#141

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2010 16:51
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

dann schließt endlich frieden


nach oben springen

#142

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2010 16:53
von Bergmensch (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53
dann schließt endlich frieden



Das finde ich auch ihr Kasperbudenköppe.


nach oben springen

#143

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2010 16:56
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Ja find ich auch....und naja, man muss sich ja nich gleich lieben....aber sich vertragen müsste doch drin sein...oder....

Gruss von weiter unten

Mara


zuletzt bearbeitet 26.01.2010 16:57 | nach oben springen

#144

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2010 17:10
von ABV | 4.202 Beiträge

Sonst zieht euch der ABV die Ohren lang und ihr müsst heute Nacht in einer Zelle schlafen.


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#145

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2010 17:16
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Hast Recht, Bergmenschone, beenden wir das Ganze, ich geh ek40 aus dem Weg und er geht mir aus dem Weg, wenn wir uns mal wieder zufällig gegenüberstehn sollten.
"Frieden", so Pitti und Bella, meine Schöne, den kann er mit sich selber schließen, der K....., hätte ich doch jetzt beinahe geschrieben.
Und gut, das ich es nicht gemacht habe.

R-M-R


nach oben springen

#146

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2010 17:25
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Der Rainer provuziert halt gerne und EK lässt nichts auf sich sitzen.So weit,so gut.
Ach,wir sind doch nicht im Kindergarten. Ihr dreht euch immer mehr im Kreis,irgenwann nervt
es auch.Schreibt doch was zum Thema,da haben wir alle was davon.



nach oben springen

#147

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2010 17:44
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Nein Zermatt, für mich ist die Sache erledigt und zum Thema, was will ich da beitragen, ich hatte immer Glück, so dumm das jetzt klingt, obwohl ich sehr beschissene Zeiten durchhabe, zumal zum Anfang an dieser Grenze.
Aber alles innerlich aufgearbeitet und am Ende der Welt im Schuhkarton vergraben.
Ein toter Grenzer, ein toter Flüchtling, wo ist da der Unterschied? Tot ist tot, ob der eine nun vorm Zaun stand und der andere darüber wollte.
Wir sanieren lieber alte Kriegerdenkmäler von 1914/18 und haben nicht mal Geld für einen Gedenkstein eines ostdeutschen Grenzsoldaten? Was soll ich davon halten.
Der ganze Staat atmet doch noch den alten Preußenkult, reißt Freizeitzentren für die Jugend ab, so den Palast und baut lieber so ne alte muffige Garnisonskirche wieder auf.
Was soll ich davon halten?
Der Wehrmachtssoldat wird noch würdiger bestattet, wie der ostdeutsche Grenzsoldat?

R-M-R


nach oben springen

#148

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2010 20:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Zermatt
Der Rainer provuziert halt gerne und EK lässt nichts auf sich sitzen.So weit,so gut.
Ach,wir sind doch nicht im Kindergarten. Ihr dreht euch immer mehr im Kreis,irgenwann nervt
es auch.Schreibt doch was zum Thema,da haben wir alle was davon.


Zitat R-M-R:
Hast Recht, Bergmenschone, beenden wir das Ganze, ich geh ek40 aus dem Weg und er geht mir aus dem Weg, wenn wir uns mal wieder zufällig gegenüberstehn sollten.
"Frieden", so Pitti und Bella, meine Schöne, den kann er mit sich selber schließen, der K....., hätte ich doch jetzt beinahe geschrieben.Und gut, das ich es nicht gemacht habe.

R-M-R
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
@Zermatt,du hast Recht,man dreht sich nur im Kreis und es fängt an zu nerven.
Deswegen will ich es ja beenden.
Außerdem trägt diese "Fehde" nicht zum wirklichen Thema bei.

@R-M-R,du kannst es nicht lassen und zeigst immer wieder deinen wahren Charakter.
Und das bemerken zum Glück auch andere User.
Anmerkung:Wenn ich denke,dass ich was zu sagen habe,werde ich auch weiterhin meine Meinung äußern,ohne den R-M-R um Erlaubnis zu fragen.Deswegen bin ich ja hier im Forum.Nur ich werde nicht in deinen Jargon verfallen und das scheint dir zu missfallen.

Mit mir brauch ich auch keinen Frieden zu schließen,ich der K......wie du mich nennst.
Wie geht das Sprichwort?
WAS ICH SELBER DENK UND TU,TRAU ICH ANDERN LEUTEN ZU.

Gute Nacht,schlaf schön und wenn's geht ohne (Alp)-Träume von mir.

ek40


nach oben springen

#149

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2010 20:49
von josy95 | 4.915 Beiträge

[quote="ABV"]Sonst zieht euch der ABV die Ohren lang und ihr müsst heute Nacht in einer Zelle schlafen.


...und morgen früh um 06 Uhr MKE (militärische Körperertüchtigung), raustreten in rot- gelb. Egal wie kalt! Und der josy wird selbst gut eingepackt mit euch Streithähnen das Würstchenspiel spielen: Ihr seit die Würstchen und ich mach euch warm (heiß)!!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#150

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2010 21:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von josy95
[quote="ABV"]Sonst zieht euch der ABV die Ohren lang und ihr müsst heute Nacht in einer Zelle schlafen.
...und morgen früh um 06 Uhr MKE (militärische Körperertüchtigung), raustreten in rot- gelb. Egal wie kalt! Und der josy wird selbst gut eingepackt mit euch Streithähnen das Würstchenspiel spielen: Ihr seit die Würstchen und ich mach euch warm (heiß)!!
josy95



Hallo Josy,bitte nich in die Zelle....


nach oben springen

#151

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2010 21:27
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von ek40

Zitat von josy95
[quote="ABV"]Sonst zieht euch der ABV die Ohren lang und ihr müsst heute Nacht in einer Zelle schlafen.
...und morgen früh um 06 Uhr MKE (militärische Körperertüchtigung), raustreten in rot- gelb. Egal wie kalt! Und der josy wird selbst gut eingepackt mit euch Streithähnen das Würstchenspiel spielen: Ihr seit die Würstchen und ich mach euch warm (heiß)!!
josy95



Hallo Josy,bitte nich in die Zelle....






Da hast Du aber falsch verstanden..., der ABV sperrt Euch ein, bestimmt jeden in eine Einzelzelle. Ich hol Euch da´nn Morgen früh wieder raus...


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#152

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2010 21:30
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von josy95

Zitat von ek40

Zitat von josy95
[quote="ABV"]Sonst zieht euch der ABV die Ohren lang und ihr müsst heute Nacht in einer Zelle schlafen.
...und morgen früh um 06 Uhr MKE (militärische Körperertüchtigung), raustreten in rot- gelb. Egal wie kalt! Und der josy wird selbst gut eingepackt mit euch Streithähnen das Würstchenspiel spielen: Ihr seit die Würstchen und ich mach euch warm (heiß)!!
josy95



Hallo Josy,bitte nich in die Zelle....






Da hast Du aber falsch verstanden..., der ABV sperrt Euch ein, bestimmt jeden in eine Einzelzelle. Ich hol Euch da´nn Morgen früh wieder raus...

Einzelzelle? Die beiden werden zusammengesperrt, damit sie sich vertragen lernen


josy95



www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#153

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 26.01.2010 21:35
von Bergmensch (gelöscht)
avatar

genau


nach oben springen

#154

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 27.01.2010 06:32
von X-X-X (gelöscht)
avatar

Wenn es Gedenken an Opfer der Grenze geben soll, dann bitte schoen auch fuer getoetete Grenzer. An der Grenze hatte keiner was zu suchen. Punkt. Ende. Es ist das Recht jedes souveraenen Staates seine Grenzen so zu sichern, wie er es fuer richtig haelt. Was mich stoert, ist diese Verallgemeinerung, dass alle Fluechtlinge gleich unbescholtene Engel waren, waehrend alle Grenzer blutdurstige und schiesswuetige Kommunisten waren. Das ist Unsinn. Es gibt sicherlich Gesetze in Deutschland, die von vielen als unertraeglich empfunden werden. Das beduetet aber nicht, dass sie das Recht haben, diese Gestzte zu missachten. Wenn schon, dann bringt das Konsequenzen mit sich. Ich wuerde Folgendes vorschlagen: das deutsche Volk soll erstmal mit seiner NS-Vergangenheit fertig werden, ehe die DDR ohne Kritik als boesewicht zerschlachtet wird. Demjanjuk hat auch nur seine Pflicht getan.... wie viele Menschen sagen, "Nun, das ist doch Geschichte! Das waren andere Zeiten!" ? Mit zwei unterschiedlichen Massstaeben ist eine gerechte Vergangenheitsbewaeltigung doch gar nicht moeglich.

Jens


nach oben springen

#155

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 27.01.2010 06:40
von manudave (gelöscht)
avatar

Zitat von KID
Wenn es Gedenken an Opfer der Grenze geben soll, dann bitte schoen auch fuer getoetete Grenzer. An der Grenze hatte keiner was zu suchen. Punkt. Ende. Es ist das Recht jedes souveraenen Staates seine Grenzen so zu sichern, wie er es fuer richtig haelt. Was mich stoert, ist diese Verallgemeinerung, dass alle Fluechtlinge gleich unbescholtene Engel waren, waehrend alle Grenzer blutdurstige und schiesswuetige Kommunisten waren. Dwas ist Unsinn. Es gibt sicherlich Gesetze in Deutschland, die von vielen als unertraeglich empfunden werden. Das beduetet aber nicht, dass sie das Recht haben, diese Gestzte zu missachten. Wenn schon, dann bringt das Konsequenzen mit sich. Ich wuerde Folgendes vorschlagen: das deutsche Volk soll erstmal mit seiner NS-Vergangenheit fertig werden, ehe die DDR ohne Kritik als boesewicht zerschlachtet wird. Demjanjuk hat auch nur seine Pflicht getan... wie viele Menschen sagen, "Nun, das ist doch Geschichte! Das waren andere Zeiten!" ? Mit zwei unterschiedlichen Massstaeben ist eine gerechte Vergangenheitsbewaeltigung doch gar nicht moeglich.

Jens



Wer behauptet das? Wo wird das behauptet?

Das ist immer wieder ein toller Rechtfertigungsgrund. Es ist mit dem normalen Menschenverstand so abwegig, sich darauf zu berufen - aber grundsätzlich kann man diese Aussage nicht als falsch hinstellen - schon eine feine Sache.

Das wollte ich mal erleben, wenn du die beiden Sachen mit den gleichen Massstäben aufarbeiten wolltest.
Ganz besonders die Verfechter des Systems brüllen wie die Löwen, wenn es heißt, wir werden das jetzt mal mit dem anderen System vergleichen.
Ich persönlich halte es auch für falsch.


nach oben springen

#156

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 27.01.2010 07:02
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Kid oder besser Jens, schon die Schulkinder der alten DDR wußten: Die Grenze ist für mich tabu,so, wie die alten Indianer sagen.Nun war ja Manudave auch ein Schulkind, aber er hatte bestimmt immer nicht so genau aufgepasst im Unterricht.
Und Indianerfilme gab es ohne Ende bei uns zu sehen. Aber wir treten hier wieder eine schöne Diskussion los, in dem eigentlich traurigen Thema.
Ich wünsch dir was, und meinen Segen hast du.

R-M-R


nach oben springen

#157

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 27.01.2010 09:26
von dein1945 (gelöscht)
avatar

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
Kid oder besser Jens, schon die Schulkinder der alten DDR wußten: Die Grenze ist für mich tabu,so, wie die alten Indianer sagen.Nun war ja Manudave auch ein Schulkind, aber er hatte bestimmt immer nicht so genau aufgepasst im Unterricht.
Und Indianerfilme gab es ohne Ende bei uns zu sehen. Aber wir treten hier wieder eine schöne Diskussion los, in dem eigentlich traurigen Thema.
Ich wünsch dir was, und meinen Segen hast du.

R-M-R



@R-M-R,

immer wieder nett zu lesen, als nicht -Jungpionier- wie Du dich ja bezeichnest, oder mußten auch die nicht JP zum Fahnenappel, den die Schauspielerin Spira am 4.Nov.89 auf dem Alexander Platz so angeprangert hat. Da wurde doch sicher jeden Morgen den Kid,s gesagt, unsere DDR hat eine Grenze zum bösen Westen, da dürft ihr aber nicht hin, die ist nur zum Schutz aufgebaut und soll uns vor den bösen Feinden schützen. Wenn ihr aber trotzdem hingeht wird auf euch geschossen, nur so muß es gewesen sein, damit auch jedes Schulkind darüber aufgeklärt war, nur der "Manudave" hatte wieder mal nicht zugehört, aber jetzt wissen wir ja Bescheid, unser Arbeitersöhnchen und Erzähler RMR hat uns aufgeklärt,
Gruß aus Berlin


nach oben springen

#158

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 27.01.2010 09:34
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von KID
Wenn es Gedenken an Opfer der Grenze geben soll, dann bitte schoen auch fuer getoetete Grenzer. An der Grenze hatte keiner was zu suchen. Punkt. Ende. Es ist das Recht jedes souveraenen Staates seine Grenzen so zu sichern, wie er es fuer richtig haelt. Was mich stoert, ist diese Verallgemeinerung, dass alle Fluechtlinge gleich unbescholtene Engel waren, waehrend alle Grenzer blutdurstige und schiesswuetige Kommunisten waren. Das ist Unsinn. Es gibt sicherlich Gesetze in Deutschland, die von vielen als unertraeglich empfunden werden. Das beduetet aber nicht, dass sie das Recht haben, diese Gestzte zu missachten. Wenn schon, dann bringt das Konsequenzen mit sich. Ich wuerde Folgendes vorschlagen: das deutsche Volk soll erstmal mit seiner NS-Vergangenheit fertig werden, ehe die DDR ohne Kritik als boesewicht zerschlachtet wird. Demjanjuk hat auch nur seine Pflicht getan.... wie viele Menschen sagen, "Nun, das ist doch Geschichte! Das waren andere Zeiten!" ? Mit zwei unterschiedlichen Massstaeben ist eine gerechte Vergangenheitsbewaeltigung doch gar nicht moeglich.
Jens



Mal wieder ein "allgemeiner" Wischer in alle Richtungen..


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 27.01.2010 09:35 | nach oben springen

#159

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 27.01.2010 09:40
von Mongibella (gelöscht)
avatar

Dein1945, als Schulkinder waren wir mal aufm Fuchsberg bei Salzwedel in einer Grenzerkaserne wo uns ein Funktionsmodell der Grenze gezeigt wurde....die häufigste Frage war, wo denn nun Westen ist weil wir schon ziemlich verwirrt waren, da jeder erkennen konnte, das die Grenze ja eher ein Ausbrechen unmöglich machen sollte als das sie vor bösen Imperialisten schützen sollte....

....die Argumente der Antworten die wir bekamen waren schon sehr dünn....naja, jeder der sich illegal der Grenze näherte wurde ja eh als potenzieller Staatsfeind gehandelt und so sollten wir das dann auch verstehen....

Mara


nach oben springen

#160

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 27.01.2010 10:41
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat:Kid,
An der Grenze hatte keiner was zu suchen. Punkt. Ende. Es ist das Recht jedes souveränen Staates seine Grenzen so zu sichern, wie er es für richtig hält
.

Wenn es nur die Möglichkeit gibt über eine derartige Grenze ein Land zu verlassen in dem man nicht leben möchte ist das Legitim!
Es ist traurig genug wenn ein Staat der sich gern als souverän sieht eine solche Grenze aufbauen muss ,um seine Bürger zu zwingen das Land nicht zu verlassen. Ein Land in dem man sich unfrei fühlt und das nicht seinen Idealen entspricht sollte es verkraften können wenn anders Denkende weg möchten. Ich persönlich fühlte mich in den 60 er Jahren wenn schon nicht wie in einem Gefängnis zumindest wie unter Hausarrest! Ich hatte an der Grenze was zu suchen! Nämlich meine Freiheit was immer auch jeder darunter verstehen mag. Ich habe meine im Westen gesucht!
Mein Freund Rainer-Maria,
Das hat mit aufpassen in der Schule nichts zu tun! Mit Mut und Courage nicht alles hinzunehmen was einem nicht passt schon! Du hattest ja in und mit dem System DDR keine Probleme . Andere schon!!
Gruß Peter(turtle)


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Im Gedenken an alle Opfer der ehemaligen DDR-Grenze
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von ABV
58 07.11.2015 20:22goto
von Oss`n • Zugriffe: 5797
07. Oktober 2012 - Zum Gedenken
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Feliks D.
72 08.10.2012 18:08goto
von Rüganer • Zugriffe: 3284
In Gedenken an den 11. September 2001
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
86 13.09.2016 19:41goto
von Mike59 • Zugriffe: 4292
7. Oktober 2011 - Zum Gedenken-von Oss'n
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Oss`n
32 10.10.2011 23:48goto
von ek40 • Zugriffe: 1669
7. Oktober 2011 - Zum Gedenken
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Feliks D.
62 08.10.2011 19:15goto
von Pitti53 • Zugriffe: 3468
Gedenken an Eberhard Knospe
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von tom002
88 31.08.2012 11:28goto
von erkoe • Zugriffe: 7362
Geschichte hautnah erleben: Sportler entdecken die ehemalige innerdeutsche Grenze
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 04.06.2009 12:58goto
von Angelo • Zugriffe: 260
Kirchentag an der ehemaligen Grenze Juni 2009 bei Sonneberg
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 18.09.2008 11:23goto
von Angelo • Zugriffe: 397

Besucher
6 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 442 Gäste und 33 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557446 Beiträge.

Heute waren 33 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen