Seite 3 von 9
#31 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von Wolfgang B. 03.11.2009 15:51

Wenn ich so in die "Ahnengalerie" der Familie blicke ist die Frage nach dem Ossi oder Wessi eh uninteressant.

West- und Ostpreußen, Masuren, Posen, Pommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Baden, Bayern, Berlin.

#32 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von SanGefr 03.11.2009 16:05

Hallo Michael (Mike59)
Verzeih mir, aber ich konnte dem Kölsch, dieser ollen Plörre, nichts aber auch gar nichts abgewinnen. Es geht nichts aber auch gar nichts über ein kühles, frisch gezapftes 7-Minuten-Pils mit einer wunderschönen "Blume". Wenn wir vor der DB-Übernachtung zum Ausklang der Schicht noch in Köln im Dominikaner oder in Köln-Deutz in der Gaststätte einkehrten und Pils bestellten, fielen wir "hannoverschen Preußen" richtig auf. Das gleiche Spiel wiederholte sich, wenn wir in Düsseldorf Pils statt Alt bestellten.

#33 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von Zermatt 03.11.2009 17:26

In Köln ein Pils bestellen-wo kommst du denn her,das grenzt schon an Körperverletzung,unmöglich
Gruss vom Rheinischen" Wessi"

#34 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von SanGefr 03.11.2009 17:50

Pils haben wir immer bestellt. Schon allein, um die Kölner zu ärgern.
Gruß Jürgen

#35 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von 15.11.2014 16:01

Ich bin Wossi!* 1/4 Ost (Roots/Wurzeln), 3/4 West.



*eine ganz besondere Spezies, was sicherlich hier einiges erklärt.

#36 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von 15.11.2014 16:52

Zitat von SanGefr im Beitrag #32
Das gleiche Spiel wiederholte sich, wenn wir in Düsseldorf Pils statt Alt bestellten.
Die Römer hatten eine Bezeichnung für solche Menschen: Sie nannten sie "Barbaren".....

#37 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von Acki 15.11.2014 17:54

Stellt sich die Frage immer noch, 5 Jahre !!! nach Thread Eröffnung wer Wessi oder Ossi ist? Dachte das wäre vorbei

#38 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von LO-Wahnsinn 15.11.2014 18:41

avatar

Warum sollte das vorbei sein?

Fakt ist doch eins, Westdeutsche und Ostdeutsche haben in den Jahren der Trennung, bedingt durch die gesellschaftliche Struktur und allem was dazu gehört, ihre eigne, ganz eigne Mentalität entwickelt.
Ich kann, wenn ich fremde Menschen in Deutschland treffe, mit ziemlicher Genauigkeit sagen, wer Ost und wer West ist, oft schon ohne mit denen ein Wort gesprochen zu haben.
Die Unterschiede sind spürbarer als zwischen einem Münchner und einem Hamburger.

Diese Unterschiede weichen nicht in 20-30 Jahren, die weichen erst wenn wir in der Kiste liegen und noch nichtmal da ist die Zeit weit genug geschritten, weil wir vieles erstmal vererben.
Die Gräben werden also sicherlich noch in der übernächsten Generation zu spüren sein.

Es kommt natürlich immer darauf an wie man diese Worte verwenden will.
Für sich selber, sind sie keine Schimpfworte zum verächtlich machen anderer.
Sie können allerdings dazu genutzt werden und werden es auch,dass wird sich auch in 10 Jahren noch nicht erledigt haben, auch vermutlich in 20 Jahren nicht.
Dieses per "Dekret" abzustellen, wäre Heuchellei, also überlassen wir es der Natur, egal wie lange es dauert.

#39 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von 15.11.2014 18:47

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #38
Warum sollte das vorbei sein?

Fakt ist doch eins, Westdeutsche und Ostdeutsche haben in den Jahren der Trennung, bedingt durch die gesellschaftliche Struktur und allem was dazu gehört, ihre eigne, ganz eigne Mentalität entwickelt.
Ich kann, wenn ich fremde Menschen in Deutschland treffe, mit ziemlicher Genauigkeit sagen, wer Ost und wer West ist, oft schon ohne mit denen ein Wort gesprochen zu haben.
Die Unterschiede sind spürbarer als zwischen einem Münchner und einem Hamburger.

Diese Unterschiede weichen nicht in 20-30 Jahren, die weichen erst wenn wir in der Kiste liegen und noch nichtmal da ist die Zeit weit genug geschritten, weil wir vieles erstmal vererben.
Die Gräben werden also sicherlich noch in der übernächsten Generation zu spüren sein.

Es kommt natürlich immer darauf an wie man diese Worte verwenden will.
Für sich selber, sind sie keine Schimpfworte zum verächtlich machen anderer.
Sie können allerdings dazu genutzt werden und werden es auch,dass wird sich auch in 10 Jahren noch nicht erledigt haben, auch vermutlich in 20 Jahren nicht.
Dieses per "Dekret" abzustellen, wäre Heuchellei, also überlassen wir es der Natur, egal wie lange es dauert.





Eine Frage: An was erkennst Du Ost oder West? An den Dialekt kann es ja nicht liege, da Du nicht mit ihnen nicht gesprochen hast! An was dann?
Grüsse steffen52

#40 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von Lutze 15.11.2014 18:52

avatar

mir ist es egal,aus welcher Ecke die Leute
aus Deutschland kommen,meinetwegen auch aus Pinneberg
Lutze

#41 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von furry 15.11.2014 18:59

avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #40
mir ist es egal,aus welcher Ecke die Leute
aus Deutschland kommen,meinetwegen auch aus Pinneberg
Lutze


@Lutze , sehr gut erkannt. Nun sind wir hier, machen mit, mischen uns ein und keiner fragt nach Neubrandenburg oder Nordhausen. Wir reden über das Jetzt und Heute.
Und sollte doch mal einer den Versuch unternehmen, uns unser vergangenes Leben zu erklären, der wird in wenigen Minuten abgefrühstückt, und damit zurück zur Tagesordnung.

#42 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von Harra318 15.11.2014 19:02

avatar

Zitat von Acki im Beitrag #37
Stellt sich die Frage immer noch, 5 Jahre !!! nach Thread Eröffnung wer Wessi oder Ossi ist? Dachte das wäre vorbei


Sei froh wenn es nur fünf Jahre sind, und nicht noch fünf Generationen!
Eine Generation hundertprozentig noch!

#43 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von 15.11.2014 19:05

Vater Schlesier, Mutter Sächsin tja nu ei verbibsch! Ist doch so was von Rille. Ich habe idiotische Ossis kennengelernt - am schlimmsten sind die, die ne kleine Firma haben (meistens hatten) und deren verdorbene Nachwuchsschaft. Der Wessi der als Tourist in den "Osten" kommt ist meist umgänglich und nett. Es haben sich viele Freundschaften über die Jahre gebildet.

Unser Dreckhaufen, der durch unendliche Weiten treibt, ist eigentlich viel zu klein, dass Grenzen gezogen werden müssen. Vielleicht liegt es ja an dem begrenzten Verstand der "Entscheider".

#44 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von 15.11.2014 19:14

Zitat von Reinhardinho im Beitrag #35
Ich bin Wossi!* 1/4 Ost (Roots/Wurzeln), 3/4 West.



*eine ganz besondere Spezies, was sicherlich hier einiges erklärt.


Ich bin schuld und habe den Thread hervorgeholt. Ossi, Wessi, Wossi. Egal. Sch...egal. Ich wollte mit dem Wossi einfach nur einen Scherz machen. Ist wohl so nicht verstanden worden. Habe das Erstell- und Haltbarkeitsdatum einfach übersehen.
Übrigens: Nun habe ich schon einmal die Suchfunktion erfolgreich benutzt, nu issit ooch wieder nich recht....

#45 RE: Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi? von 15.11.2014 19:22

es sei dir verziehen, aber nicht für Fidels handverlesenen Café!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz