#781

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 19:26
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Gabs inne DDR nun auch den "Beruf" Fakir?


nach oben springen

#782

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 19:28
von Hans | 2.166 Beiträge

Doch lieber Seiltrick?
Ne , Ernsthaft : Grenzhindernisse wirkten -und sollten wirken-aber eben in ihrer Gesamtheit. Ein einzelnes Hinderniss ist nie das Problem für Ede-aber ein gewisses -sogar simpeles System schon.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
eisenringtheo und GZB1 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.01.2014 19:31 | nach oben springen

#783

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 20:08
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Zitat von Hans im Beitrag #764
1.-Man merkt, wer mal damit zu tun hatte-ich meine mit dem ganzen Pionierkram.
2. Ach Lutze -das ist eine uralte militärische Erfindung- Die sind alle so gemein.
73 Hans



.. nicht nur uralte Erfindungen.... Aber das brauch ich hier ja keinen zu erzählen


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


Hans und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#784

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 20:53
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Seiltrick oder doch Stabhochspringen?!


nach oben springen

#785

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 21:04
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #784
Seiltrick oder doch Stabhochspringen?!



der Mix davon


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#786

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 21:14
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Wimre gabs mal einen Grenzdurchbruch mit Stabhochsprung am Berliner Außenring, gell @94 ?


nach oben springen

#787

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 21:17
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Und was hat das mit diesem Thread zu tun?


nach oben springen

#788

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 21:21
von 94 | 10.792 Beiträge

Keine Ahnung?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#789

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 21:22
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Na, dann weiter ihr Pufferküsser.

Hauptsache Fakire passen dazu.


zuletzt bearbeitet 12.01.2014 21:25 | nach oben springen

#790

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 21:27
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Lass mal hören,GZB1, in Bezug auf #786!
PS:
Frage kam auf der Vorderseite von Ari,falls Du mitbekommen hast!


zuletzt bearbeitet 12.01.2014 21:29 | nach oben springen

#791

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 21:34
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Habsch jemand persönlich abgesprochen?

Wimre hatte ich das mal ausm Netz, kann aber dazu nichts mehr bei Tante Goo... finden.


zuletzt bearbeitet 12.01.2014 21:36 | nach oben springen

#792

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 21:43
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Mit Ihr habe auch ich mich angesprochen gefühlt.Pufferküsser ist aber auch keine Beleidigung!Soweit zur Erklärung und Diskussionsvermeidung!
Von dem von Dir erwähnten Durchbruch hab ich auch noch nix gehört.Die Frage von mir ist dahingehend:
Hat da irgendwie Bahngelände oder überhaupt was mit Bahn zu tun?Vielleicht bekommen wir ja was gebacken zur Aufklärung!


nach oben springen

#793

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 21:52
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat
...Pufferküsser ist aber auch keine Beleidigung!...



Das ist auch so gemeint!

Es war wohl ein Sportler der mit dem Stab die Hinterlandsmauer und den GSZ überwand und anschließend die Grenzmauer, es muss in einem Siedlungsgebiet am Außenring gewesen sein, mit Straße/Weg bis an die Hinterlandsmauer. Ich vermute mal im Frühdienst --> wg. geringerem Posteneinsatz.
Mit der Bahn hat dies leider nichts zu tun.


zuletzt bearbeitet 12.01.2014 22:00 | nach oben springen

#794

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 22:08
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Ahja,so kommen wir doch ein Stückchen weiter.Haben wir also erstmal für Alle einen Ansatz!
Weißt noch irgendwelche Ortsnahmen oder Straßenbezeichnungen/-namen,Jahreszeit?

Pufferküsser`= Beleidigung - nicht für Pufferküsser!
Nicht,das jemand denkt!So mal rein vorbeugendt!Ist ja alles möglich heute!


zuletzt bearbeitet 12.01.2014 22:08 | nach oben springen

#795

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 22:08
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Nein, ist keine Beleidigung.


nach oben springen

#796

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 22:58
von der glatte | 1.356 Beiträge

So nun war ich einmal einen Tag nicht am Rechner und habe 179 interessante Beiträge hier nachlesen können. DANKE.

Da ich aber nicht ganz faul war und das Wetter in Berlin gestern am Tage ganz gut war, habe ich mir die Gegend der hier oft behandelten Bornholmer Straße nebst Bösebrücke angesehen. Meine Fotolady war natürlich mit dabei. Ja, alles ist schon in den letzten Tagen angesprochen worden Sauberkeit, wie sieht es heute an der Bornholmer aus? Ich war also auf Spurensuche. Bei einigen Fotos frage ich auch etwas dazu, weil mir da Dinge vor die Linse gekommen sind, welche ich nicht so recht kenne. Eventuell könnt Ihr mir bei der Aufklärung helfen.

Also es gibt zu den hier gezeigten Fotos keine zusätzliche Quellenangabe, weil der Queller bin ich selbst und meine Fotolady.

Meine Eindrücke zum Gebiet Bornholmer Straße, ehemaliger Grenzübergang, heute auch Denkmal sind nicht zu bejubeln. Die Bösebrücke ganz o.k. Aber seht nicht um die Ecken! DRECK, DRECK und viel mehr DRECK.
Kurioses gibt es auch. Früher war die Bösebrücke (die Abgänge auf jeder Seite) von der Ostseite her verrammelt und nicht zugänglich. Heute kann man da die Abgänge auf beiden Seiten nach unten in das ehemalige Grenzgebiet betreten. Nun das Kuriose. Von der Westseite (Wedding) sind beide Abgänge mit hohen Gitterzaun, verschlossen und verrammelt. Na ich stelle nun einmal einige Fotos ein und zur Diskussion.

In der Norweger Straße fast unter der Bösebrücke habe ich auf der Straße diese Flickstellen gefunden. Sind das Fundamente?



Direkt unter der Bösebrücke habe ich diese alten Kanäle gefunden. Oder was ist das? Noch aus Grenzzeiten, oder nicht?



Auch unterhalb der Brücke (Ostseite) stehen noch diese drei Teile, Blumenkübel im Dreieck?



Weitere Fotos von Gestern kommen gleich.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


zuletzt bearbeitet 13.01.2014 00:07 | nach oben springen

#797

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 23:12
von der glatte | 1.356 Beiträge

So und weiter geht es.

Geht man in das ehemalige Grenzgebiet Richtung Bösebrücke, stand ja rechts an der Grenzeinfassung der GÜST ein kleiner Postenturm, mit Blick in die Kleingartenanlage. Dieser Postenturm ist heute erklärt.



Der Turm steht nicht mehr allerdings seine Fundamente.




Gehen wir weiter Richtung Bösebrücke aber auf der rechten Seite, also dort wo die Abfertigungsbaracken standen, dann kann man kurz vor der Brücke noch diese Stufen nebst Zaun mit Mauersockel sehen.



Und noch mehr von dem Zaunstück. Kann sich daran noch einer erinnern?



An dieser Stelle liegt der Dreck und Müll massenweise rum und es stinkt zum Himmel nach Urin!


Nun einmal ein kurzer Blick von West nach Ost. Schön diese alte Laube mit "Gleisanschluss" an der Bösebrücke.



Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


MHL-er hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#798

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 23:18
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

179 Beiträge?
Das wir nen gewissen Traffic hatten,jau-ist mir aufgefallen,aber gleich soviele Beiträge?Hätte ich nicht gedacht.
Mit dem Dreck,ja,das ist ne unangenehme Zeiterscheinung.Das Gebiet der ehemaligen Autoabfertigung gibt für mich auch nur noch ein Trauriges.
Schön find ich aber die Bäume unten am Kolonnenweg Richtung Pankow.


zuletzt bearbeitet 12.01.2014 23:24 | nach oben springen

#799

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 23:22
von 94 | 10.792 Beiträge

Vielleicht hat sich da einfach auch nur eine Schlagzeile aus'm SPIEGEL 13/1984 'verselbstständigt'? Die von dem geflüchteten Techniker erwähnte Methode den Zaun lahmzulegen funzt aber so nicht, richtig Ahnung hatte der wohl doch nicht ...
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13510051.html

Recht sportlich ist ansonsten ist einer der Bethge-Brüder mit Kumpel per 'Seilbahn' entfleucht, aber auch das hat nichts mit den S- und U-Bahnen zu tun, war aber zumindest in Berlin ...
http://www.welt.de/kultur/history/article1848378


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#800

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 12.01.2014 23:24
von der glatte | 1.356 Beiträge

Und noch einmal einige Fotos von meiner Spurensuche.

Etwas weiter durch die Norweger Straße in Richtung Behmstraße, sind die Häuser fast alle saniert und die meisten Spuren der Grenzsicherung verschwunden. An den Fassaden Richtung Bahndamm ist nichts mehr zu sehen aber wie sieht es unten aus? Nach meiner Meinung hat man an den Kellerfenstern zum Grenzgebiet nichts geändert und die alten Eisen sind erhalten geblieben. Habe ich da Recht?



Einige Meter der Hinterlandmauer im Gebiet der Behmstraße sind ebenfalls noch gut erhalten.



Und in der Finnländischen Straße warten noch immer einige Blumenkübel auf eine Neubepflanzung.



So, es sind natürlich noch weitere Fotos (auch solche die die Dreckecken zeigen) entstanden. Bei Bedarf bitte gebt mir Bescheid.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Eigene vorübergehende Festnahme in der S-Bahn (bei Potsdam)
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Cambrino
11 26.07.2016 00:40goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 1532
"Salut, Roter Oktober!" oder: Wie man preiswert nach Berlin kam
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Thüringerin
33 29.12.2014 18:50goto
von Freienhagener • Zugriffe: 1889
Brandanschlage auf Bahnanlagen in Berlin
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
50 05.11.2011 08:34goto
von Stabsfähnrich • Zugriffe: 3160
Frage zum Transitverkehr per Bahn und zum Tagesaufenthalt in Berlin (Ost)
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von mabebi0608
25 23.10.2013 16:59goto
von West_Tourist • Zugriffe: 5694
Die S-Bahn-Fahrkarte in die Freiheit
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
3 30.08.2010 08:51goto
von Zaunkönig • Zugriffe: 3710
Berliner Geisterbahnhof S-Bahnhof Potsdamer Platz - November 1989
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
14 04.02.2014 20:13goto
von rei • Zugriffe: 5320
Eine Fahrt mit der Berliner U-Bahn durch die Geisterbahnhöfe von Ost berlin
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
29 22.09.2011 15:57goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 22408
Eine Fahrt mit der West-Berliner S-Bahn entlang der Mauer 1990 Teil 2
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
3 27.04.2009 08:40goto
von Grete85 • Zugriffe: 3891

Besucher
23 Mitglieder und 76 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 3318 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14368 Themen und 557864 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen