#21

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 11:04
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

Zitat von matloh im Beitrag #20

Wieso kam diese Meldung eigentlich so plötzlich? Es war doch sicherlich schon Monate im Vorhinein bekannt, dass Hr. Jähn in den Weltraum fliegen würde, oder? Der Start der Rakete will auch ein wenig geplant sein, das passiert ja auch nicht von einer Minute auf die andere...

cheers matloh


Das war vorher nicht "bekannt"- es sollte eben die große Überraschung werden. Sonst hätten gar noch die Amis schnell einen Deutschen mitgenommen..
Und der Start hätte ja auch schiefgehen können- und dann wäre die Erfolgsmeldung plötzlich eine Katastrophenmeldung geworden.

Und "wie man hörte" soll ja die ganze Publicity- Kampagne (Plakate und so weiter) auch "gedoppelt vorbereitet gewesen sein- für den Fall, dass nicht Jähn, sondern sein Double Köllner gestartet wäre. Aber das ist vielleicht auch nur Legende... wie sie eben heimliche Aktionen mit sich bringen.

Siggi


nach oben springen

#22

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 11:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Im Interkosmos-Programm gab es eine gewisse Rang-und Reihenfolge, welche Kosmonauten aus den sozialistischen Ländern mit welchem sowjetischem Kommandanten und welchem Sojus-Raumschiff zur Salut 6 fliegen. Bis in die letzten Stunden hinein, war auch die Option, dass Eberhard Köllner der erste deutsche Kosmonaut hätte sein können. Entsprechende Plakate, Aufkleber und Postkarten gab es bereits. Sie wurden aber "eingestampft", nachdem die Meldung kam, dass Sigmund Jähn gestartet ist.

Vierkrug


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 11:13
von Mike59 | 7.944 Beiträge

Zitat von Grenzgänger im Beitrag #21
Zitat von matloh im Beitrag #20

Wieso kam diese Meldung eigentlich so plötzlich? Es war doch sicherlich schon Monate im Vorhinein bekannt, dass Hr. Jähn in den Weltraum fliegen würde, oder? Der Start der Rakete will auch ein wenig geplant sein, das passiert ja auch nicht von einer Minute auf die andere...

cheers matloh


Das war vorher nicht "bekannt"- es sollte eben die große Überraschung werden. Sonst hätten gar noch die Amis schnell einen Deutschen mitgenommen..
Und der Start hätte ja auch schiefgehen können- und dann wäre die Erfolgsmeldung plötzlich eine Katastrophenmeldung geworden.

Und "wie man hörte" soll ja die ganze Publicity- Kampagne (Plakate und so weiter) auch "gedoppelt vorbereitet gewesen sein- für den Fall, dass nicht Jähn, sondern sein Double Köllner gestartet wäre. Aber das ist vielleicht auch nur Legende... wie sie eben heimliche Aktionen mit sich bringen.

Siggi



Ich kann mir gut vorstellen, das da ein paar Oberbedenkenträger S. Jähn schon alleine wegen dem Namen favorisierten. Man denke sich nur die Schlagzeile "Der erste Deutsche im All ist Köl(l)ner" ! Nicht auszudenken.


zuletzt bearbeitet 27.08.2013 11:22 | nach oben springen

#24

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 11:21
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

Da fehlt mir jetzt der "Augenzwinker- Button"...
Ich denke, der Double (oder heisst es: das) war ausschließlich wegen eventueller Trainings- oder Gesundheitsprobleme vorgesehen..
Wenn der Name ein "Problem" gewesen wäre, hätten die "zuständigen Organe" wahrscheinlich einen Genossen Lehmann oder Schulze ausgewählt (Hoffmann wäre dann vermutlich auch nicht in Frage gekommen

Siggi


nach oben springen

#25

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 11:23
von matloh | 1.203 Beiträge

Zitat von Grenzgänger im Beitrag #21
Zitat von matloh im Beitrag #20

Wieso kam diese Meldung eigentlich so plötzlich? Es war doch sicherlich schon Monate im Vorhinein bekannt, dass Hr. Jähn in den Weltraum fliegen würde, oder? Der Start der Rakete will auch ein wenig geplant sein, das passiert ja auch nicht von einer Minute auf die andere...

cheers matloh
Das war vorher nicht "bekannt"- es sollte eben die große Überraschung werden. Sonst hätten gar noch die Amis schnell einen Deutschen mitgenommen..
Und der Start hätte ja auch schiefgehen können- und dann wäre die Erfolgsmeldung plötzlich eine Katastrophenmeldung geworden.
Und "wie man hörte" soll ja die ganze Publicity- Kampagne (Plakate und so weiter) auch "gedoppelt vorbereitet gewesen sein- für den Fall, dass nicht Jähn, sondern sein Double Köllner gestartet wäre. Aber das ist vielleicht auch nur Legende... wie sie eben heimliche Aktionen mit sich bringen.

Siggi

rot markiert: Wenn es nicht gut gegangen wäre, dann hätte man darüber geschwiegen?
Dass zwei verschiedene Plakate, Postkarten etc. vorbereitet wurden, kann ich ja verstehen. Aber dass etwas zu berichten sein würde, musste doch schon zumindest Stunden, Tage oder Monate im Vorhinein bekannt gewesen sein. Die Programmdirektoren der Medien hätten also genügend Zeit gehabt a) entsprechende Zeitslots einzuplanen und b) die Stimmung im Publikum aufzuheizen (a la "drehen Sie am X. August um 15:00 das Radio auf, wir haben hier ganz besondere Nachrichten für Sie!").

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
Grstungen386 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 11:24
von Mike59 | 7.944 Beiträge

Zitat von Grenzgänger im Beitrag #24
Da fehlt mir jetzt der "Augenzwinker- Button"...
Ich denke, der Double (oder heisst es: das) war ausschließlich wegen eventueller Trainings- oder Gesundheitsprobleme vorgesehen..
Wenn der Name ein "Problem" gewesen wäre, hätten die "zuständigen Organe" wahrscheinlich einen Genossen Lehmann oder Schulze ausgewählt (Hoffmann wäre dann vermutlich auch nicht in Frage gekommen

Siggi


Ja der Button fehlt, die Dinger werden mir zu inflationär genutzt.


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 11:26
von Grstungen386 | 597 Beiträge

Wir mussten beim Empfang von Sachsen-Siggi in Berlin Spalier stehen, muss 78 gewesen sein, ich war Lehrling, schöne Abwechslung...Sauer war ich am Tag des Fluges, Sport aktuell, Oberliga, fiel aus nur Siggi auf allen Kanälen, Reporter war zu dämlich, sprach immer von Sigmumd Jänsch !!



nach oben springen

#28

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 11:28
von Grstungen386 | 597 Beiträge

@maloth, vielleicht kam es so plötzlich, weil man evtl. Misserfolg verschweigen wollte, ich war wie Du damals auch überrascht, volle Geheimhaltung im Vorfeld, liebe Grüsse.



nach oben springen

#29

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 11:34
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

Zitat von matloh im Beitrag #25
[Wenn es nicht gut gegangen wäre, dann hätte man darüber geschwiegen?

.......Die Programmdirektoren der Medien hätten also genügend Zeit gehabt a) entsprechende Zeitslots einzuplanen und b) die Stimmung im Publikum aufzuheizen (a la "drehen Sie am X. August um 15:00 das Radio auf, wir haben hier ganz besondere Nachrichten für Sie!").

cheers matloh



Ganz verschwiegen sicher nicht.. aber vermutlich wäre die Meldung erst anfangs der nächsten Woche gekommen. Es wäre eine Heldentat für den Sozialismus gewesen usw..

zum zweiten Teil.
Heutzutage würden die Medien das sicher so machen- so mit reißerischen Vorankündigungen im laufenden Spielfilm und was es dergleichen mehr Unarten gibt...
Damals war es anders.. die "Programmdirektoren" waren anders als heute, ich nenne es mal "ins System integriert".
Die hatten sich an die "Linie" zu halten- und wenn die lautet: "Publizierung erst auf Anweisung", dann war das so...

etwas weniger "Getöse" ist mMn auch ganz gut..

Siggi


nach oben springen

#30

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 11:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Grstungen386 im Beitrag #27
Wir mussten beim Empfang von Sachsen-Siggi in Berlin Spalier stehen, muss 78 gewesen sein, ich war Lehrling, schöne Abwechslung...Sauer war ich am Tag des Fluges, Sport aktuell, Oberliga, fiel aus nur Siggi auf allen Kanälen, Reporter war zu dämlich, sprach immer von Sigmumd Jänsch !!

Das fiel bei mir immer aus :-)
Ich habe mich immer gefragt, wie man tagaus tagein immer nur Sport schauen konnte. Wenn jemand Eisenbahn, Flugzeug - oder sonstwas interessiert ist, hat der ne Meise, bei Oberliga war das normal..........
Lustig fand ich nur die TV-Sportler. Bierbauch, Turnschuhe, Trainingsanzug und mit dem Auto Bierholen :-)


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 12:26
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Ich war damals in Kasachstan und wollte nach Usbekistan fliegen und hörte im Flugzeug die Nachricht vom sowjetischen Piloten


nach oben springen

#32

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 13:37
von furry | 3.563 Beiträge

Zitat von EMW im Beitrag #19
Zitat von furry im Beitrag #18
Etwas OT: Als S. Jähn die DDR (besser UdSSR) gen Himmel verlassen hatte, reisten via Himmel 126 Holstein-Frisianjungrinder und 20 Eber (Hampshire und Duroc) aus Kanada in die DDR ein. Der eine geht, die anderen kommen.
Mit einem LKW nebst Fahrer wartete ich in Schönefeld auf diesen avisierten Transport. Die Eber sollten in meinem Heimatbetrieb quarantänisiert werden.
Bevor aber unsere Tierchen kamen, stieg eine Tu 134 in den Himmel, in der laut Aussage der Flugplatzmitarbeiter Armeegeneral Hoffmann nach Baikonur unterwegs war. Da hörte ich zum ersten Mal, dass S. Jähn auf dem Weg in den Kosmos war.
Was den Tiertransport anging, das war eine sehr traurige Geschichte. Von den Rindern und Ebern kam leider nur die Hälfte lebend an und der anderen Hälfte ging es auch nicht sonderlich gut. Das damit verbundene Treiben auf dem Flugplatz ist eine eigene Geschichte.

Da ich an der geschichte Interflug & Co interessiert bin:
Wer war der Spetiteur? Interflug Cargo?
Wer flog? Also welcher Flugzeugtyp und welche Fluggesellschaft?


Sieh mal in Dein Postfach.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#33

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 16:03
von stutz | 568 Beiträge

Ja, es war ein Samstag und an diesen Tag kann ich mich noch besonders erinnern.
Eine Sternenstunde für die DDR, für mich konnte es aber der letzte Tag auf dieser Welt sein.
Früh am Morgen hatte ein noch triefender Moskwichfahrer mir die Vorfahrt genommen und ich bin mit meiner Dienst-ES mit etwa 70 kmh auf ihn drauf.
Die Sache ist glimpflich verlaufen und ich als Raunfahrtbegeisterter konnte mir Jähns Mission, wenn auch damals unter heftigen Schmerzen, vom Krankenlager voll reinziehen.


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 16:16
von andyman | 1.872 Beiträge

Siggi

[/quote]Wieso kam diese Meldung eigentlich so plötzlich? Es war doch sicherlich schon Monate im Vorhinein bekannt, dass Hr. Jähn in den Weltraum fliegen würde, oder? Der Start der Rakete will auch ein wenig geplant sein, das passiert ja auch nicht von einer Minute auf die andere...

Hallo,verstehe ich insoweit das der genaue Landetermin nicht so genau von den Medien vorausgesagt werden kann,weil verschiedene Faktoren eine Rolle spielen.Ich war zu der Zeit im GWD im GKM und wir hatten bereits zwei Wochen vorher reichlich Sackstand in Bezug auf schickmachen des ganzen Kommandoarreals , in dem unser Kosmonaut von AG H.Hoffmann hoch dekoriert und zum Oberst befördert wurde.Der Besuch von S.Jähn dauerte ja nicht allzulange und meine Einheit stand währenddessen draussen in Paradeuniform in Spalier. Leider fehlt mir der Rest vom Film aber irgendwie war es doch etwas beeindruckend. LG andyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#35

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 16:26
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

... es ging ja erstmal um den Start !

Bei euch wurde Jähn befördert ?
Hätte gedacht in Strausberg oder bei Erich.. wieso bei den Grenzern ?

Ach ja, jetzt dämmerts... er hat ja auch etliche Grenzen überflogen... "die Genossen werden sich schon etwas dabei gedacht haben"

Siggi


nach oben springen

#36

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 16:31
von SET800 | 3.097 Beiträge

Hallo,
nichts, nichts gegen den Menschen Jähn und seine Leistung das Training zu absolvieren.
Ich sehe aber seine Kosmaonatentätigkeit eher als eine gewisse "Belohnung" für die
Werktätigen der DDR und dem dort ermöglichten und erfolgten Bau der Multispektralkamera.
Eine Leistung die nicht nur das Werk Zeiss allein erbracht hat sondern auch die industrielle Umgebung
samt hoch qualifizierter Arbeiter und Ingenieure der gesamten DDR-Volkswirtschaft.

Wieviel Staaten waren damals dazu fähig, 5, 8 oder 15 auf der Erde?

USA, UK, Frankreich, Südkorea, BRD, Italien, Schweiz, Japan, UdSSR, evtl. Spanien, Schweden,
als kleinerem Land als der DDR traue ich das allenfalls eben Schweden und Schweiz das zu!


http://de.wikipedia.org/wiki/MKF_6



zuletzt bearbeitet 27.08.2013 16:42 | nach oben springen

#37

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 17:08
von turtle | 6.961 Beiträge

Ohne die Leistung Jähns schmälern zu wollen. Der Wettstreit um die Vorherrschaft im All hat die USA und die Sowjetunion zu viel Geld gekostet. Diese Unsummen wären woanders nutzvoller gewesen. Was hat es eigentlich gebracht? Jede Menge Weltraumschrott . Der Kult um Jähn erinnerte mich stark an Gagarin. Ein DDR Bürger im All, oh ja man war wer ! Ich mag keinen "Sternekrieg "? Denn auch um den ging und geht es mit bei der Eroberung des Alls. Nur friedliche Nutzung des Alls und Planeten ? Wer es glaubt !


nach oben springen

#38

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 17:17
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Der Kosmonauten-Siggi, ein sympathischer und mutiger Mann.
Einen etwas faden Beigeschmack hatte aber die gigantische Propaganda-Walze die dann losrollte.
Die Sowjetunion hat halt ab und an einen Kosmonauten aus den Bruderländern mitfliegen lassen, der Siggi war nicht mal der erste, glaube ein Tscheche und ein Pole waren vorher dran.
Musste eben alles dazu herhalten um den Leuten zu suggerieren das wir wirklich die größte DDR der ganzen Welt sind, oder halt waren.
Ich fand es fast interessanter als die amerikanischen und sowjetischen Raumschiffe aneinander andockten, weil da ist man richtig über trennende Schatten gesprungen.


Hapedi, grenzgänger81 und Grstungen386 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.08.2013 17:30 | nach oben springen

#39

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 17:21
von SET800 | 3.097 Beiträge

Hallo,
richtig und falsch. Mit dem Wettrüsten, Prestige usw. samt Mittelverschleuderung das stimmt. Andernseits sind
Fernsehsatteliten in vielen Ländern neben Schnulzen auch für Bildungprogrammverteilung genutzt..
Wettererkundung, Navigation, Schiffskommuniaktion, Telephonie ohne Bodeninfrastruktur in Katstrophenfällen
aber auch sehr nützliche Anwendungen, zwar nicht zwigend nötig aber das Leben angenehmer machend.



nach oben springen

#40

RE: ERSTER DEUTSCHER IM ALL

in Themen vom Tage 27.08.2013 17:32
von utkieker | 2.915 Beiträge

So manch Einen würde ich gerne per One Way Ticket ins Weltall schicken! Kosmonauten gehören übrigens nicht dazu. Und was Sigmund Jähn anbelangt, auch wenn er zwischenzeitlich abgehoben ist, ist er doch mit beiden Beinen auf der Erde geblieben!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
31 Mitglieder und 91 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2364 Gäste und 157 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557246 Beiträge.

Heute waren 157 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen