#1

Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 14:29
von Lutze | 8.035 Beiträge

in dieser Ortschaft muß einiges losgewesen sein,
Kriegsmaterial wurde dort gefunden,
Walter Ulbricht machte dort Urlaub,
und das MfS war sehr präsent in diesem Ort
gruß Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#2

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 14:38
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1
in dieser Ortschaft muß einiges losgewesen sein,
Kriegsmaterial wurde dort gefunden,
Walter Ulbricht machte dort Urlaub,
und das MfS war sehr präsent in diesem Ort
gruß Lutze



Lutze schmeisse doch nicht einfach ein paar Brocken hin,mal konkret was Los war. Kriegsmaterial hat man auch in : Weimar,Jena,Apolda,Gotha,Eisenach,Dresden,Zittau,Eberswalde,Ludwigslust,Saalfeld,Rudolstadt,Kahla, Pirna und in anderen 800 Städten und gemeinden gefunden


nach oben springen

#3

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 14:45
von andy | 1.199 Beiträge

Dannspring ich dem Lutze mal bei.

Auszug aus Wikopedia:

Die in den Steinbacher Wäldern verborgenen Waffendepots aus dem Zweiten Weltkrieg führten 1968 in Steinbach und Umgebung zu einer Großaktion der DDR-Sicherheitsbehörden mit Razzien und Verhaftungen sowie wochenlangen Verhören fast aller Einwohner. Dabei wurde angeblich eine Verschwörung gegen Walter Ulbricht aufgedeckt, mehrere Einwohner Steinbachs wurden in Schauprozessen zu hohen Haftstrafen verurteilt.[8]

Ist schon lange her, wer weiss was da dran ist/war.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 14:46
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1
in dieser Ortschaft muß einiges losgewesen sein,
Kriegsmaterial wurde dort gefunden,
Walter Ulbricht machte dort Urlaub,
und das MfS war sehr präsent in diesem Ort
gruß Lutze



das ist doch auch logisch @ Lutz, was meinst du was rein zufällig am Tag, mehrmals, Hubschrauber über Löwenstein flogen als der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler seine Schwester besuchte.Ob diese Vorkehrungen heute auch noch getroffen werden entzieht sich meiner Kenntnis.


nach oben springen

#5

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 14:47
von Lutze | 8.035 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #2
Zitat von Lutze im Beitrag #1
in dieser Ortschaft muß einiges losgewesen sein,
Kriegsmaterial wurde dort gefunden,
Walter Ulbricht machte dort Urlaub,
und das MfS war sehr präsent in diesem Ort
gruß Lutze



Lutze schmeisse doch nicht einfach ein paar Brocken hin,mal konkret was Los war. Kriegsmaterial hat man auch in : Weimar,Jena,Apolda,Gotha,Eisenach,Dresden,Zittau,Eberswalde,Ludwigslust,Saalfeld,Rudolstadt,Kahla, Pirna und in anderen 800 Städten und gemeinden gefunden

ich verlinke grungsätzlich nichts,
Steinbach muß ein sehr interessanter Ort sein,
auch Verhaftungen soll es dort gegeben haben durch das MfS
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#6

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 15:09
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #5
Zitat von Pit 59 im Beitrag #2
Zitat von Lutze im Beitrag #1
in dieser Ortschaft muß einiges losgewesen sein,
Kriegsmaterial wurde dort gefunden,
Walter Ulbricht machte dort Urlaub,
und das MfS war sehr präsent in diesem Ort
gruß Lutze



Lutze schmeisse doch nicht einfach ein paar Brocken hin,mal konkret was Los war. Kriegsmaterial hat man auch in : Weimar,Jena,Apolda,Gotha,Eisenach,Dresden,Zittau,Eberswalde,Ludwigslust,Saalfeld,Rudolstadt,Kahla, Pirna und in anderen 800 Städten und gemeinden gefunden

ich verlinke grungsätzlich nichts,
Steinbach muß ein sehr interessanter Ort sein,
auch Verhaftungen soll es dort gegeben haben durch das MfS
Lutze


OT

Hallo Lutze,

ich denke, jeder respektiert Deine Einstellung. Aber vielleicht kannst Du die Quelle Deiner Informationen angegeben. Titel und Erscheinungsort und Datum oder das Stichwort bei wiki. o.ä..

Da kann dann jeder Interessierte nachlesen und man hat eine gemeinsame Diskussionsgrundlage. Würde vielleicht vieles einfacher machen.

Ist nur ein Vorschlag.

LG von der grenzgaengerin


Marienborn89, Küchenbulle 79 und Svenni1980 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.08.2013 15:10 | nach oben springen

#7

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 15:15
von SCORN | 1.456 Beiträge

Selbst in Thüringen gibt es mehrere Steinbachs! Ich gehe mal davon aus daß du Steinbach bei Bad Liebenstein meinst, weniger wegen der Gefangennahme von Martin Luther oberhalb des Ortes im Jahr 1521 sondern eher wegen der Ereignisse in den 60igern des vergangenen Jahrhunderts.
Tatsache ist dass einige junge Männer illegal Waffen aus den besagten Waffenlagern in den Wäldern hatten, welche von der 11.Panzerdivision der Wehmacht im März/April 45 dort angelegt wurden. Darunter vollautomatische Waffen wie StGW 44 und Falschirmjägergewehre! Eine dumme Äusserung unter Alkoholeinfluß zu später Stunde in der Kneipe ob ein Schuss auf Ulbricht, welcher regelmäßig in der Gegend Urlaub machte, machbar wäre; setzte ein Aktion des MfS in Gange. Übereifrige Ermittler, Kaffesatzleserei und Druck bei den Verhören machte aus der Geschichte ein geplantes Attentat! Eine Verurteilungen einiger Steinbacher zu langen Haftstrafen erfolgte daraufhin!

Moral von der Geschichte: Wer in der DDR schon illegal vollautomatische Waffen hortete der hätte möglichst in der Öffentlichkeit keinen Schmarren labern sollen! Das war es auch schon.

SCORN


Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.08.2013 15:19 | nach oben springen

#8

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 15:24
von Harra318 | 2.514 Beiträge

In Steinbach- Hallenberg macht meine Frau Mama öfters mal einen Kurzurlaub.Wenn Sie nicht gerade in ihrem Wochenendhaus in Spanien ist. Sie schwärmt von diesen Ort.


nach oben springen

#9

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 15:27
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #8
In Steinbach- Hallenberg macht meine Frau Mama öfters mal einen Kurzurlaub.Wenn Sie nicht gerade in ihrem Wochenendhaus in Spanien ist. Sie schwärmt von diesen Ort.


Der Thüringer Wald und das Südthüringer Waldvorland haben schon ihre Reize! Es ist ganz einfach schön dort!


Küchenbulle 79, Harra318 und Theo85/2 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 15:27
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #8
In Steinbach- Hallenberg macht meine Frau Mama öfters mal einen Kurzurlaub.Wenn Sie nicht gerade in ihrem Wochenendhaus in Spanien ist. Sie schwärmt von diesen Ort.


Das haben sich Mamas und Papas auch verdient,ja den Rentnern gehts schon gut.


Harra318 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 15:28
von Lutze | 8.035 Beiträge

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #6
Zitat von Lutze im Beitrag #5
Zitat von Pit 59 im Beitrag #2
Zitat von Lutze im Beitrag #1
in dieser Ortschaft muß einiges losgewesen sein,
Kriegsmaterial wurde dort gefunden,
Walter Ulbricht machte dort Urlaub,
und das MfS war sehr präsent in diesem Ort
gruß Lutze



Lutze schmeisse doch nicht einfach ein paar Brocken hin,mal konkret was Los war. Kriegsmaterial hat man auch in : Weimar,Jena,Apolda,Gotha,Eisenach,Dresden,Zittau,Eberswalde,Ludwigslust,Saalfeld,Rudolstadt,Kahla, Pirna und in anderen 800 Städten und gemeinden gefunden

ich verlinke grungsätzlich nichts,
Steinbach muß ein sehr interessanter Ort sein,
auch Verhaftungen soll es dort gegeben haben durch das MfS
Lutze


OT

Hallo Lutze,

ich denke, jeder respektiert Deine Einstellung. Aber vielleicht kannst Du die Quelle Deiner Informationen angegeben. Titel und Erscheinungsort und Datum oder das Stichwort bei wiki. o.ä..

Da kann dann jeder Interessierte nachlesen und man hat eine gemeinsame Diskussionsgrundlage. Würde vielleicht vieles einfacher machen.

Ist nur ein Vorschlag.

LG von der grenzgaengerin




es gab eine TV-Doku dazu,ich habe rumgekockelt ,
nichts zu finden darüber,dann hätte ich die Quelle genannt
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#12

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 19:08
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

Lutze,
das ist schon wieder auf eine so komische, eben Lutze-Art.. !

Du wirfst etwas in den Ring:
eine Vermutung, ein Gerücht, einen Satz- das ganze möglichst kurz und ohne Bezug zu einer konkreten Frage
und erwartest dann, dass die anderen erkennen, was du meinen könntest !

Du gibst höchst selten deine Meinung wider, schon gar nicht mit einer Begründung, höchstens wieder als kurze Phrase "meine Meinung eben" oder "ich verlinke nichts"..
Dort, wo ich herkomme, heissen solche Leute "Lattenhorcher" - und sie sind nicht beliebt.. !

Du provozierst nur, dass die anderen sich äußern !
Und bleibst selbst stumm.. oder wirfst den nächsten Brocken hin.

Und freust du dich dann, wenn die anderen anspringen ?
So, wie ich jetzt.. leider

Ich werde mich bemühen, auf deine Einwürfe nicht mehr zu reagieren und es beim Kopfschütteln zu belassen..

Siggi


nach oben springen

#13

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 19:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #5
ich verlinke grungsätzlich nichts,
Lutze

Was ist denn das für eine Einstellung? Wie will man denn eine ernste Diskussions führen, wenn es nicht mal möglich ist, Links auf Quellen und Informationen zu setzen? Einfach immer:"ich hörte..." oder :"es soll" in den Raum zu werfen ist etwas einfach und erweckt den Eindruck, dass Du etwas interessant findest, aber zu faul bist, selbst Informationen dazu zu suchen und dieses Aufgabe somit den andern Forumsteilnehmern überlässt.
Finde ich nicht unbedingt zielführend.


zuletzt bearbeitet 18.08.2013 19:19 | nach oben springen

#14

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 19:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #11

es gab eine TV-Doku dazu,ich habe rumgekockelt ,
nichts zu finden darüber,dann hätte ich die Quelle genannt
Lutze

Also Google spieh aber einiges aus:
https://www.google.de/search?q=steinbach...fox-a&gws_rd=cr


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 19:28
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

(gelöscht, weil nochmal nachgedacht)
Siggi


zuletzt bearbeitet 18.08.2013 23:24 | nach oben springen

#16

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 19:29
von thomas 48 | 3.569 Beiträge

Scorn, nicht jeder Thüringer wußte dies, mir ist dies völlig neu.
Ich habe zum beispiel in der DDR-Zeit etwas von der Ulbricht-Weiche gehört, weiß aber nicht wo die war und ob das stimmte.
Aus diesem Grund lieber Lutz bring ich nichts davon


nach oben springen

#17

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 18.08.2013 23:23
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzgänger im Beitrag #12
......Du provozierst nur, dass die anderen sich äußern !
Und bleibst selbst stumm.. oder wirfst den nächsten Brocken hin.
.....
Und freust du dich dann, wenn die anderen anspringen ?



Jetzt muss ich mich mal selbst zitieren..
aber der Begriff fiel mir nicht ein- jetzt habe ich ihn:

"Agent Provocateur"...

(und für mich ist auch nicht mehr wichtig, in wessen Auftrag du das machst, Lutze..)

Siggi


nach oben springen

#18

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 19.08.2013 18:04
von Lutze | 8.035 Beiträge

die "Akte Steinbock" ist ganz interessant,
Justizirrtum!:Deutschland im Spiegel spektakulärer Fehlurteile,
von Jörg Kunkel,ab Seite 139 gehts los,
die TV-Doku "die Ulbricht-Attentäter von Steinbach"
finde ich nicht,würde ich mir gerne noch mal ansehen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#19

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 19.08.2013 18:18
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von andy im Beitrag #3

Dannspring ich dem Lutze mal bei.

Auszug aus Wikopedia:

Die in den Steinbacher Wäldern verborgenen Waffendepots aus dem Zweiten Weltkrieg führten 1968 in Steinbach und Umgebung zu einer Großaktion der DDR-Sicherheitsbehörden mit Razzien und Verhaftungen sowie wochenlangen Verhören fast aller Einwohner. Dabei wurde angeblich eine Verschwörung gegen Walter Ulbricht aufgedeckt, mehrere Einwohner Steinbachs wurden in Schauprozessen zu hohen Haftstrafen verurteilt.[8]

Ist schon lange her, wer weiss was da dran ist/war.


andy



Ich mach mal den Lutze. Wie ich gehört habe war der Auslöser für die diversen Razzien wohl eine unerträglich hohe Zahl von Wilddiebereien mit Schusswaffen.


nach oben springen

#20

RE: Steinbach in Thüringen

in DDR Zeiten 19.08.2013 18:57
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #19
Zitat von andy im Beitrag #3

Dannspring ich dem Lutze mal bei.

Auszug aus Wikopedia:

Die in den Steinbacher Wäldern verborgenen Waffendepots aus dem Zweiten Weltkrieg führten 1968 in Steinbach und Umgebung zu einer Großaktion der DDR-Sicherheitsbehörden mit Razzien und Verhaftungen sowie wochenlangen Verhören fast aller Einwohner. Dabei wurde angeblich eine Verschwörung gegen Walter Ulbricht aufgedeckt, mehrere Einwohner Steinbachs wurden in Schauprozessen zu hohen Haftstrafen verurteilt.[8]

Ist schon lange her, wer weiss was da dran ist/war.


andy



Ich mach mal den Lutze. Wie ich gehört habe war der Auslöser für die diversen Razzien wohl eine unerträglich hohe Zahl von Wilddiebereien mit Schusswaffen.

Was du so alles weißt .


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kneipenbesuch eines US-Uniformierten 1973 in Ifta?
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von willie
6 28.05.2013 21:18goto
von Gert • Zugriffe: 2486
"Grenzstreife" bei Probstzella
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Ludwig
27 10.09.2015 10:41goto
von andyman • Zugriffe: 6220

Besucher
27 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 3100 Gäste und 190 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558105 Beiträge.

Heute waren 190 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen