#41

RE: So etwas gibt es noch?

in Grenztruppen der DDR 06.11.2013 07:56
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Zitat von Rainman2 im Beitrag #21
"Allmächtiger Vater, der Du die Gebete jener erhörst, die Dich lieben, wir bitten Dich, denen beizustehen, die sich in die Höhen Deines Himmels wagen und den Kampf bis zu unseren Feinden vortragen. Behüte und schütze sie, wir bitten Dich, wenn sie ihren befohlenen Einsätze fliegen. Mögen sie, so wie wir, von Deiner Kraft und von Deiner Macht wissen, und mögen sie mit Deiner Hilfe diesen Krieg zu einem schnellen Ende bringen. Wir bitten Dich, dass das Ende dieses Krieges nun bald kommt und dass wir wieder einmal Frieden auf Erden haben. Mögen die Männer, die in dieser Nacht den Flug unternehmen, sicher in Deiner Hut sein, und mögen sie unversehrt zu uns zurückkehren. Wir werden im Vertrauen auf Dich weiter unseren Weg gehen, denn wir wissen, dass wir jetzt und für alle Ewigkeit unter Deinem Schutz stehen."

Gebet des Feldgeistlichen vor dem Abflug der "Enola Gay" nach Hiroshima.

ciao Rainman


Das kannte ich noch nicht, danke Rainmann.
Ich finde es grauenvoll, dass die Opfer jenes furchtbaren Angriffs nicht mit einer Silbe erwähnt werden.
Das 5.Gebot scheint für jenen Feldgeistlichen überhaupt nicht zu existieren.
Die USA stehen nicht für alle Ewigkeit unter Gottes Schutz - auch wenn es heute manche noch glauben.
Die Geschichte unserer Welt kennt genug Beispiele von Weltmächten, die Aufstieg, Blütezeit und Zerfall erlebt haben.
Arroganz gegenüber anderen und Glaube an die eigene Unfehlbarkeit waren regelmässige Begleiterscheinungen des Zerfalls.
Zurück zum Thema "Soldaten und Seelsorge":
Spätestens seit dem Vietnamkrieg haben auch die ach so unfehlbaren Amerikaner hautnah erfahren, dass ein Krieg Soldaten, die unmittelbar mit dem Leid konfrontiert werden, traumatisiert werden und der Seelsorge bedürfen.

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
nach oben springen

#42

RE: So etwas gibt es noch?

in Grenztruppen der DDR 06.11.2013 10:42
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #39
Für mich geht das nicht mehr zusammen - das 5.Gebot "Du sollst nicht töten" und Militärseelsorge.

Es hat seine Berechtigung gehabt, als noch Mann gegen Mann gekämpft wurde und auf den Schlachtfeldern die sterbenden Beistand bekommen haben.

Doch heute? Tausende Kilometer vom Ort des Geschehens entfernt wird auf ein Knöpfchen gedrückt und eine Drohne tut ihren Dienst und trifft zielgenau. Es eilen andere Kämpfer oder auch Zivilisten zur Hilfe und laufen direkt in die zweite Welle des Drohnenangriffs, wohlwissend vom joy-stick- Soldaten das sich Hilfeleistende am Zielort befinden können.

Der Welt ist nicht mehr zu helfen. Erst recht nicht durch Militärseelsorger. Ich mag mir garnicht vorstellen wie dieser hinter den Soldaten steht, die da rund um die Uhr auf die Bildschirme starren. Oder was ist Aufgabe eines Militärseelsorgers in solch einem Fall?

LG von der grenzgaengerin



Das 5.Gebot "Du sollst nicht töten" und Krieg gehen nicht zusammen. Hier hat "Kirche" allzu oft nicht nur gegen die eigenen ethischen Grundsätze verstoßen sondern sich im Sinne der eigenen Glaubenslehre schuldig gemacht.
----------------------

Das Töten, das anonyme Töten - welche Spuren hinterlässt es wohl in dem Individuum "Knöpfchen-Drücker". Will es/ wird es / kann es darüber sprechen?
Was ist, wenn das Szenario "Befehl/Gehorsam" nicht mehr wirkt?

Ich mach dazu ein neues Thema auf, brennt mir schon länger auf der Seele.
.
.


nach oben springen

#43

RE: So etwas gibt es noch?

in Grenztruppen der DDR 06.11.2013 13:18
von Hans | 2.166 Beiträge

Hi, Leute....
Kleiner Einwurf: 94 :"Und genau das meine ich. Und ungünstige Lichtverhältnisse (indirekt ausgeleuchtete Scheiben, Stroboskoplampen), nerviger Lärm (Hewie-Metal-Musike ausm CD-Player zum Beispiel), Magazine nicht selbst geladen mit unbekannten Ladezustand (ab und zu eine Exerzierpatrone oder nur 'ne leere Hülse rein) usw., für jede No-Shut-Scheibe sofort 50 Liegestütze ... aber jetzt komm'r ganz schön vom Thema ab."Ob Du mir`s jetzt glaubst oder nicht : Genauso wirds gemacht- seit ca. 15 Jahren bei der Berliner Stadtförsterei, bei den anderen sicher auch. Natürlich nicht gerade Heavy - aber eben "passenden" Lärm, und 50 Liegestütze warens auch nicht, sondern -realitätsnah- "neue Deckung" usw. Ach mit eingebauten "Überraschungen".Aber -es ist und bleibt Training- Realität ist eben anders. Aber das weißt Du ja sicher selbst.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#44

RE: So etwas gibt es noch?

in Grenztruppen der DDR 06.11.2013 17:05
von 94 | 10.792 Beiträge

Ist jetzt schon ein paar Jahre alt, aber mWn noch aktuell. Die Situation aus dem letzten Absatz kenne ich, inzwischen habe ich das Beten (um irgendwie beim Thema zu bleiben) sein gelassen und verlasse die Bahn, wenn taktische Holster neben mir aufziehen.
http://www.sueddeutsche.de/politik/poliz...llert-1.1008212


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: So etwas gibt es noch?

in Grenztruppen der DDR 06.11.2013 18:15
von Sperrbrecher | 1.649 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #42

Das 5.Gebot "Du sollst nicht töten" und Krieg gehen nicht zusammen. .


Im (jüdischen) Original heißt es ja auch nicht "Du sollst nicht töten",
sondern "Du sollst nicht morden".


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.11.2013 18:15 | nach oben springen

#46

RE: So etwas gibt es noch?

in Grenztruppen der DDR 06.11.2013 18:31
von Hans | 2.166 Beiträge

Hi......
Bisschen schwierig, mit dem übersetzen und auslegen, Sperrenbrecher, wer spricht schon hebräisch. Ausführlichste Erläuterung dazu :www.heinrich-tischner.de/21-th/2bibel/th...gebot.htm‎; sonst brauchen wir tatsächlich noch nen Rabbi, ums uns zu erklären.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#47

RE: So etwas gibt es noch?

in Grenztruppen der DDR 12.11.2013 13:47
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #45
Zitat von Barbara im Beitrag #42

Das 5.Gebot "Du sollst nicht töten" und Krieg gehen nicht zusammen. .


Im (jüdischen) Original heißt es ja auch nicht "Du sollst nicht töten",
sondern "Du sollst nicht morden".



Interessanter Einwurf, das wusste ich nicht.
Das bedeutet kulturhistorisch, dass, bis auf das Morden, das Töten grunds.vom alttestamentarischen Gott durch diesen legitimiert war. (der ja ein rächender und kriegerischer Gott war: Auge um Auge - Zahn um Zahn)
Lt. des Links von Hans lesen wir, dass das 5. Gebot Modifizierung und Erweiterung auf Töten in umfassendem Sinn erfahren hat.
Der neutestamentarische Jesus Christus ist sogar der, der "auch die Andere Wange hinhält" (um die "Gewaltspirale" zu vermeiden?) - und nicht nur das.
.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Signalobermaat
485 04.05.2016 17:52goto
von Signalobermaat • Zugriffe: 16695
Das gibts in keinem Russenfilm
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Nostalgiker
19 01.06.2016 15:15goto
von Einmannbetrieb • Zugriffe: 1728
Wie weit darf es noch gehen? Aldi zieht Seife aus dem Sortiment
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schlutup
161 25.01.2015 01:51goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 6623
Es gibt noch viel zu tun......
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Georg
18 07.11.2014 23:05goto
von FRITZE • Zugriffe: 564
DDR Sachen, die es nicht mehr gibt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von lara
433 05.12.2014 10:08goto
von schulzi • Zugriffe: 22281
Es gibt mich noch...
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von josy95
22 05.12.2013 23:26goto
von josy95 • Zugriffe: 2260

Besucher
17 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1321 Gäste und 105 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14353 Themen und 556973 Beiträge.

Heute waren 105 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen