Seite 3 von 3
#31 RE: „Militärisches Sperrgebiet“ Darßer Ort von buschgespenst 26.08.2021 20:58

avatar

Zitat von MKF im Beitrag #30
Zitat von Rostocker im Beitrag #29
Zum Beispiel: Könnte man annehmen, das man dort versucht hat--eine Seebrücke oder Landungsbrücke zu errichten. Oder man hat versucht eine Hafenanlage zu errichten und hat aus Gründen auch immer, das Projekt wieder verworfen.


Das ist natürlich alles möglich. Wenn man aber bedenkt, dass es dort im Hinterland kaum Infrastruktur gab und gibt, kann ich mir eine zivile Hafenanlage nur bedingt vorstellen. Für einen militärischen Hafen wäre die Stelle (Darßer Weststrand) aus meheren Gründen sicher ungeeignet. Zum Einen wegen der Hauptwetterrichtung und zweitens wäre diese Anlage ungedeckt, im direkten Sichtbereich der Kadetrinne.
In den 1960-Jahren wurde in dieser Region aber nach Erdgas/öl gesucht. Vielleicht hat das Betonteil auch damit zu tun.


Kann das Teil nicht auch irgendwas militärisches sein...? Gibt es keinen User der mal an der Küste oder bei der Marine gedient hat?

#32 RE: „Militärisches Sperrgebiet“ Darßer Ort von MKF 28.08.2021 09:01

avatar

Zitat von buschgespenst im Beitrag #31
Kann das Teil nicht auch irgendwas militärisches sein...? Gibt es keinen User der mal an der Küste oder bei der Marine gedient hat?


Das ist gut möglich. Inzwischen befindet es sich ja ca. 100 Meter vom Ufer entfernt. Da in dieser Region Sand vom Ufer abgetragen wird, kann es aber auch sein, dass dieses Element bei der Errichtung an der Uferlinie oder sogar am Strand gestanden hat.

#33 RE: „Militärisches Sperrgebiet“ Darßer Ort von wildhüter 28.08.2021 09:12

Ich habe solche ähnlichen Betonklötze am alten Hafen in Wismar gesehen.
Könnte es sich vermutlich um Wartepositionen für größere Böte auf Rede handeln?
Alles kann, nichts muss!

#34 RE: „Militärisches Sperrgebiet“ Darßer Ort von Dynamo53 28.08.2021 13:39

...moin ...ich löse mal den Knoten um das Rätsel vom Betonteil im Meer am Leuchtturm Darßer Ort..dies ist eine Wasserstandsanzeige aus den 30iger Jahren, wurde aber dann kaum genutzt , weil die Ostsee dort oft zugefroren war , jetzt nutzen ihn die Komorane um ihr Gefieder zu trocknen ....da gibt es auch keine zwei Meinungen, hoffe konnte helfen und einige haben ein Fragezeichen weniger im Kopf..

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz