#501

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 12:03
von Heckenhaus | 5.132 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #500
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #499
Das Thema "Einheit" ist noch nicht vollzogen.
Solange es zwei Bewertungen für den Rentenanspruch gibt und solange es Tarife Ost und Tarife West gibt, solange kann man nicht von einer Einheit sprechen.

Die politische Einheit ist sicher vollzogen, eine wirtschaftfliche im Sinne von gleichen Löhnen wird es im System der freien Markwirtschaft (auch Kapitalismus genannt) wohl nicht geben. Es wird immer regionale Unterschiede im Lohnniveau geben.
Theo

Die wird es geben, jedoch nicht bei bundesweit einheitlichen Tarifen. Selbst da ist man mit 100 %-iger Angleichung noch nicht fertig,
obwohl es schon teilweise gesamtdeutsche Tarife gibt.
Eine Unterscheidung nach Ost und West ist ebenso wahnwitzig wie eine von Süd nach Nord.
Warum soll ein Tariflohn West im Hunsrück höher sein als der im Osten im Spreewald ?
Gibt es einen Himmelsrichtungs.Bonus ?
Bei der Rente wird ja nun dran gearbeitet, doch ganz geschafft ist es noch nicht. Nach 26 Jahren Einheit ! Oder besser Uneinheit.
Die alte Mär von der geringeren Arbeitsproduktivität im Osten ist lange kein Argument mehr. Keiner läßt sich gern für dumm verkaufen,
wenn er auf beiden Seiten Erfahrungen gesammelt hat.
.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Fritze und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#502

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 12:11
von Klauspeter | 987 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #500


Die politische Einheit ist sicher vollzogen, eine wirtschaftfliche im Sinne von gleichen Löhnen wird es im System der freien Markwirtschaft (auch Kapitalismus genannt) wohl nicht geben. Es wird immer regionale Unterschiede im Lohnniveau geben.
Theo


Ich bezweifle, dass die politische Einheit vollzogen ist.
Festmachen würde ich das vor allem daran, dass das Denken der Menschen in den alten und den neuen Bundesländern noch sehr unterschiedlich ist.
Deutlich wird das m.E. auch in der Haltung zu Rußland, aber auch in der Zustimmung/Ablehnung von Kriegseinsätzen der Bundeswehr.

Klaus


Fritze, Heckenhaus und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#503

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 12:11
von Alfred | 6.841 Beiträge

Mal eine Frage an die Insider.

Hat denn nach rund 25 Jahren der Oberst Ost der Bundeswehr ein identisches Einkommen zum Oberst West ?


nach oben springen

#504

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 12:42
von damals wars | 12.149 Beiträge

Ja! Mit Buschzulage!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#505

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 12:46
von Commander | 1.056 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #504
Ja! Mit Buschzulage!

Bis zu diesen (d)trolligen Beitrag eine doch recht interessante u.angenehme Diskussion.

Sonnigen Nachmittag,Gruß C.



bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#506

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 12:47
von damals wars | 12.149 Beiträge

Die staatliche Einheit bedingt auch eine politische Einheit. Sieht man ja am Scheitern der Reichsbürger.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#507

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 12:52
von Hanum83 | 4.736 Beiträge

Zitat von Commander im Beitrag #505
Zitat von damals wars im Beitrag #504
Ja! Mit Buschzulage!

Bis zu diesen (d)trolligen Beitrag eine doch recht interessante u.angenehme Diskussion.

Sonnigen Nachmittag,Gruß C.

Da kommt leider fast nur noch Nonsens, muss den Quatsch in fast jedem Thema über sich ergehen lassen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Commander, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#508

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 12:54
von Heckenhaus | 5.132 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #506
Die staatliche Einheit bedingt auch eine politische Einheit. Sieht man ja am Scheitern der Reichsbürger.

Ja, verwaltungstechnisch, aber nicht in den Köpfen.

Dazu braucht aber niemand deine Reichsbürger, oder wozu erwähnst du die hier ?

Trolliger Tag wieder.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.06.2016 12:55 | nach oben springen

#509

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 13:18
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von Commander im Beitrag #505
Zitat von damals wars im Beitrag #504
Ja! Mit Buschzulage!

Bis zu diesen (d)trolligen Beitrag eine doch recht interessante u.angenehme Diskussion.

Sonnigen Nachmittag,Gruß C.

Aufgrund dieser Antwort nehme ich an, dass es im öffentlichen Dienst die Ortszulagen nicht gibt, wie zum Beispiel in der Schweiz?
Bundespersonalverordnung der Schweizerischen Eidgenossenschaft
Art. 11 Ortszuschlag
(Art. 43 BPV)
1 Der Ortszuschlag beträgt im Jahr höchstens 4953 Franken (Indexstand 2001).
2 Die Arbeitsorte mit Ortszuschlag werden in 13 Stufen eingereiht. Die Beträge sind
in Anhang 1 aufgeführt.
3 Ist der Ortszuschlag für den Wohnort der angestellten Person höher als derjenige
für den Arbeitsort, so wird er nach dem Wohnort festgesetzt.

Theo


Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#510

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 19:09
von bürger der ddr | 3.614 Beiträge

@eisenringtheo , und wie ist das mit der Rentenberechnung?
Und warum sind selbst im TVöD (Tarifvertrag öffentlicher Dienst) Unterschiede (z.B. in der Arbeitszeit)?

Hier kann man wohl nicht von den Auswirkungen der Marktwirtschaft sprechen.



nach oben springen

#511

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 19:39
von damals wars | 12.149 Beiträge

Die Unterschiede Ost West bestehen, weil der Ossi nicht bereit ist, für seine Rechte zu Kämpfen.
War bei uns Streik angesagt, versteckten sich die Großschnautzen unterm Tisch, die anderen standen hinter den Gardinen.
Eine kampfbereite Arbeitskollegin nahm mich im Bus der Konkurrenzgewerkschaft mit, ohne die Frauen hätten wir den Ost- Westangleich nicht .
erreicht!
Die unter den Tischen und hinter den Gardinen haben den Angleich leider auch bekommen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#512

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 19:46
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #511
Die Unterschiede Ost West bestehen, weil der Ossi nicht bereit ist, für seine Rechte zu Kämpfen.
War bei uns Streik angesagt, versteckten sich die Großschnautzen unterm Tisch, die anderen standen hinter den Gardinen.
Eine kampfbereite Arbeitskollegin nahm mich im Bus der Konkurrenzgewerkschaft mit, ohne die Frauen hätten wir den Ost- Westangleich nicht .
erreicht!
Die unter den Tischen und hinter den Gardinen haben den Angleich leider auch bekommen.

Eben:...die Auswirkungen der Marktwirtschaft!!
Theo


nach oben springen

#513

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 21:30
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat
weil der Ossi nicht bereit ist, für seine Rechte zu Kämpfen.



Oder einfach Angst um das was man schon hat, jeder ist austauschbar oder ganz und gar streichbar.
Wenn man dann noch Familie hat, Kinder, Häuschen auf der Bank und sonstige Bindungen an denen man schnell zerbrechen kann, dann nimmt man doch lieber die Sicherheit als den schnellen Gewinn.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#514

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 21:39
von Udo | 1.265 Beiträge

Bundesbeamte verdienen überall das Gleiche entsprechend ihrer Besoldungsstufe.


Büdinger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#515

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 21:47
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Udo im Beitrag #514
Bundesbeamte verdienen überall das Gleiche entsprechend ihrer Besoldungsstufe.

Auch bei einer niedrigen Besoldungsstufe dürfte die Mindestpension
doppelt so hoch sein wie die Mindestrente
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#516

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 22:24
von Udo | 1.265 Beiträge

Kein Problem @Lutze , bewerbe dich einfach, wenn du Beamter werden willst.


nach oben springen

#517

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 22:51
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Udo im Beitrag #516
Kein Problem @Lutze , bewerbe dich einfach, wenn du Beamter werden willst.

Dafür sollen sich klügere Leute bewerben
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#518

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 22:55
von Udo | 1.265 Beiträge

Also nach dem Motto: Hätte ich in der Schule besser aufgepasst, .....
Dann beschwere dich doch nicht. Jeder kann die ach so tolle Mindestpension beziehen. Bewerben, den Job machen und dann Pension beziehen.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#519

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 23:04
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Udo im Beitrag #518
Also nach dem Motto: Hätte ich in der Schule besser aufgepasst, .....
Dann beschwere dich doch nicht. Jeder kann die ach so tolle Mindestpension beziehen. Bewerben, den Job machen und dann Pension beziehen.


Darum geht`s gar nicht,war ein Hinweis,nicht mehr,
zum anderen bin ich mit meinen erlernten Beruf zufrieden
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#520

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 26.06.2016 23:17
von Udo | 1.265 Beiträge

NEin mein Freund, so nicht. Du wolltest eine Neiddebatte vom Zaun brechen und als du Farbe bekennen solltest, hast du gekniffen. Für seine Bildung ist schon jeder selbst verantwortlich. Jammern zählt nicht.


Büdinger und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 80 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 2890 Gäste und 154 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557829 Beiträge.

Heute waren 154 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen