#681

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:33
von Hans | 2.166 Beiträge

Nicht wichtig.-Wolle
Das Bild ist in mehreren Versionen mit den unterschiedlichsten Ortsangaben in einigen Veröffentlichungen. Wie so vieles.
Das wird auch der "Heimliche " Grund sein, warum Theo da drüber gestolpert ist (Vermutung!)
Aber damit kann man ja fertig werden.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#682

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:35
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

icke,

Es geht ja auch "nur" um die Grenze und nicht um Horch und Guck.


nach oben springen

#683

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:36
von Lutze | 8.039 Beiträge

Bahnhof Friedrichstrasse,
ich war oft dort,die Mauer zum Westgleis
hat mich tierisch gestört,
da war wohl die Mauer mit am höchsten,
man steht davor,und denkt daran,
die nächste S-Bahn fährt Richtung Westen,
leider ohne mich
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#684

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:37
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Ich stand im Westen und hörte die Ansagen im Osten. War auch verrückt.
Ich konnte aber rüber und mir das auch mal angucken.


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#685

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:39
von Hans | 2.166 Beiträge

So , nach so vielen Seiten mal eine O.T. Bemerkung :
Wir , also der Frank und ich , haben diesem Treath nämlich zu verdanken, das wir uns nach -seit so 94- Jahren mal wiedergetroffen haben . Wir sind unsnämlich .im Hobbybereich -damals öfter über die Füße gesprungen, aber wie das so ist - man verliert sich irgendwann aus den Augen.
War also ein recht erfreuliches Ereigniss. so ein wenig hatten wir das ja angedeutet- aber wenn wir gerade am Feiern sind -----Kaffeeeeeeee!
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#686

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:40
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Wie sich wohl die gefühlt haben,die im jeweilig andren Stadtteil Verwandte hatten und diese nicht sehen durften?


nach oben springen

#687

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:43
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

94 kommt hin,so seit der Mitte des Jahres etwa.
Aber schön wars das Wiedersehen.Und unsre großen Augen und runtergeklappten Kinne sahen mit Sicherheit für Außenstehende lustig aus.
Ps:
Nen Tässchen Schwarz trink ich gerade auch!


zuletzt bearbeitet 11.01.2014 19:44 | nach oben springen

#688

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:44
von icke46 | 2.593 Beiträge

Da habt ihr recht - das auf dem Bhf. Friedrichstraße war schon eine absurde Situation.

Muss nur Lutze korrigieren: Zwischen den Bahnsteigen war keine Mauer, sonder erst eine Milchglas- und später eine Metallwand. Aber die Gefühlsbeschreibung kann ich gut nachvollziehen.

Wegen Kaffee: Dafür ist es mir zu spät, aber ich köpfe nun mal ein Bier auf diesen Thread.

Gruss

icke



nach oben springen

#689

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:45
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Prost!


nach oben springen

#690

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:47
von Grete85 | 840 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #627
Meines Erachtens waren und blieben die alten Züge immer mechanisch. Das war glaube ich eine Art Seilzug zum Ventil der Drucklufleitung. Er verlief oben in der Kabine in einem Rohr zu den Notbremskästen. Hätte man als Tfz-Führer "gewaltsam" so viel Luft nachpumpen können, um die Bremsen trotzdem wieder zu lösen?


Hallo zusammen,

die Druckluftbremse der alten S-Bahnwagen wurde elektro-pneumatisch bedient. Die Notbremse wirkte mittels Seilzug auf das Notbremsventil, das sogenannte Ackermannventil. Dieses gab den "großen Qverschnitt" frei, also alle Luft aus der Bremsleitung. Sonst wäre es ja keine Notbremse. Es ist nicht möglich durch den Kompressor den Luftverlust auszugleichen. Das Ackermannventil ist nur von Hand zuschließen und nur bei luftleerer Bremsleitung.
Inwiefern beim großen Umbau (Rekonstruktion) im RAW Schöneweide eine NBÜ eingebaut worden ist, kann ich nicht sagen. Möglich auf Grund der elektrisch-pneumatischen Bremssteuerung wäre es schon.

Gruß Grete


--------------------------------------------------
Geschichte ist nichts anderes
als die Unfallchronik der Menschheit.

Chales Talleyrand,französicher
Staatsmann (1754-1838)
--------------------------------------------------
Gedient von Frühjahr 1982 bis Frühjahr 1985 beim
VEB Landesverteidigung, Betriebsteil Grenzsicherung Rhön
Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.01.2014 19:50 | nach oben springen

#691

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:48
von Hans | 2.166 Beiträge

Na gut wenn wir jetzt schon auf freu und so machen ----M.M. nach können Leute die ein gemeinsames Thema haben, miteinander Reden, das haben wir hier, und es macht dann eben allen Spaß . Zerbomben -bei nem Fachthema holten sich die Bombenschützen meist raus- weil da sind sie eben zu leicht zu enttarnen und können sich eben Blamieren. Das nur am Rande. Der Vorteil - hier - man versteht nach einer Weile , wie der andere tickt ----na-und das ist auch gut so.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#692

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:54
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von icke46 im Beitrag #688
Da habt ihr recht - das auf dem Bhf. Friedrichstraße war schon eine absurde Situation.

Muss nur Lutze korrigieren: Zwischen den Bahnsteigen war keine Mauer, sonder erst eine Milchglas- und später eine Metallwand. Aber die Gefühlsbeschreibung kann ich gut nachvollziehen.

Wegen Kaffee: Dafür ist es mir zu spät, aber ich köpfe nun mal ein Bier auf diesen Thread.

Gruss

icke


Milchglas kenne ich nicht mehr,
war das eine Stahlmauer?,
ich kann mich daran noch erinnern,
das man mich schnell da weggescheucht hat,
Kollegen von Hans
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#693

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:54
von Hans | 2.166 Beiträge

Ich wollte Grete jetzt ein Flügelrädchen antragen , hab aber gerade noch rechtzeitig nachgeschaut.
Also - Irgendwann müssen wir bei unser aller König Angelo doch noch ne neue Fachgruppe beantragen --wir werden immer mehr!
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
Grete85 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#694

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 19:57
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

PRO Fachgruppe!


Grete85 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#695

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 20:00
von Grete85 | 840 Beiträge

Zitat von Hans im Beitrag #693
Ich wollte Grete jetzt ein Flügelrädchen antragen , hab aber gerade noch rechtzeitig nachgeschaut.
Also - Irgendwann müssen wir bei unser aller König Angelo doch noch ne neue Fachgruppe beantragen --wir werden immer mehr!
73 Hans


Ja, der Fred ist schon interessant. Vorallem wenn man von "Fach" ist.

Gruß Grete


--------------------------------------------------
Geschichte ist nichts anderes
als die Unfallchronik der Menschheit.

Chales Talleyrand,französicher
Staatsmann (1754-1838)
--------------------------------------------------
Gedient von Frühjahr 1982 bis Frühjahr 1985 beim
VEB Landesverteidigung, Betriebsteil Grenzsicherung Rhön
Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.01.2014 20:01 | nach oben springen

#696

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 20:01
von Hans | 2.166 Beiträge

Ja ,Lutze -
bis zur Reko der Bahnhofshalle war die Trennwand eine Drahtglas-Wand . -dieses mit Gitterchen drin. Bei der Reko -irgendwo hier ist es mit genauen Daten , dann einbau der Stahlwand.Sorry , mein Bildspeicher funzt im Moment nicht, wollte das noch zeigen -geht aber grad nicht.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#697

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 20:04
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Anfrage an den König gestellt!Jetzt heißt es hoffen!


nach oben springen

#698

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 20:07
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

In der westlichen Halle waren Immer die -jeweils zwei- Grenzposten an der Westseiten-Hallen-Glasgiebelwand am beeindruckendsten. Die Standen über der Gleisen, so richtig martialisch mit Kaschi und Reiterhosen und man sah die gegen das Licht wie sonen Scherenschnitt. Da hat man sich gleich sicherer gefühlt.
Später waren die irgendwie nicht mehr regelmäßig da oben. Oder ich habe sie übersehen.

Ist ein bisschen weit weg und die Posten machen wohl Mittag. Schon solide Stahlwand bis oben. Beim Milchglas zuvor gab es oben noch einen Akkustikschlitz zum Mithören.


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.01.2014 20:11 | nach oben springen

#699

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 20:11
von Hans | 2.166 Beiträge

hm.
So ab 82 fielen die Posten Glaswand nicht mehr so toll auf - weil die Postenhäuschen aufgestellt wurden. Das Jahr mal ohne Garantie. Aber der Posten war rund um die Uhr. -Ist Dir eigendlich aufgefallen , das auf der Ostseite dann, so 88 rum Auch solch Häuschen auftauchte? Waren aber nicht ständig besetzt.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#700

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 11.01.2014 20:13
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Da habe ich mich wenig aufgehalten. Stand eher vorne Richtung Spreeseite. Da sah man mehr. An der Friedrichstraßenseite war alles mit so Wellblechblenden blockiert.


zuletzt bearbeitet 11.01.2014 20:13 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Eigene vorübergehende Festnahme in der S-Bahn (bei Potsdam)
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Cambrino
11 26.07.2016 00:40goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 1548
"Salut, Roter Oktober!" oder: Wie man preiswert nach Berlin kam
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Thüringerin
33 29.12.2014 18:50goto
von Freienhagener • Zugriffe: 1893
Brandanschlage auf Bahnanlagen in Berlin
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
50 05.11.2011 08:34goto
von Stabsfähnrich • Zugriffe: 3160
Frage zum Transitverkehr per Bahn und zum Tagesaufenthalt in Berlin (Ost)
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von mabebi0608
25 23.10.2013 16:59goto
von West_Tourist • Zugriffe: 5718
Die S-Bahn-Fahrkarte in die Freiheit
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
3 30.08.2010 08:51goto
von Zaunkönig • Zugriffe: 3714
Berliner Geisterbahnhof S-Bahnhof Potsdamer Platz - November 1989
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
14 04.02.2014 20:13goto
von rei • Zugriffe: 5320
Eine Fahrt mit der Berliner U-Bahn durch die Geisterbahnhöfe von Ost berlin
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
29 22.09.2011 15:57goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 22408
Eine Fahrt mit der West-Berliner S-Bahn entlang der Mauer 1990 Teil 2
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
3 27.04.2009 08:40goto
von Grete85 • Zugriffe: 3891

Besucher
15 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 554 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558390 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen