#1 leben in der ddr ???????? von NINI 13.08.2008 22:38

Es gibt in einigen Foren Leute aus den alten Bundesländern die mir erzählen wollen wie das Leben,Arbeiten und der Dienst in er DDR war.

Dann muss ich wohl zu der Zeit auf einem anderen Planeten gelebt haben.

Plündern irgendwelche Archive und stellen sich als was weiß ich dar und verdrehen die wirklichkeit in die Ihre und greifen Menschen an die in der DDR gelebt und gedient haben.

Einfach zum Kotzen....

so das wollte ich mal loswerden.
#2 RE: leben in der ddr ???????? von Angelo 14.08.2008 01:03

avatar

Zitat von NINI
Es gibt in einigen Foren Leute aus den alten Bundesländern die mir erzählen wollen wie das Leben,Arbeiten und der Dienst in er DDR war.

Dann muss ich wohl zu der Zeit auf einem anderen Planeten gelebt haben.

Plündern irgendwelche Archive und stellen sich als was weiß ich dar und verdrehen die wirklichkeit in die Ihre und greifen Menschen an die in der DDR gelebt und gedient haben.

Einfach zum Kotzen....

so das wollte ich mal loswerden.



Dann erzähle uns doch einfach mal das ware Leben in der DDR ich freue mich drauf

#3 RE: leben in der ddr ???????? von js674 24.08.2008 13:33

Zitat von NINI
Es gibt in einigen Foren Leute aus den alten Bundesländern die mir erzählen wollen wie das Leben,Arbeiten und der Dienst in er DDR war.
Dann muss ich wohl zu der Zeit auf einem anderen Planeten gelebt haben.
Plündern irgendwelche Archive und stellen sich als was weiß ich dar und verdrehen die wirklichkeit in die Ihre und greifen Menschen an die in der DDR gelebt und gedient haben.
Einfach zum Kotzen....
so das wollte ich mal loswerden.


@NINI,

Erzähl doch mal wie du gelebt hast in der DDR, ich weiß wie ich gelebt habe. Und das mit allen Tiefen und Höhen.

gruß Jens

#4 RE: leben in der ddr ???????? von Angelo 24.08.2008 14:34

avatar

Ich höre mir auch gerne an wie du gelebt hast...
Erzähle doch mal ein wenig über dich

#5 RE: leben in der ddr ???????? von SimsonKR50 24.10.2008 14:28

Hallo, ich bin 1994 nach Bremen gezogen, weil ich in Rostock keine Arbeit hatte und war eigentlich motiviert. Aber was ich mir so teilweise angehört habe, war nicht so toll.
Zum Beispiel:
Ein Vorgesetzter in einem Reisebüro hat mich mal mit "Scheiß Tschernobyl" angesprochen.

Meine Cousine in der Nähe von Bremen heult vor dem Fernseher, wenn in Rostock eine Autobahn
gebaut wird (weil das alles "ihr Geld" ist)

Ich hatte bei meinem ersten Vermieter keine eigene Mülltonne. Bei Nachfragen kam dann: "Ihr habt
so schon so viel gekriegt, du kriegst keine Mülltonne". Und das ist nur ein Auszug von Vielem.

Ich wollte daher sogar schon mal nach Rostock zurückgehen und denke teils heute noch so. Oder nach Eisenhüttenstadt, Suhl, Halle, Gera? Warum nicht?
Ich habe hier 10 Jahre gearbeitet, jetzt bin ich seit 3 Jahren arbeitslos.

#6 RE: leben in der ddr ???????? von SimsonSuhl 20.09.2010 08:33

Zitat von
Hallo, ich bin 1994 nach Bremen gezogen, weil ich in Rostock keine Arbeit hatte und war eigentlich motiviert. Aber was ich mir so teilweise angehört habe, war nicht so toll.
Zum Beispiel:
Ein Vorgesetzter in einem Reisebüro hat mich mal mit "Scheiß Tschernobyl" angesprochen.

Meine Cousine in der Nähe von Bremen heult vor dem Fernseher, wenn in Rostock eine Autobahn
gebaut wird (weil das alles "ihr Geld" ist)

Ich hatte bei meinem ersten Vermieter keine eigene Mülltonne. Bei Nachfragen kam dann: "Ihr habt
so schon so viel gekriegt, du kriegst keine Mülltonne". Und das ist nur ein Auszug von Vielem.

Ich wollte daher sogar schon mal nach Rostock zurückgehen und denke teils heute noch so. Oder nach Eisenhüttenstadt, Suhl, Halle, Gera? Warum nicht?
Ich habe hier 10 Jahre gearbeitet, jetzt bin ich seit 3 Jahren arbeitslos.


Zitat von
Hallo, ich bin 1994 nach Bremen gezogen, weil ich in Rostock keine Arbeit hatte und war eigentlich motiviert. Aber was ich mir so teilweise angehört habe, war nicht so toll.
Zum Beispiel:
Ein Vorgesetzter in einem Reisebüro hat mich mal mit "Scheiß Tschernobyl" angesprochen.
Meine Cousine in der Nähe von Bremen heult vor dem Fernseher, wenn in Rostock eine Autobahn
gebaut wird (weil das alles "ihr Geld" ist)
Ich hatte bei meinem ersten Vermieter keine eigene Mülltonne. Bei Nachfragen kam dann: "Ihr habt
so schon so viel gekriegt, du kriegst keine Mülltonne". Und das ist nur ein Auszug von Vielem.
Ich wollte daher sogar schon mal nach Rostock zurückgehen und denke teils heute noch so. Oder nach Eisenhüttenstadt, Suhl, Halle, Gera? Warum nicht?
Ich habe hier 10 Jahre gearbeitet, jetzt bin ich seit 3 Jahren arbeitslos.

Zitat von
Hallo, ich bin 1994 nach Bremen gezogen, weil ich in Rostock keine Arbeit hatte und war eigentlich motiviert. Aber was ich mir so teilweise angehört habe, war nicht so toll.
Zum Beispiel:
Ein Vorgesetzter in einem Reisebüro hat mich mal mit "Scheiß Tschernobyl" angesprochen.
Meine Cousine in der Nähe von Bremen heult vor dem Fernseher, wenn in Rostock eine Autobahn
gebaut wird (weil das alles "ihr Geld" ist)
Ich hatte bei meinem ersten Vermieter keine eigene Mülltonne. Bei Nachfragen kam dann: "Ihr habt
so schon so viel gekriegt, du kriegst keine Mülltonne". Und das ist nur ein Auszug von Vielem.
Ich wollte daher sogar schon mal nach Rostock zurückgehen und denke teils heute noch so. Oder nach Eisenhüttenstadt, Suhl, Halle, Gera? Warum nicht?
Ich habe hier 10 Jahre gearbeitet, jetzt bin ich seit 3 Jahren arbeitslos.


Das alles ist wirklich wahr!

#7 RE: leben in der ddr ???????? von SimsonSuhl 20.09.2010 08:34

Jetzt, 2010 im September, geht es mir hier in Bremen besser, ich gehe meinem ehemaligen Vermieter aus dem Weg.
Gruss an Euch alle
Simson Suhl

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz