#1

Schusswaffengebrauch zwischen Grenztruppenangehörigen der DDR

in Grenztruppen der DDR 06.08.2013 18:03
von Wossi EK 83 1 | 59 Beiträge

Dieser Sachverhalt klingt zwar wie von einem anderen Stern, vielleicht können wir aber gemeinsam die bisher bekannten Fakten ( nicht Vermutungen! ) etwas erhellen.

Genau geht es um einen Schusswechsel zwischen 2 Angehörigen der GT der DDR am 07.11 1971, sie töteten sich gegenseitig.

Beteiligt waren Klaus Bäckler ( 20 Jahre ) und Heinz Delvoigt ( 24 Jahre ), letztgenannter Person wird eine Selbstmord- oder Fahnenfluchtabsicht unterstellt.

Aber wer kann das wirklich je aufklären??? Genauere Hinweise auf die Örtlichkeit habe ich leider nicht.


nach oben springen

#2

RE: Schusswaffengebrauch zwischen Grenztruppenangehörigen der DDR

in Grenztruppen der DDR 06.08.2013 18:06
von Pit 59 | 10.132 Beiträge

Mensch Wossi,mache doch mal langsam,der KC iss auch noch offen


nach oben springen

#3

RE: Schusswaffengebrauch zwischen Grenztruppenangehörigen der DDR

in Grenztruppen der DDR 06.08.2013 18:45
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #2
Mensch Wossi,mache doch mal langsam,der KC iss auch noch offen


...Pit 59, heißt das jetzt für Wossi er muß sich gedulden und hinten anstellen ?


xxx
nach oben springen

#4

RE: Schusswaffengebrauch zwischen Grenztruppenangehörigen der DDR

in Grenztruppen der DDR 07.08.2013 00:26
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ganz genaues weiß man nicht, ausgewertet wurde der Fall mit dem Waffen-Uffz. den übermütige Soldaten in einer GK in der Waffenkammer einsperrten, sie schlossen das Gitter und blockierten es und lachten ihn aus, er nahm eine Pistole und bedrohte sie durch das Gitter und dann, nachdem sie weiter lachten, schoss er, ein Toter.


zuletzt bearbeitet 07.08.2013 00:29 | nach oben springen

#5

RE: Schusswaffengebrauch zwischen Grenztruppenangehörigen der DDR

in Grenztruppen der DDR 07.08.2013 19:41
von Fritze (gelöscht)
avatar

das ist doch nicht etwa im heißen Sommer 1983 passiert !?
Ich war da übrigens in KMS und in der sächs . Schweiz . Das einzigste was dort geknallt hat ,waren Korken ,nach bestandenem Abitur und abgeschlossener Berufsausbildung .Und die Röster in Schöna waren die besten die ich jemals gespeist habe ! Und ich habe viele probiert !


nach oben springen

#6

RE: Schusswaffengebrauch zwischen Grenztruppenangehörigen der DDR

in Grenztruppen der DDR 07.08.2013 19:57
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Fritze im Beitrag #5
das ist doch nicht etwa im heißen Sommer 1983 passiert !?
Ich war da übrigens in KMS und in der sächs . Schweiz . Das einzigste was dort geknallt hat ,waren Korken ,nach bestandenem Abitur und abgeschlossener Berufsausbildung .Und die Röster in Schöna waren die besten die ich jemals gespeist habe ! Und ich habe viele probiert !


Tja Fritze, wann und wo genau kann ich nicht sagen, glaube der Polit hat die Sache ausgewertet.
Nee, in dem Sommer knallten nicht die Sektkorken, nur ab und zu mal ein Schuss beim Sicherheit machen weil wir von der Sonne auf den Kopf so datterich waren


nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 59 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 854 Gäste und 90 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557471 Beiträge.

Heute waren 90 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen