#41

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 23.01.2010 21:29
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Es ist schwer zu verstehen heute,wenn man einen ehm,Grenzer hier im Forum fragt.Hättest Du geschossen oder hättest Du nicht.Ich selber,der als ehm Grenzer vor 35 Jahren an diese Grenze mit 19 Jahren gedient hat.Was soll ich heute sagen hätte ich oder hätte ich nicht.Wenn mich natürlich heute, ein Staat mit den Wissen was ich heute habe, dort hinstellen würde.Würde ich sagen leck mich am A:::::::Genauso würde ich heute sagen--nach Afganistan--nein Danke für wem.
Man kann es auch so sehen--man wird älter und klüger


zuletzt bearbeitet 23.01.2010 21:40 | nach oben springen

#42

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 23.01.2010 21:41
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Rostocker
Es ist schwer zu verstehen heute,wenn man einen ehm,Grenzer hier im Forum fragt.Hättest Du geschossen oder hättest Du nicht.Ich selber,der als ehm Grenzer vor 35 Jahren an diese Grenze mit 19 Jahren gedient hat.



Diese Frage kann wohl niemand wirklich beantworten und die allermeisten sind ganz sicher froh darüber. Wer damals geschossen hat, musste in Sekunden eine Entscheidung fällen, die sein Leben sowie das Leben des Grenzverletzers und dessen Familie für immer veränderten.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#43

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 23.01.2010 21:42
von PF75 | 3.292 Beiträge

Zitat von Rostocker
Es ist schwer zu verstehen heute,wenn man einen ehm,Grenzer hier im Forum fragt.Hättest Du geschossen oder hättest Du nicht.Ich selber,der als ehm Grenzer vor 35 Jahren an diese Grenze mit 19 Jahren gedient hat.




es war eine andere zeit und esgab andere umstände,daher ist es meine meinung nach müßig darüber zureden hättest du oder hättest du nicht geschoßen.endscheidend ist für mich man hatte das glück das man nicht mußte und das ist auch gut so den mit den auswirkungen hätte man selber fertig werden müssen da hätte keiner helfen können.in gewisserweise wurden die Wehrdienstpflichtigen wie sagt man so schön für die Politk im Streit der systeme geopfert.


nach oben springen

#44

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 23.01.2010 21:43
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria-Rohloff
ABV, du hast vollkommen Recht, für solche Menschen wäre, nein ist eine Ehrung angemessen.Wir hatten wohl Alle manchmal nur viel Glück, das es meistens glimpflich abging.
Also diese Strasse vom Göring in Steinhauer umbenennen,das wäre in Ordnung, stellen wir doch schonmal über das Forum den Antrag.

R-M-R


Rainer ich glaube die Strausberger Stadtväter sind so verknöchert, dass sie unseren Antrag überhaupt nicht begreifen würden.


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#45

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 23.01.2010 21:52
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von ABV

Zitat von Rostocker
Es ist schwer zu verstehen heute,wenn man einen ehm,Grenzer hier im Forum fragt.Hättest Du geschossen oder hättest Du nicht.Ich selber,der als ehm Grenzer vor 35 Jahren an diese Grenze mit 19 Jahren gedient hat.



Diese Frage kann wohl niemand wirklich beantworten und die allermeisten sind ganz sicher froh darüber. Wer damals geschossen hat, musste in Sekunden eine Entscheidung fällen, die sein Leben sowie das Leben des Grenzverletzers und dessen Familie für immer veränderten.

Gruß an alle
Uwe



........................................................................................
Genauso ist das ABV::Und wie man es heute sieht, jedes Opfer ob Grenzverletzer oder Grenzsoldat ist ein Opfer zu viel.Sie wurden Opfer ,der Politik zweier Gesellschaftsordnungen.Und ich bin der Meinung,allen Opfern zu gedenken.


nach oben springen

#46

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 23.01.2010 22:09
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Rostocker
[quote="ABV"][quote="Rostocker"]Es ist schwer zu verstehen heute,wenn man einen ehm,Grenzer hier im Forum fragt.Hättest Du geschossen oder hättest Du nicht.Ich selber,der als ehm
Genauso ist das ABV::Und wie man es heute sieht, jedes Opfer ob Grenzverletzer oder Grenzsoldat ist ein Opfer zu viel.Sie wurden Opfer ,der Politik zweier Gesellschaftsordnungen.Und ich bin der Meinung,allen Opfern zu gedenken.[/blau]



So ist es! Und man sollte auch Peter Göring gedenken. Möglicherweise könnte er ja noch leben, wenn man ihn nicht so " heiss" gemacht hätte, auf einen Vierzehnjährigen zu schiessen. Eigentlich ist es eine Verhöhnung, dass man ihn dann noch zum Helden "stempelte".

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


zuletzt bearbeitet 23.01.2010 22:09 | nach oben springen

#47

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 23.01.2010 22:45
von icke46 | 2.593 Beiträge

Hallo,

eigentlich habe ich dem letzten Eintrag vom ABV nichts hinzuzufügen.

Was mir nun so eben im Kopf rumspukt: Kann man sagen, das nur tote Helden gute Helden sind? Die haben ja für die Heldenverehrer den Vorteil, dass sie sich nicht mehr wehren können - oder womöglich eine andere Denkweise bekommen.

Das fiel mir nur so grade ein - wenn es eine Fehlinterpreation ist - bitte ignorieren.

Gruss

icke



nach oben springen

#48

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 23.01.2010 22:48
von PF75 | 3.292 Beiträge

Zitat von icke46
Hallo,

eigentlich habe ich dem letzten Eintrag vom ABV nichts hinzuzufügen.

Was mir nun so eben im Kopf rumspukt: Kann man sagen, das nur tote Helden gute Helden sind? Die haben ja für die Heldenverehrer den Vorteil, dass sie sich nicht mehr wehren können - oder womöglich eine andere Denkweise bekommen.

Das fiel mir nur so grade ein - wenn es eine Fehlinterpreation ist - bitte ignorieren.

Gruss

icke




kann dem nur zustimmen was du schreibst


nach oben springen

#49

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 23.01.2010 23:02
von Alfred | 6.841 Beiträge

ABV,

man hat Göring "heiss gemacht auf einen 14 jährigen zu schiessen" ?

Kannst Du dies belegen ?


zuletzt bearbeitet 23.01.2010 23:04 | nach oben springen

#50

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 23.01.2010 23:13
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Alfred
ABV,

man hat Göring "heiss gemacht auf einen 14 jährigen zu schiessen" ?

Kannst Du dies belegen ?



Belegen? Alfred ich war in der DDR selbst bei den Grenztruppen und auch bei der Polizei. Ich weiß wie schnell man damals junge idealistische Menschen zu irgend welchen Dingen verführen konnte, die sie später bereuten. Wenn Göring nicht "heiss" gemacht wurde, dann hiesse das ja, dass Freude am Töten hatte. Man hat ihn vieleicht nicht direkt darauf getrimmt auf Vierzehnjährige zu schiessen. Aber man hat ein Feindbild vermittelt, in dessen Mittelpunkt der Grenzverletzer schlechthin stand. Und wer das verinnerlicht hatte, schoss dann auch ohne Skrupel auf Vierzehnjährige Grenzverletzer.


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#51

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 23.01.2010 23:33
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Also ich möchte hier mal klar Stellen,ich selber und ich sag es so wie es ist.Und ich spreche auch in Namen aller Grenzer-wir wurden nicht heiß gemacht und gedrillt auf Menschen zu schießen,So wie man Hunde abrichtet.Alles andere wie ich denke hab ich schon hier niedergeschrieben-und noch eins.Wir waren auch nur Menschen die nach heutiger Sicht einer falschen Idilogie gefolgt sind.Wie unsere Väter und Großväter,aber wie sagt man.Aus Geschichte lernt der Mensch und er wird schlauer unde lernt dazu.


nach oben springen

#52

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 23.01.2010 23:38
von chucky | 1.213 Beiträge

Rostocker,
das ist für mich als nichtgrenzer sehr aussagekräftig, du bringst mit deinen Worten alles rüber.
Danke Ralph


nach oben springen

#53

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 24.01.2010 00:11
von ABV | 4.202 Beiträge

Um nicht falsch verstanden zu werden, ich wollte damit nicht sagen das Grenzer zum Schießen abgerichtet wurden. Es ging um die Vermittlung eines Feindbildes =Grenzverletzer und den Auftrag, keinerlei Grenzdurchbrüche zuzulassen. Das führte dann zu solchen, ich bezeichne es mal so, Auswüchsen wie im Falle Peter Göring. Wenn er die Chance hätte, würde Peter Göring die Angelegenheit heute auch sicher mit ganz anderen Augen sehen.
Ich bin jedenfalls heil froh, nie in solche eine Situation gekommen zu sein.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#54

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 24.01.2010 00:13
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Irgendwie wurmt mir was,entschuldigt bitte.
Aber wie will man in einigen Jahren es Rechtfertigen,das Soldaten in ein Land gingen.Ein 14 jähriges Mädchen vergewltigen und danach sie und die Fam erschießen.Wie ´will man es Rechtfertigen in einigen Jahren in einen Land gegangen zu sein um den Glauben anderer Völker zu unterdrücken.Fragen die uns die Geschichte immer wieder stellen wird.


zuletzt bearbeitet 24.01.2010 00:20 | nach oben springen

#55

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 24.01.2010 00:18
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von Rostocker
Irgendwie wurmt mir was,entschuldigt bitte.
Aber wie will man in einigen Jahren es Rechtfertigen,das Soldaten in ein Land gingen.



Hi Rostocker!
Nee ist schon ok, ich hatte mich da auch etwas mißverständlich ausgedrückt. Mit Afganistan habe ich ehrlich gesagt, auch "Bauchschmerzen". Wenn mein Sohn dort hingehen wollte, würde ich ihm abraten. Ich fürchte die Lage wird dort eines Tages völlig außer Kontrolle geraten und Bundeswehr, US-Armee etc. werden sich genauso davon schleichen, wie damals die Sowjetarmee.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#56

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 24.01.2010 00:18
von chucky | 1.213 Beiträge

ich kann auch viel von ABV nicht verstehen, Rostocker ich bin bestimmt zu blöd.
Aber nach 89 gabs viele die auf einmal anders denken mussten(nach ihrer meinung)
Gruß chucky


nach oben springen

#57

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 24.01.2010 00:31
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Blöd ist niemand-nur der Mensch ist dabei sich weiter zu Entwickeln--wie sagt man--aus den Fehlern von Gestern lernt man es heute anders zu tun.


nach oben springen

#58

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 24.01.2010 00:35
von chucky | 1.213 Beiträge

Na ich wees ja nisch, was da eenische gelernt ham


nach oben springen

#59

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 24.01.2010 08:52
von manudave (gelöscht)
nach oben springen

#60

RE: Gedenken an getötete Grenzer ?

in Grenztruppen der DDR 24.01.2010 08:54
von manudave (gelöscht)
avatar

Und nochmals viel Lesestoff - die Stiftung Berliner Mauer hat sich damit auseinandergesetzt:

http://www.berliner-mauer-dokumentations...ung-beirat.html

Hier ist übrigens auch die genaue Zahl der Toten in Berlin definiert.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Im Gedenken an alle Opfer der ehemaligen DDR-Grenze
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von ABV
58 07.11.2015 20:22goto
von Oss`n • Zugriffe: 5801
07. Oktober 2012 - Zum Gedenken
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Feliks D.
72 08.10.2012 18:08goto
von Rüganer • Zugriffe: 3284
In Gedenken an den 11. September 2001
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
86 13.09.2016 19:41goto
von Mike59 • Zugriffe: 4304
7. Oktober 2011 - Zum Gedenken-von Oss'n
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Oss`n
32 10.10.2011 23:48goto
von ek40 • Zugriffe: 1669
7. Oktober 2011 - Zum Gedenken
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Feliks D.
62 08.10.2011 19:15goto
von Pitti53 • Zugriffe: 3468
Gedenken an Eberhard Knospe
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von tom002
88 31.08.2012 11:28goto
von erkoe • Zugriffe: 7362
Geschichte hautnah erleben: Sportler entdecken die ehemalige innerdeutsche Grenze
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 04.06.2009 12:58goto
von Angelo • Zugriffe: 260
Kirchentag an der ehemaligen Grenze Juni 2009 bei Sonneberg
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 18.09.2008 11:23goto
von Angelo • Zugriffe: 397

Besucher
24 Mitglieder und 59 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1369 Gäste und 94 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557751 Beiträge.

Heute waren 94 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen