#141

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 17:58
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #118
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #112
Schnattchen, Du vermischt mal wieder sehr vieles und davon auch nur halb aufgeschnappte Sachen miteinander welche nichts mit einander zu tun haben und heraus kommt wie meistens bei Dir, mit verlaub bemerkt, Blödsinn. Man kann auch Stuss zu sagen.
Falls Du jetzt pikiert reagieren möchtest; nein ich habe keine Lust Dir Deinen Beitrag aufzudröseln und Deine falschen Behauptungen gerade zurücken.

Gruß
Nostalgiker


@Nostalgiker am besten machst ein eigenes Forum auf, dort widerspricht dir keiner und es schreibt auch keiner Bloedsinn. Da kannst du ganz entspannt deine geistigen Hoehepunkte ablassen.




.... und Du kommst dann als VIP in dieses Forum damit wir uns so richtig fetzen können .....

Ne Gert das wird nix.

Ich war in E nicht dabei aber was ich so gelesen und an Bildern gesehen habe scheinst zumindest ein sehr umgänglicher Typ zu sein ....
Um so mehr verwundert es mich wenn Du Deinen "Drall" bekommst um hier irgendwelche Plattitüden abzusondern ...

Wir werden bestimmt nie einer grundsätzlichen Meinung sein, aber können wir nicht trotz aller weltanschaulichen Differenzen hier den respektvollen Umgang miteinander proben?

Ich würde mich freuen wenn Du zu Dingen welche ich aus eigenem erleben schreibe Fragen hättest .....
Einfach aus dem Grund weil du es Dir so nicht vorstellen kannst oder wie auch immer .....

Deine Konfrontation auf bestimmte Sachverhalte zieht fast automatisch Grenzkonfrontation hervor und ich vermute mal das möchtest Du nicht unbedingt.

Ach ja das Forum "lebt" irgendwie von Missverständnissen .....

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#142

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 18:29
von Harzwanderer | 2.937 Beiträge

Egon Krenz sollte lieber ein Buch über sich selbst schreiben oder besser schreiben lassen. Am besten einem guten Historiker mit der richtigen Distanz eine lange Reihe von Interviews geben. Die Biographie und Karriere sind ja durchaus interessant. Und auch sein "Cäsarenmord" (pardon, Cäsar) an Honecker, in Zusammenarbeit mit Moskau.


nach oben springen

#143

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 18:32
von Alfred | 6.857 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #142
Egon Krenz sollte lieber ein Buch über sich selbst schreiben oder besser schreiben lassen. Am besten einem guten Historiker mit der richtigen Distanz eine lange Reihe von Interviews geben. Die Biographie und Karriere sind ja durchaus interessant. Und auch sein "Cäsarenmord" (pardon, Cäsar) an Honecker, in Zusammenarbeit mit Moskau.



Herr Krenz hat doch schon Bücher über "sich" geschrieben. Hast Du die noch nicht gelesen ?


nach oben springen

#144

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 18:39
von 94 | 10.792 Beiträge

Aber @Alfred , bevor man sich diese Krenzwertige Literatur antut, sollte man aber auf jeden Fall ISBN 3888974860 rezipieren *grins*

P.S. 'Verehrte' grenzgängerin, muß nicht auf Los zurück. Zurück bis Beitrag #122 reicht vollkommen aus um den Ausführungen von sehman zur NÖSPL zu 'lauschen' ...


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 28.06.2013 18:40 | nach oben springen

#145

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 18:42
von Harzwanderer | 2.937 Beiträge

Bücher hat Krenz sicher geschrieben. Aber bitte nicht immer die alte Kaderverklärung und endlose, trockene Selbstrechtfertigungen. Ich meine was neues, das man auch als Imperialist und Bonner Ultra kurzweilig lesen kann. Wie gesagt, er sollte lieber schreiben lassen.


zuletzt bearbeitet 28.06.2013 18:42 | nach oben springen

#146

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 18:44
von Alfred | 6.857 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #145
Bücher hat Krenz sicher geschrieben. Aber bitte nicht immer die alte Kaderverklärung und endlose, trockene Selbstrechtfertigungen. Ich meine was neues, das man auch als Imperialist und Bonner Ultra kurzweilig lesen kann. Wie gesagt, er sollte lieber schreiben lassen.



Hast Du denn die Bücher von Krenz gelesen ?


nach oben springen

#147

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 18:45
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Sag mal Lutze willste uns hier verarschen mit :

"bei uns in der PGH nannte man das Jahresausschüttung
Lutze"

Ich denke du hast in Zwickau am Trabbi geschraubt wenn ich das mal irgendwo richtig gelesen habe. Und wenn du schon in einer PGH zu DDR-Zeiten gewerkelt hast dann trage auch mal bei wie da gearbeitet wurde verdammt nochmal??? Denn mein Schwager seine PGH(mein Vortext heute früh, genau dem seine Bude werkelte auch nach der Wende richtig ordentlich weiter....genau so wie zu DDR-Zeiten.

Oder warst du zu jung Lutze, das du dir Sachen mit dem Lohn/Anteilen an der Firma usw. einfach nicht mehr merken konntest? Also mein Schwager hat heute ne Rente, da träumt Mancher Ex-VEB-Beschäftigte von. Warum wohl? Bestimmt nicht, weil die Jungs sich da in 40 Jahren und mehr die Nudel langgezogen haben.

Lebensläufer

Der Ende der 60er/anfang der 70er Jahre gelernt hatte und da gings Bergauf in dieser DDR, auf X Montagebaustellen, und da gabs nicht ein Materialproblem noch Sonstwas in meiner Rohrleitungskombinatsbude.


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#148

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 18:52
von Harzwanderer | 2.937 Beiträge

Zitat
Hast Du denn die Bücher von Krenz gelesen ?



Ja nur mal angelesen. Ist kein großer Dichter. War furztrocken. Kaderwelsch.


nach oben springen

#149

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 19:11
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #147
Sag mal Lutze willste uns hier verarschen mit :

"bei uns in der PGH nannte man das Jahresausschüttung
Lutze"

Ich denke du hast in Zwickau am Trabbi geschraubt wenn ich das mal irgendwo richtig gelesen habe. Und wenn du schon in einer PGH zu DDR-Zeiten gewerkelt hast dann trage auch mal bei wie da gearbeitet wurde verdammt nochmal??? Denn mein Schwager seine PGH(mein Vortext heute früh, genau dem seine Bude werkelte auch nach der Wende richtig ordentlich weiter....genau so wie zu DDR-Zeiten.

Oder warst du zu jung Lutze, das du dir Sachen mit dem Lohn/Anteilen an der Firma usw. einfach nicht mehr merken konntest? Also mein Schwager hat heute ne Rente, da träumt Mancher Ex-VEB-Beschäftigte von. Warum wohl? Bestimmt nicht, weil die Jungs sich da in 40 Jahren und mehr die Nudel langgezogen haben.

Lebensläufer

Der Ende der 60er/anfang der 70er Jahre gelernt hatte und da gings Bergauf in dieser DDR, auf X Montagebaustellen, und da gabs nicht ein Materialproblem noch Sonstwas in meiner Rohrleitungskombinatsbude.

dein Ton ist schon merkwürdig,
im VEB Sachsenring habe ich keine Jahresendprämie erhalten,
warum?,kurz nach meiner Lehre wurde ich inhaftiert,danach mit
einem Jahr Zwickau-Verbot belegt,nach meiner Haft habe ich
dann in einer PGH gearbeitet,dort gab es keine Jahresendprämie,
sondern eine Jahresausschüttung,die wurde im Februarmonat
ausgezahlt,hinterfrag erstmal,bevor solche Worte von dir kommen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
94 und Lebensläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#150

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 19:40
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Der Rainer Lutze poltert auch mal im Text, man sollte sowas überhaupt nicht überbewerten. Schön das du es erklärt hast, das war auch der Sinn meines Textes vorher.Und schließ nicht von den Wellensittichen(siehe "blöde Viecher") auf des Rainers Gesamtbetrachtung der Tierwelt gerade weil du Wellis dein Hobby nennst.

Lebensläufer


nach oben springen

#151

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 19:41
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Es ist wohl wie es ist, diese Ulbrichts, Krenz und wie die alle hießen haben diese einmalige Chance für den einfachen Mann in Deutschland etwas wirklich besseres zu erschaffen vergeigt.
Nicht der Grenzverletzer oder der Schwerter zu Pflugscharen bewegte waren die Feinde des Sozialismus sondern diese Bande von sich für unfehlbar haltenden Blödmännern.
Bei der Buchvorstellung erschallten noch von irgendwelchen Deppen ausgestoßene Egon-Egon-Rufe, mein Gott lasse bitte Hirn vom Himmel regnen.
Gut, sie mussten das von Moskau diktierte umsetzen, aber trotzdem, so eine Möglichkeit in der Art aus der Hand zu geben weil man dem Leonid-Illitsch B. am Hinterteil lecken musste, schade.


zuletzt bearbeitet 28.06.2013 19:42 | nach oben springen

#152

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 19:52
von Alfred | 6.857 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #151
Nicht der Grenzverletzer oder der Schwerter zu Pflugscharen bewegte waren die Feinde des Sozialismus sondern diese Bande von sich für unfehlbar haltenden Blödmännern.
.


Du wirst "diese Bande " schon einschätzen können.


zuletzt bearbeitet 28.06.2013 19:52 | nach oben springen

#153

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 19:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich für meinen Teil klinke mich aus diesem Thread aus, da wir uns in der Diskussion schon wieder Bereichen nähern, die auch schon woanders behandelt wurden bzw. werden.
Außerdem ist meine Position und Haltung zur Person Egon Krenz ohnehin sehr subjektiv geprägt - im für mich positivem Sinne.

Vierkrug


nach oben springen

#154

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 28.06.2013 20:11
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #152
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #151
Nicht der Grenzverletzer oder der Schwerter zu Pflugscharen bewegte waren die Feinde des Sozialismus sondern diese Bande von sich für unfehlbar haltenden Blödmännern.
.


Du wirst "diese Bande " schon einschätzen können.


Du nicht?


nach oben springen

#155

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 29.06.2013 09:27
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Vierkrug im Beitrag #153
Ich für meinen Teil klinke mich aus diesem Thread aus, da wir uns in der Diskussion schon wieder Bereichen nähern, die auch schon woanders behandelt wurden bzw. werden.
Außerdem ist meine Position und Haltung zur Person Egon Krenz ohnehin sehr subjektiv geprägt - im für mich positivem Sinne.

Vierkrug


So enfach geht das nicht.

Nicht Egon Krenz steht hier im Mittelpunkt des Interesses, sondern Walter Ulbricht und die 70 Wegbegleiter und Zeitzeugen.

Wie weit bist Du denn mit den über 600 Seiten? So eine kleine Rezension aus Deiner Tastatur ist immer willkommen.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#156

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 29.06.2013 09:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich bin bei Seite 460 - es liest sich wirklich sehr gut !!! Ich weiß, dass es um Walter Ulbricht geht. Aber ich werde, wie bereits dargelegt, keinen weiteren Beitrag hierzu im Thread schreiben.
Wer Interesse hat, der kann das Buch inzwischen auch käuflich erwerben, dann auch lesen und sich letztendlich auch ein eigenes dazu Urteil bilden.

Vierkrug


nach oben springen

#157

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 05.07.2013 00:02
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Ich bin zwar noch nicht ganz durch, aber eine zwischen Beurteilung aus meiner Sicht läßt sich machen.
In dem Buch kommen Zeitzeugen zu Wort, welche persönlich mit W. U. zusammengetroffen sind. Viele Details, welche für Außenstehende eventuell so nicht bekannt sind und auch diverse Hintergrundinformationen.
Kopfzerbrechen bereitet mir persönlich die vielen Berichte über, ich nenne es mal Abstellen von Fehlern und Fehlentscheidungen und wie gut das doch der Walter auf die Reihe bekommen hat. Nicht klar wird hier, weswegen es zu diesen Fehlentscheidungen gekommen ist. Mitunter hat es schon etwas von Personenkult wie da geschildert wird. Es gibt aber auch andere Berichte. Allerdings ist schon oft der Hang zur Lobeshymne vorhanden.
Sehr gut finde ich das jeweils auch die innerdeutsche und internationale Situation mit beleuchtet wird. Die Frage der Heimkehrer aus der Kriegsgefangenschaft - fand ich da sehr interessant. Und auch noch vieles andere. Wer offen ist für jede Art von Information - sicher ein lesenswertes Buch. Wer Bestätigung seiner vorgefassten Meinung such wird hier allerdings auch fündig.


icke46 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#158

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 18.04.2015 17:06
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Ist zwar schon ne Weile her, dass der thread von Interesse war , aber das Bild von Walter Ulbricht in Moskau aus dem Jahr 1962 wollte ich euch nicht vorenthalten ;-)

http://www.abramochkin.com/workdir/items...1962_s101_2.jpg

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#159

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 18.04.2015 17:29
von Harzwanderer | 2.937 Beiträge

In der Art wird es ja von Egon noch bessere Bilder geben. Her damit.


nach oben springen

#160

RE: Egon Krenz: Walter Ulbricht

in DDR Grenze Literatur 18.04.2015 17:49
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Habe ich nicht @Harsberg Das Bild von Walter Ulbricht war ein Zufallsfund im russischen Netz beim Stöbern nach alter Militärtechnik. ;-)

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 66 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1669 Gäste und 119 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558629 Beiträge.

Heute waren 119 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen