#21

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 21:00
von Lutze | 8.032 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #19
Zitat von Lutze im Beitrag #18
Zitat von HP6666 im Beitrag #15
Lutze , ich denk mal , das diese beiden Telefone noch auf unserem Boden stehen .
Wenn ich dran denke , werde ich sie mal mitbringen .

HP6666

ich möchte meinen,bei elf 99 kam dieses Thema,lange her,
brauchst nur die Sprechmuschel abschrauben,bei 4 Drähten
konnte man anderswo mithören
Lutze



Märchenstunde ?

geh ins Bett,und schlaf schön
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#22

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 21:05
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #21
Zitat von Alfred im Beitrag #19
Zitat von Lutze im Beitrag #18
Zitat von HP6666 im Beitrag #15
Lutze , ich denk mal , das diese beiden Telefone noch auf unserem Boden stehen .
Wenn ich dran denke , werde ich sie mal mitbringen .

HP6666

ich möchte meinen,bei elf 99 kam dieses Thema,lange her,
brauchst nur die Sprechmuschel abschrauben,bei 4 Drähten
konnte man anderswo mithören
Lutze



Märchenstunde ?

geh ins Bett,und schlaf schön
Lutze



Lutze,

werfe lieber wieder Deinen Themengenerator an als irgendwelchen Unfug zu schreiben.

Sicher gibt der noch was her.


nach oben springen

#23

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 21:13
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

[quote=Bugsy|
Aber klar kenne ich den Mike! Er hat damals mit meiner Hilfe mein Stelle an der Uni übernommen. Er war auch Soldat bei der britischen Armee, allerdings war er bei der "Royal Artillery" (frage ihn, ob er ein "Plank" ist). Hat er seine dicke Vampe immer noch? Er sprach immer davon, dass er abnehmen wollte, tat es aber nicht. Er ist ein wirklich feiner Typ.

MsG[/quote]

Cool, Bugsy..
siehst Du, wir brauchen keine Wanzen, um zu wissen, dass Mike ein stolzer Soldat der Army war (anlässlich eines Besuches bei mir zu Hause hat er von seinem Falkland- Einsatz gesprochen - und er war wirklich stolz darauf, der Queen gedient zu haben!)
Ich habe ihn vielleicht vor drei Jahren das letzte mal getroffen .. ich würde sagen "vollschlank wie immer"
Und feiner Typ ist absolut o.k. - ich hatte vier Kurse bei ihm.

So, hier kann es mit drei und vier Drähten weitergehen.. vielleicht kommt auch noch die Fünfdrahtvariante (die mit der frühen Videoaufzeichnung..!)

Siggi


nach oben springen

#24

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 21:15
von Lutze | 8.032 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #22
Zitat von Lutze im Beitrag #21
Zitat von Alfred im Beitrag #19
Zitat von Lutze im Beitrag #18
Zitat von HP6666 im Beitrag #15
Lutze , ich denk mal , das diese beiden Telefone noch auf unserem Boden stehen .
Wenn ich dran denke , werde ich sie mal mitbringen .

HP6666

ich möchte meinen,bei elf 99 kam dieses Thema,lange her,
brauchst nur die Sprechmuschel abschrauben,bei 4 Drähten
konnte man anderswo mithören
Lutze



Märchenstunde ?

geh ins Bett,und schlaf schön
Lutze



Lutze,

werfe lieber wieder Deinen Themengenerator an als irgendwelchen Unfug zu schreiben.

Sicher gibt der noch was her.

warten wir doch ersteinmal ab,es scheint ja noch DDR-Telefone zu geben,
und dann sprechen vielleicht richtige Experten darüber
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#25

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 21:19
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge
zuletzt bearbeitet 11.07.2013 21:21 | nach oben springen

#26

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 21:21
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #24
Zitat von Alfred im Beitrag #22
Zitat von Lutze im Beitrag #21
Zitat von Alfred im Beitrag #19
Zitat von Lutze im Beitrag #18
Zitat von HP6666 im Beitrag #15
Lutze , ich denk mal , das diese beiden Telefone noch auf unserem Boden stehen .
Wenn ich dran denke , werde ich sie mal mitbringen .

HP6666

ich möchte meinen,bei elf 99 kam dieses Thema,lange her,
brauchst nur die Sprechmuschel abschrauben,bei 4 Drähten
konnte man anderswo mithören
Lutze



Märchenstunde ?

geh ins Bett,und schlaf schön
Lutze



Lutze,

werfe lieber wieder Deinen Themengenerator an als irgendwelchen Unfug zu schreiben.

Sicher gibt der noch was her.

warten wir doch ersteinmal ab,es scheint ja noch DDR-Telefone zu geben,
und dann sprechen vielleicht richtige Experten darüber
Lutze



Meinst Du solch ein Telefon ?


nach oben springen

#27

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 21:22
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Und so lange wir warten noch 2 clips zum Thema



Das waren noch Zeiten, gelle?

Und heute ist es total normal



http://www.mspy.eu/

LG von der grenzgaengerin


Svenni1980 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 21:25
von andy | 1.198 Beiträge

Also ich kann hier wohl nicht so richtig mitreden. In meinen knapp 10 Jahren bei der Firma habe ich etliche 26'er Maßnahmen realisieren lassen. Wie aber eine "Wanze" wirklich aussieht, weiß ich bis heute nicht.
Da hat sich die Abt. 26 nicht in die Karten gucken lassen.

andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen

#29

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 21:29
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von andy im Beitrag #28
Also ich kann hier wohl nicht so richtig mitreden. In meinen knapp 10 Jahren bei der Firma habe ich etliche 26'er Maßnahmen realisieren lassen. Wie aber eine "Wanze" wirklich aussieht, weiß ich bis heute nicht.
Da hat sich die Abt. 26 nicht in die Karten gucken lassen.

andy



Wie viele Maßnahmen "B" waren es denn ? Entsprechende Maßnahmen waren ja nun nicht die Regel und man brauchte da auch nicht die Abt. 26.


nach oben springen

#30

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 21:29
von Lutze | 8.032 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #26
Zitat von Lutze im Beitrag #24
Zitat von Alfred im Beitrag #22
Zitat von Lutze im Beitrag #21
Zitat von Alfred im Beitrag #19
Zitat von Lutze im Beitrag #18
Zitat von HP6666 im Beitrag #15
Lutze , ich denk mal , das diese beiden Telefone noch auf unserem Boden stehen .
Wenn ich dran denke , werde ich sie mal mitbringen .

HP6666

ich möchte meinen,bei elf 99 kam dieses Thema,lange her,
brauchst nur die Sprechmuschel abschrauben,bei 4 Drähten
konnte man anderswo mithören
Lutze



Märchenstunde ?

geh ins Bett,und schlaf schön
Lutze



Lutze,

werfe lieber wieder Deinen Themengenerator an als irgendwelchen Unfug zu schreiben.

Sicher gibt der noch was her.

warten wir doch ersteinmal ab,es scheint ja noch DDR-Telefone zu geben,
und dann sprechen vielleicht richtige Experten darüber
Lutze



Meinst Du solch ein Telefon ?



die Telefonform kenne ich,aber in rot?,
konnte bestimmt nur ein Diensttelefon gewesen sein
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#31

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 21:35
von HP6666 | 191 Beiträge

Da ich erst an den kommenden Wochenende nach Thüringen fahre ( oder eins später ) mußt Du noch warten auf ein Original RFT Nordhausen - Telefon .
( Wenn die noch keiner entsorgt hat )
HP6666


nach oben springen

#32

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 21:41
von andy | 1.198 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #29


Wie viele Maßnahmen "B" waren es denn ? Entsprechende Maßnahmen waren ja nun nicht die Regel und man brauchte da auch nicht die Abt. 26.



Die Anzahl der B-Maßnahmen spielt wohl keine Rolle aber in jedem Fall den ich kenne, wurde die technische Realisierung nicht durch den vorgangsführenden MA vorgenommen.

Ich brauchte also die 26 schon.

andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
zuletzt bearbeitet 11.07.2013 22:03 | nach oben springen

#33

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 21:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wird wohl kein konstruktiver Beitrag sein, aber da von Telefonen die Rede war... Ich hatte zwei Anschlüsse. Der eine Anschluß war der sogenannte private öffentliche mit dem graugrünem Telefon und der andere Anschluß war eine Direktleitung mit dem rotem Telefon . Wenn dort "Wanzen" drin gewesen wären, so hätte man diese ohne weiteres gesehen, denn das Innenleben dieser Apparate war schön übersichtlich.

Vierkrug


passport, Kurt und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.07.2013 21:52 | nach oben springen

#34

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 22:15
von andy | 1.198 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #33
Wird wohl kein konstruktiver Beitrag sein, aber da von Telefonen die Rede war... Ich hatte zwei Anschlüsse. Der eine Anschluß war der sogenannte private öffentliche mit dem graugrünem Telefon und der andere Anschluß war eine Direktleitung mit dem rotem Telefon . Wenn dort "Wanzen" drin gewesen wären, so hätte man diese ohne weiteres gesehen, denn das Innenleben dieser Apparate war schön übersichtlich.

Vierkrug



Mensch Vierkrug, da steht ja sogar noch Deine Durchwahl drauf Könnt' ich Dich doch glatt mal durchrufen
Meine DW war privat die 372 und im Dienst die 302. Die Zahlen davor weiss ich nicht mehr, wenn der ODH aus Berlin angerufen hat, kamen die Klingeltöne immer in kurzen Abständen, rief der OpD an kam der normale Klingelton.

Das Telefon aufgeschraubt habe ich nie - warum auch?

andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen

#35

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 22:29
von andy | 1.198 Beiträge

Zitat von Bugsy im Beitrag #11
Ja, Stasiwanzen. Ich war als Englischlehrer ab Februar 1990 in der DDR. Der Unterricht damals fand in obersten Etage einer Schule in der Universitätsstraße (sie hieß früher Juri-Gagarin-Straße), Cottbus statt. Ab März 1991 sind wir dann ins Sportzentrum in Priorgraben gezogen. Nach dem Sommerurlaub konnten wir das Klassenzimmer aber erst vorläufig wegen "Bauarbeiten" nicht benutzen. Ich habe da mal hineingeschaut und bekam einen richtigen Schock! Die Decke war weg, der Fußboden ebenfalls und die Wände von oben bis zu jeder Steckdose aufgestemmt. Sie waren dabei, die Wanzen zu entfernen. Das Zimmer war etwa 8 Meter mal 4 Meter und es gab Steckdosen an drei von den Wänden in Abständen von ca. 1,5 Meter. Da kann man sich vorstellen, wie die Loge aussah. Es war echt eine totale Verwanzung.

MsG


Woher nimmst Du die Erkenntnis, dass SIE dabei waren, Wanzen zu entfernen und welchen Grund sollte es gegeben haben, den Klassenraum einer Schule so zu verwanzen, dass man zum entfernen dieser ganze Wände aufstemmen musste.

Kann es sein, dass einfach nur die Elektrik erneuert wurde?

andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
zuletzt bearbeitet 11.07.2013 22:31 | nach oben springen

#36

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 22:34
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #20
Zitat von HP6666 im Beitrag #10
In einen der Telefone war der " gewisse " Draht drin , der es ermöglichte , bei aufgelegten Hörer mitzulauschen . Ob es das benutzte Diensttelefon war , kann ich aber nicht sagen ,
Man brauchte also keine Wanzen .

selten so einen schwachsinn gelesen.... es gibt da gewisse foren, da haut man sich solchen unfug seitenweise um die ohren


Na Meister Wolzow
dann erzaehl dem geneigten Leser doch einfach wie es gemacht wurde.....Oder?
Wo jedenfalls ein Telefon stand ...brauchte man eijentlich kein Waenzchen mehr oder? und 4 Draehte wofuer,das Ding (alson das Hallofon... das Telefon(besonders zentrale Sprechanlagen,waren ja weit verbreitet,lauter bunte Knoeppe dran und mit Licht,dolle Sache) war doch schon verdrahtet....
MERKE...wo ein Draht,da auch ein Weg(extra Draehte unter sozialistischen Marktbedingungen,das "klemmen wir uns")...
klingt doch logisch oder Jungs???

Gruessli BO

P.S. Und wer die "Bruecke" im Schaltplan einzeichen kann,darf die auch behalten...legger..auf gehts

Ich muss das noch mal "bearbeiten"...also das die Jungs "Geheimdienstler"sich somit auch selbst belauscht haben...wusstet Ihr das eijentlich?
Im Falle eine Falles(also Verdachtsfall ..fragt euren ehemaligen Duenndrahtfetichisten oder den Sicherheitsinspektor im ehemaligen Betrieb,die Jungs wissen "BESCHEID"meistens jedenfalls...


zuletzt bearbeitet 11.07.2013 23:00 | nach oben springen

#37

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 22:59
von Bugsy | 454 Beiträge

Zitat von andy im Beitrag #35
Zitat von Bugsy im Beitrag #11
Ja, Stasiwanzen. Ich war als Englischlehrer ab Februar 1990 in der DDR. Der Unterricht damals fand in obersten Etage einer Schule in der Universitätsstraße (sie hieß früher Juri-Gagarin-Straße), Cottbus statt. Ab März 1991 sind wir dann ins Sportzentrum in Priorgraben gezogen. Nach dem Sommerurlaub konnten wir das Klassenzimmer aber erst vorläufig wegen "Bauarbeiten" nicht benutzen. Ich habe da mal hineingeschaut und bekam einen richtigen Schock! Die Decke war weg, der Fußboden ebenfalls und die Wände von oben bis zu jeder Steckdose aufgestemmt. Sie waren dabei, die Wanzen zu entfernen. Das Zimmer war etwa 8 Meter mal 4 Meter und es gab Steckdosen an drei von den Wänden in Abständen von ca. 1,5 Meter. Da kann man sich vorstellen, wie die Loge aussah. Es war echt eine totale Verwanzung.

MsG


Woher nimmst Du die Erkenntnis, dass SIE dabei waren, Wanzen zu entfernen und welchen Grund sollte es gegeben haben, den Klassenraum einer Schule so zu verwanzen, dass man zum entfernen dieser ganze Wände aufstemmen musste.

Kann es sein, dass einfach nur die Elektrik erneuert wurde?

andy

Davon bin ich zuerst ausgegangen. Aber die vier Jungs die dort am Werkeln waren, haben es mir so erklärt. Immer noch ein wenig skeptisch, habe ich den Horst (der war Hausmeister dort) gefragt und er hat es mir auch bestätigt. Nun war das eine Sportschule, eigentlich eine recht schöne Anlage, in der auch Schlafräume vorhanden waren. Auch sie mussten entwanzt werden. Zu der Frage, warum nun dort Wanzen angebracht wurden, kann ich gar nichts sagen. Vielleicht, um auf Nummer sicher zu gehen?

Dort in der Sportschule hat übrigens die australische Radmannschaft für die 1992er Olympiade trainiert, weil der Trainer aus Cottbus kam. Aber da waren die Wanzen natürlich schon weg.

MsG


Fünf Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlicheit, der Sanitäter kommt zehn Minuten später.
nach oben springen

#38

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 23:05
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Bugsy im Beitrag #37
Zitat von andy im Beitrag #35
Zitat von Bugsy im Beitrag #11
Ja, Stasiwanzen. Ich war als Englischlehrer ab Februar 1990 in der DDR. Der Unterricht damals fand in obersten Etage einer Schule in der Universitätsstraße (sie hieß früher Juri-Gagarin-Straße), Cottbus statt. Ab März 1991 sind wir dann ins Sportzentrum in Priorgraben gezogen. Nach dem Sommerurlaub konnten wir das Klassenzimmer aber erst vorläufig wegen "Bauarbeiten" nicht benutzen. Ich habe da mal hineingeschaut und bekam einen richtigen Schock! Die Decke war weg, der Fußboden ebenfalls und die Wände von oben bis zu jeder Steckdose aufgestemmt. Sie waren dabei, die Wanzen zu entfernen. Das Zimmer war etwa 8 Meter mal 4 Meter und es gab Steckdosen an drei von den Wänden in Abständen von ca. 1,5 Meter. Da kann man sich vorstellen, wie die Loge aussah. Es war echt eine totale Verwanzung.

MsG


Woher nimmst Du die Erkenntnis, dass SIE dabei waren, Wanzen zu entfernen und welchen Grund sollte es gegeben haben, den Klassenraum einer Schule so zu verwanzen, dass man zum entfernen dieser ganze Wände aufstemmen musste.

Kann es sein, dass einfach nur die Elektrik erneuert wurde?

andy

Davon bin ich zuerst ausgegangen. Aber die vier Jungs die dort am Werkeln waren, haben es mir so erklärt. Immer noch ein wenig skeptisch, habe ich den Horst (der war Hausmeister dort) gefragt und er hat es mir auch bestätigt. Nun war das eine Sportschule, eigentlich eine recht schöne Anlage, in der auch Schlafräume vorhanden waren. Auch sie mussten entwanzt werden. Zu der Frage, warum nun dort Wanzen angebracht wurden, kann ich gar nichts sagen. Vielleicht, um auf Nummer sicher zu gehen?

Dort in der Sportschule hat übrigens die australische Radmannschaft für die 1992er Olympiade trainiert, weil der Trainer aus Cottbus kam. Aber da waren die Wanzen natürlich schon weg.

MsG



MsG...also mit sozialistischen Gruss Bugsy???

Sportschulen standen immer unter Beobachtung..wurde der Laenderkampf verpatzt...gabs schon mal keine Feier oder Disco und das Partyessen wurde ebenfalls abgesagt.Selbst der zweite oder dritte Platz war nicht gut genug!
Gings dann noch um Kader fuer Olympia..wurde es extrem schlimm.

Heute werden unsere Jenossen natuerlich sagen,das ist ueberall auf der Welt so,also wejens der gern gezogenen Vergleiche in diesem Forum.
Gruessli BO


nach oben springen

#39

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 23:07
von turtle | 6.961 Beiträge

Jetzt verstehe ich warum es in der DDR so wenig Telefonanschlüsse gab. Die hatten nicht genug Wanzen ! Nach den Erkenntnissen was heute alles überwacht wird ,kann ich nur lächeln über die Stasi-Wanzen. Mal eine Frage waren die Wanzen Eigenproduktion oder wurden die gegen Devisen besorgt? Natürlich kann ich mir solche Abhörmethoden vorstellen. Ist doch jetzt auch nicht anders ,wenn zB. dringender Verdacht einer schweren Straftat vorliegt . Ein Glück damals gab es noch keine Handys, wären die in der DDR überhaupt zugelassen worden ? Da fällt mir doch glatt was ein , Mauer ,auf der Lauer liegen und Wanzen,


Pitti53 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.07.2013 23:08 | nach oben springen

#40

RE: Stasi-Wanze gefunden?

in Das Ende der DDR 11.07.2013 23:07
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von HP6666 im Beitrag #10
Da meine Mutter Poststellenleiterin war , hatten wir das " Prvileg " in den letzten Jahren ein Telefonanschluß zu bekommen . ( wegen der Telegramme , die ca. 19.00 uhr nochmal ausgebracht wurden . ) In einen der Telefone war der " gewisse " Draht drin , der es ermöglichte , bei aufgelegten Hörer mitzulauschen . Ob es das benutzte Diensttelefon war , kann ich aber nicht sagen ,
Man brauchte also keine Wanzen .

HP6666


Isch hab noch so ein altes DDR Telefon! Ob da noch einer mitlauscht? Kann es sein das nun die NSA alles von der Stasi abgekauft hat?

Auch das Geheimnis um den gewissen Draht?
Fragen über Fragen


nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1561 Gäste und 124 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557201 Beiträge.

Heute waren 124 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen