#81

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 08:06
von Pit 59 | 10.142 Beiträge

Es geht nicht um andere Missstände im Land,welche es mit Sicherheit gibt,sondern um den von mir eröffneten Tread. Eröffne Du einen neuen über andere.


4.Zug 4.Kompanie GAR-40 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.10.2013 08:08 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#82

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 08:33
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #67

Da muss ich dir recht geben, das man die Asylbewerber in den Heimen faulenzen läßt bis der Antrag abgeklärt ist, kann man als einen Fehler sehen. Es gibt so viele Möglichkeiten auch Asylbewerbern zu einer sinnvollen Tätigkeit zu verhelfen. Straßenreinigung, Wald aufräumen, soziale Dienste usw. So kommen Sie nicht auf dumme Ideen , können ihren Lebensunterhalt selbst verdienen und fallen nicht der Sozialgemeinschaft zur Last.


Das ist eben der Knackpunkt. Die Personen kommen zu uns, weil sie arbeiten wollen und zuhause keine Perspektive sehen. Würde man sie arbeiten lassen, würde sich das in ihrer Heimat herumsprechen und der Zuwanderungsdruck würde noch grösser. Hierzulande würden die Löhne niedriger. Die einzige Möglichkeit, die Völkerwanderung zu beenden, wäre eine Entwicklungshilfe, die dazu führt, dass ärmere Länder ökonomisch aufholen. Ob und wie das zu geschehen habe, besteht bei den Mächtigen in dieser Welt keine Einigkeit.
Theo


4.Zug 4.Kompanie GAR-40, Küchenbulle 79, thomas 48, tesssi55 und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#83

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 09:13
von Duck | 1.741 Beiträge

Nicht alle kommen hier her um rechtschaffend zu arbeiten Theo, wenn ich da speziell so an die Araber, Rumänen und Albaner u.a. denke geht es den hauptsächlich darum ans schnelles Geld zukommen. Ich denke gerade gegen kriminelle Ausländer speziell was das organisierte Verbrechen betrifft, müsste der Staat mehr tun.
Um Pit nicht zu verärgern, ich finde das super mit den Gutscheinen, das müsste generell so eingeführt werden.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


eisenringtheo, Feliks D. und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.10.2013 09:16 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#84

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 09:26
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

Morjen,

ich habe dieses Thema mit Interesse gelesen.

Zuerst einmal: Ich persönlich habe kein Problem damit, dass der Asylbewerber einen Teil der Leistungen in Gutscheinen bekommt.

In div. Antworten stand hier was von Nazikeule. Meine Erfahrung dazu: Die wird von unseren Mitbürgern einer anderen Kultur sehr gern ausgepackt, nämlich dann, wenn es um ihr eigenes Portemonnaie geht.

Beispiel, selbst mehrfach erlebt, dazu muss ich vielleicht erklären, ich war 15 Jahre im Kfz- Pannendienst tätig: Der Kunde X mit ausländischen Pass ersteigert bei der Stadt ein KFZ für ´n Appel und ´n Ei, nicht fahrbereit weil z.B. der Schlüssel fehlt. Fzg muss also transportiert werden, die Bedingungen sagen, Fzge ohne Zulassung sind vom kostenlosen Transport ausgeschlossen

Dies verklickere ich ihm. Kunde ruft in der Zentrale an, die Worte Ausländerfeindlich fallen und schon wird bezahlt. So einfach ist das.

Wer nun meint ich wäre Ausländerfeindlich hat vielleicht sogar Recht. 75 % meiner täglichen Kundenkontakte hatten einen anderen Pass. Und die haben´s drauf.....nicht alle, man kann das nicht verallgemeinern aber eben viele. Es gibt da durchaus den Anteil der vernümftigen, der ist jedoch, zumindest in der Sparte, in der ich tätig war, verschwindend gering.

Es wurde dann auch vermutet, dass in den Ausländerbehörden den Asylbewerbern Anträge zum Pannendienst untergeschoben werden, durchaus möglich, in diesem Zusammenhang jedoch uninteressant.

Wie schon von den Vorschreibern erwähnt: Wem es nicht passt möge bitte weiter reisen und sein Glück in einem anderen Land suchen.

Speziell die Mitbürger mit moslemischen Glauben seien hier noch erwähnt, es werden hier Kirchen, Minarette, etc gebaut, der Glaube hier kann ohne Probleme ausgelebt werden.

Das kann der Christ gern in traditionell moslemischen Ländern probieren, nur sehr weit kommt er damit nicht. Denn in diesen Ländern wird der Ungläubige (Christ) sehr häufig wie ein Aussätziger behandelt. Sehr auffällig ist das im Monat Ramadan, auch in der Weltstadt Istambul. Wer´s nicht glaubt kann es selbst ausprobieren. Im Monat Ramadan in Istambul zu Mc Doof am Taksim Platz hinsetzten und vom Big Mäc abbeißen, dabei die Passanten beobachten, die vorbei gehen und die hasserfüllten Blicke registrieren.

Eine ganz andere Geschichte ist die der europäischen Asylpolitik insgesamt, darum geht aber hier auch gar nicht.

Mfg Berlin

Edit: Rechtschreibung


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Duck, Feliks D., thomas 48 und SEG15D haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.10.2013 09:42 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#85

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 09:39
von linamax | 2.019 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #84
Morjen,

ich habe dieses Thema mit Interesse gelesen.

Zuerst einmal: Ich persönlich habe kein Problem damit, dass der Asylbewerber einen Teil der Leistungen in Gutscheinen bekommt.

In div. Antworten stand hier was von Nazikeule. Meine Erfahrung dazu: Die wird von unseren Mitbürgern einer anderen Kultur sehr gern ausgepackt, nämlich dann, wenn es um ihr eigenes Portemonnaie geht.

Beispiel, selbst mehrfach erlebt, dazu muss ich vielleicht erklären, ich war 15 Jahre im Kfz- Pannendienst tätig: Der Kunde X mit ausländischen Pass ersteigert bei der Stadt ein KFZ für ´n Appel und ´n Ei, nicht fahrbereit weil z.B. der Schlüssel fehlt. Fug muss also transportiert werden, die Bedingungen sagen, Fzge ohne Zulassung sind vom kostenlosen Transport ausgeschlossen

Dies verklickere ich ihm. Kunde ruft in der Zentrale an, die Worte Ausländerfeindlich fallen und schon wird bezahlt. So einfach ist das.

Wer nun meint ich wäre Ausländerfeindlich hat vielleicht sogar recht. 75 % meiner täglichen Kundenkontakte hatten einen anderen Pass. Und die haben´s drauf.....nicht alle, man kann das nicht verallgemeinern aber eben viele. Es gibt da durchaus den Anteil der vernümftigen, der ist jedoch, zumindest in der Sparte, in der ich tätig war, verschwindend gering.

Es wurde dann auch vermutet, dass in den Ausländerbehörden den Asylbewerbern Anträge zum Pannendienst untergeschoben werden, durchaus möglich, in diesem Zusammenhang jedoch uninteressant.

Wie schon von den Vorschreibern erwähnt: Wem es nicht passt möge bitte weiter reisen und sein Glück in einem anderen Land suchen.

Speziell die Mitbürger mit moslemischen Glauben seien hier noch erwähnt, es werden hier Kirchen, Minarette, etc gebaut, der Glaube hier kann ohne Probleme ausgelebt werden.

Das kann der Christ gern in traditionell moslemischen Ländern probieren, nur sehr weit kommt er damit nicht. Denn in diesen Ländern wird der Ungläubige (Christ) sehr häufig wie ein Aussätziger behandelt. Sehr auffällig ist das im Monat Ramadan, auch in der Weltstadt Istambul. Wer´s nicht glaubt kann es selbst ausprobieren. Im Monat Ramadan in Istambul zu Mc Doof am Taksim Platz hinsetzten und vom Big Mäc abbeißen, dabei die Passanten beobachten, die vorbei gehen und die hasserfüllten Blicke registrieren.

Eine ganz andere Geschichte ist die der europäischen Asylpolitik insgesamt, darum geht aber hier auch gar nicht.

Mfg Berlin

Hallo berlin3321
Das ist sehr gut beschrieben wurden von dir . Aber wer zu diesen Thema eine andere Meinung hat wird sofort in die rechte Ecke gedrängt . Das beste Beispiel sind die Beiträge der Frau grenzgängerin .


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#86

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 09:50
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

Moin Linamax,

danke.

Dann lege ich noch mal einen nach.

Der Kunde Y hält den Pannendienst für eine mobile Werkstatt. Hat man nun nicht das Ersatzteil für seinen Ford, Audi, BMW, Mercedes oder was auch immer für ein Fzg da steht, gibt es Sabbelei.

Und wenn er das dann auch noch bezahlen muss ist es ganz vorbei..........aber schenkt mir der VW Mann die Zündspule? Schon ist man Ausländerfeindlich.

Oder Kunde Z hat schon gebastelt und braucht Spezialwerkzeug was nicht dabei ist, eben weil Spezialwerkzeug. Auch hier ist man schnell Ausländerfeindlich. Und ganz besonders bei den Kameraden, die in Klein Istambul (HH- Wilhelmsburg) wohnen und aufgewachsen sind. Ganz speziell dieses Klientel hat eine Mischkultur die für uns (oder für mich) unverständlich ist. Es wird da immer von Integration geredet nur wollen die sich gar nicht integrieren lassen.

Aber dass ist ein anderes Thema, wäre vielleicht was für einen neuen Fred.

Mfg Berlin

Edit: Ergänzt


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
zuletzt bearbeitet 23.10.2013 09:52 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#87

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 10:20
von Damals87 | 503 Beiträge

Hallo,

@berlin3321,

bei Euch möchte ich gern Kunde sein! Vorher setze ich mir eine Kipa auf und lege eine Jerusalemer Zeitung aufs Armaturenbrett. (Einer bekannten Urban Legend zufolge soll das wirksam vor Bußgeldern schützen.) Dann habe ich bei Euch freie Auswahl für lau!

Mit Verlaub: Zum Verarschen und zum verarscht werden gehören immer zwei.

Grüße aus Hessen


„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“ Sören Kierkegaard


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#88

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 11:14
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von Damals87 im Beitrag #87
Hallo,

@berlin3321,

bei Euch möchte ich gern Kunde sein! Vorher setze ich mir eine Kipa auf und lege eine Jerusalemer Zeitung aufs Armaturenbrett. (Einer bekannten Urban Legend zufolge soll das wirksam vor Bußgeldern schützen.) Dann habe ich bei Euch freie Auswahl für lau!

Mit Verlaub: Zum Verarschen und zum verarscht werden gehören immer zwei.

Grüße aus Hessen


Ich denke es geht hier weniger um das verarscht werden, als mehr um das anmaßende oder sollte ich sagen freche Auftreten einiger ausländlicher Mitbürger. Diese Erfahrungen habe ich, der in einer Behörde arbeitet auch schon erlebt. Vorallem in ihrem eigenen Heimatland würden sie sich solch ein auftreten in einer Behörde nicht wagen.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#89

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 11:34
von Damals87 | 503 Beiträge

Hallo,

nur, warum können sie es sich erlauben? Weil sie vorhanden sind und mehr werden?

Oder, weil wir mittlerweile einen Staat geschaffen haben, dessen Rechtspflege im Dornröschenschlaf liegt und der somit solches Verhalten positiv bestätigt?
Das gleiche tun Firmenmitarbeiter, die ihrem Kunden mit fremdem Paß Freikarten schenken, weil, der könnte mich ja sonst für einen Bösen halten.

Ausländer gibt es überall. Fremdenfeindlichkeit auch. Nur wir Deutschen kriegen es nicht gebacken.

Grüße aus Hessen


„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“ Sören Kierkegaard


SEG15D hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#90

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 12:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zwei Eindrücke irritieren mich in der ganzen Diskussion hier:

1. Die Verallgemeinerung
In einigen Beiträgen steht zwar das Wort "einige" oder "manche", aber trotzdem entsteht der Eindruck, dass damit alle Asylbewerber in Bausch und Bogen gemeint sind. Einzelbeispiele für ein Fehlverhalten gab es schon immer und wird es immer geben. Aber es ist nun mal leider so, dass Negativ-Beispiele für Schlagzeilen gut sind, während die übergroße Mehrheit derjenigen, die sich still und friedlich verhalten, mit keinem Wort erwähnt werden.

2. Die Hinweise auf das Heimatland
Mehrfach wurde auch darauf hingewiesen, dass die Asylbewerber hier Rechte haben (und wahrnehmen), die sie in ihrem Heimatland nicht haben. Und es ist verdammt gut so, dass wir alle diese Rechte haben, dass hier keine Bedingungen wie in vielen anderen Ländern herrschen. Dazu gehört für mich auch z.B. die Religionsfreiheit, das Recht, seinen Glauben leben zu dürfen. Einschließlich des Rechts, eine Synagoge, eine Moschee oder einen hinduistischen Tempel bauen und betreiben zu dürfen. Gott sei Dank unterscheiden wir uns von diesen Ländern.


Damals87, Lutze, 4.Zug 4.Kompanie GAR-40, Hans und passport haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#91

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 12:14
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

@ Damals87: Der Punkt ist der: Es gab seitens der Vorgesetzten keinen Rückhalt, dass zum einen. Der zweite Grund ist der, den Du auch angeführt hast. Sie werden immer mehr und das mehr wird über den Kreißsaal geregelt. Zum Dritten: Es ist da auch der Staat, die Politik gefordert hier auch mal "auf den Tisch" zu hauen.

Denn eins steht fest: Ich bin auch Ausländer wenn ich im Urlaub in der Türkei oder Polen oder wo auch immer bin. Aber so habe ich mich dort noch nie benommen, würde es auch gar nicht wagen.

Stimmt, es geht nicht um´s verarschen und auch nicht um´s verarscht werden sondern um das Auftreten.

Weiteres Beispiel: MB C- Klasse, Zündschloß lässt sich nicht drehen, verschlissen, muss erneuert werden. Manchmal bekommt man das noch einmal hin, manchmal nicht. Beim Versuch kann dann auch schon mal der Schlüssel abbrechen.

Schlüssel bricht ab. Riesentheater, Kunde ruft an, will alles bezahlt haben, Mann von die Pannedienst hat die Auto kaputt gemach, muss nu alles neu kaufe......hat die Schlüssel gemach ab........unsw.......will Mietwagen, "muss gehen Arbeit", etc.

Das er ja aufgrund eines Problems wegen eines defekten Zündschloßes angerufen hat und dass das ja schon vorher kaputt war interessiert nicht. Auch nicht, dass es mit neuem Schließzylinder 2 neue Schlösser gibt. Er will Geld.

Und er bekommt es.

Zitat
1. Die Verallgemeinerung
In einigen Beiträgen steht zwar das Wort "einige" oder "manche", aber trotzdem entsteht der Eindruck, dass damit alle Asylbewerber in Bausch und Bogen gemeint sind. Einzelbeispiele für ein Fehlverhalten gab es schon immer und wird es immer geben



Und den Schuh ziehe ich mir nicht an.

Wie schon geschrieben, ich hatte ca. 75 % meiner Kunden mit fremder Kultur. Von diesen 75 % konnte ich die "vernünftigen" an 2 Händen abzählen.

Wenn das eine Verallgemeinerung ist, ok Dann gilt das für meine dienstlichen Belange, privat habe ich auch andere Erfahrungen, liegt aber wohl daran, dass ich privat kein Geld von den Herrschaften will und es auch anderweitig kein Geld kostet wenn ich den Menschen privat über den Weg laufe..

Ach so: Der Deutsche, der reklamiert bekommt übrigens auch alles bezahlt, wenn er sich denn entsprechend beschwert. Nur ist der selten derart uneinsichtig und will nicht verstehen.

Mfg Berlin

Edit: Groß- Kleinschreibung


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.10.2013 12:35 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#92

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 12:19
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von Damals87 im Beitrag #89
Hallo,

nur, warum können sie es sich erlauben? Weil sie vorhanden sind und mehr werden?

Oder, weil wir mittlerweile einen Staat geschaffen haben, dessen Rechtspflege im Dornröschenschlaf liegt und der somit solches Verhalten positiv bestätigt?
Das gleiche tun Firmenmitarbeiter, die ihrem Kunden mit fremdem Paß Freikarten schenken, weil, der könnte mich ja sonst für einen Bösen halten.

Ausländer gibt es überall. Fremdenfeindlichkeit auch. Nur wir Deutschen kriegen es nicht gebacken.

Grüße aus Hessen


Da gebe ich Dir Recht, das wir das hier nicht gebacken kriegen und warum nicht? Weil wir erstmal alle einreisen lassen und nach tausenden von Prüfungen dann versuchen sie wieder abzuschieben. In anderen europäischen Ländern wird die dauerhafte Einreise vorab an Bedingungen geknüpft (z.B. Beherrschung der Landessprache oder man hat einen speziellen Beruf der in dem jeweiligen Land dringend benötigt wird etc.) aber die speziellen Bevölkerungsgruppen die bei uns hauptsächlich leben möchten, können weder die Sprache noch haben sie eine spezielle Qualifizierung, jedenfalls ist das in Berlin so.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#93

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 12:56
von Damals87 | 503 Beiträge

Hallo,

...und hier liegt der Hund begraben: Wer die Schnauze aufreißt und die Wildsau macht, erhält prompt die positive Bestätigung, solches Verhalten lohnt sich!
So fährt auch so mancher Deutsche prima.
Und wer es auf diese Weise zu einem ansehnlichen Vermögen bringt, Recht und Gesetz mit Füßen tritt, der wird noch bewundert wegen seines Schneids.

Meiner Meinung nach haben wir kein Problem mit Ausländern egal welcher Couleur, sondern mit der Durchsetzung von Regeln. Und das fängt in der Kinderstube an.

Grüße aus Hessen


„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“ Sören Kierkegaard


4.Zug 4.Kompanie GAR-40, Eisenacher und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#94

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 13:38
von West_Tourist (gelöscht)
avatar

Die Fluechlingsbeiraete, egal wo in Deutschland interessiert die Meinung der Einheimischen Bevoelkerung Absolut Nicht. Null. Sie vertreten die Multi Kulti Ideologie der Gruenen und Linken ! Fuer diese gibt es eigentlich nur Rechtsradikale und Gut Integrierte Auslaender. Taeter sind immer nur die Einheimischen. Opfer die mit Migrationshintergrund. Schuld an allem ist alles Teutsche. So siehts doch in Wahrheit aus


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#95

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 14:02
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

West_Tourist,

ich glaube, Dein Visum ist abgelaufen ...


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


Grenzverletzerin und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#96

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 14:03
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #90
Zwei Eindrücke irritieren mich in der ganzen Diskussion hier:

1. Die Verallgemeinerung
In einigen Beiträgen steht zwar das Wort "einige" oder "manche", aber trotzdem entsteht der Eindruck, dass damit alle Asylbewerber in Bausch und Bogen gemeint sind. Einzelbeispiele für ein Fehlverhalten gab es schon immer und wird es immer geben. Aber es ist nun mal leider so, dass Negativ-Beispiele für Schlagzeilen gut sind, während die übergroße Mehrheit derjenigen, die sich still und friedlich verhalten, mit keinem Wort erwähnt werden.

2. Die Hinweise auf das Heimatland
Mehrfach wurde auch darauf hingewiesen, dass die Asylbewerber hier Rechte haben (und wahrnehmen), die sie in ihrem Heimatland nicht haben. Und es ist verdammt gut so, dass wir alle diese Rechte haben, dass hier keine Bedingungen wie in vielen anderen Ländern herrschen. Dazu gehört für mich auch z.B. die Religionsfreiheit, das Recht, seinen Glauben leben zu dürfen. Einschließlich des Rechts, eine Synagoge, eine Moschee oder einen hinduistischen Tempel bauen und betreiben zu dürfen. Gott sei Dank unterscheiden wir uns von diesen Ländern.




Zum 2. Punkt sage ich, mit welchem Recht und welcher Billigung werden hier Glaubenssymbole anderer Religionen errichtet? Weil unsere Bürger so wahnsinnig von deren Architektur begeistert sind? Sprich mal mit den Menschen zu diesem Thema und verlaß Dich nicht auf das, was Politiker per "Gesetz" denen garantieren. Das geht oft an den Realitäten vorbei, auch aus Gründen der ewigen Demut und unserer "historischen Schuld". Kann ich bald auch nicht mehr hören.
Ich jedenfalls möchte nicht am morgen vom Muezzin geweckt werden.....Glocken reichen mir völlig.
Die Schweiz hat mMn zu diesem Thema richtig reagiert, oder besser: die Bürger, denen man das Recht zubilligte, per Abstimmung zu entscheiden.



linamax und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#97

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 14:04
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Es ist eine ganze Branche, ja schon fast ein selbständiger Industriezweig der sich im Migranten bzw. Asylbereich herausgebildet hat. Soziologen, Psychologen, Rechtsanwälte ,Verwaltungspersonal, Vermieter usw. Alle leben ganz gut in diesem steuerfinanzierten Metier.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.10.2013 14:06 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#98

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 14:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von SEG15D im Beitrag #96

Zum 2. Punkt sage ich, mit welchem Recht und welcher Billigung werden hier Glaubenssymbole anderer Religionen errichtet?



Ganz einfach: Mit dem Recht der Freiheit.

Du solltest Dir mal den Artikel 4 des Grundgesetzes anschauen, vielleicht hilft das weiter. Aber falls Dir ein Staat lieber ist, in dem die Regierung vorschreibt, welche Glaubensgmeinschaften welche Andachtsräume, Kirchen, Klöster etc. errichten dürfen, habe ich einen heißen Tipp: Ziehe in den Vatikan - dort werden Auge und Ohr gewiss weder vom Anblick einer Moschee noch vom Gebetsruf eines Muezzin gestört.

Bon Voyage


Feliks D., Hans und passport haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#99

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 14:45
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Ziehe in den Vatikan - dort werden Auge und Ohr gewiss weder vom Anblick einer Moschee noch vom Gebetsruf eines Muezzin gestört.

bin ich mir nicht ganz sicher

http://www.google.de/imgres?imgurl=http:...ved=0CH8Q_B0wCg


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#100

RE: Landrat erhält Negativ Preiss

in Themen vom Tage 23.10.2013 14:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Rom ist nicht der Vatikan und der Vatikan ist nicht Rom, sondern nur 0,44 qkm von 1.285 qkm.

Dennoch danke ich Dir für diesen Hinweis, beweist er doch, dass auch am wichtigsten (westlichen) Ort der katholischen Kirche Toleranz gegenüber Andersgläubigen völlig normal ist.
.


4.Zug 4.Kompanie GAR-40 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
24 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1205 Gäste und 111 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557969 Beiträge.

Heute waren 111 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen