#1

"Neues Deutschland" und andere - komplett als pdf-Dateien

in DDR Politik Presse 08.10.2013 20:56
von Oberstgefreiter | 7 Beiträge

Hallo zusammen,

keine Ahnung, ob wie dies hier schon hatten?

Es gibt - kostenfrei, gegen Anmeldung, wie z.B. hier - das "Neue Deutschland" vom 23. April 1946 - 3. Oktober 1990,
die "Berliner Zeitung" vom 21. Mai 1945 - 31. Dezember 1993 und alle Ausgaben der "Neue Zeit" vom 22. Juli 1945 - 5. Juli 1994 unter

http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de/ddr-presse/

Gruß

Oberstgefreiter


94, kassberg, polsam, ABV, turtle, Fall 80 und histoLektDE haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: "Neues Deutschland" und andere - komplett als pdf-Dateien

in DDR Politik Presse 08.10.2013 21:05
von damals wars | 12.140 Beiträge

Freiburger Zeitung - digital (mit Wehrmachtsbericht für Geschichtsinteressierte)
http://www.ub.uni-freiburg.de/?id=fz


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
kassberg und histoLektDE haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: "Neues Deutschland" und andere - komplett als pdf-Dateien

in DDR Politik Presse 08.10.2013 22:41
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

kassberg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: "Neues Deutschland" und andere - komplett als pdf-Dateien

in DDR Politik Presse 09.10.2013 17:08
von Arnstädter | 266 Beiträge

Nur Originale Zeitschriften von damals sind Sammlerobjekte


das System funktioniert weil du funktionierst
nach oben springen

#5

RE: "Neues Deutschland" und andere - komplett als pdf-Dateien

in DDR Politik Presse 09.10.2013 18:06
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Alte Zeitungen sind für jeden Sammler was tolles, sind oft besser als dicke Geschichtsbücher. Habe ca 1966 angefangen zu sammeln, später wurden die vom MfS beschlagnahmt. 1970 fing ich wieder an zu suchen. Habe unter anderem 2 dicke Koffer von alten Ztg., vom Schriftsteller Walter Flex, erhalten.
Seit meinem letzten Umzug habe ich nur noch paar hundert aus den Jahren 1820, 1850,1861, 1874
ND wollte ich auch mal lesen, habe einige aus den Jahren 1953 gefunden, leider ging es dann nicht mehr
Wer sich für die Geschichte der SED interessiert, soll mal ,,Die Rote Fahne,, lesen! Ich habe zig Exemplare gelesen, sage nur toll, toll, toll


Arnstädter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: "Neues Deutschland" und andere - komplett als pdf-Dateien

in DDR Politik Presse 01.11.2013 10:33
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Hab mal diesen Themenschwerpunkt ausgesucht, um näheres über die früheren Volkskorrespondenten der staatsnahen Tageszeitungen, wie z. B. der "Freiheit" im Bezirk Halle zu erfahren.
Heute in der Folgezeitung "mz" heißen diese Personen übrigens Bürgerreporter und mein konkreter Anlaß ist ein Kontakt mit einem solchen Hobbyschreiber im Zusammenhang mit den Fischereischeinprüfungen für Jungangler und die Frage nach Zensur und Einflußnahme.
Nachdem nämlich jener Bürgerreporter alles erfaßt zu haben meinte, legte er seinen Entwurf dem Ortgruppenvorsitzenden eines Vereins im südlichen Sachsen- Anhalt vor, der dann natürlich einiges zu korrigieren hatte, z. B. weil in den Bericht noch werberelevante Daten rein sollten und wohl bezüglich der Strenge der Prüfer etwas zu relativieren war.
In der Sache, fielen durchschnittlich knapp 10 % durch, was aber wegen der abschreckenden Wirkung möglichst nicht genannt werden sollte, ebensowenig seine Mutmaßung über den Grund des obligatorischen Vorbereitungslehrgangs (Kosten ca. 60 Euro).
Er formulierte hier etwas vom Verdacht der Geldschneiderei, das war dem Fischfunktionär dann doch zu frech und der Reporter entschärfte seinen Bericht, er wollte ja auch in Zukunft noch schreiben...
Langer Text kurzer Sinn, gibt es hier noch ehemalige Volkskorrespondenten und wie weit konnte man damals gehen ?
Hatte man ein paar Böcke frei oder war man nach dem ersten Fehltritt weg vom Fenster, wie war die Entlohnung ?
Übrigens gab es früher hier im Ort einen solchen VK R.... der immer zur Stelle war, wenn regionale Ereignisse für die Zeitung relevant waren, mit dem hatte ich einmal zu tun, als eine FDJ- Wahlveranstaltung mit politischer Prominenz des Kreises und der Politabteilung der Rbd Halle (Reichsbahndirektion) stattfand.
Ich wollte ihm mein Kampfprogramm 1:1 vorab aushändigen, damit er noch etwas zum Nachlesen hatte, woraufhin mich mein BGL (Betriebsgewerkschaftschef) mahnte, daß er dann auch die kritischen Passagen (z.B. Tendenzen zum Schlendrian in der Lokwartung) übernehmen könnte, und ob ich denn wolle, daß unser Betrieb so in der Presse dargestellt wird.
Ich erwiderte, daß er ja objektiv berichten muß und auch die Erfolge der FDJ- Grundorganisation wiedergeben muß.
Im Artikel selbst wurden die Mißstände dann zwar nicht konkret aufgeführt, man erwähnte aber, daß es auch "Dinge zu kritisieren gab, die in einer aufgeschlossenen Atmosphäre konstruktiv ausdiskutiert worden".
Da blieb der Leser sicherlich auch bloß ratlos zurück, das klingt wie "Wenn der Hahn kräht auf dem Mist..."
Jener Artikel hatte knapp eine Viertel Seite incl. Fotos und heute würde ich sagen, der VK hätte den auch ohne Teilnahme an der Wahlversammlung schreiben können, er war nahezu kompatibel für alle anderen Eisenbahndienststellen der DDR.



nach oben springen

#7

RE: "Neues Deutschland" und andere - komplett als pdf-Dateien

in DDR Politik Presse 16.03.2014 12:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Herr Oberstgefreiter !

Gibt es soetwas auch von der "Ostseezeitung"?

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von Oberstgefreiter im Beitrag #1
Hallo zusammen,
keine Ahnung, ob wie dies hier schon hatten?
Es gibt - kostenfrei, gegen Anmeldung, wie z.B. hier - das "Neue Deutschland" vom 23. April 1946 - 3. Oktober 1990,
die "Berliner Zeitung" vom 21. Mai 1945 - 31. Dezember 1993 und alle Ausgaben der "Neue Zeit" vom 22. Juli 1945 - 5. Juli 1994 unter
http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de/ddr-presse/
Gruß
Oberstgefreiter


nach oben springen

#8

RE: "Neues Deutschland" und andere - komplett als pdf-Dateien

in DDR Politik Presse 16.03.2014 13:14
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von Antaios im Beitrag #7
Hallo Herr Oberstgefreiter !

Gibt es soetwas auch von der "Ostseezeitung"?

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von Oberstgefreiter im Beitrag #1
Hallo zusammen,
keine Ahnung, ob wie dies hier schon hatten?
Es gibt - kostenfrei, gegen Anmeldung, wie z.B. hier - das "Neue Deutschland" vom 23. April 1946 - 3. Oktober 1990,
die "Berliner Zeitung" vom 21. Mai 1945 - 31. Dezember 1993 und alle Ausgaben der "Neue Zeit" vom 22. Juli 1945 - 5. Juli 1994 unter
http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de/ddr-presse/
Gruß
Oberstgefreiter






Ostseezeitung ist nicht gelistet.
http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de/list/


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#9

RE: "Neues Deutschland" und andere - komplett als pdf-Dateien

in DDR Politik Presse 05.04.2015 18:10
von 94 | 10.792 Beiträge

Um einen andern Thread nicht weiter zu vertrollen grabe ich mal diesen aus, speziell für @Gert . Hier (noch)mal die kostenlose Anmeldeprozedur, nicht jeder nun nennt ja ein DFN-Zugang sein Eigen ...
http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de/ddr-presse/zugang/


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 05.04.2015 18:10 | nach oben springen

#10

RE: "Neues Deutschland" und andere - komplett als pdf-Dateien

in DDR Politik Presse 05.04.2015 18:30
von utkieker | 2.919 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #9
Um einen andern Thread nicht weiter zu vertrollen grabe ich mal diesen aus, speziell für @Gert . Hier (noch)mal die kostenlose Anmeldeprozedur, nicht jeder nun nennt ja ein DFN-Zugang sein Eigen ...
http://zefys.staatsbibliothek-berlin.de/ddr-presse/zugang/

Hallo @94, Viele Universitätsbibliotheken verfügen auch über Pressearchive in wie fern die "Heinrich- Heine- Universität" Düsseldorf über Jahrgänge des ND verfügt ist mir nicht bekannt aber fragen ist kostenlos.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen



Besucher
30 Mitglieder und 90 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2708 Gäste und 183 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557617 Beiträge.

Heute waren 183 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen