#301

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:11
von elster427 | 789 Beiträge

Mene Heiko , mansches mal gehts nicht anders .
Also zurück zum Thema!
Jan


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
nach oben springen

#302

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:12
von damals wars | 12.147 Beiträge

Die Kommunisten, die Südafrika gemeinsam mit den ANC regieren, haben ihr den goldenen Käfig weggenommen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#303

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:14
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Eine Bitte an die Admins, wenn die Kommentare das Thema verlassen, dann sollte man die Verfasser vielleicht mal darauf hinweisen. Wenn dieses Forum wenigstens einen winzigen Anspruch hat, Zeitgeschichte aufzuarbeiten, dann sollte es auch dafür sorgen, dass der "rote Faden" eines Themas nicht verloren geht. Danke!


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#304

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:14
von elster427 | 789 Beiträge

Jetzt sind wir auch schon in SA schuld!!!
Der ANC ist ja nun mal garnicht kommunistisch!!


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
nach oben springen

#305

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:19
von Lutze | 8.034 Beiträge

vielleicht macht @Paula einen Süd-Afrika-Thread auf,
über Süd-Afrika weiß ich wenig
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#306

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:27
von Paula | 43 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #305
vielleicht macht @Paula einen Süd-Afrika-Thread auf,
über Süd-Afrika weiß ich wenig
Lutze



.....fliege doch mal hin, ist eine Reise wert!


nach oben springen

#307

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:28
von 94 | 10.792 Beiträge

Na dann frag doch @Lutzle, hast ja sonst och nich diese Hemmungen.
Und dazupassen tut Republik mit den elf Amtssprachen und drei Hauptstädten schon, zumal oder gerade wegen ihrer Geschichtsaufarbeitung. So hätte es auch hierzulande laufen können ... http://www.deutschlandfunk.de/wahrheitsk...ticle_id=120736

edit: Link angepaßt


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


elster427, Paula und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.11.2013 20:33 | nach oben springen

#308

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:31
von Paula | 43 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #307
Na dann frag doch @Lutzle, hast ja sonst och nich diese Hemmungen.
Und dazupassen tut Republik mit den elf Amtssprachen und drei Hauptstädten schon, zumal oder gerade wegen ihrer Geschichtsaufarbeitung. So hätte es auch hierzulande laufen können ... http://de.wikipedia.org/wiki/Wahrheits-_...nungskommission



wunderbar 94 -du hast es begriffen!


nach oben springen

#309

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:32
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Paula im Beitrag #306
Zitat von Lutze im Beitrag #305
vielleicht macht @Paula einen Süd-Afrika-Thread auf,
über Süd-Afrika weiß ich wenig
Lutze



.....fliege doch mal hin, ist eine Reise wert!

Kapstadt möchte ich gern mal sehen,
für mich wird es sicherlich nur ein Traum bleiben
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
zuletzt bearbeitet 20.11.2013 20:35 | nach oben springen

#310

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:37
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #309
Zitat von Paula im Beitrag #306
Zitat von Lutze im Beitrag #305
vielleicht macht @Paula einen Süd-Afrika-Thread auf,
über Süd-Afrika weiß ich wenig
Lutze



.....fliege doch mal hin, ist eine Reise wert!

Kapstadt möchte ich gern mal sehen,
für mich wird es sicherlich nur ein Traum bleiben
Lutze


Was hat das mit dem bitter bööösen Kommunismus zu tun?
Können wir noch die Angebote vom A.... diskutieren?
Oder den Dungeffekt von Hundekot?


nach oben springen

#311

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:37
von elster427 | 789 Beiträge

Wenn du nicht zum Thema zurückkehrst , SICHERLICH!
Gruß Jan


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
nach oben springen

#312

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:38
von Paula | 43 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #309
Zitat von Paula im Beitrag #306
Zitat von Lutze im Beitrag #305
vielleicht macht @Paula einen Süd-Afrika-Thread auf,
über Süd-Afrika weiß ich wenig
Lutze



.....fliege doch mal hin, ist eine Reise wert!

Kapstadt möchte ich gern mal sehen,
für mich wird es sicherlich nur ein Traum bleiben
Lutze


Lutze, ich würde es Dir wünschen, dass Dein Traum in Erfüllung geht!

Kapstadt - die weiße Stadt- man sagt, es sei die schönste Stadt der Welt und es ist traumhaft schön dort. Ein faszinierendes Land ....
eine einzigartige, wunderschöne Landschaft und vieles mehr...


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#313

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:38
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #310
Zitat von Lutze im Beitrag #309
Zitat von Paula im Beitrag #306
Zitat von Lutze im Beitrag #305
vielleicht macht @Paula einen Süd-Afrika-Thread auf,
über Süd-Afrika weiß ich wenig
Lutze



.....fliege doch mal hin, ist eine Reise wert!

Kapstadt möchte ich gern mal sehen,
für mich wird es sicherlich nur ein Traum bleiben
Lutze


Was hat das mit dem bitter bööösen Kommunismus zu tun?
Können wir noch die Angebote vom A.... diskutieren?
Oder den Dungeffekt von Hundekot?


DANKE!


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


zuletzt bearbeitet 20.11.2013 20:40 | nach oben springen

#314

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:40
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Zitat von elster427 im Beitrag #311
Wenn du nicht zum Thema zurückkehrst , SICHERLICH!
Gruß Jan


Wer bitte, ist jetzt angesprochen?


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#315

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:41
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Können wir wieder zum Thema kommen oder will das niemand mehr?


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#316

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:47
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Paula im Beitrag #308
wunderbar 94 -du hast es begriffen!

Da wäre ich mir an Deiner Stelle mal nicht sooo sicher! Als mir an einen ATM in einem Außenbezirk von J'Bourg ein reichlich kollorierte Hooker die Kohle mit den bunten Tieren ohne erkennbare Gegenleistung abnehmen wollten, da war ich kurz davor zum bekennenden Rassisten zu werden. Eins muß man den Leutchen dort unten lassen (ich war gerade zu dem Zeitpunkt vor Ort, als sie den Zuschlag für die WM bekammen), feiern könn's fast wie die Russen. Und ordentliche Golf's bauten sie damals auch noch. Ohh, da hätt'ch gleich mal 'ne Frage an ein Südafrikanerin, wo kommt der Begriff Gauteng her, mit der Wikierklärung bin ich nicht so ganz zufrieden.

Doch dazu sollte dann einer dieser Kommunismusdiskutieren vielleicht mal einen neuen Thread aufmachen? Wobei, das war ja so eine Eigenart der 'Funktionäre', das Feststellen. Nur mit dem Abstellen, da hatten's nicht so, odär?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#317

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:57
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Für mich ist der Kommunismus eine erstrebenswerte Idee, die Ihrer Zeit und dem menschlichen Grundcharakter vorraus ist. Wichtig ist eine Alternative zu der jetzigen Gesellschaft, die natur und Menschen bis zum Kollaps ausbeutet.

Wenn ich manches so lese und meine pers. Schlußfolgerung - der Mensch ist nicht reif für eine Gsellschaft. Nur drängt sich ein Gedanke auf, Demokratie hat es nie gegeben, war schon bei den Griechen der blanke Hohn.
Da es keine Demokratie gibt, wie war das dann mit der "Diktatur des Proletariats", ich habe den Begriff gehasst, doch was ich heute so empfinde....
Heute wird durch Geld "diktiert", auf der ganzen Bandbreite. Durch Parteispenden werden Parteien beeinflußt, Werbeaufträge werden genutzt um Medien zu "lenken", "Brot und Spiele" im TV.....
Wird es eine Gesellschaft ohne "Diktatur" im weitesten Sinne geben, ist eine "Diktatur" der Mehrheit gerechter als eine Scheindomokratie?

Ketzerische Fragen?


DoreHolm und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.11.2013 20:58 | nach oben springen

#318

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 20:58
von Paula | 43 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #316
Zitat von Paula im Beitrag #308
wunderbar 94 -du hast es begriffen!

Da wäre ich mir an Deiner Stelle mal nicht sooo sicher! Als mir an einen ATM in einem Außenbezirk von J'Bourg ein reichlich kollorierte Hooker die Kohle mit den bunten Tieren ohne erkennbare Gegenleistung abnehmen wollten, da war ich kurz davor zum bekennenden Rassisten zu werden. Eins muß man den Leutchen dort unten lassen (ich war gerade zu dem Zeitpunkt vor Ort, als sie den Zuschlag für die WM bekammen), feiern könn's fast wie die Russen. Und ordentliche Golf's bauten sie damals auch noch. Ohh, da hätt'ch gleich mal 'ne Frage an ein Südafrikanerin, wo kommt der Begriff Gauteng her, mit der Wikierklärung bin ich nicht so ganz zufrieden.

Doch dazu sollte dann einer dieser Kommunismusdiskutieren vielleicht mal einen neuen Thread aufmachen? Wobei, das war ja so eine Eigenart der 'Funktionäre', das Feststellen. Nur mit dem Abstellen, da hatten's nicht so, odär?


Mach mal bitte einen neuen Thread auf (ich bin neu hier, weiß nicht so genau wie das geht:-), bevor hier einem noch der Kragen platzt...ich antworte dann


nach oben springen

#319

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 21:05
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #317
Für mich ist der Kommunismus eine erstrebenswerte Idee, die Ihrer Zeit und dem menschlichen Grundcharakter vorraus ist. Wichtig ist eine Alternative zu der jetzigen Gesellschaft, die natur und Menschen bis zum Kollaps ausbeutet.

Wenn ich manches so lese und meine pers. Schlußfolgerung - der Mensch ist nicht reif für eine Gsellschaft. Nur drängt sich ein Gedanke auf, Demokratie hat es nie gegeben, war schon bei den Griechen der blanke Hohn.
Da es keine Demokratie gibt, wie war das dann mit der "Diktatur des Proletariats", ich habe den Begriff gehasst, doch was ich heute so empfinde....
Heute wird durch Geld "diktiert", auf der ganzen Bandbreite. Durch Parteispenden werden Parteien beeinflußt, Werbeaufträge werden genutzt um Medien zu "lenken", "Brot und Spiele" im TV.....
Wird es eine Gesellschaft ohne "Diktatur" im weitesten Sinne geben, ist eine "Diktatur" der Mehrheit gerechter als eine Scheindomokratie?

Ketzerische Fragen?


Ich weiß es nicht, aber eines weiß ich, so, wie ich es jetzt erlebe, kann es nicht weiter gehen. Also wehre ich mich gegen die Ungerechtigkeit im Rahmen meiner demokratischen Möglichkeiten.

Menschen aller Völker, begreift ihr nicht, dass das Kapital von heute euch den Kommunismus verteufeln will, nur, um seine unmenschlichen Praktiken weiter plausibel machen zu können.


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#320

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 21:17
von DoreHolm | 7.694 Beiträge

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #319
Zitat von ddr-bürger im Beitrag #317
Für mich ist der Kommunismus eine erstrebenswerte Idee, die Ihrer Zeit und dem menschlichen Grundcharakter vorraus ist. Wichtig ist eine Alternative zu der jetzigen Gesellschaft, die natur und Menschen bis zum Kollaps ausbeutet.

Wenn ich manches so lese und meine pers. Schlußfolgerung - der Mensch ist nicht reif für eine Gsellschaft. Nur drängt sich ein Gedanke auf, Demokratie hat es nie gegeben, war schon bei den Griechen der blanke Hohn.
Da es keine Demokratie gibt, wie war das dann mit der "Diktatur des Proletariats", ich habe den Begriff gehasst, doch was ich heute so empfinde....
Heute wird durch Geld "diktiert", auf der ganzen Bandbreite. Durch Parteispenden werden Parteien beeinflußt, Werbeaufträge werden genutzt um Medien zu "lenken", "Brot und Spiele" im TV.....
Wird es eine Gesellschaft ohne "Diktatur" im weitesten Sinne geben, ist eine "Diktatur" der Mehrheit gerechter als eine Scheindomokratie?

Ketzerische Fragen?


Ich weiß es nicht, aber eines weiß ich, so, wie ich es jetzt erlebe, kann es nicht weiter gehen. Also wehre ich mich gegen die Ungerechtigkeit im Rahmen meiner demokratischen Möglichkeiten.

Menschen aller Völker, begreift ihr nicht, dass das Kapital von heute euch den Kommunismus verteufeln will, nur, um seine unmenschlichen Praktiken weiter plausibel machen zu können.


Deshalb passt es auch gut in´s Konzept, wenn 2/3 der wahlfähigen Bevölkerung politisch nicht weit denken können. Das ist dann immer die manipulierbare Wählermehrheit. Ich weiß, etwas weit hergeholt, aber es ist für das Kapital ein schwieriger Spagat: Hochqualifizierte Arbeitnehmer für High-tec-Produkte, aber gleichzeitig sich nur für Brot und Spiele interessierend.



Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 76 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 2160 Gäste und 118 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557797 Beiträge.

Heute waren 118 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen