X
#1

1.September - Weltfriedenstag

in Themen vom Tage 01.09.2013 17:52
von suentaler | 1.923 Beiträge | 4 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds suentaler
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Heute ist der 1. September - Weltfriedenstag.
Und wieder stehen wir kurz vor Beginn eines Krieges, der von einem der aggressivsten imperialistischen Staaten mit einem Friedensnobelpreisträger an der Spitze angezettelt wird, um seine geostrategischen- und Rohstoffinteressen in dieser Region zu sichern.
Dieser Krieg könnte sich schnell zu einem Weltenbrand entwickeln.
Müßte nicht eigentlich ein Aufschrei durch unser Land gehen, auch im Hinblick auf unsere Kriegserfahrungen im 20.Jahrhundert ?
Aber nichts dergleichen, die Deutschen sind wie immer im Dämmerschlaf.
8o Millionen Schlafschafe, viele davon durch jahrzehntelangen BILD-Zeitungsmißbrauch gehirngewaschen und durch Dauerkonsum ruhig gestellt.
Die werden erst aufwachen, wenn es zu spät ist.

Dieses Lied soll am Weltfriedenstag ein kleines Zeichen setzen. La Paloma soll sich in die Lüfte erheben und sich symbolisch als Friedenstaube allen kriegslüsternen Aggressorstaaten entgegenstellen.



Das Lied ist nicht die verkitschte Herz-Schmerz-Schnulze, die man bei uns daraus gemacht hat, sondern die hier kaum bekannte original mexikanische Version der Interpretin Eugenia León.
Dieses kämpferische Lied bezieht sich zwar auf den Interventionskrieg gegen Mexiko im 19.Jhdt, ist aber in der heutigen Situation immer noch hochaktuell.
Man sollte auf den Text achten, da heißt es im zweiten Teil des Liedes.

" Ach, kleine Taube, gestern und heute
gegen Rassismus und Intervention !
Fliege, Taube, an ihre Grenzen,
raube ihnen einen Stern aus ihrer Flagge.
Wir wollen keinen Imperialismus !
Wir haben ihren Zynismus satt !
"



[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr Pfeifen angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler

PF75, seaman, 94 und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 140 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: onkel ho
Besucherzähler
Heute waren 4501 Gäste und 198 Mitglieder, gestern 5199 Gäste und 187 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14587 Themen und 577167 Beiträge.

Heute waren 198 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen