#1

Was bedeutet die friedliche Revolution 1989 für die NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 07.10.2013 14:58
von Patrick16 | 4 Beiträge

Wie der Betreff es schon sagt ist dies meine Frage an euch. Was bedeutet diese Revolution für die NVA ? Hatte diese was mit dem Zerfall der NVA zu tun? Was sind denn Gründe das die NVA immer weiter zerfiel (Klar Auflösung der DDR aber gabs noch andere Gründe ? )

Außerdem eine andere Frage (von einer Aussage zur Frage) : Ich soll eine Hierarchie darstellen in der NVA. Wie würde diese eurer Meinung aussehen? Also eine Hierarchie von "Hohen Tieren" (tut mir leid für die umgangssprache)?

Danke im voraus.

MFG aus Niederlehme

gez. Patrick L.



nach oben springen

#2

RE: Was bedeutet die friedliche Revolution 1989 für die NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 07.10.2013 15:25
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Mit der Revolution hatte die NVA nicht viel zu tun gehabt. Eigentlich sollte die NVA als Volksarmee erhalten bleiben, so neben der Bundeswehr als zweites Standbein, demokratisch und eben so eine richtige Volksarmee in der die Mehrheit, also die Soldaten bestimmen, was gemacht wird. Die hohen Tiere hätten dann zu gehorchen gehabt und hätten dann Stubendienst rund um die Uhr gehabt.
Leider wurde da nichts daraus, da die Wessis nicht mitgespielt haben und den ganzen Zirkus nicht bezahlen wollten. Da hat man dann die NVA leider aufgelöst.


zuletzt bearbeitet 07.10.2013 15:27 | nach oben springen

#3

RE: Was bedeutet die friedliche Revolution 1989 für die NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 07.10.2013 15:25
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Hallo Patrick

Du musst mal in den Hauptthemen des Forums schauen,es gibt Hunderte von Beiträgen über die NVA. Ich denke schon da wirst Du einige Antworten finden.

Gruß Peter


nach oben springen

#4

RE: Was bedeutet die friedliche Revolution 1989 für die NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 07.10.2013 17:48
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #2
Mit der Revolution hatte die NVA nicht viel zu tun gehabt. Eigentlich sollte die NVA als Volksarmee erhalten bleiben, so neben der Bundeswehr als zweites Standbein, demokratisch und eben so eine richtige Volksarmee in der die Mehrheit, also die Soldaten bestimmen, was gemacht wird. Die hohen Tiere hätten dann zu gehorchen gehabt und hätten dann Stubendienst rund um die Uhr gehabt.
Leider wurde da nichts daraus, da die Wessis nicht mitgespielt haben und den ganzen Zirkus nicht bezahlen wollten. Da hat man dann die NVA leider aufgelöst.

Wie kann mann sowas schreiben????? Nachher glaubt der Junge das noch.



Gohrbi und Marder haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Was bedeutet die friedliche Revolution 1989 für die NVA

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 07.10.2013 20:19
von Rainman2 | 5.753 Beiträge

Hallo Glasi,

immerhin beschreibt Eisenacher einen, für das heutige Geschichtsbild nachvollziehbaren Prozess. Wenn ich hier schreibe, was ich wirklich erlebt habe, fällt der arme Fragesteller doch glatt durch jede Prüfung.

ciao Rainman
(unaufgelöst und fröhlich)


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


Damals87 und glasi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 125 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556919 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen