen Putinisten" in unserem Lande, der sich primär für die Belange des eigenen Landes (Volk ist ja leider verpönt zu sagen) einsetzt und nicht den Büttel und Lakaien anderer Herren spielt.

Auf einige seiner Eigenarten könnte ich aber dennoch verzichten.

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von SCORN im Beitrag #2062
... mein feindbild sind auf alle fälle nicht amerikaner, briten und franzosen! mit denen ziehe ich an einem strang du oberschlaumeier!


Pitti53, DoreHolm, Feliks D., frank und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.03.2014 23:17 | nach oben springen

#2073

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 23:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Gert!

Hier ein wenig Infos dazu.

https://www.nd-archiv.de/artikel/467587....-beseitigt.html

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43063391.html

http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/1385561

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von Gert im Beitrag #2070
Zitat von damals wars im Beitrag #2068
Bei Bandera und Lemberg fällt mir doch noch Oberländer ein, der die Banderabande anleitete.


da stützt du dich offenbar auf gefälschte Dokumente, mit denen die DDR Justiz Rechtsbeugung beging. Das Urteil in Abwesenheit wurde nach der Wende kassiert, weil es auf gefäschten Beweisunterlagen fusste.


nach oben springen

#2074

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 23:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo WernerHolt!

Naja, ich bin eher weniger Uniform fixiert. Aber im Fasching zieht sich doch auch jeder sein "Kostüm" an.
Hier zu Lande sind einige historische "Kostüme" ja per Gesetz verboten.
Warum hat man denn "Angst" vor Kostümen?
Siehe auch die Diskussion über DDR Symbole usw.

In einigen Jahrzehnten werden vielleicht das sogenannte "Bundesverdienstkreuz" (am Strumpfband .... ) und einige heute systemimmanente Preise verboten.
Jede Zeit hat ihre Lakaien und ihre Symbole.

Ich orientiere mich daher weniger an Symbolen, als an den Handlungen der Träger Selbiger.

Schöne Grüße,
Eckhard



Zitat von WernerHolt im Beitrag #2071
ich finde es ungeheuerlich das irgendwelche bastarde meine uniform für ihre zwecke benutzen



nach oben springen

#2075

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 19.03.2014 01:36
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #2065
Nach der Rede Putins ist die Frage wer nun die Ukraine bekommt für mich weniger relevant, ich mache mir wirklich mehr Sorgen um eine friedliche Zukunft in Europa.
Der geäußerte Vertretungsanspruch für alle Russen in welchen Staaten sie auch leben mögen macht nachdenklich, zumal auf das Baltikum bezogen.
Man kann nur hoffen das sich diese Ukraine-Sache nicht zu einer echten, eventuell sogar militärischen Konfrontation zwischen Russland und der NATO entwickelt.


glaube ich weniger ! schon der gedanke lässt bei einigen militärs der nato die hosen voll laufen !!
im westen hat man wohl die botschaft putin's sehr wohl verstanden und wie ein kleines kind trotzig reagiert !!
russland wird auch in zukunft keine marionette der westlichen welt werden ,er hat hier ein deutliches zeichen gesetzt und eine 'schranke' !!
im angesicht der riesigen bodenschätze dieses landes die in zukunft sehr wohl eine erhebliche rolle spielen können ,ist dies , meiner meinung nach , eine verständliche reaktion !!



nach oben springen

#2076

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 19.03.2014 07:51
von Paramite | 414 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2051
Zitat von schulzi im Beitrag #2039
Zitat von Paramite im Beitrag #2014
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #2013
Putin verweigert jeden Dialog um weiter Tatsachen zu schaffen.
Die Konfusion in Kiew passt ihm wunderbar in sein Konzept.
Die Ukraine ist kein Faschistenstaat wie in der russischen Propaganda behauptet.
Kein Vorgang in der Ukraine rechtfertigt den Angriff Russlands auf die Ukraine.
Wie ging der Spruch : Freunde kann man sich Aussuchen, mit der Verwandschaft geht das leider nicht. Das merken jetzt auch die Ukrainer.




Nein ist kein Faschistenstaat...... ich sage nur Bandera!

Und wo bitte wo hat Russland die Ukraine angegriffen?


Bandera war meines doch wissens ein Tupp Nationalisten die mit der Wehrmacht zusammen arbeiteten

fang doch bitte nicht in der Mottenkiste an.Bandera wurde 1959 in München vom KGB ermordet.


Jupp, Hess hat sich sich ja als Krüppel auch selber erhängt. Wird Zeit das wir ehem. Größen der deutschen Geschichte als Volkshelden begrüßen. Vielleicht hört ja dann das ganze Arschgekrieche der Deutschen endlich auf.

Noch besser, wir lassen Dr. Frey ermorden und ernennen ihn als Nationalhelden. Is ja ein Neuzeitnazi, der ja nur Geld verdienen wollte mit der jungen verdummten ostdeutschen Bevölkerung.

Du verstehst es nicht. Wir Deutschen werden immer und überall als Nazi's betitelt. Wenn wir jetzt noch einen von denen als Helden betiteln, was wäre dann? Schlimm, gell??

Nein, wir bauen einen gewaltigen Betonklotz für etliche Millionen in Berlin auf, als Denkmal für die vielen ermordeten Menschen.

Warum wird es dort toleriert? Nazi's die genauso an verschiedenen Massaker beteiligt waren? Nazigrössen, denen man sogar Denkmäler stellt? Also bitte, das ist der größte Beweis, das mit zweierlei Maß gemessen wird!


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
nach oben springen

#2077

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 19.03.2014 09:12
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Während wir hier die Geschichte des Nationalsozialismus diskutieren, diskutiert man in der Ukrine über die Gegenwart



http://www.youtube.com/watch?v=1c6eYId4f...outu.be&t=4m45s

Svoboda-Abgeordnete greifen TV-Direktor an, wollen Rücktritt wegen pro-russsicher Berichte erzwingen.

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 19.03.2014 12:01 | nach oben springen

#2078

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 19.03.2014 09:27
von Barbara (gelöscht)
avatar

Gefunden auf der Seite der Heinrich-Böll-Stiftung:

eine Analyse möglicher geopolitischer Konsequenten aus den gegenwärtigen Ereignissen in der Ukraine:
"Der zweite kalte Krieg"

https://www.boell.de/de/2014/03/13/willk...en-kalten-krieg



Autor: Dmitri Trenin, Direktor des Carnegie Moscow Center

http://carnegie.ru/about/?lang=en
.


nach oben springen

#2079

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 19.03.2014 09:35
von Barbara (gelöscht)
avatar

Ebenfalls auf der Seite der Heinrich-Böll-Stiftung findet sich der Appell einer namentlich genannten Gruppe von Sozial- und Geisteswissenschaftlern zu Einschätzung der rechten Szene in der Ukraine und der Umgang der Medien mit diesen:

http://www.boell.de/de/2014/02/20/euroma...len-ungehorsams


nach oben springen

#2080

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 19.03.2014 09:38
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ehrlich gesagt ist mir derzeit jede geopolitische Betrachtung vollkommen egal.

Morgen soll der politische Teil des Assoziierungsabkommens mit der Ukraine unterschrieben werden. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, das man auf die ukrainische Regierung einwirkt, dass sie sich eindeutig positioniert.

1. Rechtsradikalen Kräften und Strömungen Einhalt gebietet. Von der Swoboda - Partei bis hin zum rechten Sektor, die sich am 22.03.2014 als Partei gründen will.

2. Ostukrinische Vertreter in die Bewältigung aktueller Probleme einbindet.

Meine Hoffnung ist, dass es deeskalieriend sowohl in der Ukraine wirken kann, aber auch die Argumente von Putin und vieler Russen schwächt, dass die ukrainische Regierung von faschistischen Strömungen beherrscht wird.

Es ist eine Hoffnung.

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 19.03.2014 09:43 | nach oben springen



Besucher
29 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2952 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558302 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen